PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erfahrungen mit HG - Modellbau



sandy0111
13.10.2008, 23:08
Hallo Zusammen,

wer kann über Erfahrungen mit Produkten von HG Modellbau berichten. Ich interessiere mich für die ASW15 Rümpfe und Flächenkerne.

Danke für Infos.

Gruß

Dieter

FWJ
14.10.2008, 08:59
Hallo Dieter,

der Rumpf ist was die Stabilität anbelangt in Ordnung. Die weiße Farbe war bei meinem Rumpf nur sehr ungleichmäßig in die Form eingebracht und das sah beim "gegen das Licht halten" schon sehr unschön aus. Außerdem hatte ich an der Seitenflosse einige Lunker. Die Flächen und Leitwerk habe ich mir bei Müller machen lassen.

Gruß, Frank

sandy0111
14.10.2008, 16:12
Hallo Frank,

vielen Dank für die Infos.
Gruß Dieter

Marcus Meißner
14.10.2008, 16:43
Hallo die Herren,

ich hab' die 1:2,5 Version samt Winglets geholt.

Die Sachen sind allesamt Preis-wert im wörtlichen Sinne. In Anbetracht der Materialkosten und Arbeitszeit sollte man bei beispielsweise 300 Euro für den Rumpf kein High-End Produkt erwarten.

Wer Teile ala Jaro Müller erwartet, sollte bei HG dann besser nicht zugreifen...wer bei Valenta-Level schon glänzende Augen bekommt, ist da schon eher richtig.

Der Plan beinhaltet die wichtigsten Maße (Positionen Klappen, Ruder). Alles andere (Holm, Steckungen HLW, etc.) sind komplett in Eigenregie zu dimensionieren und zu bauen. Helmut gibt aber gerne Auskunft, wie er seine Kisten baut.

Viele Grüße
Marcus

Bruchvogel
05.11.2014, 15:08
Hallo,
wie ist die Qualität der Rümpfe (ASW 15 B 6 Meter) von HG Modellbau? Sind die Rümpfe in Kevlar besser (stabiler) als die in GFK und muss man diese noch Lackieren?
Verbessern die Winglets bei der ASW die Flugeigenschaften?

Danke!
Grüße
Werner

Howi
05.11.2014, 16:48
Hallo Zusammen,

wer kann über Erfahrungen mit Produkten von HG Modellbau berichten. Ich interessiere mich für die ASW15 Rümpfe und Flächenkerne.

Danke für Infos.

Gruß

Dieter

Habe eine Libelle von Hern Gummler,
sehr gute verarbeitung,habe ihn gebeten den Rumpf zu Hans Müller zu schicken,hat perfekt geklappt!
Jederzeit wieder!:)

grossegler
05.11.2014, 18:06
Hallo,
Also ich habe die 15 er und die Flächenkerne von Hg Modellbau und bin nun mit der fertigen Maschine sehr zufrieden.
Ich kann nur sagen dass H. Gumler auf meine Wünsche eingegangen ist und die Übergabe vom Rumpf und Kernen erfolgte auf halber Strecke.
Qualitativ kann Man das nicht mit den jaro Modellen vergleichen, aber mir hat die Qualität gereicht und wenn man dann das fertige Modell vor sich hat oder gerade damit geflogen ist dann ist grinsen angesagt und nicht das verzweifelte suchen nach Defiziten.
Mein rumpf wurde lackiert.
Fluggewicht so um die 16 kg.
Ich würde jederzeit wieder bei h. Gumler kaufen

Wolfgang

k2light_pilot
05.11.2014, 19:10
Hallo Dieter,
ich habe vor 3,5 Jahren die ASW 15 im Maßstab 1:2,5 damals beim Helmut Gumler (HG- Modellbau) gekauft. Bestellt habe ich sie mit Schambeck Landeklappen und fertig eingebauter Steckung sowie der fertigen Höhenruderanlenkung. Zum Preis damals zahlte ich 1500,00€ was in meinem Auge ein sehr guter Preis ist, denn man mal so überlegt das man dafür ein Modell im Maßstab 1:2,5 bekommt ist das schon mehr als günstig. Aus diesem Grund finde ich das man schon einige Kompromisse eingehen in Sachen Verarbeitung eingehen kann. Denn wenn man sich mal so auf dem Markt umschaut wird man dort im Bereich der Scale Segler im Maßstab 1:2,5 nicht finden zu diesem Preis. Dennoch gibt es einen Hersteller der fast die gleich 15 herstellt jedoch um mindest 300€ mehr Kosten für den Bausatz, ich konnte auch die Rümpfe der Jeweilige Hersteller live vergleichen und es ist fast kein Unterschied zu erkennen und sich hieraus das mehr an € sich nicht rentiert hätte.
Von der Festigkeit her bin ich soweit zufrieden sie hält problemlos Looping ,Rollen , und Rückflug aus auch wenn dies vielleicht nicht wirklich der Einsatzzweck sein sollte ;).Einziges Mango war jedoch der Kabinenhaubenrahmen dieser hatte zwar kleinere Lufteinschlüsse was für mich kein Problem darstellte da dieser ja sowie gespachtelt und lackiert werden sollte. Der Rumpf hatte zwar ebenfalls kleiner Lufteinschlüsse wirklich sehr klein aber ganz ehrlich alle meine Segler werden von Grund auf lackiert selbst wenn der Rumpf nahe zu perfekt wäre. Die Kulanz sowie der Service von ihm haben mich sehr überzeugt als ich im Vogtland zu F-Schlepptreff war, verlor ich unglücklicherweise im Flug meine Kabinenhaube und brauchte dringend Ersatz das ich wieder am darauf folgendem Wochenende fliegen konnte. Ich rufte bei ihm an, jedoch ging seine Frau ans Telefon diese erklärte mir das er verletzt im Krankenhaus sei bzw. lag da er ein Motorradunfall hatte. Und trotz alldem hat er sich darum gekümmert das mir seine Frau mir die richtige Kabinenhaube zu schickt jedoch war diese 2. Wahl die er mir deshalb kostenlos gab bis er eine neue laminiert hat wenn er aus dem Krankenhaus ist. Und so einen Service findet man mittlerweile nur noch selten. Wenn ich Fragen oder Probleme hatte gab er mir stets guten Rat. Mittlerweile fliege ich fast nur noch die 15 da ich mit ihr sehr viel trainieren und teilweise auch an Wettbewerben teilnehme was mir mit der ASW sehr viel Spaß macht gerade weil sie bei sehr langsamen Schlepps sehr stabil hintendran her fliegt. Jedoch ist dabei auch ausschlaggebend wo die Schleppkupplung sitzt.


Mein Fazit ist folgendes: Wer einen Top fliegenden Großsegler im Maßstab 1;2,5 für den Scale Segelflug oder als Wettbewerbseinsteiger sich kaufen möchte,

und nicht zu viel Geld ausgeben will oder kann ist bei Hg Modellbau auf dem guten Weg jedoch muss man in Sachen Qualität
keine 2000-2500€ teure Bausatzqualität erwarten.



Schöne Grüße und eine schöne Bauzeit Dominik aus Oberfranken =)12493681249369

OE-0485
05.11.2014, 19:32
Hallo Dominik !
- Schönes Modell das Du da fliegst. Könntest bitte verraten wo die Schleppkupplung angebracht ist ?

Schönen Abend hans

k2light_pilot
05.11.2014, 19:45
Hallo Hans,

bei meiner 15 ist die Kupplung ca bei 65 mm was zuweit hinten ist das sie im F- schlepp etwas zu überhöht fliegen lässt.


Gehe am besten auf 30-40mm von der Schnauze aus dann fliegt sie sauber hinten dran auch bei niedrigen Schleppgas. falls sie zu weit hinten ist könntest du auch über den Kupplungsschalter einstellen das wenn sie zu ist ca.2mm das Ruder nach unten geht.Oder du steuerst es wie ich etwas aus.

Und vielen Dank fürs Kompliment =) hat mich sehr gefreut =)

Bruchvogel
06.11.2014, 15:06
Hallo,
vielen Dank für die Rückmeldungen.

Frage: Hat jemand von HG einen Segler mit Kevlar Rumpf oder fliegt Ihr alle nur mit GFK Rümpfen?
@Dominik - welche EWD hat Deine ASW (1,5 bzw. 1,8°)? Hast du einen GFK Rumpf?
Danke!
Grüße
Werner

k2light_pilot
06.11.2014, 16:43
Hallo Werner,

meine ASW 15 hat einen Gfk Rumpf bin damit auch zufrieden. Aber falls meine ASW 15 mal nicht mehr so ``ganz sein sollte ``(lieber nicht sonst komm ich in Depressionen :) würde ich einen Kevlar Rumpf bevorzugen. Man muss halt trotzdem auch ein paar Kompromisse eingehen. Der Vorteil eines Kevlarrumpfes wäre das Gewichtsersparniss und dieser wäre auch Bruch- und Stoßstabiler. Im Gegensatz ist aber der Kevlarrumpf falls doch mal was passieren sollte, ist meines Erachtens viel schwieriger. Da die Reparatur am besten wieder mit Kevlar gemacht werden sollte, da sonst beim nächsten Bruch ( hoffentlich nicht ) dieser genau am Übergang z.B Kevlar und Kohlefaser brechen würde. Da das Verhalten der Fasern bei Belastung sehr unterschiedlich wäre. Zudem ist das Problem beim Finish das wenn man beim schleifen des Übergangs die Fasern erwischt und das geht sehr schnell ziehen diese Fäden was dann nur sehr schwer wieder zu beseitigen ist. Zu dem schadet es der 15 in keinster weise wenn sie etwas schwerer ist. Falls es einem ums gewicht sparen geht gibt es bei der Asw 15 einige Sachen die wahrscheinlich wesentlich mehr bringen würden. Wenn ich evtl. mir nächstes oder übernächstes Jahr einen Kevlarrumpf kaufe würde, versuche ich sie mit anderem Materialeinsatz zu bauen und dadurch Schätzungsweise ca. 300-500g Einsparen. Meine EWD habe ich auf 1,5° gestellt und bin zufrieden aber jeder Pilot mag es ein bisschen anderes aber 1,5° ist auf jedenfalls schon mal ein gutes Grundmaß.


Schöne Grüße k2light_pilot

KSO
06.11.2014, 20:34
Hallo Dominik,

gibt's noch mehr Bilder Deiner wirklich schönen fünfzehn? :)

Gruß
Oliver

k2light_pilot
07.11.2014, 17:28
Also gut wenn du noch welche möchtest gerne.125012812501291250130

Bruchvogel
07.11.2014, 19:35
Hallo Dominik,
hast Du bei Deiner ASW einen Spant (oder mehrere) im Bereich der Steckung eingebaut? Ich baue zur Zeit eine ASW 15 von Hunschok (der Rumpf soll die gleiche Abmessung haben). Bringen die Winglets einen Vorteil bei der ASW?
Danke!
Grüße
Werner

k2light_pilot
07.11.2014, 20:03
Hallo,

normaler weiße langen die Fahrwerksspanten aus. Dennoch würde ich beim nächsten Rumpf von einer 15 einen Ringspant ca. in der Mitte der Flächenanformung machen und zwar aus 6 oder 8mm Airrex beidseitig mit 80g Kohlefaser besichtet einbauen genauso im Bereich des Seitenruderspantes würde ich kein Sperrholz mehr nehmen und beschicht sonder die gerade beschrieben Bauweise einzige Ausnahme sind die Fahrwerkspanten hierfür würde ich Flugzeug Birkensperrholz verwenden.



Gruß Dominik

Zeroin
08.11.2014, 09:01
Hallo zusammen,


meine ASW M 1:3,5 vom HG (Rumpf und Kerne) hab ich vor 3 Jahren selbst gebaut und war mit dem Preis sowie Leistung sehr zufrieden.
Der Rumpf hätte noch etwas besser sein können. Es war viel arbeit dran aber für das Geld ist es in Ordnung.
Jetzt hab ich die neue ASW M1:3 als B-ware Rumpf im Keller liegen . Der Rumpf ist von der Qualität sehr gut!
Zu rohbaufertigen Flieger kann ich leider nichts sagen, da ich mir solche Modelle vorher anschauen möchte und der Weg nicht zu weit sein .
Daher hab ich meine ASW M1:2,5 vom Hersteller um die Ecke aus Velbert!




Gruß
David

etech
08.11.2014, 17:18
"Dennoch gibt es einen Hersteller der fast die gleich 15 herstellt jedoch um mindest 300€ mehr Kosten für den Bausatz, ich konnte auch die Rümpfe der Jeweilige Hersteller live vergleichen und es ist fast kein Unterschied zu erkennen und sich hieraus das mehr an € sich nicht rentiert hätte."


Hallo Dom,
die Form die HG benutzt ist vom "Ziehvater" des "anderen Hersteller" nämlich von Dieter Schmidt, so wie ich weis. Der Haubenerahmen, welchen der "andere" mit zum Bausatz liefert, passt saugend auf den Rumpf von HG, den kann aber HG qualitativ nicht das Wasser reichen, d.h. es handelt sich bei Hunschock wirklich um einen Haubenrahmen. Aber ich gebe dir recht mit dem Preis, da kann man echt nicht meckern, wenn man den so verwendet, wenn man ihn aber erst noch lackiert, dann muß man mal zusammenrechnen, ob das günstigere Angebot wirklich günstig ist.
Habe von beiden jeweils Rumpf, Rahmen und Haube, kanns also schon beurteilen.

Gruß Günther

k2light_pilot
10.11.2014, 16:38
Ja günther ich habe deine Rümpfe schon gesehen.Da der Rumpf vom Uli auch eine Naht hat würde ich diesen ebenso lackieren lassen.Wie gesagt man muss halt den Preis sehen. Und für das lackieren zahle ich 90,00€

k2light_pilot
10.11.2014, 17:22
Hallo Günther,


hier die Preisübersicht der Beiden Hersteller Stand 10.11.2014 !!!!!!!!!!!!!!!!!!

Hunschock Modellbau

Asw 15b Gesamt Rohbaumodell 1890,00€
+ Querruder ausgeschnitten und verkastet + 155,00€
-----------------------------------------------------------------------------
2045,00€:cry::confused:



Hg Modellbau 1200,00€:cool:




ASW 15 B, rohbaufertig
- Rumpf in GFK mit Haube und Haubenrahmen
- Tragflächen rohbaufertig mit Alu-Störklappen und Querruder ausgeschnitten, fertig verkastet mit Flächensteckung
- Höhenruder in GFK mit Steckung ohne Anlenkung
- Seitenruder in GFK ohne Anlenkung



So nach Adam und Riese =) Wäre das ein Preisunterschied von über 845,00€ ;)

Fazit: Ganz klar die Qualität und Verarbeitung ist natürlich bei Hunschock Modellbau wirklich besser auch da gebe ich dir Recht Günther.


Das muss halt jeder für sich selbst wissen, ob er bei 845,00€ Qualitäts- Einbußen machen will oder nicht. Mir persönlich ist ein besser sitzender Kabinenhaubenrahmen und ein Rumpf mit weniger oder gar keinen Lufteinschlüssen etc. definitiv keine 845,00€ Wert.


Schöne Grüße aus Franken

Dominik

Kraftnico
11.11.2014, 09:23
Hallo zusammen,

ich überlege ebenfalls mir eine ASW bei HG modellbau zu bestellen.

Wäre die Qualität mit Rippin zu vergleichen oder doch besser ?

Danke für ne Antwort

etech
11.11.2014, 12:50
Hallo Günther,


hier die Preisübersicht der Beiden Hersteller Stand 10.11.2014 !!!!!!!!!!!!!!!!!!

Hunschock Modellbau

Asw 15b Gesamt Rohbaumodell 1890,00€
+ Querruder ausgeschnitten und verkastet + 155,00€
-----------------------------------------------------------------------------
2045,00€:cry::confused:



Hg Modellbau 1200,00€:cool:




ASW 15 B, rohbaufertig
- Rumpf in GFK mit Haube und Haubenrahmen
- Tragflächen rohbaufertig mit Alu-Störklappen und Querruder ausgeschnitten, fertig verkastet mit Flächensteckung
- Höhenruder in GFK mit Steckung ohne Anlenkung
- Seitenruder in GFK ohne Anlenkung



So nach Adam und Riese =) Wäre das ein Preisunterschied von über 845,00€ ;)

Fazit: Ganz klar die Qualität und Verarbeitung ist natürlich bei Hunschock Modellbau wirklich besser auch da gebe ich dir Recht Günther.


Das muss halt jeder für sich selbst wissen, ob er bei 845,00€ Qualitäts- Einbußen machen will oder nicht. Mir persönlich ist ein besser sitzender Kabinenhaubenrahmen und ein Rumpf mit weniger oder gar keinen Lufteinschlüssen etc. definitiv keine 845,00€ Wert.


Schöne Grüße aus Franken

Dominik

Hallo Dom beachte Post #1,
wir reden hier nicht von "Rohbaufertig" sondern Rumpf und Kernen und da sind es beim Rumpf ca. 250€ wenn ich noch richtig weis, aber das kann man bei den Herstellern erfragen.
250€ sind beim lackieren eines Rumpfes dieser Größe gleich weg. Außerdem sind die Materialien auch verschieden, kannste bei mir gerne noch mal ansehen.;)

Gruß Günther

grossegler
11.11.2014, 14:55
Hallo,
der angesprochene Preisunterschied, ob nun nur die Kerne oder die fertigen Flächen ist einfach nicht von der Hand zu weisen.
Ich habe damals auch nur den Rumpf und die Flächenkerne gekauft und war und bin nach wie vor zufrieden.
Ich mein, 350 Euro für Kerne und Rumpf ist eine gute Basis, um zu einem erschwindlichen Preis ein Super Modell zu bekommen.

Wolfgang

Zeroin
11.11.2014, 17:00
Hi,

ich kann nur die Rümpfe vergleichen, da ich noch kein Rohbaumodell vom HG in der Hand hatte.
Der Rumpf vom Hunschok ist sehr stabiel und dabei sehr leicht. Bis auf Einziehfahrwerksspanten und Seitenruderspant hab ich nichts an Spanten eingebaut.
Beim Bausatz vom Hunschok sind auch die Flächen - EWD schon angepasst , Cockpitpilz und Pilotensitzschale in GFK sind auch dabei sowie GFK-Flächenstab.


Gruß
David

veselyp
27.03.2018, 12:57
Liebe Alle,
Hr. Gumler hat für die 1:3er ASW15 leider keinen hilfsplan wo ich mir die Spanten- Servobrett-form abzeichnen könnte.
Ich könnte das jetzt natürlich mit karton aus Rumpf und Seitenruderflosseabzeichnen, weiss aber nicht wie genau das wirklich wird.
Falls jemand von Euch Vorlagen erstellt hat oder eine gute Idee zur Erstellung hat wäre ich über jegliche info sehr dankbar!!
Projekt siehe:
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/644829-ASW-15-(M-1-3-mit-Profil-A7026)-Projekt
Paul