PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Motorisierung F4Y Mini



speed
07.08.2002, 14:21
Hallo,
ich möchte den F4Y mini motorisieren. Peter gibt als Empfehlung den Tipsy Antrieb (Speed 280 direkt) an.
Wer hat andere Vorschläge realisiert??
Otto

B_K
07.08.2002, 14:44
Hallo Otto,

ich habe den Tipsy Antrieb montiert mit 8x750er Twicells und einem kleinen Schulze Regler.

Das ganze (außer den Akkus) habe ich in eine Horten Vc Motor Gondel (Engel Modelltechnik 2,50€)eingebaut und es funktioniert prima.

Man muß allerdings beim werfen auf seine Finger aufpassen, ich werde wohl noch ne Kufe zum greifen montieren.

Gruß
Bernd

Charly
09.08.2002, 10:07
Moin,

für starke Nerven und schnelle Reaktionen vielleicht sowas ? :D

http://www.rattendoll.de/shit/zap/hardcorewaage.JPG

Hab bei den Spassfliegern was dazu geschrieben (http://www.spassflieger.net/cgi-bin/forum/ikonboard.cgi?act=ST&f=10&t=7)

@Bernd: gute Idee mit den Gondeln, sehen prima aus ich dachte schon ich muss wieder eine Pet Flasche zersägen :)

bibi

Gisbert
11.08.2002, 16:26
Hallo zusammen,

wir haben gestern mal den Speed 300/7,2 V mit 6Stk. Twicell 700mA und Günni- Prop bei Direktantrieb auf dem F4Y-Mini getestet. Die hiermit erreichte Leistung war schon beeindruckend. Diese Variante kann ich uneingeschränkt weiterempfehlen, was das Preis- Leistungsverhältnis betrifft.

Gruss
Gisbert

Peter K
11.08.2002, 18:48
Kleine Anmerkung von mir:
Mit 6 Zellen bekommt ihr den Schwerpunkt nur bei einem SEHR leichten Modell ohne Blei hin, sonst lieber 7-8 Zellen mehmen und einen 280er, der hat nen besseren Wirkungsgrad.

Aber Power hat Gisberts 300er-Antrieb bestimmt :D

@ Gisbert: Wann kommste mal wieder an die Teck, dann können wir vergleichen? ;)

[ 11. August 2002, 18:51: Beitrag editiert von: Peter K ]

DeeBeeHH
22.09.2002, 23:04
Hallo Ihr lieben F4Y Piloten,

habe mir vor einigern Wochen Gisbert´s F4Y Mini über eBay ersteigert und habe den Zwerg nun mit nem Speed 300, Günni Prop und Sanyo 8x500AR eletrifiziert.

Habe nun eine Frage bezüglich des Motorsturz, da mir der Flieger sofort, wenn ich den Motor anlasse, wegsinkt und nur mit viel ziehen zum Steigflug zu überreden ist. Wie habt Ihr den Motor montiert?

Zur Information noch einige Daten.
Mein Schwerpunkt liegt bei etwa 15cm ab Spitze. Konnte leider noch nicht richtig ausprobieren ob da noch was geht, da es die letzten Tage teils leicht böig war.
Ich gehe aber davon aus das es grob stimmig sein sollte.

Wäre nett wenn Ihr mir nen Rat geben könntet.

Gruß Dennis

Peter K
22.09.2002, 23:48
Hallo Dennis,

8x500er sind zuviel für nen 300er. Je nach Typ (6V/7,2V) reichen 6 oder 7 Zellen, das spart dir Gewicht und der motor hält länger. Wobei noch leichtere Zellen (Sanyo 750 Twicells) noch besser wären.

Ich bau den Motor immer so ein, dass die Motorwelle bei Druckantrieb etwas nach oben zeigt. Dazu wird der Motor hinten um ca. 2-3mm unterlegt.

TJ67
25.09.2002, 18:14
Hallo.
Habe seit heute auch meinen mini.

Wie lange fliegt Ihr denn mit dem Speed 300?
ALSO mOTOrlaufzeit?

Gruss,Julian

maniac
09.11.2002, 06:40
Ich hab den speed 280 mit der Tipsy Klapplatte (damit er sich beim Segel leichter tut) und 8 700erNimhs- 12min Laufzeit bei 250g .
Hat schon jemand den Race probiert(2,4A eta max)?
Bin sonst vom Antrieb überrascht da ich nicht geglaubt habe ohne Getriebe auszukommen.
gruss marcus

Gerhard
09.11.2002, 10:20
zum Motorsturz

Hatte auch zuerst das "Wegtauchen nach unten". Jetzt hab ich den Motor so eingebaut dass er leicht nach oben zeigt und das Flugverhalten ist viel besser geworden

http://mitglied.lycos.de/jogerhard/nuri/nuri.html

Servus

Gerhard

kobalt
10.11.2002, 20:17
Hallo
anscheinend bin ich der einzige Getriebefreund bei der F4Y Mini
Meine Auslegung:
7-8 700 twicell, 280er 6Volt, multiplex-Getriebe 1:2,3 und dazu eine 8x3,8"Apc-Latte mit einem Gummiring montiert.
Motorlaufzeit kann ich nicht sagen, da mein Sohn nur rumheizen kennt, aber allemal länger wie mit Direktantrieb.
Lieber hätte ich eine Klapplatte, aber ich weiss keine mit der geringen Steigung, vielleicht wäre auch der 300er bei diesem Getriebe vorteilhafter.
Gruss Ulli