PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ab 1.10.2008, kein Zoll aber 19% bleiben



Werner Just
06.10.2008, 14:19
Hallo,

Heise online meldet, der Zoll hat seine Meldung von Anfang April revidiert.
http://www.heise.de/newsticker/Keine-goldenen-Zeiten-fuer-Eigenimporte--/meldung/116958

Danach bleibt es für die Einfuhrumsatzsteuer von 19% bei der Grenze von 22 Euro Warenwert.
Nur die Zollgrenze wird auf 150 Euro angehoben.

Schade!

Gruß
Werner

killozap
06.10.2008, 16:31
Aber genau das macht doch Sinn. Die Berechnung der Einfuhr-Umsatzsteuer macht keine Arbeit, aber die Bestimmung der Warengruppen und deren Zollsätze bei Artikeln mit kleinem Wert, das macht Arbeit und bringt wahrscheinlich weniger ein als es an Arbeit kostet.

Aber im Ernst, wenn ich im Inland etwas kaufe und dabei die Mehrwertsteuer nicht bezahle, so kaufe ich etwas schwarz, und bei Modellbauartikeln würden sich Käufer wie Verkäufer strafbar machen wegen Steuerhinterziehung.

Also kann es nicht so schwierig sein, die Einfuhr-Umsatzsteuer zu akzeptieren...

Andreas Maier
06.10.2008, 16:43
Ähem Männer,da dieses Thema auch unsere Bootsleute interresiert,
sollte man diesen Thread ins Cafe verschieben und mit dem bestehenden
Thread dort zusammenfügen. :)

Ups..und schon verschoben. :D

gruß
Andreas

Voll GFK
06.10.2008, 18:33
und es hält sich trotzdem immer noch das Gerücht, man sei " gut gefahren" wenn der Zoll nicht kontrolliert, die Sendung also abgabenfrei durchgerutscht ist.
Fühlen diese Leute sich eigentlich auch an roten Ampeln so gut, wenns nicht geblitzt hat ?
Klar ist jeder ein Trottel, der zum Zollamt wandert und seine Sendung anmeldet....oder?

udogigahertz
06.10.2008, 20:44
Klar ist jeder ein Trottel, der zum Zollamt wandert und seine Sendung anmeldet....oder?
Willst Du jetzt darauf eine ehrliche Antwort? Tut mir Leid, nicht von mir.


Grüße
Udo

Voll GFK
06.10.2008, 21:24
Udo, musst nicht, dafür gibts ja PNs.;)
Aber wer miterlebt hat, wie man sich fühlt, ein Steuerstrafverfahren am Hals zu haben, das ist nicht lustig. EIn guter Bekannter von mir hatte dies, EBay machts möglich, weil doch recht gut gelesen (Kaffee aus Holland...). Glaubt mir, es kann bei bestimmten Berufen auch etwas unangenehm werden....

udogigahertz
06.10.2008, 23:21
Aber wer miterlebt hat, wie man sich fühlt, ein Steuerstrafverfahren am Hals zu haben, das ist nicht lustig. EIn guter Bekannter von mir hatte dies, EBay machts möglich, weil doch recht gut gelesen (Kaffee aus Holland...). Glaubt mir, es kann bei bestimmten Berufen auch etwas unangenehm werden....
Vater Staat versteht prinzipiell keinen Spass, wenn es um seine Steuereinnahmen geht. Das war aber schon immer so, ist nichts Neues.
Das mit Ebay ist natürlich blöd, seit der Zoll dort mitliest, das muss jedem klar sein, wenn er bei einem Ebay-Händler aus dem nicht-EU-Ausland etwas bestellt.

Irgendwann wird der Staat auch jede ganz normale E-Mail mitlesen, fürchte ich, zumal wenn der Adressat in den in Frage kommenden Ländern sitzt. Wenn das so weitergeht, fühlen sich am Ende die ehemaligen DDR-Bürger wieder ganz heimisch.

Grüße
Udo