PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : schiski2 rohbaubilder



jwl
21.03.2004, 18:41
http://leinauer.de/aero/schiski/rohbau/1.jpg

http://leinauer.de/aero/schiski/rohbau/2.jpg

http://leinauer.de/aero/schiski/rohbau/3.jpg

http://leinauer.de/aero/schiski/rohbau/4.jpg

http://leinauer.de/aero/schiski/rohbau/5.jpg

http://leinauer.de/aero/schiski/rohbau/6.jpg

gruss jwl

Crazy RoCo
21.03.2004, 20:23
Ich will mir auch nen Schiski bauen.
Gibt es für Ihn schon fertig geschnittenne Flächenkerne?
Wie groß muss das Seitenruder sein?
Auf was für Arten kann man die Fläche beplanken?
Gruss Roman

[ 21. März 2004, 20:32: Beitrag editiert von: Crazy RoCo ]

Kurt B.
21.03.2004, 23:09
Hallo Roman,

zum Beplanken kannst Du Balsa- oder Abachifurnier nehmen.

Abachifurnier bekommst Du am Billigsten bei einem Furnierhandel, Schau in den Gelben Seiten nach, ob einer bei Dir im Großraum ist.

Gruß Kurt

jwl
22.03.2004, 10:26
es war hauptsächlich feintunig
vielleicht verstecken sich ja ein paar %

folgende dingen sollten noch besser werden.
kreisflug schnellflug speedflug.

veränderungen im überblick

neuer rumpf 40% weniger querschnitt stärkere einschnürung besser übergänge (interferenz-widerstände). neue randbögen / IKR für bessern und gesündern schiebeflug. etwas mehr vau-form durch den neuen rumpf. höhenruderklappe wurde etwas vergrössert. rumpf jetzt in GFK fläche wurde mit 100er glas teilweise unterlegt und mit epoxid verklebt.
die IKR randbögen wurden am hanz schon ausgiebig getestet und bringen trotz recheck abschluss besseres handling und mehr leistung.
ich hoffe schiski2 ist zum april fertig. dann werde ich sehen ob sich die verbesserung positiv auswirken.

http://leinauer.de/aero/schiski/

gruss jwl

Andreas Hofmann
22.03.2004, 12:16
Was hast du denn beim Schiski2 gegenueber der ersten Version geaendert, oder ist es immer noch genau das gleiche Modell? *neugier*

Andreas Hofmann
22.03.2004, 19:01
es war hauptsächlich feintunig
vielleicht verstecken sich ja ein paar %*grins* ..dann hoffe ich mal daß du die paar % umzingeln und zum aufgeben bewegen kannst... ;)


[...] neue randbögen / IKR für bessern und gesündern schiebeflug. [...][...]
die IKR randbögen wurden am hanz schon ausgiebig getestet und bringen trotz recheck abschluss besseres handling und mehr leistung. Gibt es zu diesen IKR-Randboegen irgendwo naehere Informationen, bezueglich Auslegung, Dimensionierung, Wirkung? Ich hatte mich auf den Fotos schon ueber die Randboegen gewundert... :confused:

ich hoffe schiski2 ist zum april fertig. dann werde ich sehen ob sich die verbesserung positiv auswirken.Na, dann bin ich mal wieder gespannt wie die Flugerfahrung ausfaellt... :D

Andreas

jwl
22.03.2004, 20:05
@Andreas
>>Gibt es zu diesen IKR-Randboegen irgendwo naehere Informationen, bezueglich Auslegung, Dimensionierung, Wirkung?
ja hier :D

die IRK randboegen gehen folgende überlegung aus:
im schiebeflug/kreisflug schiebt der kurven inner flügel. die vau-form erhöht den auftrieb innen und verringert den austrieb aussen, dass es gesamt wieder zu einer brauchbaren auftiebsverteilung durch die verschieden strömmungsgeschwidigkeiten kommt. bei sichelrandbögen kann es im schiebeflug zu ablösungen kommen, dass will man ja nicht. diese randbögen sind so ausgelegt das der äusser flügel möglichst wenig zusätzlichen widerstand erzeugt und der inner auftrieb im schiebeflug erzeugt ohne, dass es zu ablöseerscheinung kommt.
--> der flügel muss weniger schieben.

zur auslegung: man schneidet einen keil von ca der breite wie die tiefe der höchsten dicke (kann bei dünnen profilen auch weniger sein bei dicken etwas mehr sein (saugspitzen)). dieser keil wird dann aus balsa wieder aufgefütter. dann zieht man das profil so zu sagen ums eck man versucht das profil entsprechend nach zu schleifen.

@Crazy RoCo
muss man sich selber machen bzw von den verschieden styroschneider machen lassen.
geht ja relativ einfach da es sich um eine rechteckfläche handelt.

gruss jwl

Crazy RoCo
22.03.2004, 21:18
Muss man die Erklärung zu den Randbögen verstanden haben dass, das teil fliegt :rolleyes:

Wo liegt eigentlich der Schwerpunkt?

Gehe ich mit der Annahme richtig, dass der rumpf so schmal wie möglich sein sollte?

Gruss Roman

[ 22. März 2004, 21:23: Beitrag editiert von: Crazy RoCo ]

jwl
22.03.2004, 21:30
>>Muss man das mit den Randbögen verstanden haben dass, das teil fliegt :rolleyes: #

nein

>>Wo liegt eigentlich der Schwerpunkt?

im wesentlichen auf 48mm von nasenleisten aus gemessen. am hang bei gut wind wind legt man ihn auf 45mm wenn es etwas nervöser haben möchte auf 50mm

>>Gehe ich mit der Annahme richtig, dass der rumpf so schmal wie möglich sein sollte?

jep

man kann auch ein brettrumpf machen: balsa 15mm rechts und links 2mm birkensperrholz drauf fertig. die servos akku und empfänger einfach aussägen.

gruss jwl

gruss jwl

barney
23.03.2004, 13:28
Hallo Johannes,

nochmal zu den Randbögen:

Auf der Unterseite wird das Profil gerade weiter geführt. Sozusagen mit einem Brett verschliffen.
Korrekt?
Auf der Oberseite wird so geschliffen, als ob man eine Profilrippe anlegen und dann vom Flügelende wegklappen würde?
Von vorne sieht das dann unten gerade und oben Viertelkreis mäßig aus?

Welchen Nutzen hat das denn nun genau?
Ok -- wir (be)halten das grösst mögliche Re am Flügelende. Was ist daran denn nun besser, als ein eiskalter gerader Schnitt zum Beispiel?
Gefühlsmässig erzeugt der Randbogen doch eher leichten Abtrieb bzw. ein positives Moment?

Na ja, vielleicht hast Du ja Lust hier noch ein bischen über Randbögen zu plauschen ;)

Gruss

-- Barney

barney
23.03.2004, 13:31
Gefühlsmässig erzeugt der Randbogen doch eher leichten Abtrieb bzw. ein positives Moment?
Ähmmmm -- negatives Moment

jwl
23.03.2004, 14:44
>>> Was ist daran denn nun besser, als ein eiskalter gerader Schnitt zum Beispiel?

im geradeausflug wird es sich nichts schenken.
aber im kreisflug. so die eingen erfahrungen mit diesem konzept.

gruss jwl

jwl
25.03.2004, 14:15
der lack ist ab

http://leinauer.de/aero/schiski/rohbau/7.jpg

http://leinauer.de/aero/schiski/rohbau/8.jpg






ich meinte drauf

gruss jwl

Andreas Hofmann
25.03.2004, 14:40
Gut schaut das aus! ;)

JeBe
10.04.2004, 18:13
moin
das mit den randbögen raff ich nich.

jebe

Peter Stöhr
02.06.2006, 21:51
Hi *,


moin
das mit den randbögen raff ich nich.

jebe
ich leider auch nicht :-(

Peter