PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Blödefrage, aber wichtig!



Dominik
17.03.2003, 13:15
Hallo zusammen!

wie werfe ich meinen Epp Nuri am besten? Und wo bekomme ich Glasfaserklebeband billig her?

Gruß Dominik

Ingo Seibert
17.03.2003, 13:20
Hallo Dominik,

wir werfen unsere >>K10-Nurflügler<< (http://www.fluggeil.de/combat.html) inzwischen fast ausschließlich "rückwärts" ab.

Wie das aussieht?! Du stellst dich rückwärts zur Startrichtung, fasst deinen Nuri an der Nase und hältst ihn über den Kopf. Dann Gas geben und nach hinten wegziehen. Klappt problemlos, und du brauchst keine Kufe und keinen Halteklotz.

Zum Glasfaserklebeband kann ich dir aber nichts sagen, da ich meines über die Firma günstig beziehen kann. Eventuell bei Hock-Modellbau (http://www.hock-modellbau.de)

Gruß,

Ingo

[ 17. März 2003, 13:22: Beitrag editiert von: Ingo Seibert ]

Gernot Steenblock
17.03.2003, 15:10
Ich "sichele" meinen auf Höhe!

Also mit der Wurfhand am letzten Stück der Fläche Packen und dann mit einer leichten Drehbewegung wegschleudern. Klappt sehr gut.

Dominik
17.03.2003, 17:29
@ Ingo ich hab bei meinem Nuri keinen Motor

Gibts noch andere Startmethoden bei der man keine Kufe braucht?

Dominik

David Büsken
17.03.2003, 19:12
Hallo Dominik!

Gibr es, haben wir bei der FMT-Hangflugwoche bis zum Exzess getrieben:

Einfach an der Hinterkante zwischen den Rudern halten. Daumen unten, die anderen Patscher oben. Und dann mit Schmackes. Ist zwar etwas ungewohnt am Anfang, klappt aber nach den ersten drei "Probeschubsern" ganz ordentlich. Ich glaube im FMT-Extra Segelflug sieht man im Bee-Bericht auch Bilder davon.

Servus,

David

dieter w
17.03.2003, 21:13
Hallo Dominik,
die von David beschriebene Methode funktioniert meist recht gut, allerdings kann der Wind den Flügel aufstellen und dann "verreißt" man fürchterlich. Deshalb packe ich meinen Flügel vorne in der Mitte mit dem Daumen auf der Oberseite und der flachen Hand auf der Unterseite. So kann der Flügel nach vorne geführt weggeschoben werden. Klappt so gut wie immer. Große Wurfhöhen sollte man von diese Methode jedoch nicht erwarten, da dann aus dem "in den Wind schieben" ein "hau weg - egal wie" wird.
Gruß Dieter

Holger Lambertus
18.03.2003, 01:51
wie werfe ich meinen Epp Nuri am besten? Na schau mal hier ;)
http://www.slope-combat.de/nuriwurf/index.htm