PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Anfänger sucht Tipps für F4Y Mini-Bau



Steffen K
23.01.2003, 16:29
Hallo zusammen,

jetzt hat`s mich auch erwischt,jahrelang
hab ich mich standhaft gegen das"Flächefliegen"
gewehrt(bin Helflieger)und seit gestern bin ich
stolzer Besitzer einer F4Y-Mini :p
Ich möchte den Nuri mit nem Speed300 ausrüsten.
Hab aber eine Menge Fragen: :confused:
Wir das Strapping-Tape(19mm) von oben und unten
an Nasen-und Endleiste geklebt oder werden
die Kanten umklebt?
Muß ich noch was an den Rudern verstärken(2mm-Doppelstegplatten)?
Mit was für einem Band werden die Ruder befestigt?
Muß der Nuri erst ohne Antrieb eingeflogen werden? :confused:

Ich bin für jeden Tipp dankbar :)

Gruß

Steffen

Peter K
23.01.2003, 18:44
Bauanleitung für F4Y-Mini (http://www.epp-fun.de/bauanleitung-mini.htm)

Steffen K
23.01.2003, 20:11
Hallo Peter,

hab Die Bauanleitung sehr genau gelesen,
trotzdem noch ein paar Fragen:

Wird das Strapping Tape längs um Nasen und Endleiste herum gelegt oder je von Ober-und
Unterseite angeklebt?
Wie ist das mit dem einfliegen,erst gleiten
lassen oder sfort elektrisch?

Gruß

Steffen

Peter K
23.01.2003, 22:00
Hi,

das Tape an der Nasenleiste hat keine statische Funktion, es dient nur dem Schutz des EPp. Ich würde aber zwei Striefen anbringen.

Zum einfliegen: Wenn du den Mini leicht baust (ohne Bespannung, 7x750er Zellen, Speed 280 oder 300) ist er so leicht, dass du ihn gleich elektrisch einfliegen kannst. Stell den Schwerpunkt mit dem Flugakku auf 16cm ab Spitze ein, die Ruder führen die Profilunterseite fort oder stehen leicht hoch.