PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Profilauswahl



DD8ED
03.11.2002, 19:25
oder die Suche nach der eierlegenden Wollmilchsau.

Hallo zusammen,
ich raufe mir gerade die Haare bei der Auswahl des Profils für einen kleinen NF, Geometrie ungefähr HO-III, Auftriebsverteilung ungefähr Glocke, SPW 150 cm, Elektro mit Speed 400, Flächenbelastung so 30 - 40 Gramm/dm2.
Das Profil sollte mit den niedrigen RE-Zahlen zurecht kommen, cm-positiv sein, ca 10 % Dicke und ein hohes CA-max haben. Und wenn es die Lottozahlen der nächsten Woche errechnen kann, wär das auch ganz nett :D
Ich weiss, alles zusammen gibts wohl kaum, aber hat jemand einen Tip, welches Profil da halbwegs sinnvoll wäre ?

Gruss Frank

Franz Schmid
04.11.2002, 12:47
Hi
Du brauchst bei der kleinen nicht unbedingt ein cm-positives Profil innen.Cm-0 tuts auch, wenn Du die Verwindung nicht zu gering wählst.Ich hab auch schon Horten mit cm-negativ gebaut(Ritz) die fliegt auch super.Das ganze wird in der Theorie viel enger gesehen als in der Praxis.
Wenn Du auf Nummer sicher gehen willst nimm ein EH
oder ähnliches und aussen ein Vollsymetrisches so um die 10%. Den Strak kannst Du durchgehend machen, also von der 1. Rippe auf die letzte Rippe.Die Verwindung etwa ab der Hälfte der Halbspannweite für schnelle Sachen ca 6° und wenns etwas langsamer sein darf 8°.
Wenn Du genaueres wissen willst mail mir eine Draufsicht, dann mach ich Dir eine Auslegung.
fschwerelos@web.de
Auf www.fschwerelos.de (http://www.fschwerelos.de) kannst meine grosse sehen.
Und wiegesagt keine Sorge, die Dinger fliegen besser als man glaubt.
Gruss Franz

DD8ED
04.11.2002, 21:06
Hallo Franz,
ich bin unter Zuhilfenahme einer Pulle Bier un diverser Software noch mal in mich gegangen und hab mir einen Strak von SD7032 auf NACA 0009 ausgeguckt. Das sieht in der Simulation nicht ganz so schrecklich aus, wie die anderen Sachen, die ich vorher probiert hatte.
Ich bin gerade dabei, eine Ersatzfläche für einen kleinen "Normalflieger" mit SD7032 zu verbrechen. Wenn die fertig ist, kann ich mal sehen, wie sich das Profil "anfühlt". Danke für das Angebot mit der Auslegung, aber mit gegebenem Profil will ich dich damit nicht belästigen. Mach ich dann selber ;)
Holm- und Rippenbruch
Frank

RSO
05.11.2002, 07:53
Hallo,

danke Siggi, Du sprichst mir aus der Seele.
Die EH-Profile haben einen geringes CA-max.
CM-positive Profile müssen in diesem Fall nicht unbedingt sein.
Das HM50 auf HM50t ist da erste Wahl. Auch ein MH45 könnte ich mir vorstellen.

Gruss, Raimund

Hartmut Siegmann
05.11.2002, 12:24
Frank,
HM50/HM50T ist bei einer so geringen Modellgröße eine bewährte Kombination. Ich empfehle Dir nicht, das SD7032 zu verwenden, weil Du dann 15-20° Verwindung brauchst, um das Profilmoment zu kompensieren. Bei einer solchen Auslegung ist der Geschwindigkeitsbereich sehr klein (nur Langsamflug), was vermutlich nicht in Deinem Interesse sein dürfte.

Und bitte nimm nicht die EH! Die sind sehr schwingungsanfällig um die Querachse und Du kannst Dir einfach Zeit sparen, nicht auf dieser Basis zu arbeiten. Gerade kleine Modelle reagieren durch die höhere Eigenfrequenz sehr stark hierauf. NACA 0009 ist als Außenprofil zu kritisch, nimm das nicht. Näheres zum Strak und der Auslegung HM50/HM50T findest Du bei www.das-nurfluegelteam.de (http://www.das-nurfluegelteam.de)
Siggi

DD8ED
06.11.2002, 08:32
Hallo zusammen,
dank an Hartmut für den Tip mit dem HM50-Strak. War (wie immer) gut. Ich hatte auch schon mit dem Gedanken gespielt, das Profil mal zu simulieren, habs dann aber bleiben lassen, weil ich die Profildaten nicht gefunden habe. Nachdem ich nun die Tomaten von den Augen genommen habe, hab ich sie auch gefunden und es sieht gut aus. Da mach ich mir mal ne Auslegung für.
Gruss Frank