PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Arado - Zwangspause



Josef Poisinger
13.10.2002, 17:27
gibt's hier noch ein paar Arado-Fans???

http://webalbum.niedermeyer.at/home/999848122/A0018/0046.m.jpg

die "große" wäre flugfertig, und jetzt war schon das zweite Wochenende hintereinander dieses Sch.-Wetter. Und die Vorhersage für das nächste WE sieht auch wieder traurig aus....

na dann bis irgendwann, Josef

Hans Rupp
14.10.2002, 08:51
Hallo Josef,

gestern war bei uns prima Flugwetter und ich hoffe es hat bei Dir mit dem Erstflug geklappt.

Ich bin gespannt, wie die Flugeigenschaften der großen Arado sind. Ich schätze mal, dass man mit ihr prima schleichen kann.

@shrek:
bemühe mal die Suchmaschiene, udn Du findest etliches zur FMT-Arado und zu den verbesserten Versionen von Josef und Raimund (RSO).

Hans

[ 14. Oktober 2002, 09:00: Beitrag editiert von: haru ]

Carlos
14.10.2002, 12:50
Hallo
Wenn du einen Videoclip erstellst und einen kleinen Bericht über die Flugeigenschaften ,dann werden sich viele melden.Ich habe den Plan (FMT?)hierliegen,werde ich im Winter bauen.

Josef Poisinger
31.10.2002, 13:19
ganz auf die schnelle: hat geklappt!!! :D :D :D

http://webalbum.niedermeyer.at/home/999848122/A0018/0050.m.jpg

sonntag hab ich mehr zeit, da gibt's dann alle details...

gruß, josef

marko73
01.11.2002, 16:13
woher bekommt ihr die pläne?

Hartmut Siegmann
01.11.2002, 17:52
Na,
da bin ich mal gespannt! *drehdäumchen* ;)

Herzlichen Glückwunsch zum Erstflug!!! :)

Siggi

[ 01. November 2002, 17:53: Beitrag editiert von: Hartmut Siegmann ]

alpenpower
05.11.2002, 18:29
Hallo Arado-Fans,

wenn man die Arado-Welle hier im Forum so verfolgt, könnte man schon einen Arado-Fanclub gründen. Aber nun eine Frage: Es sind ja einige Änderungen gegenüber dem Urplan aus der FMT eingearbeitet worden. Wenn ich da die Artikel vom Josef Posinger&Friends lese, hab ich echt Angst, so einen Vogel nachzubauen, noch dazu als Anfänger.
Existieren irgendwo aktuelle Pläne zur Arado, die es auch wert sind, dass man nach diesen Unterlagen arbeitet. Hier im Forum sind sehr viele Artikel geschrieben worden, welche erklären, was wiederum verbessert wurde. Leider komm ich da als Anfänger nicht mehr ganz mit.
Oder, andere Frage, wird in der FMT ein aktueller Plan als Nachlese bereitgestellt ?

Grüße an die Aradogemeinde,

Franz

Josef Poisinger
05.11.2002, 22:21
hallo franz,

es gibt meines wissens zur zeit 4 versionen:

1. nach FMT-plan: fliegt mit dem korrekten schwerpunkt mehr schlecht als recht, aber fliegt. trotz der zusage von FMT hat sich der konstrukteur nicht bei mir gemeldet, es wird also vermutlich keinen verbesserten FMT-plan geben.

2. meine "kleine" arado mit 920 gramm gewicht, ausgelegt für langsamen flug. bodenstartfähig, kunstflugtauglich. nachbau empfehlenswert, bisher 136 starts.

3. raimunds gleich große arado, ausgelegt für highspeed, balsabeplankte styrofläche. bungeestart, fast doppelt so schwer. raimund ist zufrieden, nachbau daher sicher empfehlenswert.

4. meine neue große arado, komplizierte bauweise für extrem geringes gewicht, nachbau nicht anfängertauglich. dafür aber überzeugende flugeigenschaften....

die schlechte nachricht: es gibt keine "pläne", man braucht sie aber auch nicht. ich hatte nur eine skizze, die ich auf die beplankung übertragen habe. für version 2 und 3 findest du alle notwendigen informationen bei www.das-nurfluegelteam.de (http://www.das-nurfluegelteam.de) , wenn das nicht reicht kannst du jederzeit nachfragen.

gruß, josef

Tom
06.11.2002, 09:37
Hallo Franz,

Du kannst Die Arado auf dem FMT Plan bauen. Ein anderes Profil sollte es aber sein. Wie hier berichtet ist ein Phoenix, HM50/50T oder auch MH45 besser. Achte darauf das Profil in der Mitte soweit aufzudicken, das Dein Akku in den Rumf passt. Den Rumpf würde ich auch eher aus Balsa als aus Styrodur bauen. Dann noch den Schwerpunkt weiter nach hinten und das Ding fliegt mit einem Speed 450 und Günni Schraube an 8 Zellen N3-US.
Gruß, Tom

alpenpower
06.11.2002, 18:21
Hallo Josef u. Tom,

vielen Dank für Eure Meinungen.
@Tom: Mit den Profilen hab ich noch so meine Probleme, das zu verstehen. Ihr als Profis werft mit den Profiltypen nur so rum, da komm ich einfach noch nicht damit klar, aber das kommt von dem erst kürzlichen Einstieg in die Fliegerei.

@Josef: ich hab die Aradogeschichte eigentlich von Anfang an versucht mitzuverfolgen, wollte dieses g..le Gerät auch nachbauen, aber mir ist die berufliche Weiterbildung dazwischen gekommen. Wenn Du von einem Bodenstart schreibst, gehe ich davon aus, dass die Arado Beine, bzw. ein Fahrwerk bekommen hat, ist das richtig so?

Franz

RSO
06.11.2002, 22:50
Hallo Arado-Fans,

die Modelle von Josef und Raimund sind zum Nachbau unbedingt zu empfehlen. Welche Ausführung? Richtet sich nach dem Bau in Rippe, oder Styro.
Die Arado ist in jedem Fall sehr gutmütig und sogar bei Sturm fliegbar. Der RCN-Pokal 2002
vom Interex 2002 beweist das.

Ich kann nur sagen:
Leute baut und fliegt Arado. Ist ein super Flieger.

Skizze unter www.das-nurfluegelteam.de (http://www.das-nurfluegelteam.de)

Gruss, Raimund

Josef Poisinger
06.11.2002, 22:51
hi franz,

nee, sorry, falsch!
beide arados haben bloß kleine räder in der kufe, das reicht zum start auf hartplatz, und in der luft ist nix zu sehen :D
http://webalbum.niedermeyer.at/home/999848122/A0017/0042.m.jpg
http://webalbum.niedermeyer.at/home/999848122/A0017/0043.m.jpg
bilder von der "kleinen", nachträglich eingebaut..

gruß, josef

Josef Poisinger
06.11.2002, 23:08
hi franz,

hier http://webalbum.niedermeyer.at/guest_access.htm?GUEST=3910746&PASSW=4084081 kannst du dich für drei wochen durch alle bilder klicken, sollte dir ein paar detailfragen beantworten...

gruß, josef

heiner
15.11.2002, 10:46
Hallo ARADO-Fans,

ich plane bereits seit einigen Monaten auch eine ARADO zu bauen, jedoch wollte ich wenn möglich einen Impeller zum Antrieb draufsetzen. Habt ihr für die kleine Version dann einen Profilvorschlag? Gummistart kein Problem.

Gruß

Heiner

Josef Poisinger
18.11.2002, 21:39
hallo heiner,

da impeller bei langsamer fluggeschwindigkeit nicht allzu gut wirken, würde ich an deiner stelle raimund's version mit HM50 vorziehen.
du kannst ja trotzdem rippenbauweise wählen, um möglichst leicht zu bleiben.

vielleicht hilft dir mein dauerflugversuch zur abschätzung des minimalen leistungsbedarfs weiter:
kleine arado mit phönix-profil und 925 gramm, waagrechter kreisflug mit mindestfahrt, akku 8*RC1200, flugzeit 18 minuten. macht rechnerisch 4A bzw. 35 watt motoreingangsleistung!

gruß, josef