PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Typhoon EDF 2W 20 - geht der auch an 5S?



Rosenwirth
20.10.2008, 19:38
Hallo zusammen,

Ich bin noch recht neu hier und hab schon eine Frage an Euch.

Ich hab einen "Typhoon EDF 2W 20" in meinem Wemotec 480 verbaut. Nun gibt der Hersteller 3-4S für diesen Motor an. Ich würde da gerne meinen 5S Lipo-Pack dranhängen. Funktioniert das, oder muss ich mit einer rauchfanne hinter meiner F16 rechnen?

Grundsätzlich ist der Wemotec 480 auf 700W und der "Typhoon EDF 2W 20" auf 3-4S mit max. 65A ausgelegt. Bei 4S ergeben sich damit 47A (700W/14,8V). Wenn ich bei 5S den Strom einfach auf 38A (700/18,5) beschränke sollte - meiner beschränkten Logik nach - das Ganze soweit funktionieren.

Wenn Nein, bitte den Grund mit anführen!

Michael Brakhage
20.10.2008, 21:09
hi

wie bitte willst du sinnvoll den strom begrenzen bei 5s ?

den steller musst du schon voll durchschalten. sonst raucht dieser und nicht der motor. glaube nicht das der 2w20 5s auf dauer mitmacht. da wird der 2w23 besser sein....

WeMoTec
20.10.2008, 21:37
Schließe mich Michael an, Dauerteillast ist nicht optimal, da der Regler nur einen begrenzten Wirkungsgrad hat und 5S hält der Motor nicht dauerhaft durch.
Ich würde dann auch zum 2W23 tendieren.

Oliver

Rosenwirth
20.10.2008, 21:44
Zur Begrenzng würde ich das Menu der Gaskurven hernehmen. Einmal Ausmessen bei wieviel Prozent die 700W erreicht sind diesen wert als Obergrenze ansetzen.

Ist es für meinen Steller ungünsiger im Teillastbereich zu arbeiten als im Volllastbereich?

mfg

WeMoTec
20.10.2008, 21:48
Ist es für meinen Steller ungünsiger im Teillastbereich zu arbeiten als im Volllastbereich?

Ja definitv, bei Kontronik Jaz gehts noch einigermaßen, bei anderen Reglern merkt man deutliche Wirkungsgradverluste.
Du bräuchtest deshalb einen deutlich überdimensionierten Regler.

Oliver

Michael Brakhage
22.10.2008, 15:01
hi

es gibt nur ganz wenige steller die dauerteilastfest sind. die kontronik jazz/jive gehören dazu. alle anderen steller können die schaltverluste durch die hohe taktfrequenz nicht ableiten und werden über kurz oder noch kürzer aufrauchen.

die anpassung kannst du beim impeller ja leider nicht über die schaufeln machen. du kommst nicht drum herum dir einen passenden motor anzuschaffen. die typhoon sind ja nicht sooo teuer.

_gm_
22.10.2008, 17:55
Hi,


Grundsätzlich ist der Wemotec 480 auf 700W und der "Typhoon EDF 2W 20" auf 3-4S mit max. 65A ausgelegt.
habe einen EDF 2W20 vor mir liegen und da steht, dass dieser Motor maximal 50A oder eben maximal 700 Watt aushält. Wie kommst Du auf die 65A an 3S/4S?

Gruß
Gerhard

Rosenwirth
24.10.2008, 23:11
Ich beziehe mich auf die angaben auf folgender Seite:

http://www.d2air.at/index.php?templateid=artikel&id=696&search=

lg Andreas

Bernward
25.10.2008, 10:06
Hallo,
was genau willst du mit 5s bewirken wenn du die Leistung begrenzen willst.
In der Regel will man die Leistung erhöhen, aber eine Zelle mehr und auf dreiviertel Gas betreiben ist doch grob gesehen das gleiche wie 4 Zellen und Vollgas.
Der einzige Vorteil wäre weniger Strom, aber leistungsmäßig hast du doch nichts erreicht.
Oder verstehe ich etwas nicht richtig?
Gruß
Bernward