PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Flugsimulator



OJ
05.12.2003, 08:05
Hallo zusammen. Zu Weinachten gibt es einen PC ,einen mit richtig Druck. Und nun kann ich endlich einen Flugsimulator anschliesen.Welchen könnt ihr mir empfehlen? Wie realistich ist so ein Flugsimulator? Gruß Oli

Kraeuterbutter
05.12.2003, 08:50
kommt drauf an was du fliegen willst...

bei heli kommst nicht am Reflex4 bzw. Reflex5 vorbei
beste Flugphysik..
und beim Reflex5 wohl auch die beste Grafik..

bei Fläche ist Reflex4 - was man so hört - nicht unbedingt der beste, aber ich bin zufrieden..

schau mal hier:
http://www.reflex-sim.de/german/

dann auf Neues klicken !!
hier direkt:
http://www.reflex-sim.de/german/xtr.htm

http://www.reflex-sim.de/images/xtr1.jpg
http://www.reflex-sim.de/images/xtr2.jpg
das ist die Grafik aus dem Spiel, also sensationell !

den Sim wirds zu weihnachten noch nicht geben..
aber ich denke es lohnt sich zu warten !!!!
ansonsten: du kannst auch einen Reflex4 kaufen und dann auf den 5er updaten..

[ 05. Dezember 2003, 08:53: Beitrag editiert von: Kraeuterbutter ]

Gast_1336
05.12.2003, 09:34
Hi,

neuer Super-PC in Aussicht? Bestens, aber:

Die haben oft keinen Joystick-Anschluss sondern nur mehr USB. An und für sich kein Problem, wenn:

• der Simulator ohne viel zusätzlichem Aufwand USB-geeignet ist,

• der Simulator auch gleich nach Installieren mit XP zurechtkommt und nicht mit einer Fehlermeldung oder mit kommentarlosem Neuboot wegen fataler Schädigung einer Systemdatei aussteigt. Das gibt es wirklich, wie das Programm Dr. Watson bewiesen hat, das die Meldung "Programm Sim..... hat Fehler an der Stelle xxxxxxxxxx verursacht" ausgab, die einzige programmverursachte Core-Fehlermeldung an dem 3 Monate alten neuen PC,

• Bei einem Simulator mit getarntem Dongle (Serieller Anschlussstecker) warte ich auf die USB-Version, besonders weil mein 3 Monate alter PC nur mehr einen seriellen Stecker hat, den man bei Interfacekabelverwendung (=Dongle!) u.U. erst umprogrammieren muss, schlicht weils einfach mit der vorhandenen Schnittstelleneinstellung nicht geht,

• UND - Pech für den derzeit(?) gedongelten - "andere Mütter auch schöne Töchter haben"

Womit ich an meinem geschätzten Vorrredner anschließe.

Hi Reinhard,

Danke für jpgs
Als Normalmodemuser mit Zeitzugang wäre mir aber fast die Geduld ausgegangen.

Ich habe auf irgend einer der letzten Hefte-CDs ein mich begeisterndes Datenreduktionsprogramm für Bilder gefunden. Man sieht sofort beim Schieber-Verstellen die Auswirkungen aufs Bild.

Wenn es Dich interessiert - bitte Email - werde ich die CD suchen. Oder xat.com (Deutsche Image Optimizer) könnte auch gehen.Klar, via Google auch. Kontrolliert, geht! Gefunden, das Heft ist die PC-Praxis 12/2003

[ 05. Dezember 2003, 11:24: Beitrag editiert von: Rudy F. ]

Steffen
05.12.2003, 10:15
Hi,

Mindestens von Aerofly Porfessional braucht man keine USB-Version, es läuft auch mit einem USB-Seriell-Port.

In jedem Fall sollte man bei wohl allen Simulatoren Die Grafiktreiber des Herstellers installiert haben. Die von XP installierten Standardtreiber haben kein Hardware 3D (OpenGL oder DirectX)

Dr. Watson erklärt da wenig, das ist nur ein Core-Dump

Ciao, Steffen

Rainer Keller
05.12.2003, 11:40
Original erstellt von Rudy F.:

Die haben oft keinen Joystick-Anschluss sondern nur mehr USB.

• der Simulator auch gleich nach Installieren mit XP zurechtkommt
jede einigermassen vernünftige soundkarte hat nen gameport anschluss...

und als OS sollte man sowieso gleich win2k installieren und nicht gummiOS XP (jaaa, meine meinung, und niemand kann mich davon abbringen :D )

Gast_1336
05.12.2003, 15:01
Hi Blue Swift:

Im hilfesuchendem Erstposting:


Zu Weinachten gibt es einen PC ,einen mit richtig Druck. Und was wird der haben?

1)XP und
2)Sound on Board, keine Soundkarte.

Hi Moderator;

Wäre der thread nicht wo anders besser aufgehoben, wo für den Themenersteller die Liste der anderen Themen gleich verwendbar erkennbar wäre? Könnte ihm helfen. mfG.

[ 05. Dezember 2003, 15:05: Beitrag editiert von: Rudy F. ]

Horbi
05.12.2003, 16:13
Ich habe mir im März diesen Jahres den Rechner von Aldi gekauft und mir dazu den Aerofly Pro geholt.

Funktioniert alles tadellos mit meiner MC3030 und bin absolut begeistert. Bei RC-Sim schau ich alle paar Wochen vorbei, dort kann man sich weitere Flieger und Szenerien herunterladen.

Bei meinem Vorgänger-PC hatte ich den normalen Aerofly drauf, der hat mir auch sehr gut gefallen.

Gruß
Horst

Georg Funk
05.12.2003, 16:35
Ich hab den RealFlight G2 Seit inzwischen 2 Jahren. Läuft super und meine Absturzfrequenz is seit dem deutlich gesunken. Ist im Flächenbereich auch super realistisch, Im Hubschrauberbereich kann ich es nicht beurteilen, aber da hört man weniger gutes.

Ach ja, Ich hab XP auf einem P IV 1,6Ghz mit 512Mb Ram. Viel schwächer sollte es vermutlich nicht sein, den wenn im Hintergrund noch der IE 6 Läuft fängt Realflight zu ruckeln an (aber wer surft schon im Netz, wenn er Modellfliegt) Schließt man den IE, dann ists sofort ruckelfrei.

Mein Rechner hatte eine Onboard Soundkarte, die hab und keinen Gameport, Hab einfach eine Soundblaster Live eingebaut, macht besseren Sound (5p Souround) und hat nen Gameport.

chrissi
05.12.2003, 23:31
Ich hab komplett mit Aerofly Pro das Hobby begonnen und gelernt! Da kannn man sogar sich an einen Hang stellen den wind mit voller wucht draufblasen lassen und hangfliegen lernen. Wichtig ist halt, sich auch auf die landungen konzentrieren :D , was ich leider anfangs nicht so sehr gemacht habe :D ! aber jetzt kann ich das auch. Schau mal einfach web page (http://www.rc-sim.de)
chrissi

Kraeuterbutter
06.12.2003, 19:52
@Rudy F.: welche Bilder meisnt du da ?
hab im Moment keine ahnung was du meinst..

Bilder verkleinere/komprimiere ich mit Picture-Publisher.. da hab ich auch ne Kontrolle wie weit ich damit Qualitätsverlust habe...

Martin Seehafer
06.12.2003, 21:43
Hat jemand noch einen Realflight G2 zu verkaufen?
Und weiss irgendwer, wo es günstige Sim-Fernsteuerungen gibt?
Meiner Royal Evo wollt ich das Adapterkabel nicht antun...