PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alten Hotliner akkutunen?



MichaK
21.09.2008, 16:19
Ich habe hier noch meinen uralten 2m-Ramazzotti, der immer hervorragend geflogen ist. Er hat einen HP 355/25/5 eingebaut und ist bisher mit 16 NC-Zellen geflogen, wobei ich nicht weiss ob diese 16 Zellen für den Motor so ganz optimal waren.

Den Motor möchte ich gerne drin lassen, was für LiPos kann man aber dafür nehmen? Ich habe eine Weile Pause gemacht und keine Ahnung... Aber die NC sind eh hinüber, so dass ich auf jeden Fall neue Akkus brauche.

Ich bin mir auch nicht im Klaren, welche Latte dann die beste wäre.

Für sachdienliche Hinweise danke ich schon jetzt. :)

Thomas Moldtmann
21.09.2008, 16:31
4-5 Lipos mit Kapazität ab 3200 aufwärts mit 30C Belastbarkeit.
Propeller 13- 14 Zoll!!!

Gernot Nitz
21.09.2008, 17:18
Hallo,

wobei der Motor enorm Energie verheizt. Man kann da lustig hin- und herrechnen. Vier Zellen, fünf Zellen, sechs Zellen. Propeller größer oder kleiner. Richtig schnell wird der nicht.

Ich würde vielleicht einmal mit einer Aeronaut 12"x10" anfangen und einen KOKAM 30C 3200 mAh Akku mit fünf Zellen einsetzen. Das macht dann so gut 50 A Strom und etwa die Höchstgeschwindigkeit, die der Vogel bisher hatte.

Den Motor immer nur kurz einschalten. Der geht in Nullkommanichts in Flammen auf.

Gernot

MichaK
21.09.2008, 18:16
Danke für Eure Antworten!


Den Motor immer nur kurz einschalten. Der geht in Nullkommanichts in Flammen auf.

Warum sollte er das tun? Ich habe inzwischen ein bisschen geforscht und mir scheint dass der Motor doch einiges aushalten sollte: http://www.plettenberg-motoren.com/Datenblaetter/355_25/HP_355_25_05.PDF

Wäre so was hier demnach die richtige Zelle?

http://s171720888.online.de/shop/article_SLSZX33005130/SLS-ZX-3300mAh-5S1P-18%2C5V-30C_55C.html?shop_param=cid%3D29%26aid%3DSLSZX33005130%26

(Was heisst eigentlich "Balanceranschluss: EHR /(Graupner/Robbe)" - ist das der quasi-Standard?)

Gernot Nitz
21.09.2008, 21:30
Hallo,

dieser Balanceranschluß ist tatsächlich recht weit verbreitet.

Im Hotliner wolltest Du ja nicht Dauervollgas fliegen, oder? Der Wirkungsgrad der Bürstenmotoren ist eher gering. Und die bürstenlosen Hotliner fliegt man auch nur mit kurzen Einschaltzeiten.

Die Zelle sieht ganz gut aus. Achte darauf, den Steller noch mit einem Abschaltschutz für Lipo auszurüsten.

z.B. http://www.g-hager.de/741ab.htm

Gernot

Thomas Moldtmann
22.09.2008, 09:06
Der Lipo sieht gut aus. Einen Abschaltschutz brauchst Du nicht unbedingt.
Mach zuerst kurze Flüge und beim Nachladen siehst Du was rein geht.
Dann taste Dich mit der Motorlaufzeit ans Optimum, also 75%, ran.

MichaK
18.10.2008, 22:30
Hab nun 5S reingetan, 3800er. Meine Herren geht das Teil ab. 5-6 Sekunden bis zur Sichtgrenze... sagen wir mal so: 3 Sekunden reichen für eine ordentliche Höhe aus. :)

Und da soll nochmal jemand sagen Elektroflug sei leise...das würde hier nicht zutreffen. :p