PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Suche Bauplan für Hangsegler



Tom
29.05.2002, 11:10
Hallo liebe Modellbaukollegen,

am WE habe ich mit meinem HLG Hangfliegen auf der Wasserkuppe gemacht. Es war mein erstes Hangfliegen und es war suuuuper! Leider gibt es hier vor den Toren Hamburgs keine Hänge. Aber in der Nähe habe ich eine günstige Sandkuhle gefunden. Allerdings brauche ich dafür ein neues, kleineres, leichteres, wendigeres Model. Jetzt suche ich Vorschläge für einen Eigenbau.

Da ich keinen Styroschneider habe, soll der Flügel konventionell aus Balsarippen aufgebaut sein. Spannweite so um die 1 m wäre wohl sinnvoll. Mir schwebt eine Art Brett mit zentralem SLW vor. Gibt es da einen Bauplan oder ein Vorbild zum Nachbauen?

Danke für Eure Tipps, Tom

Christian Schuelein
29.05.2002, 18:59
Hallo,

hast du dir schon mal die Candy von Pfaf-Modellbau oder die LO 100 von Robbe angeschaut?

MFG Christian

-Bob-
29.05.2002, 22:33
Lo100? Ist das ein Brett mit SLW? Das letzte mahl als ich den Lo gesehen habe hatte er auch noch ein HLW! :D :D

Schaue mahl unter den thread 'Wer fliegt Bretter?' ende Seite 3! So was? Gisbert hat das Model aber NOCH nicht im Program... leider ;D
Aber es ist mit Rippen aufgebaut worden und hat ja 1m SW....

Gruss aus Holland,

Bob

[ 29. Mai 2002, 22:34: Beitrag editiert von: -Bob- ]

Tom
30.05.2002, 08:33
Hallo Bob,
das Modell von Gisbert passt schon ganz gut. Rumpf aus EPP kommt der Landeproblematik in der Sandkuhle entgegen. Größe ist auch OK. Allerdings scheint mir das Profil symmetrisch zu sein. Ich möchte aber eine aerodynamisch ausgefeilten Flügel, damit ich auch bei schlechten Bedingungen Fliegen kann. Und ich brauche einen Bauplan.
Danke soweit, Tom

-Bob-
30.05.2002, 09:51
Hi Tom,

dann gibt es im Moment auch noch ein anderes Modell... den Beetle: http://www.rcsail.com/article_beetle.htm
Wie leider auch bei das Model von Gisbert ist dieses Modell nicht mit Balsa aufgebaut, so wie du das eigentlich fragst... hat aber in die 39" Version (ganz unten) also auch 1m SW. Kein symetrisches Profil, sondern HN1038!
Balsa modelle kenne ich nicht aber diesen Beetle kann mann (nach ein bischen umrechnen) bestimmt auch fuer'n Balsa Modell nehmen! Oder?

Gruss aus Holland,

Bob

Tom
31.05.2002, 09:41
Hallo Bob,
oh nein, dieser Beetle ist mir zu hässlich. Aber auf dieser Seite habe etwas anderes Interessantes gefunden:
http://www.rcsail.com/me163_i.jpg
Ob man dies Modell aus Blasa/Oracover-Flügel und EPP-Rumpf nachbauen kann?
Tom

-Bob-
31.05.2002, 09:53
Bestimmt, sieht vom Form her nicht sehr schwierig aus.... oder?
Aber wo kriegt mann die Daten her, Profil, Form vom Fluegel usw usw.... Beim Hersteller habe noch nichts gefunden, vielleicht gibt's jemanden der so einer hat und ein Bauplan hat (oder nachgezeignet hat)!?

Ach ja wenn du den Beetle haeslich findest... dann kann ich den Bluto (aehnliche Form) auch nicht empfehlen, da haette ich jetzt die Daten fuer dich...

Gesmack ist immer so'n Ding gell... :D :D

Gruss aus Holland :cool: ,

Bob

Tom
04.06.2002, 08:22
Hai,
genau. Der Flieger soll ne ME163B sein. Flügelform und Seitenriss kann ich in Büchern finden. Auf der Seite steht noch, dass das Profil ein MH45 ist. Könnte klappen.
Tom

-Bob-
04.06.2002, 10:30
Viel Erfolg!!!

Ich hoffe es klappt! Koennte bestimmt leichter werden als das Original oder?

Gruss aus Holland,

Bob