PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ultimativer "nuri"??



yves
31.05.2002, 09:44
Ultimativer "nuri"?

Wer kann mir einen nuri weiter empfehlen?
Er sollte kompakt sein, teilbare flächen haben, schnelle Endgeschwindikeiten erzielen, aber auch gute langsam Flugeigenschaften besitzen, wendig sein, in der Thermik wie auch am hang eine gute Figur machen, komplett in Styro/Holz aufgebaut sein, und es sollte möglich sein ihn komplett SELBST zu erbauen!

Also mit Styrokern und Balsa verpakt.

Ich freue mich auf baldige antworten!

yves

jwl
31.05.2002, 11:19
Original erstellt von yves:
Ultimativer "nuri"?

Wer kann mir einen nuri weiter empfehlen?
Er sollte kompakt sein, teilbare flächen haben, schnelle Endgeschwindikeiten erzielen, aber auch gute langsam Flugeigenschaften besitzen, wendig sein, in der Thermik wie auch am hang eine gute Figur machen, komplett in Styro/Holz aufgebaut sein, und es sollte möglich sein ihn komplett SELBST zu erbauen!

Also mit Styrokern und Balsa verpakt.

Ich freue mich auf baldige antworten!

yveshttp://www.das-nurfluegelteam.de/co5_2m.html

gruss johannes

yves
04.06.2002, 19:28
*och*

....niemand will zurück schreiben!?!? *heul* :o

Sigi???

mfg yves

Hartmut Siegmann
04.06.2002, 20:16
Hallo Yves,
ich komm ja schon! *hechel* ;)

Bei Deiner "kann alles" :D Vorgabe fehlt vor allem halt noch so eine Idee zur Spannweite und Motorisierung! Der Vorschlag vom Johannes mit dem 2m CO5 Verschnitt ist schon gar nicht so falsch, allerdings ist bei Modellen mit E-Antrieb das MH-45 etwas zu auftriebsschwach für wirklich gute Rundumwohlfühl Eigenschaften. Ein experimentierfreudiger Besucher meiner Website hat neulich mal den S5010-S5020 Strak probiert und das Handling sowie die Leistungen haben ihn absolut begeistert. Dazu halt noch gut Verwindung eingebaut und eben elektrifiziert.

Sag mal, ob mit oder ohne E-Antrieb usw. und ein bißchen präzisere Vorstellung zur Spannweite hilft auch, daß man Dir weiterhelfen kann. Also ein bißchen präzisere Rahmendaten!
Siggi

Stephan Brunker
05.06.2002, 16:30
Nicht heulen, Antwort kommt ;)

Es hängt wirklich davon ab, was man will.

Wenn man aber einen Pfeil-NF im Kopf hat, geht Styro-Balsa zwar, aber nur mit ordentlich Kohle dawischen - sonst ist nämlich nix mit guter Endgeschwindigkeit.

Die andere Variante wäre so ein Allzweck-Brett.

Für den Pfeil hätte ich schon einen Vorschlag (der auf der CO-Reihe basiert)

http://www.stephan-brunker.de/Nurflugel/Silencer/Silencer3V.jpg

Die Baudaten sind hier:
http://www.stephan-brunker.de/Nurflugel/Silencer/Silencer.html

Bis jetzt sind es nur positive Erfahrungen. Die Endgeschwindigkeit (Ca 0,25) bei Klappen im Strak wurde allerdings noch nicht erflogen - aber stabil ohne Ende, gute Wendigkeit, usw. - ein guter NF eben.

Wer aber versucht, die Flugeigenschaften eines 4-Meter-Seglers (ich sag nur: MPX Alpina) in einen NF zu packen - das hat bis jetzt nicht funktioniert. Streckung 20 ist bei einem NF nicht so ohne weiteres möglich - bis jetzt jedenfalls.

Schöne Grüße
Stephan

yves
05.06.2002, 17:38
Hehe..... :)

Danke schön! ....geht doch!*freu*

zu den daten:

Mit geteilten Flächen 3meter maximal!!
ohne geteilte flächen 1.5meter!!

unmotorisiert(nur segeln)! am besten für thermik und hang! :D

Dankeschön!!!

yves

Hartmut Siegmann
05.06.2002, 17:52
Mit geteilten Flächen 3meter maximal!!
ohne geteilte flächen 1.5meter!!Das sieht mir ganz nach einem Kandidaten für einen weiteren CO5 aus... ;)

http://www.aerodesign.de/modelle/NF/co5.gif


unmotorisiert (nur segeln)!
Am besten für Thermik und Hang!Der CO5 funktioniert bei 1400-1600g Fluggewicht exzellent, darüber hinaus sollte man etwas an der Profilierung und auch Flügelstreckung tun. Da wäre dann das MH-45 sicher nicht mehr optimal und sollte z.B. durch mein HS522 oder ähnliche Profile ersetzt werden.

Daher kann ich Dir nur empfehlen schonmal vorher die Gewichte grob zu überschlagen und genau zu überlegen welche Bauweise Du vorhast. Dann schauen wir mal, ob das zusammenpaßt, denn davon hängt ganz wesentlich das Gelingen und die guten Flugeigenschaften dieser Modelle ab. Der CO5 z.B. bringt riesig viel Spaß, wenn er wirklich leicht gebaut ist. Das MH-45 sorgt zusammen mit dem Leichtbau für einen Speed, den man eher von einem 2500g Leitwerkler erwarten würde! Wird das Modell aber schwer gebaut, sollte man einen anderen Basisentwurf wählen, denn die geringe Flügelstreckung fordert dann ganz klar ihren Tribut.
Siggi

yves
05.06.2002, 19:36
was? hä? grrmpf?

du sprichst in einer anderen Sprache!? :rolleyes:

ich benötige lediglich noch einen bauplan! :D


Daher kann ich Dir nur empfehlen schonmal vorher die Gewichte grob zu überschlagen und genau zu überlegen welche Bauweise Du vorhast. Dann schauen wir mal, ob das zusammenpaßt,... wiso welche bauweise? hab ich den eine auswahl? :confused:

ein bauplan oder instruktionen wären nicht schlecht!? besonders was den Rumpf angeht!

yves

Hartmut Siegmann
05.06.2002, 19:51
Ich benötige lediglich noch einen bauplan!Das da oben ist der Bauplan! Diesen Rumpf kann man käuflich erwerben bzw. ich kenne jemanden, der einen solchen besitzt und den Rest bekommen wir sicher hin. Also einen Voll-GFK Rumpf könntest Du bekommen, womit Du Dir über diesen Punkt keine Gedanken mehr machen müßtest...


Wieso welche Bauweise? Hab ich denn eine Auswahl?Klar: Sandwich mit GFK oder Balsa/GfK/CfK oder oder... :)
Nur Rippenbauweise nicht!

Bei Nuris allgemein ist Rippenbauweise ein ziemlich sinnloses Unterfangen, weil die Torsionssteifigkeit in Rippenbauweise kaum zu erzielen ist. Und wenn man das doch versucht, wird es meist schwerer als Sandwichbauweise.
Siggi

yves
05.06.2002, 20:03
ich dachte da an styro mit balsa beplankt!?

danke für deine tips!

wo bekomme ich einen Rumpf her?
und was wird mich diser rumpf kosten?

yves

Stephan Brunker
06.06.2002, 09:41
Hallo Yves und ACHTUNG!

Styro - Balsa kannst du echt vergessen, es sei denn, du willst wirklich nur in der Thermik schleichen! Da muß noch was dazwischen! Etwa so:

http://www.stephan-brunker.de/Nurflugel/Silencer/Detail_Wurzel.jpg

Das ist nur Kohleschlauch als Holmsteg, darauf kamen dann noch je 2 50mm Kohle-Uni-Bänder und eine Lage 93 g/dm² Kohle diagonal. Machst du nur Styro-Balsa dann endet das so:

http://www.stephan-brunker.de/Nurflugel/Ceozwo/Ceozwo.html

Ich will ja nur nett sein und dir eine Enttäuschung ersparen! Ich konnte den Ceozwo nie heizen, weil der direkt geflattert hat! Da war nämlich nur Styro, Balsa und ein ganz klein wenig partielle Glasverstärkung in der Wurzel drin.

Und a propos Rumpf? Wenn man einen Gfk-Rumpf bekommt, dann ist das schon O.K. Aber es geht auch so:

http://www.stephan-brunker.de/Nurflugel/Silencer/Rumpf_innen.jpg

Wie schon Papi gebaut hat: Sperrholzspanten, Kiefernstringer, dadrauf Balsaleisten und als Abschluß einmal Glasgewebe. Hat sogar einen Absturz im 30°-Winkel genau auf die Rumpfspitze ohne Schäden überstanden!

Nurflügel bauen ist eben Prototypen bauen (weitestgehend), wobei ich jetzt von jemandem gehört habe, der sehr leicht mit Styro-Sperrholz baut.

und hier mal meine Skizze:
http://moebel-brunker.bei.t-online.de/bilder/Silencer.gif

ist ein CO5-basierter Entwurf mit vergrößerter Streckung.

Die Langsamflugeigenschaften sind dank der 6-Klappen wunderprächtig.

Schöne Grüße
Stephan

[ 06. Juni 2002, 12:13: Beitrag editiert von: Stephan Brunker ]

Paulchen Panter
19.05.2014, 22:10
Hallo Zusammen,

da ich mich für den Silencer interessiere habe ich mal den Fred aus den Tiefen des Forums hochgeholt.
Ich plane ihn in der hier beschriebenen Bauweise zu bauen. Er sollte allerdings elektrifiziert werden, da sich ja bei den E-Antrieben/Akkus ja einiges in den letzten 12 Jahren getan hat. Irgendwo habe ich gelesen das man vorne doch einiges an Blei reintun muß. Ich glaub dann kann man auch einen E-Antrieb einbauen.


Hartmut, du hast geschrieben das bei Elektrifizierung das MH45 etwas zu Auftriebsschwach ist. Gilt das auch heutzutage im Lipozeitalter noch?

Tucanova
27.05.2014, 15:18
ja, das MH45 ist immer noch das MH45 ;) - auch nach 12 Jahren. Eine Flächenbelastung von über 30 g/qdm verschlechtert die Leistung des Flügels mit dem MH45. Wenn Du mit dem Bauen nicht so viel Erfahrung hast und das geplante Gewicht am Ende vielleicht nicht einhalten kannst - nimm gleich ein anderes Profil. Das HS522 kann ich getrost empfehlen...
Gruß!
Karl-Heinz

Paulchen Panter
29.05.2014, 14:27
Hallo Karl-Heinz,
danke für den Tip. Ich werde zwar versuchen das Gewicht niedrig zu halten. Aber elektrifiziert wirds wahrscheinlich ein bißchen schwerer werden.
Ich werde das HS522, evtl den Profilstrak S5010-S5020 einsetzten.

Gruß
Udo