PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Katana S50E - mit Seilzügen oder Servo -> Seitenruder ?



schwaigerf
08.09.2008, 00:40
Hi Leute,

ich ziehe in Betracht, mir die S50E von Sebart (Katana) zu holen. Meine Frage ist, da ich immer Probleme hatte, mit Seilzügen (Seitenruder), ob die Katana für Seilzüge ausgelegt ist, für das Seitenruder, oder ob ein Servosteckplatz für das Seitenruder vorgesehen ist?

Vielen Dank,
schwaigerf

Jey
08.09.2008, 09:43
Hy,
ich hab zwar keine S50 aber da alle Sebart Modelle (Katana S30-S120, Su S50-S140 etc) eine Seilanlenkung für´s Seitenruder vorgesehen haben wird es bei der S50er Katana nicht anders sein!

Warum hattest du Probleme damit ? Ist doch eine feine Sache !?


Gruß Jochen

schwaigerf
08.09.2008, 11:55
Naja, ich hatte bei der YAK54 Probleme und zwar:
Die Gewindestangen war nicht so der Hit bzw. da die Gewindestage die zum Horn des Seitenruders geht, sich nicht mehr drehen ließ, d.h ich konnte diese Stange nicht mehr drehen, was dazu führte, dass das Seil nicht gespannt ist.

Das hat mich etwas abgeschreckt, aber ich denke ich habe schon eine Lösung gefunden:
Ordentliche Gabelköpfe kaufen, Gewindestangen die durchgehend bzw. ein langes Gewinde haben, so kann man diese dann noch drehen und die Seilzüge spannen, was bei mir bei der YAK nicht mehr ging leider....

Jey
08.09.2008, 12:28
Die Sebart-Modelle sind in Ausstattung und Qualität Top ! Das gilt auch für die beiliegenden Kleinteile.

Da brauchst du dir keine Sorgen machen mit der Seilanlenkung ! Musst halt nur die "Gewindestangen" gerade in die Kugelköpfe drehen aber das sollte selbstverständlich sein!

Gruß Jochen

schwaigerf
08.09.2008, 12:57
Jap, das hoffe ich auch, dass die zubehörteile also die anlenkungen für ruder und so top sind, auch gewindestangen sollten dabei sein!

Ich bin mir jetzt noch nicht sicher wegen den Komponenten für die S50E....ich weiß, offtopic, aber ob ich jetzt Regler / Motor / Servos hier in D kaufe oder bei UH - schwere Frage, denn Original AXI oder Hacker Motor + Steller / Regler kosten hier ca. 250€...

Marvin_S
08.09.2008, 15:43
Die Sebart-Modelle sind in Ausstattung und Qualität Top ! Das gilt auch für die beiliegenden Kleinteile.

Da brauchst du dir keine Sorgen machen mit der Seilanlenkung ! Musst halt nur die "Gewindestangen" gerade in die Kugelköpfe drehen aber das sollte selbstverständlich sein!

Gruß Jochen

naaajaa, ich hab die s30 katana von sebart und schon nach dem 15. flug fängt die folie an, sich an den ecken und kanten aufzulösen o.O

naja, sonst ist wirklich alles top, jedoch z.B. die kleinen Magnete, die die Haube halten, fallen ab, sprich sie sind nicht richtig verklebt.

Nunja, Kleinigkeiten ebend.

lg
Marvin

schwaigerf
08.09.2008, 16:20
Mh, also normal hört man dass die Sebart Modelle schon von guter Qualität sind, auch was das Zubehör betrifft.

Wie siehts denn mit Komponenten für die S50E aus, kann mir da jemand unter die Arme greifen?

schwaigerf
08.09.2008, 22:40
Ist denn dieser Motor (http://www.hobbycity.com/hobbycity/store/uh_viewItem.asp?idProduct=7071&Product_Name=TGY_AerodriveXp_SK_Series_50-55_580Kv_/_1580w) für de Katana S50E überdimensioniert mit 5S Lipo 3300mAh

Niklas H
08.09.2008, 22:42
naaajaa, ich hab die s30 katana von sebart und schon nach dem 15. flug fängt die folie an, sich an den ecken und kanten aufzulösen o.O


Das kann ich so nicht bestätigen, meine S30 Suchoi hatte 279 Flüge drauf und sieht noch fast wie neu aus. :D Habe sie nicht einmal nachgebügelt. Nun hat sie aber Ruhestand, weil ich mal was neues wollte.

Gruss,

Niklas

LordBrummi
11.09.2008, 20:00
Hi,

bei der Katana hats im Heck sowohl Ausschnitte fürs Seitenruderservo als auch fürs Höhenruderservo, hast also keine Seile mehr sondern Direktanlenkung.

Typische Ausstattung:
Kora Top
Regler mind. 70A
HS 225
5S 3300-3700

schwaigerf
12.09.2008, 15:28
Cool, heißt dass, ich kann hinten den Servo für das Seitenruder reinschrauben? Damit hab ich aber nur eine einseitige Anlenkung des Seitenruders, reicht dass für die Katana denn oder sollte man Seilzüge beim Seitenruder bevorzugen?

schwaigerf
13.09.2008, 12:52
Sry wenn ich jetzt nochmals störe....
Ich habe in diversen Threads gelesen, dass man bei Modellen, die vorallem für 3D ausgelegt sind, und auch noch schon ne etwas größere Spannweite haben, so wie die S50E, eher auf einen Seilzug bzw. zwei Seilzüge beim Seitenruder gehen soll..ist da was dran?

Bezüglich Konfiguration habe ich eh schon einen anderen Thread offen, werde da wahrsch. auf Teile von UH (China) zurückgreifen. Einen starken Turnigy Motor mit Regler.

Bei der Akkuwahl habe ich noch so diverse Schwierigkeiten, empfohlen wurden mir 2x3S zu verwenden (etwa 2x 2500mAh) - nur will ich mir die Akkus auch in China holen - sollten ja Qualitätsmäßig nicht viel hinter den aus D stehen...was meint ihr dazu?

AndiB
13.09.2008, 15:13
Hallo, ich fliege die Katana mit den empfohlenen Komponenten, das Modell ist qualitativ einwandfrei und fliegerisch auch recht stark.

Meine hat nun gut 100 Flüge runter und ich habe gar keine probleme mit irgendwas, die Folie ist da wo sie soll und so weiter, auf die Anlenkungen hab ich einfach Gewinde geschnitten und Kugelköpfe aufgeschraubt, diese Klemmlösung gefiel mir nicht.

Momentan bin ich aber am überlegen ob ich mich von der Hütte trenne, das Modell ist einfach zu groß für immer dabei und zu klein für richtig Spaß.

Grüße Andi

schwaigerf
13.09.2008, 17:13
Du meinst, es ist zu groß, dass man es immer mit hat bzw. sie immer mit hat, im AUto oder so - und doch wieder zu klein, dass es richtig Spass macht (z.B S120 Katana)