PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kennt jemand den EPP-Nuri "Bee"



Dominik
09.11.2002, 21:49
Hallo,

kennt jemand den Epp-Nuri BEE (siehe FMT 9/02 Seite 96)

hier ein Bild: http://www.careliawin.com/tyson/RCPic.asp?IMG=Bee10

Ich glaube er hat Ähnlichkeit mit dem Zagi :confused: , wenn ihr Erfahrungen mit der Bee habt bitte reinschreiben!!

Gruß Dominik

Hacki
11.11.2002, 16:50
Hallo,

in der aktuellen quiet and electric flight international ist ein ausführlicher Testbereicht abgedruckt. Vielleicht hilft diese Info ja weiter.

Gruß Frank

2013
11.11.2002, 16:58
Also: Auch auf die Gefahr hin, daß Du das alles schon weißt:
Im Spaßflieger-Forum war ein sehr positiver Bericht über das Teil.... aber: das Forum gibt´s scheinbar nicht mehr.
Der Flieger kommt von Windrider aus Honkong und wird in Deutschland von Staufenbiel in HH vertrieben.
Soll ab Nov/Dez. lieferbar sein.
Gruß
Karlheinz

Dominik
14.11.2002, 17:09
Danke für eure Beiträge!!!! :)
Wo bekommen ich den Bericht von quiet and electric flight international her?

Gruß Dominik

Hacki
14.11.2002, 17:35
Hallo,

hab' leider noch keinen Scanner, und kann den Bericht daher nicht mailen. Der Herausgeber der Zeitschrift "traplet" ist unter www.traplet.com (http://www.traplet.com) im Netz zu erreichen. Vielleicht hilft Dir dieser Hinweis ja irgendwie weiter.

Gruß

Frank

klausk
22.11.2002, 13:43
Hallo!
Hab mir gestern in Stuttgart auf der Messe eine Elektro-Bee vom Staufenbiel mitgenommen. Bin schon gespannt, wie der so fliegt. Vielleicht schaff´ ich´s dieses Wochenende noch, ihn zusammen zu bauen. Werde berichten, wenn noch Bedarf besteht.
Klaus

Dominik
24.11.2002, 12:10
Hallo Klaus,

bist du schon geflogen, wenn ja wie wars??

Gruß Dominik

David Büsken
25.11.2002, 23:25
Hallo!

Ich habe die Bee von Alfred Kirst während der FMT-Hangflugwoche geflogen. Das Ding geht einfach prima. Das Gewicht ist relativ gering, daher bei wenig Lift noch ganz ordentlich. Ich habe auch vom Werner Baumeister den Jazz Extreme geflogen, aber ich würde sagen selbst bei starkem Hangaufwind bleibt der Jazz hinter der Bee. Das Ding macht halt einfach Laune.

Und wer eine Verstärkung einbauen will: Ele-Bee kaufen, da ist eine Aussparung für einen Kohleholm drin und das Rohr im Bausatz mit drin...

David Büsken