PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schwerpunkt beim Pfeil erfliegen



Dennis Schulte Renger
08.08.2004, 20:41
Hi Jungs!!

Hab mal ne ganz simple und einfache Frage, wo ich mir allerdings nichts ganz sicher bin.

Hab nun seit kurzem den erfolgreichen Einstieg in die Nurflügel-Fliegerei geschafft mit einem hoch gestrecktem Pfeil mit 1,5m Spanne. Bin wirklich begeistert.

Nur zweifel ich noch etwas am CG, bzw. ob ich nicht noch Leistung durch Zurückverlegung rausholen könnte.

Kann man beim Pfeil den CG genauso erfliegen wie beim normalen Leitwerkler??
Also die "Anstech-und-Abfang-Methode" oder gibt es da irgendwelche Besonderheiten beim Nurflügel.

Sorry für die doofe Frage, aber bin recht unbedarft auf dem Gebiet.

G G G
08.08.2004, 21:26
Hallo DSR!

Ja man kann den Schwerpunkt erfliegen wie bei Leitwerker (die hier ja nicht die Norm darstellen :D ).
Näheres unter www.aerodesign.de (http://www.aerodesign.de) /Nurflügel/Schwerpunkt...

Gruß Karl

NuriULF
09.08.2004, 11:48
Hallo DSR,

Abfangbogen ist gut geeignet zu Überprüfen des Schwerpunktes. Je nach Auslegung wird man beim zurückverlegen des SP manchmal aber schon eingebremst, lange bevor man ins Unterschneiden kommt, weil das Handling um die Rollachse katastrophal wird. Also immer schön vorsichtig, kleine Schritte und auch Kurvenwechsel testen!