PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Extra 330s PL-Prod



klemens-s.
08.10.2008, 16:20
Hallo,

ich habe einen Bausatz einer Extra 330s von PL-Prod bekommen. Die Extra hat einen GFK-Rumpf und Styro-Balsa-Flächen. Die Spannweite ist ca. 2,7m.

Hat jemand Infos, Bilder, Links,... zu diesem Modell, da ich leider nichts finden konnte?

Gruß
Klemens

warhawk
08.10.2008, 19:22
Hi,

falls du PL-TEC meinst kann ich dir weiterhelfen..

Viele Grüße,
Stefan

klemens-s.
08.10.2008, 21:07
Hallo Stefan,

ich weiß nicht ob PL-Prod und PL-TEC die gleiche Firma sind. Ich habe noch herausgefunden, dass PL-Prod ein französischer Hersteller für Flugmodelle ist/war. Die Firma gibt es vermutlich schon ein paar Jahre nicht mehr. Das "Hauptprodukt" waren F3A-Modelle.

warhawk
08.10.2008, 23:42
Hallo Klemens,

ok, dann meinst du einen anderen Hersteller. PL-Tec ist in Deutschland und stellt eher 3D-Maschinen ab 2m her..

Viele Grüße,
Stefan

josin
09.10.2008, 11:10
Asked here Patricklemonnier@wanadoo.fr

F3A na klar
09.10.2008, 21:21
hallo Klemens
von Firma PL Prod wurden damals 2 Extras gemacht also die kleine mit 2,7m und eine große mit 3m Spannweite.
mein Stand ist das beide Modelle nicht mehr produziert werden. Von PL Prod auf jedem Fall nicht mehr.
Ich habe dieses Jahr auch die 2,7m PL Prod Extra für das diesjahrige Acro Master Event aufgebaut. Leider ist sie 3 Tage vorher gecrashed, ich baue sie aber wieder auf.
die Flugeigenschaften waren nicht schlecht. Im klassischen Kunstflug war sie ein wenig unruhig um die Querachse (also auf Höhenruder), kann aber auch an dem mehr in Richtung 3D Schwerpunkt gelegen haben. Ich habe sie mit 0 Grad Anstellwinkel aufgebaut. Motorsturz und Zug nach Motorhaube ausgerichtet. Die Extra flog damit ohne Mischer exakt geradeaus im Messerflug, keine Ausbechtendenzen oder Rückdrehen, Normal- Rücken, Steig- und Sturzflug ok. Rollenkreise super, in Rollenloops ging sie ein wenig schwerfällig aufwärts, lag wohl eher am 32x10 prop Mejzek. Im 3D Bereich sehr agil aufgrund des kurzen Hebelarms zum Höhenruder. Somenzini Rolle, Power Rollen, Überschläge und die sonstigen 3D Manöver gingen sehr gut. Gewicht trocken mit Smoke System und Motor ZDZ160. 14,5kg. Umfangreiche Baubeschreibungen lagen mir auch nicht mehr vor.
in der nächsten FMT Bautechnik Extra Ausgabe berichte ich über einige Bauabschnitte dieser Extra wie selbstgebaute Hohlkehlenanlenkung, verlorene Hutzen in GFK Bauweise und die Herstellnung einer Sicht Kohle Haube in der Klarsichthaube. anbei ein Photo, ich habe sie als Semi Scale Ausführung aufgebaut der Kennung G-IIDI. Mit der Lackierung gibt es anscheinend 2 manntragende Extras. Bei dem Modell habe ich den Rumpf weiß lackiert, Leitwerk und Flügel in weißer Folie versehen und das Design hat SN Foliendesign erstellt
204088

klemens-s.
09.10.2008, 21:31
Hallo,

vielen Dank für die Info. Wann wird die Ausgabe erscheinen?

Gruß
Klemens

F3A na klar
09.10.2008, 21:52
alle Bauberichte der Bautechnik Ausgabe sind im Layout im Moment bei der Redaktion.
wahrscheinlich erscheint das Heft dann Anfang Oktober.
ich schicke dir eine Info, sobald ich die FMT Ausgabe per Post erhalten habe.
Grüsse
Christian Hans

klemens-s.
09.10.2008, 22:56
Hallo Christian,

Oktober 2009 :confused:

Gruß
Klemens

F3A na klar
09.10.2008, 23:03
sorry...natürlich Anfang November
gruss
Christian