PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : WM F3D Melnik, Ergebnisse



speed
31.08.2003, 21:09
Hallo,

wir kommen gerade von der Pylon WM zurück. Alter und neuer Weltmeister ist C. Callow aus Australien. Nebenbei hat er gleich im ersten Flug einen neuen Weltrekord mit 57.7 s geflogen.
2. R. Verano (USA)
3. R.v.d.Bosch (Niederlande)
7. Th. Lindemann
13. M.Henschkowski
22. M Sagemueller

Teamwertung:

1. Niederlande
2. USA
3. Australien
4. Schweden
5. Deutschland

Die vollständigen Ergebnisse mit den Zeiten sind unter http://www.wcf3d.cz/ zu finden.

Ein ausführlicher Bericht mit Bildern folgt noch!

Otto

f3d
01.09.2003, 10:19
Die deutsche Mannschaft hat sich sehr gut geschlagen und insbesondere Thomas Lindemann konnte sich von Lauf zu Lauf steigern und erreichte den 7. Platz und kann sich somit zur Weltspitze zählen.
Bei Marco Sagemüller fehlte leider mit Beginn der WM die letzte Umdrehung bei den Motoren, was Voraussetzung ist für eine gute Platzierung.
Trotz guter Flüge reichte es für einen guten Platz im Mittelfeld.
Martin Henschkowski konnte seine gute Leistung des laufenden Jahres abrufen und landete auf einem respektablen Platz.
Die Organisation dieser WM kann man nur als sehr gut bezeichnen und ist beispielhaft für die Zukunft.
Für den Teamweltmeister Holland hat sich der ernorme Zeitaufwand der vielen Trainingsflüge und die guten Motoren aus dem eigenen Land ausgezahlt.
Derzeit sind die Holländer mit weitem Abstand die stärkste Pylonnation in Europa, was die Quantität und Qualität der Piloten angeht.
Es war eine gute Veranstaltung auf höchstem Niveau und für alle Pylonfreaks ein besonderer Genuß.

Ich hoffe das jemand noch einen schönen Bericht macht.

Gast_00010
01.09.2003, 11:04
Derzeit sind die Holländer mit weitem Abstand die stärkste Pylonnation in Europa Öm, öm ... F5D ist auch "Pylon" :D

Auch wenn dort die 60 sek. noch nicht gefallen sind ;)

Kleinatze
01.09.2003, 12:15
Original erstellt von Juergen Schrader:
Öm, öm ... F5D ist auch "Pylon" :D öööööhm, ich denke, Michael (f3d) redet hier von richtigem Männerpylon :D

Die WM war wirklich genial! die dort gebotenen Leistungen waren beeindruckend. Als Caller hatte ich genug Zeit, mich umzuschauen. Die Tschechen haben außderdem einen großen Aufwand betrieben, was sich m.E. wirklich gelohnt hat. Kompliment!

Grüße Andreas (bin noch etwas platt)

P.S. Special greetings to clara, the cow :p

[ 01. September 2003, 12:17: Beitrag editiert von: Kleinatze ]

Gast_00010
01.09.2003, 12:38
Was ein richtiger Mann ist, der hat solche grenzwertigen Kommentare nicht nötig.

Kleinatze
01.09.2003, 16:06
:D

speed
01.09.2003, 18:07
Hallo Jürgen,
cool down.
Wir F3Dler kennen die F5D Klasse gut genug. Wir können die Leistungen unseres Nationalteams in F5D gut einschätzen und würdigen. Die Ausnahmestellung des E-Pylon Teams kann unsere Verbrenner-Pylon Klasse nicht in Anspruch nehmen.
Trotzdem, Kleinatze (Andreas) hat mit seinem Piloten eine Super Leistung abgeliefert. Für Andreas war es die erste WM, super. Bei 61 s und der Konkurrenz geht es ganz schön rund!

Bis dann,
Otto

Gast_00010
01.09.2003, 20:36
Keine Bange.
Ich bin so ruhig wie eine Eintagsfliege bei Sonnenuntergang :)

Ihr seid ja auch prima, und wenn ich mir anschaue wie die Elektropylons mit 70 Sekunden durch den Kurs gehen werd ich schon neugierig, wie das wohl aussieht, wenns noch mal 10 Sekunden schneller geht ;)

Bin gespannt auf den Bericht.

Kleinatze
01.09.2003, 20:41
Original erstellt von Juergen Schrader:
Keine Bange.
Ich bin so ruhig wie eine Eintagsfliege bei Sonnenuntergang :)

Jürgen, man muss beachten, dass die F3D-Modelle ganz schöne Brocken im Vergleich zu den F5D - Modellen sind.

wir wollen uns ja nicht angiften.
...sonst wird der Thread noch zu den Kunstfliegern verfrachtet.. Ne, datt wollmer nich!

Liegt das an meinem Browser, oder sind immer noch keine Ergebnisse auf der www.wcf3d.cz (http://www.wcf3d.cz) ?

Gast_00010
01.09.2003, 20:57
sonst wird der Thread noch zu den Kunstfliegern verfrachtet WAH, bloß nicht :D :D :D
Nee, nee, wir sind uns da schon einig, das mit der Eintagsfliege war nur als Gag gemeint. ;)

Ja, eben weil die so groß sind und dann noch schneller würd mich das schon mal interessieren.
Na, mal sehen, ob sich vielleicht im nächsten Jahr mal was ergibt.

Auf der F3D-Seite gibts am rechten Rand auch nen Link mit Ergebnissen, der funzt, der Links gehtnicht.

[ 01. September 2003, 21:01: Beitrag editiert von: Juergen Schrader ]

Konrad Kunik
23.09.2003, 11:39
Und nun ist er online - der Bericht (http://www.rc-network.de/magazin/artikel_03/art_03-0059/art_03-0059-00.html) ;)