PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zagi&Co.-Querruderfrage???



stibbi
19.11.2002, 19:42
Hallo EPP-Gemeinde!

Ich bin gerade dabei mir Schneidrippen für einen Zagikiller von Siggi zu zeichnen und hätte dazu ein paar Fragen.

Wie schaut es eigentlich mit den Quer/Höhenruder aus, wo sollte das EPP-Profil enden? Dort wo das Profil nur mehr 3-4mm dick ist, wobei dann das ca 40mm tiefe Querruder einfach dort angeschlagen wird und spitz zugeschliffen wird, oder sollte das Querruder mit seinen 40mm in den Profilverlauf eingerechnet werden. Bei dieser Bauart würde dann aber das Profil an der Unterkante beim Übergang Profil/Querruder etwas überstehen.

Ich probier mal einen Bild mit beiden Varianten einzufügen, wobei ich von einer Tiefe von 180mm ausgehe.

Ich denke doch die Version 1 wird die klügere sein, obwohl das Profil dann allerdings ja nicht mehr stimmt, oder lieg ich da falsch???

Ich hoffe die EPP-Fraktion kann mir hier weiterhelfen, Danke schon mal im voraus!
Grüsse aus Graz,
stibbi

Grafik reinstellen funktioniert wohl nicht (oder ich bin einfach nur zu dämlich). Hab sie mal Siggi geschickt, vielleicht kann er sie ja reinstellen

Peter K
20.11.2002, 07:49
Hi Stibbi,

wenn du dir nicht schlüssig bist, mach dir doch einfach Ruder im Profilstrak aus einem dickeren Balsabrettchen? Die kannst du genau auf deinen Strak zuschleifen.

Ob der Aufwand sich jedoch lohnt, weiß ich nicht. Sehr große Leistungseinbußen scheint die Brettchenlösung jedenfalls nicht zu haben, aber Kleinvieh kann ja auch Mist machen .... :)

Am ehesten meine ich bei den Ruderreaktionen Unterschiede zu bemerken Diese kommen mir bei Endleisten-förmigen Rudern irgendwie linearer, harmonischer vor als bei Brettchenrudern.

Ach, und nochwas: Wenn du mit den Rudern nicht im Strak bist, würde ich eher unten anschlagen und so die laminare Laufstrecke der Unterseite erhalten. Oben ist da hinten am Ruderspalt eh alles verwirbelt, da stört der Spalt höchstens optisch, aber nicht aerodynamisch. Und die Anlenkung des Ruders ist mechanisch besser, wenn die Lagerung des Ruders unten ist.

[ 20. November 2002, 07:53: Beitrag editiert von: Peter K ]

stibbi
24.11.2002, 20:11
Hallo Peter!

Danke für Deine Tipps, werde sie auf jeden Fall berücksichtigen.
Habe allerdins schon wieder eine Frage, habe dazu einen neuen Fred gestartet.

Danke nochmal,
ciao stibbi