PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Physik Probleme



Smudo14
03.11.2008, 19:47
Also ich habe Physik LK aber ich war die letzten 4 Wochen nicht da , da ich nen Schüleraustausch nach Amerika gemacht hab.
Ich versteh auch alles vom aktuellen Thema nur bei einer Formel hab ich ein Problem. Das thema ist gleichm. Bewegungen und gleichm. beschl. Bewegungen.
Das Problem:

Also die formel für den Weg bei der gleichmäßigen Bewegung ist ja
S (strecke) = 0,5 x a(Beschleunigung) x t(Zeit)²
Das ist ja kein Problem, aber wie sieht die Formel aus wenn das Auto bereits 10m/s schnell ist als es beginnt zu beschleunigen? Als Beispiel nehmen wir mal es wird pro sekunde um 2m/sec schneller also 2m/sec² als Zeit nehmen wir mal 5 sec.

Also S= 0,5 x 2m/sec² x 5sec²
Die sec² kürzen sich weg
und die Antword wäre 25m
da ja 0,5 x 2m x 25
0,5 x 50m
25m = S

Das stimmt , aber mein Auto war nun 0 m/s schnell als es beschleunigte! Wie sieht das aus wenn es bereits 10 m/s schnell war?

Mfg Jan

Ulrich Horn
03.11.2008, 19:56
Da solltest du bei Physik LK aber selbst drauf kommen ;)

Wie ist denn s ohne Beschleunigung? Richtig.. s = v * t
Und das addierst du einfach zu deinem Term..

Ulrich

Smudo14
03.11.2008, 20:02
Och Mann!!!:o :o :o :rolleyes: :eek: :cry: :( ;) :) :D
Da hätt ich aber selbst drauf kommen können!!!
Irgendwie hab ich am Anfang auch daran gedacht aber gedacht das würde nicht gehen, aber das Auto beschleunigt ja gleichviel wenn es bei 0 startet oder wo anders!!!

Vielen lieben Dank!!!

Le concombre masqué
04.11.2008, 00:02
Ein Deutsch LK wäre nicht schlecht....

wakuman
04.11.2008, 00:55
Ein Deutsch LK wäre nicht schlecht....

Immerhin nicht den Physik LK abgewaehlt und dafuer Kunst genommen.:D

Cheers
Thomas

PS: Physik LK kann auch manchmal nuetzlich sein fuer Modellflieger.