PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Voll CFK Nuri CO ? Einstelldaten ?



Hacki
16.01.2003, 11:39
Moin,

würde hiermit gerne sachkundige Hilfe in Anspruch nehmen. Habe bei ebay vor einiger Zeit einen CFK- Nuri CO ? ersteigert. Preis war OK, Flieger wurde mal sauber gebaut, mittlerweile aber wohl von einigen Dilettanten ziemlich heruntergewirtschaftet. Fläche ist komplett in Kohle gebaut, ebenso wie das Rumpfboot. Das Teil besaß einmal 4 Ruderklappen pro Flächenhälfte, nun sind es nur noch zwei pro Hälfte, da jeweils die inneren und äußeren Klappen zusammengeharzt wurden. Die Ruder sind jeweils mit Silikonscharnieren befestigt. Die Winglets bestehen aus Holz und sind mit weißer Folie gebügelt. Irgendjemand hat offenbar mehr schlecht als recht versucht, die Flächenoberseite ebenfalls weiß zu lackieren. Auf der Oberseite sieht man auf beiden Seiten jeweils eine kleine Lochreihe im Bereich des Hauptholmes, so als ob da nachgeklebt werden mußte. Steckung besteht aus 12-15 mm Rundstahl. Der Flieger hat ca. 2.500 mm Spannweite und ein Mördergewicht von ca. 3.500 Gramm, und sollte nach Auskunft des Vorbesitzers für Geschwindigkeiten bis zu 250 km/h ausgelegt sein. Kurzum, genau das richtige an der Steilküste, wenn der Sturm bis ins Gehirn drückt. Nun meine Fragen: Kennt jemand diesen Flieger (Pitbull- Team ?),und kann mir die Einstelldaten für innere und äußere Klappen mitteilen. Wenn nicht, ist es sinnvoll, die inneren Klappen nur als Wölbklappe zu fahren, oder ist es besser, die Quer- Höhenfuktion der Außenklappe mit verkleinerten Ausschlägen auch auf die inneren Klappen zu übertragen, und ganz gewagt kann man die inneren Klappen auch als Landehilfe nutzen, oder ist vielleicht sogar Butterfly- Stellung möglich. :eek:

Viele Grüße

Frank

[ 16. Januar 2003, 11:44: Beitrag editiert von: Hacki ]

hotwinglet
16.01.2003, 17:44
Jo das is mal wieder so nen Ding. Bring mal in Erfahrung: Pfeilung --- Streckung--- Verwindung----dann müßte man schon ziehmlich genau sagen können nach welchem Plan der Nuri entstanden ist. Oder es war eine freie Konstruktion !? Aber so wie ich das gelesen habe kannste da nix mehr falsch machen . Schwerpunkt mal berechnen und einfach probieren. Na ja das Gewicht erlaubt wohl nur einen Test am Hang .Mein CO5 ist 2,4Kg schwer und turbosteif, den kann man noch gut per Handstart einfliegen ( einschweben). Aber ab Windstärke 3-4 geht deiner auch. So long HOTwinglet

Hartmut Siegmann
16.01.2003, 20:02
Kennt jemand diesen Flieger (Pitbull- Team)?Hast Du ein Foto?
Und vor allem: Weißt Du sicher, daß es sich um einen Flieger von den Pitbulls handelt?
Siggi

Gisbert
16.01.2003, 21:32
Hi Frank,
falls es sich um ein Modell der CO-Serie handelt könnt es von Unverfehrt/Sielemann stammen. Einfach mal dort nachfragen. vgl. http://www.zanonia-flyers.de/
Leider geht es auf dieser Seite erst mit dem CO 5 los. Evtl. mal R. Sielemann anmailen.

Gruss Gisbert

Hacki
16.01.2003, 23:13
Hallo Hartmut, Hallo Gisbert,

bin mir leider nicht sicher, ob es sich überhaupt um einen Flügel aus der CO Serie handelt, das Teil wurde lediglich unter dieser Bezeichnung angeboten.Die Erkenntnisse zum Pitbull Team sind leider auch nicht gesichert, ich war der Meinung mal etwas darüber gelesen zu haben, bedauerlicherweise sind mir Quellenangabe und leider auch Inhalt des gelesenen komplett entfallen :( Zur Zeit besitze ich noch keine Digicam, werde aber am Wochenende mal einen Kollegen anmorsen.

Gruß Frank

Hacki
19.01.2003, 18:42
Nochmal moin,

sch...e das mit der Digicam hat dieses Wochenende nicht geklappt. Werde es im Laufe der Woche noch mal versuchen. Vielleicht könnte mir ja inzwischen jemand etwas zur Verwendung der einzelnen Klappen sagen. außen Quer/ Höhe, innen auch Quer/ Höhe verkleinert, oder nur als Wölbklappe, und wat is mit Butterfly als Landehilfe ?

Gruß Frank

jwl
20.01.2003, 08:19
moin moin
hatten den wir schon ein mal?

http://www.rc-network.de/cgi-bin/ubb/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic;f=7;t=000101

gruss jwl

Hacki
23.01.2003, 18:01
Moin,

danke für Eure Informationen. jwl das sieht nach "Treffer" und versenkt aus. Ich glaube damit hast Du genau in's Schwarze getroffen. Habe mich inzwischen mit dem Verkäufer darauf verständigt, daß der Nuri wieder zurückgeht, da doch einfach zuviel wieder hergerichtet werden müßte, allerdings kann man daran auch ersehen, daß ebay eben doch funktionieren kann, auch wenn beide Seiten unterschiedliche "Auffassungen" haben.

Gruß Frank

Hacki
27.01.2003, 19:21
Moin,

shit, habe meinen Beitrag doch glatt dahin gestellt, wo er eigentlich nicht hin sollte. Peinlich :rolleyes:
Kann man den von "er bringt ihm das Fliegen bei ???" in "Voll-CFK Nuri CO? Einstelldaten schieben?"

Danke

Gruß Frank