PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bat der neue...



Juri
23.07.2004, 15:54
Moin Leute! Hab mir mal aus Gäck den Bat gekauft (nachfolger von der Bee) und muss sagen, is echt n super fliegerchen! Is aba wirklich nichts für Anfänger, da er nicht gerad langsam geflogen werden will, was aba nicht heißt, dass er giftig ist! Naja, bin ich noch nicht viel geflogen! Werd die Tage mehr berichten!

verarbeitung und Bau: Da brauch ich nicht mehr sagen als Nuri EPP! Fertig... is natürlich nicht der Hammer (verarbeitung usw.) aber dafür fliegt er echt super! Das farbige Klebeband is ja wohl das ätzendste, aba ich bin mit meinem Ergebniss voll zufrieden!

N großer Vorteil gegenüber der Bee ist, dass die Seitenleitwerke nicht außen liegen und deshalb viel weniger zu bruck geht! Außerdem kann man sie einfach abziehen bzw. mit nem Klebebandstreifen befestigen und deshalb is er gut zu trasprotieren!

Was mir sehr komisch vor kam, laut anleitung, hätte ich gut 300 Gramm vorne reinpacken müssen, damit der Schwerpnukt stimmt! Naja, habs nach Gefühl gemacht (einfach in die Hand nehmen, laufen und ganz kurtz los lassen) und dann nach den ersten flügen gemerkt, dass mein gefühl richtig lag! Also der Anleitung nicht unbedingt vertrauen! Mein Bat wiegt fertig gute 530 Garmm! Laut Anleitung sollen es nur 400 sein! $00 Gramm sind aber unmöglich, denn man muss sher viel Blei in die Nase hauen, damit der Schwerpunkt stimmt! Musste sogar einiges an EPP wegschnippeln, damit überhaupt alles rein gepasst hat!

Naja, denke es is ein super flitziger Hangselger der gut mit viel Wind klar kommt und sher schnell ist! Aber auch mit wenig Wind kommt er erstaunlich gut zurecht!

Kann den Bat nur weiter empfehlen! Vorallem für Anfänger, denen die Bee zu langweilig geworden ist! Flugerfahrung muss auf jeden Fall vorhanden sein! Das Teil mag speed! Es is Gift für ihn, ihn aus zu hungern! Mag er überhaupt nicht! Werd noch n paar Test machen und weiter berichten, aber bis jetzt denke ich, dass der Bat beim überziehen einfach nach vorne abkippt und leicht wieder abzufangen ist, aber mal sehen!

Mit der Bee und dem Bat is man für jeden Wind beim Hangfliegen ausgestattet! Die Bee brauch man eigentlich dann nur noch für sehr wenig Wind, da der Bat sich auch mit wenig zufrieden gibt!

Also, wie schon gesagt, kann den Flieger nur weiter empfehlen! Vielleicht gibts hier ja noch n paar, die den Flieger auch haben!??? und vielleicht sogar was über ihn posten möchten!

mfg juri

Juri
24.07.2004, 14:06
so, hab das Teil nochmal n bisschen geworfen und muss sagen, dass es erstaunlich gute Gleiteigenschfaten hat! Damit hab ich echt nicht gerechnet, da 530 Gramm für den Nurflügler nicht gerad wenig is! Also das Teil hat im Geradeausflug super Gleiteigenschaften, dafür verliert er aba leider in den Kurveneigenschaften! Verliert leider relatiev viel höhe und muss gerad in den Kurfen immer auf Tempo gehalten werden! Aber sonst lässt er sich ziehmlich gut aushungern für nen Nurflügler!

Hoffe, dass der Wind und das Wetter morgen stimmt, dann kann ich ihn nochmal richtig bei Hangflug testen! Bis jetzt bin ich aber total begeißter von dem Ding! Vorallem für 50€! Echt super! Glaub ich werd mir auch mal die Bee holen oda den neuen K10 Gigant! Hat einer Erfahrung mitr einen von den Modellen? Würde gern noch nen Nurflügler haben, der super fürs Termikschnüffeln ist bzw. gut für leichtwind geeignet ist und schöne gute ruhige Flugeigenschaften hat! W§enn möglich sollte er auch mit nem Wurf gut auf Höhe zu bringen sein! Vielleicht kann mir da ja jemand helfen!???

thx

mfg Juri

Juri
24.07.2004, 17:19
http://www.rc-network.de/upload/1090682285.jpg

von oben...

http://www.rc-network.de/upload/1090682428.jpg

und von unten...

Das mit m Tapen is mir echt gut gelungen find ich! Wers selbst mal gemacht hat wird mir zustimmen...

[ 24. Juli 2004, 17:22: Beitrag editiert von: Juri ]

Juri
28.07.2004, 12:07
So, hab ihn jetzt schön am Hang getestet und bin jetzt noch viel mehr begeißtert! Das Teil lässt sich RELATIEV langsam und sher sher sehr schnell fliegen! Wärend andere mit ihrem K 10 n paar Meter über Boden gurcken mussten, hing ich in guten 20-30 Meter! Echt n super Teil! Leider sind die Kurveneigenschaften nicht SO prickelnd! Man muss stark am höhenruder knüppeln, damit er nicht viel höhe verliert! Dabei muss man sehr drauf aufpassen, dass man ihn nicht zu langsam fliegt, sonst bleibt er hängen und reagiert nicht auf die Ruder! Nen richtigen strömungsabrisse konnte ich nicht provozieren! Er kippt einfach leicht ab und fängt sich sofort wieder! Leider brauch man mindestens 3 Bft. um vernümpftig über den Hang zu fetzen!

Also Leute, is echt n super Hangflieger! Werd jetzt nochmal n bisschen mit Querruderdifferenzierung probieren! Hoffe, damit verliert er nicht mehr so viel höhe!

mfg Juri