PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : neuling überlegt was er sich zulegen soll



Bergmann S.
23.03.2003, 12:56
Hallo,
ich überlege mir auch einen slowflyer zuzulegen. habt ihr einen tipp? ich möchte aber direkt mit einem querruder beginnen (und übe fleisig mit dem fms).
preisgünstig sollte er auch sein der flieger.
außerdem brauche ich einen sender. reicht für mich erstmal eine skysport4 oder sollte es mehr sein? der preis (den ich jetzt zahlen muss) ist für mich erst mal wichtiger als die zukunft! (oder soll ich mir eine fx18? holen?)
danke schon mal für eure tipps
cu stefan

Gerhard
23.03.2003, 13:33
muss es unbedingt ein slowflyer sein ?

Die Dinger fliegen nur bei Windstille bis wenig Wing gut.

Schau dir doch einen Epp-nurflügler an. mit dem hab ich im oktober angefangen zu Fliegen und es klappt inzwischen hervorragend. Er ist immer noch heil.

Du brauchst dann aber eine Delta-Mischfunktion in derner FS, aber so ab MC10 (Graupner) die haben das.

Lies dir doch mal auf meiner Seite durch welche Erfahrungen ich mit so einem Ding gemacht habe.
Und billig ist er auch noch dazu !!!

Gerhard

Bergmann S.
23.03.2003, 13:38
Hi,
danke für die schnelle antwort. aber ich denke ein slowflyer wäre schon besser, da ich bei mir um die ecke auf ner wiese fliegen möchte und nicht erst zu einem einsamen flugplatz fahren möchte. ;) aber ich lasse mich gerne überzeugen. schaue mir mal später am abend deine hp an. jetzt gehts erst mal raus.
cu stefan

Dix
23.03.2003, 13:51
Flugplätze sind nicht einsam! Zum Beispiel gibt es dort Leute, die Deinen neuen Flieger mal ausprobieren können, ober er denn überhaupt fliegt oder noch was verändert werden muß.

Für die Kommunikation und den informativen Austausch sind diese auch eine wertvolle Hilfe.

Gerhard
23.03.2003, 15:59
Na ja,
ich bin eher der "Feld- und Wiesenflieger"

Das geht auch mit dem Nuri schön. Und noch oben hin sind die Wiesen ja unendlich weit offen :)

Ich will idch nicht von deinem Slowy abbringen ...

aber ich kenn jetzt schon Einige, die mit einem slow- oder Parkflyer versucht haben sich das Fliegen beizubringen und erst nach Umstieg auf einen Epp-Nuri das Erfolgserlebniss gefunden haben.

Gerhard

Bergmann S.
23.03.2003, 21:33
Hallo,

@dix: ich meinte mit einsam - weit weg von zuhause. das man da kompetente leutchen trifft ist mir schon klar. aber ich will einfach nur zu fuss für ein paar min auf die wiese gehen und fliegen.

@gerhard: du fliegst den nuri auch einfach so auf der wiese? wie schnell isser denn, der nuri? und was für nen sender hast den du?

thx
stefan

Bergmann S.
23.03.2003, 21:39
ups habs gerad gesehen was für einen sender du hast! (wer lesen kann ...) was kostet der denn oder soll ich mir einen futaba fx-18 zulegen. der skysport hat wohl keinen deltamischer?

Giacomo Kolks
24.03.2003, 18:41
Hallo :)

Zum Sender:
Ich würde Dir empfehlen, sowas in Richtung der FX-18 zuzulegen. Jedenfalls kann ich nur sagen, dass mich die Knüppelaggregate von den "billigen" Graupner-Sendern (MC 10 - 14) nicht so beeindruckt haben. Ich glaube, da bist du mit den Futabas schon auf der richtigen Spur.
Ich selbst bin letztens auch von MC 14 auf FC-18 umgestiegen. Die ist um einiges besser.

Gruß, Giacomo :)

Gerhard
25.03.2003, 09:28
>>
@gerhard: du fliegst den nuri auch einfach so auf der wiese? wie schnell isser denn, der nuri?
<<

Na ja, Wiese ist ein grosser Begriff.
Sollte schon so Fußballfeldgröße haben und ne Möglichekein zum Landanflug.

Zur Geschwindigkeit:
Kann ich schlecht einschätzen, aber vom rumturnen mit Looping etc bis zum gemütlichen Schleichen ist eigentlich alles drin.

Gerhard

Bergmann S.
25.03.2003, 17:23
Hi,
du hast mich überzeugt. es soll also ein nuri sein. bist du schon weiter mit dem mini nuri? hab mal bei eep-fun.de geschaut. sieht ganz interessant aus! fliegt er denn auch anfängertauglich?

und ich überleg noch mit dem sender. irgendwie wirds mir ein wenig teuer. was brauch e ich denn an funktionen? und welches modell ist möglichst preiswert?

was brauche ich denn noch: also regler und servos und motor sind klar. dann noch ein akkulader. gibt es welche die ich für sender und flugakku nehmen kann. kann mir jemand einen preiswerten empfhelen? was kostet sowas und worauf muss ich achten?

danke soweit
cu stefan

Gerhard
25.03.2003, 20:50
Hallo !

Der f4Y-Mini ruht erst mal. Hab noch andere Projekte offen.
Anfängertauglich ist er garantiert. Bau ihn für den Anfang lieber etwas stabiler und schau nicht zu sehr aufs Gewicht.

Zur FS:
Nimm ne MC10 von Graupner

Ladegerät:
da tut es auch ein einfaches Ladegerät.
Sollte halt 8 Zellen laden können und eine abschaltautomatik haben. Da gibt es viele.
Graupner turbomat16 oder so ähnlich.

Außerdem brauchst du noch einen Flugregler ausgelegt für ca 30 Ampere. Kontronik Sun 3000 heisen die glaub ich.

Außerdem einen Motor und einen Propeller. Macht ca 10 euro zusammen.

Immer noch Interesse ?

Schau mal auf www.hoellein.com (http://www.hoellein.com) was die Teile so kosten und rechne schon mal.

Gerhard

[ 25. März 2003, 20:56: Beitrag editiert von: Gerhard ]

Sebastian Scheinig
25.03.2003, 21:28
Hi Leute,

da das ganze stark in Richtung Nurflügel abgedriftet ist habe ich mit Stefan abgesprochen den Fred zu den Nurflüglern rüberzuschieben. Ihr könnt dort weiterdiskutieren, und bekommt dort sicherlich noch weitere Anregungen von den anderen EPP-Nurifliegern.