PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Flugverhalten Mamba3000 von Franken-Modellbau



Michael Brakhage
25.04.2004, 20:21
hallo

nach einigen flügen mit der mamba habe ich eine frage. dies ist nicht mein erster nurflügel, daher bin ich etwas am grübeln.

problem: die mamba reagiert sehr träge auf das höhenruder.
frage: schwerpunktproblem ? oder was gibts noch für möglichkeiten ?

da die mamba von der geometrie her ein brett ist, bin ich da nicht sehr firm im schwerpunkt berechnen. geht da auch die geometrische methode ?

die querruder gehen normal wie bei jedem andren nurflügel auch. der hersteller hat als höhenruder ausschlag 6mm oben/unten angegeben. beim gleitflug stehen bei mir die ruder ca. 2mm nach oben. ich habe nun einen flug mit höheren ausschlägen gemacht. ein wenig besser ist das geworden, aber noch nicht sehr spritzig. dafür, das die mamba als hotliner beworben wird, traue ich mich nicht, sie aus großer höhe mal anzustechen und einen highspeed überflug zu machen.

Hans Rupp
26.04.2004, 07:35
Hallo,

hört sich gnaz nach Schwerpunkt zu weit vorne an. Mit Berechnen bist Du sowieos am Ende der Genauigkeit (Kenntnis des genauen Profilmoment und Rumpfeinfluß setzen da Grenzen).

Also einfach millimeterweise Schwerpunkt nach hinten verlegen.

Hans