PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Jepe FW 190: Staufenbiel AL-3548 oder Modellbautruhe C 35-48 900 ?



Kraftei
27.09.2008, 13:17
Hi Leutz,
in der anderen Welt ist wenig Echo, ich probiers mal hier :)
habe mir für meine Jepe Fw 190 folgende Billig Motoren ausgekuckt, die sich recht ähnlich sind. (der für diese Flieger gern benutzte MEGA 22/30/3 kostet fast das 3-fache!)

Da wären der

Staufenbiel AL-3548 (http://www.modellhobby-shop.de/E-Motoren/DYMOND-profi-brushless-Motoren-Combos/Aussenlaeufer-Motoren/AL-3548.htm?shop=k_staufenb&SessionId=&a=article&ProdNr=03121433&t=130&p=3258&c=3258) oder von Modellbautruhe der C-35 48 / 900 (http://www.modellbautruhe.de/shop/show_product.php?cPath=92_95&products_id=93)

Als Akku sind 4 Fepos geplant. Regler ist ein Castle 45.
Das Setup sollte also zum flotten, aber nicht unbedingt "fast as hell"-Fliegen, wie es bei Jepe hieß :D, gedacht sein.

Welchen der beiden Motoren würdet ihr denn eher empfehlen, auch was Qualität, Verarbeitung, Rundlauf, Wirkungsgrad etc. angeht ?

;) und Merci Holgi

Diha
27.09.2008, 14:04
Hallo,
beide Motoren sind baugleich und identisch mit den Turnigy-Motoren.

Benni
27.09.2008, 14:18
So gesehen sollte der Unterschied was Eta etc. angeht nicht so groß ausfallen :D Messwerte zu den Motoren findest du auf elektromodellflug, dann hast du gute Anhaltswerte für den Betrieb an 4S! Ich betreib den Motor an 3S 2100 und ner 12x8 APC-E im Acromaster, kann mich nicht beklagen, bei nem flotten Flugstil komm ich auf ne Flugzeit von 7 min mit mehreren Vollgaspassagen, der Motor hat dabei noch nie Probleme gemacht!
Fazit: Kaufen ;)