PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welchen Flieger würdet Ihr empfehlen?



soulbikesurfer
28.10.2008, 22:09
Hallo,

ich bin noch auf der Suche nach dem richtigen Bausatz für meinen 10 jährigen Sohn.
Mit seinen EasyStar kommt er schon gut zurecht, landen müssen wir noch ein bisschen üben.
Für das nächste Projekt darf es auch etwas mehr Bauaufwand sein wobei er den Flieger größtenteils selbständig bauen möchte. Bauerfahrung hat er schon mit einigen Wurfgliedern aus Balsa.

Fliegen soll das Teil übrigens am Hang und sollte dann auch möglichst etwas stabiler sein.

So jetzt bin ich auf eure Tipps gespannt.

Viele Grüße

Soulbikesurfer

micbu
29.10.2008, 09:40
Schau mal bei Höllein nach, der hat viele Holzbausätze für Segler.
Da sollte auch etwas für dich und deinen Sohn dabei sein.


Viele Grüße, Michael

Gast_34738
29.10.2008, 10:24
Wenn Du ein bischen die Suchfunktion benutzt findest Du einige Hinweise auf Lieferanten und Hersteller von Segler-Bausätzen!

Z.Bsp. http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=9448&highlight=holzbausatz


Viel Erfolg bei Deiner Suche!

Maggi
29.10.2008, 10:43
www.aff-cnc.de

Schau da mal rein, für wenig Geld bekommst du erstklassige Bausätze dort...die Flieger sind meiner Meinung nach sehr robust, für die Bausweise.

Naja als Vater wirst du deinem Nachwuchs sicherlich zur Seite stehen beim Bauen ;-) wenn nicht sogar selber dran Hand anlegst ....

soulbikesurfer
29.10.2008, 21:55
Da sind ja schon einige schöne Modelle dabei.:)
Ich würde den Bauaufwand jedoch gerne etwas begrenzen, sonst sitzt nachehr der Vater doch alleine am Baubrett.:( Ich habe mir mal einige Modelle mit Jedelsky - Flächenbauweise angeschaut.
Aufgefallen ist mir die Ente (Canary) von Graupner.
Hat jemand schon Erfahrung im Jugendbereich mit dem Modell?
Oder bin ich jetzt auf dem Holzweg?

Viele Grüße

Soulbikesurfer

smashIt
29.10.2008, 23:43
schau dast noch nen panda oder filius von multiplex ergatterst
die dinger fliegen selbst mit nem kilo an kleber noch anfängertauglich und stecken enormes ein

Maggi
30.10.2008, 09:05
Bauaufwand...
Ich kann dir nur sagen, dass die Modelle von aff-cnc echt nicht wild sind zum Bauen.
Ein Dread kann in geschätzten 20 Stunden erbaut werden. Die Teile, der Plan und die Beschreibung sind schon fast Idiotensicher...ein bißchen grundkenntnis sollte man allerdings schon haben. Du kannst den Plan und die Anleitung schonmal downloaden und rein schauen...nur so als Tip.

Die Genauigkeit der Teile ist bei den Bausätzen unumstritten, einfach nur 1A.

Maistaucher
30.10.2008, 09:23
...sonst sitzt nachher der Vater doch alleine am Baubrett...
Jetzt jammer nicht,
das ist es doch, was du wirklich willst... :rolleyes:

:D :p :D

Peer
30.10.2008, 09:46
Also, meinen alten Filius würde ich
bei Abholung verschenken !

Das Ding ist wirklich anfängertauglich.

Peer

MarkusN
30.10.2008, 11:11
Aufgefallen ist mir die Ente (Canary) von Graupner.
Hat jemand schon Erfahrung im Jugendbereich mit dem Modell?
Oder bin ich jetzt auf dem Holzweg?
Nach dem was ich im FMT Test gelesen habe, ist das Modell für doch noch eher ungeduldige Hände etwas frickelig.

Ausserdem zu klein, um ruhig zu fliegen. Das würde ich eher für den übernächsten Schritt vorsehen.

Sonst ist der Ansatz mit Jedelski-Bauweise schon gut. Einfach, fliegt langsam, robust, einfach zu reparieren.

Nichts gegen die CNC-Bausätze in Skelettbauweise, aber das korrekte Ausrichten der Teile erfordert eine Sorgfalt, die bei einem 10-Jährigen nicht unbedingt vorauszusetzen ist.

soulbikesurfer
01.11.2008, 16:24
Erst ein Dankeschön für die zahlreichen Info's.

@Peer, Danke für dein Angebot. Sohnemann will sich doch an ein eigens Bauprojekt wagen. Zum Fliegen, wenn das Wetter mal mitspielen würde, hat er ja noch seine EasyStar:)

Der Hinweis mit dem guten alten Filius könnte der gesuchte Weihnachtstipp werden.


Zitat von MarkusN:
Nach dem was ich im FMT Test gelesen habe, ist das Modell für doch noch eher ungeduldige Hände etwas frickelig.

Ich habe mir mal einige Flugvideos in youtube angeschaut und muss dir voll recht geben.
Wir werden mal mit einen der vorhandenen Nurri's zur Ente umbauen. Mal schauen ob das gut fliegt.

Viele Grüße

Soulbikesurfer

Kraeuterbutter
01.11.2008, 16:33
ansonsten könnten auch die
KIS - Modelle von Werner STark ein interessante möglichkeit bieten..

da gibts genug Möglichkeiten eigenen Ideen noch zu verwirklichen oder verschiedenste Varianten zu bauen
dazu für 11 Euro ein Hochstartgummi-Seil
(oder der Papa wirft sal-mässig den flieger hoch)

wirf hier mal die Suchmaschine an, um die KIS-Geräte gibts nen richtigen Kult..

achja: Jedelsky-Bauweise ;)
(mit Querruder, ohne Querruder, in 4 verschiedenen grössen, mit teilbarer Fläche, ohne, usw. usf.)

smashIt
01.11.2008, 18:28
Der Hinweis mit dem guten alten Filius könnte der gesuchte Weihnachtstipp werden.

sei aber gewarnt: filius und panda werden nicht mehr produziert, da bist allso auf restposten angewiesen

tanni60
01.11.2008, 18:37
die logische Konseuqenz nach EasyStar ist der Easy Glider

und bei der Bauerei muß Papa lediglich beim Sek-Kleber ein wenig aufpassen.

Nein, ich bekomm kein geld von MPX ...