PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gummipflege



hotwinglet
24.10.2002, 14:47
Weis einer wie man meinen Gummi pflegen kann, damit er immer top is ? Nich doch --- nen Schlauschgummi 12mm für Bungy.

------------------
Moderator: Steht jetzt bei Holz, Metall und sonstige Werkstoffe!

[ 24. Oktober 2002, 23:06: Beitrag editiert von: Hartmut Siegmann ]

Konrad Kunik
24.10.2002, 14:49
Moin,

mit Talkumpuder gut einpudern, dann kühl und trocken lagern.

Gernot Steenblock
24.10.2002, 15:30
Zum Reinigen ist übrigens Aceton optimal. Aber hinterher immer Talkumüuder drauf.

hbe
24.10.2002, 15:57
Hallo,
ich vertreibe diese Sorte Gummis, die die Männer mögen, auch wenn sie ein Loch haben. ;)
Nix für ungut. Die meisten Gummis mögen keine Chemikalien, kein UV-Licht und keinen Ozon!
Von mechanischen Beschädigungen mal abgesehen.
Reinigen sollte man die Gummis mit einer Seifenlösung. Aceton ist Chemie und steigert mittelfristig meinen Umsatz.
Rauhe Gummis, weil schon in der Oberfläche geschädigt vertragen eher eine Vaselinebehandlung, wie für Autotürgummis. Talkumm ist besonders gut für die roten und bernsteinfarbenen Gummis.
Proteinfrei Gummis wie Megarubber benötigen dies weniger oder gar nicht. Reinigen ist besonders nach Einsätzen in Gras mit Löwenzahn blüten und während des Grassamen-Aussendens nötig oder beim Einsatz auf frischem Acker. Ganz besonders nach Gülleaustrag. (Chemie)
Lagerung locker gewickelt in schwarzer Folie im Keller und nicht in der Garage (Ozon).
Übrigens ist die schwarze Einfärbung für die Lebensdauer wegen der UV-Wärmeumwandlung am besten für ein langes Gummileben.
Tschö HB