PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wozu braucht man eine Kelle am Querruder?



krueger
31.10.2008, 10:47
Hallo zusammen,

vielleicht weiss das hier ja jemand:

Bei echten Manntragenden Kunstflugmaschinen (EDGE, EXTRA, ...) sieht
man stets etwas, was aussieht wie eine Maurerkelle an der Unterseite der
Querruder.

Wofuer braucht man diese dreieckigen Mini-Flaechen, die stets parallel
zum Querruder gestellt sind?

Machen diese ggf. bei Modellen auch einen Sinn?

Bis denne

Ulf

MarkusN
31.10.2008, 11:15
Das sind aerodynamische Ausgleichsflächen, die die Handkräfte beim Ausschlagen der grossen Ruder reduzieren.

Ist bei genügend kräftigen Servos eigentlich unnötig. Ausserdem ein Teil mehr, das flattern oder kaputtgehen kann. Ich würd's lassen, ausser Du legst Wert auf scale.

krueger
31.10.2008, 11:47
Danke fuer die Antwort, aber verstanden habe ich es nicht.

Diese Kellen sind parallel zum Querruder und erfahren daher dieselben
Kraefte in der selben Richtung. Wo soll da der Ausgleich herkommen?

MarkusN
31.10.2008, 11:49
Diese Kellen sind parallel zum Querruder und erfahren daher dieselben
Kraefte in der selben Richtung. Wo soll da der Ausgleich herkommen?
Sie liegen vor dem Drehpunkt des Querruders, die ganze übrige Fläche dahinter.

Eckart Müller
31.10.2008, 14:32
...aber der gleiche Effekt an Höhen- und Seitenruder:

211296