PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Speedflug Treffen 8.-10.Okt. in Osnabrück



Agent Smith
09.07.2004, 12:25
Hallo,

möchte hier auch mal auf die Idee hinweisen die der midgetmustang / Roland hat :

http://www.rclineforum.de/forum/thread.php?threadid=60733&sid=8e325b5929047c45d9bd747c753dacc0

Also wie schauts denn aus ?

[ 18. August 2004, 09:55: Beitrag editiert von: Mario R. ]

kasumi
09.07.2004, 15:06
Hallo Mario.Super idee ! Das ist genau mein ding und das beste ist das wir ein modellfluggelände haben was groß genug ist und wo ich regelmäßig mit mit meiner Cobra,Stinger u. Kasumi am Rumheizen bin.Der Platz liegt bei Osnabrück in Nord-West Germany.Müste ich mal unseren Vorstand fragen was die von soetwas halten.Also ich bin dabei und da müsten sich doch auch noch ein paar mehr finden.Müste man auch mal bei den Verbänden nachfragen ob so ein speedcup gefördert wird.Früher gab es sowas mal.Gruß Holger

f3d
10.07.2004, 09:40
Meine Modelle warten nur bis es wieder eine Veranstaltung gibt.
Wer kann in seinem Verein solch eine Veranstaltung organisieren ?
Ich werde auf jeden Fall teilnehmen.
Ich habe noch ein Modell von M. Pick mit einem 15 Nelson Motor, ein Modell von A. Kaiser mit 15 nelson, mehrer Kleine Teufelchen mit Nelson 2,5 bzw. Profi Motor und einige schöne Speeder mit 6,5 cm Pylon Motoren.
Ich helfe gerne mit, lasst es mich nur wissen.

MFG Mr.f3d

F5D
12.07.2004, 07:53
Hallo Freunde!

wie schon öfters erwähnt, wären die öesterreichischen "elektrischen" an ein Speedtreffen interessiert.

Viele Grüße
Peter

midgetmustang
12.07.2004, 10:35
Hallo F5D, das sage ich doch schon lange, die Gefahr für Verbrennerspeed ist elektrisch. ;) Mein Vorschlag für eine Klasseneinteilung wäre folgende: bis 2.5ccm, bis 3.5ccm, bis 6.5ccm, bis 10ccm, bis 20ccm. Bei den Elektroklassen kenne ich mich nicht aus, obs da nach Zellen oder Motorenklassen oder nach Schönheit gehen soll. Wenn so ein paar Elektrohotliner mitmischen, wirds auf jeden Fall ganz schön ernst für die Verbrennerfraktion. Da sollte man erst mal abklären ob es ein Verbrennertreffen oder ob auch Elektrisch mitgemischt werden kann. Denn, dann kommt auch die Pulso und die Düsenfraktion auf den Plan. Auf jeden Fall muss es eine Art Ausschreibung mit ein paar Regeln geben, dann eine technische Abnahme der Modelle.

Gruss

mm

F5D
12.07.2004, 11:22
hallo mm!

da müssten wir über eine Klasseneinteilung der Elektrischen einmal in Ruhe nachdenken (nach der WM!). Ich denke jedoch, dass sinnvollerweise die Einteilung nach Akkugewicht erfolgen sollte.

Viele Grüße
Peter

speeder
12.07.2004, 20:12
Hallo zusammen,
wann soll es denn zum ersten Treffen kommen?
Noch dieses Jahr? Vielleicht im Herbst?
Vielleicht sollte man auch einfach mal eine abgespeckte Probeveranstaltung machen, um zu sehen wo es Verbesserungen gibt. Z.B. bei den Elektros wegen der Klasseneinteilung.

MfG Niels

kasumi
12.07.2004, 20:32
Hallo speeder.
Wir werden uns am Weekend in Riepe beim F3D mal mit Roland zusammen setzen .Währe schön wenn das dieses Jahr noch klappt.
Die Resonanz ist schon ganz gut und es gibt wohl einige speed Piloten die lange auf so ein Event gewartet haben und mit vereinten Kräften sollte das auch klappen.Das muß natürlich erst mal alles wachsen aber die Idee vom Roland kann irgendwann mal zu einer riesen Speedparty werden und auch speedflug Einsteiger mit viel spaß dabei seien können.Gruß Kasumi

speeder
13.07.2004, 08:25
Hallo Kasumi,

sehr gut. Habe noch zwei Vorschläge: zum einen die Zeitmessung. Soweit ich weiss, wurde der letzte Speedcup mit Stopuhren gemessen.
Aber gerade mit den höheren Geschwindigkeiten der Jets z.B., würde es sich doch anbieten, im heutigen digitalen Zeitalter, zwei Videokameras zu synchronisieren, diese im Abstand, sagen wir mal 200 Meter aufzubauen und je über einen Peilstab schauen zu lassen. Wie die heutigen Messanlagen aussehen weiss ich nicht, daher nur diese Idee, um genaue Ergebnisse zu bekommen. Zum anderen noch etwas zur Platzauswahl: auch wenn mich die Pulsoleute jetzt steinigen werden. Dies sind vielleicht drei oder vier Leute, die die Platzauswahl sehr erschweren. Oder vielleicht könnte man es auch auf Plätzen z.B. in der Tschechei versuchen. In der Formel 1 wurde der Große Preis von Luxemburg im Hunsrück ausgetragen.

Niels

Agent Smith
13.07.2004, 12:33
Also was die Platzwahl betrifft (weil es auch im anderen Forum diskutiert wird) Mal eben so 2 Tage Krach machen obwohl das nicht erlaubt ist, das kann man so nicht bringen. Da ist Ruck zuck die Trachtengruppe Grün-weiß da, und der Verein wenn es dennn ein Vereinsplatz ist, hat evtl. seinen Platz los. Also da muss das schon Hand und Fuß haben mit dem Platz. Und was Ausnahmegenehmigungen betrifft ist das auch so eine Sache (zumindest hier in Rhld-Pflz) siehe auch mein posting auf rcline (link oben). Wie sich das in Hessen, NRW oder Bayern etc. verhält weiß ich nicht.

Was das Treffen angeht. Ich finde Turbine hätte da eher weniger was zu suchen. Mal davon abgesehen das die Grenze der erlaubten Höchstgeschwindigkeit ja überschritten wird, wenn ich mich da an die Sache mit Nils 571 km/h Rekord erinnere der nicht in D stattfinden durfte. Joup es gibt nichts was nicht irgendwie reguliert wird. ;)

Das ganze dann wg. Turbine dann nach Tscheschien verlagern finde ich nicht gut, es sollte schon möglichst relativ zentral in Deutschland sein wo man eben auch nur mal einen Tag hinfährt ohne gleich wieder im Zelt oder Hotel zu landen. ES geht eben um Speed mit Prop Flugzeugen, ferner eben Impeller wie der Roland schrieb. Klar turbine und Pulso (habe ja auch eins) ist interessant, aber wie ich finde eher sekundär Wäre was für ein eventuelles, nennen wir es mal Rahmenprogramm. Das mit einer 30kg Schub turbine und einem 1m Inferno Delta womöglich auch ein starfightermäßiger überschallknall herbeizuführen ist, also nunja wissen wir ja... aber eben aus dem Prop Flieger die restlichen km/h rauszuquetschen auf eben einem anderen Level ist der Reiz der Sache. Wie gesagt ich finde prop sollte das hauptkriterium sein.

Ich finde das als anlass des Treffen speziell der Spaß im Vordergrund stehen sollte, bevor jetzt schon über Regularien diskutuert wird, wer dann den schnellsten Flieger hat sollte eher sekundär sein. Also nun gut, wenn man objektiv vergleichen will kommt man natürlich nicht umher, aber ich habe keinen Bock auf eine Art und weise wie das im Autoslalom ist, sprich 100 Teilnehmer und dann in die Schlange einreihen um in 20sec dann den Spaß für den Tag gehabt zu haben Aber gut da läßt sich ja Einigung erzielen, dafür hat man ja das Forum hier.

Was meine Frage mit dem Pulso betrifft, so war das so zu sehen als das ich dann evtl. einen Platz hätte wo ich auch mal so fliegen kann, unabhängig jetzt von dem "Speedflug treffen" ! Also in sofern möchte ich damit eben keinesfalls damit mitfliegen und keinesfalsl die Platzwahl erschweren. (Zumal mit der HE162 vermutlich keine Bäume auszureißen sein werden ; )

@Speeder

Wo, wie, was Hunsrück ? (komme ja aus dem Hunsrück) *grübel* :confused:

speeder
13.07.2004, 13:17
O.K.,
nicht ganz Hunsrück, aber Nürburgring.

Niels

Agent Smith
13.07.2004, 13:37
Ahso Eifel ;) Dachte nur schon es gäbe weit vor meiner Zeit mal eine quasi Speedcup Klasse die 'Formel1' hies :cool:

kasumi
22.07.2004, 23:52
Hallo Speed Piloten.Das speed Treffen wird vorausichtlich am 8. 9. u. 10 Oktober in Osnabrück -Achmer beim MFC Osnabrück stattfinden wenn nichts dazwischen kommt.Die Vorbereitungen laufen schon .Gruß Kasumi

kasumi
22.07.2004, 23:53
Näheres bald.

f3d
24.07.2004, 07:08
Hallo speedfreunde,

in welchen Klassen wird gestartet?
Wie soll die Geschwindigkeit gemessen werden?

Danke für die Antworten.

MFG Michael

kasumi
24.07.2004, 09:37
Hallo F3d.Gemessen wird wohl mit Radarpistole u. das mit den Klassen wissen wir noch nicht genau,
soll aber nicht so eine Bierernste Veranstaltung werden.Es darf alles mitmachen was schnell ist ausser Jet U.Pulso ,aber Elektro das währe gut. Da bin ich gespannt was die gegen die verbrenner so ausrichten können und das wird nicht wenig sein.Gruß Kasumi

Agent Smith
24.07.2004, 10:20
Hallo "Kasumi",

na das hört sich doch super an. Dann halte uns mal auf dem laufenden.

Größere Terminüberschneidungen gibt es denke ich nicht, oder ? (Als von meiner Seite jedenfalls nicht ;) , der Termin wird dick und fett im Kalender markiert :) )

Ich meine da aber was mit Reno Race in Hofheim in Erinnerung zu haben. Wobei hier im Kalender steht es jetzt für das WE davor (?). DMFV Website sagt z.B. was anderes. Seltsam. Ich denke es wären sicherlich auch ein paar "Reno Racer" interessiert mal zu erscheinen. So hätte man da auch mal einen direkten Vergleich.

servus

Mario

P.S. Hier noch ein Video eines F3D Wettbewerbs von 1993 (33,5MB / 7min Laufzeit) aus dem ORF, bevcor ich einen eigenen thread extra für aufmache. Also man sieht schon, das sich in den knapp 11 Jahren einiges in Sachen Speed getan hat wie ich finde. Das Video ist sehr interessant zu schauen (falls ihr es noch nicht kennt). Leider kann ich die Original Quelle im Web nicht mehr finden (?), habs deswegen mal auf einen Server von mir geschoben:

http://web667.can12.de/random/74_CH74_4_19_17_44.00.mpg

Kleinatze
24.07.2004, 12:58
So Jungs, ihr könnt dann in Osnabrück alle wieder einpacken, weil ich mit meinem Q500 da mitfliege.. jaja, ihr habt keine Chance! :cool: :cool: :cool:

Mario, das Video ist glaube ich auch auf Marcos Seite, oder?

Agent Smith
24.07.2004, 15:37
Tja da fragst mich was, da woltle ich auch noch nachsehen, vor allem nach den Ergebnissen in F3D und Q500 (das Video dümpelt schön länger auf der platte). Die sieht momentan (seit vorgestern oder so) so aus als wäre sie gehackt worden.

Solange du da kein Seglerleitwerk hinten dran pappst, dürfte das "ganz passabel" sein... *frechgrins* ;) ;)

midgetmustang
24.07.2004, 17:28
Hallo miteinander,
jaja das dürfte ganz passabel werden.

Gruss

mm

Kleinatze
24.07.2004, 19:09
:D

f3d
24.07.2004, 21:59
Hallo Speedfreunde,

heute war bei uns herrliches Wetter und so konnte ich mal seit langer Zeit wieder meine Speedmodelle fliegen und mit einer Polizeiradarpistole messen.

F3D Modell Dago Inovation mit neustem MB Triebwerk uns Speedlatte 389 KM/h angestochen

Speeder mit 6,5 ccm Nelson FAI front intake
409 km/h

F5b Modell mit 18 Zellen sub c Hacker B50 7M FAI und 17x18 Latte 365 km/h

Speedmodell mit 15 ccm Nelson Motor, der Motor hat am Boden mit 28 000 gedreht und beim Einstellen des Motors ist ein Blatt an der CFK Latte abgerissen. Leider kein Start.

Kleines Teufelchen mit 2,5 ccm Irvine speedmotor

289 km/h

Ich freue mich schon richtig auf den Speedcup.

Hoffentlich ist gutes Wetter.

Bis bald Michael

midgetmustang
25.07.2004, 03:06
Hallo Michael,

meine Güte, da wird man ja aber ganz blass im Gesicht. Am meisten fuchst mich die 289 mit dem Teufelchen. War das mit dem "normalen" 2.5er Irvine oder ein Halman Special? Hast Du so ne Radarpistole oder wie kommst Du dazu? Ich versuche nach Möglichkeit immer möglichst weit weg von den Dingern zu bleiben :D

Gruss

mm

f3d
25.07.2004, 09:31
Die Radarpistole hat ein Kollege von der Polizei mitgebracht. Die sind dort nun häufig anzutreffen.
Die Pistole ist sehr klein freihändig zu bedienen oder auf einem Stativ montiert mit sehr guter Zieloptik.
Sehr genau. Die Polizei behauptet weniger als 1Km/h Fehlertolleranz.
Der Motor ist ein Hallman Spezial. Ich habe das kleine Teufelchen auch noch mit einem Profi 2,5ccm Motor, der noch einen Tick besser geht.
Ich hoffe ich kann den 15 ccm Speeder mitbringen, des ist der helle Wahnsinn. Dagegen ist ein 6,5 ccm Pylonmotor wie ein Elektromotor.
Roland schreib mir mal was der schwarze 3,5 ccm Motor kosten soll. Ich hätte gerne einen.

Man sieht sich da wo die Motoren über 30 000 U/min
jaulen.

Gruß Michael

midgetmustang
25.07.2004, 15:03
Hallo Michael,
habe ich Dir schon in weisser Vorraussicht auf Deine f3D@gmx.de schon vor 2-3 Tagen geschickt. Wie bist Du denn zu dem Halman Special gekommen? Ich durfte den guten Pete vor ein paar Jahren bei Irvine mal eine Weile besuchen, das ist schon ein lustiger Vogel. Aber zu nem Halman Special hats damals leider nicht gereicht. Ich haette zwar zu einem Freundschaftspreis von 200 Britischen Pfund einen haben duerfen, bei einem Wechselkurs von 3,8:1 ca 750 DM, haette es aber trotzdem machen sollen. So wurde es eben nur ein normaler Halman, eben ohne special. Geht aber trotzdem recht passabel. ;) Eigentlich haette ich erwartet, dass damit weit ueber 300km/h drinn waeren, ich bin aber auch nicht ueber 272 mit meinem Bolli Tiger gekommen. Wenigsten wenn wir messen konnten. Das Ding war auch der Hit. Ab ca dieser Geschwindigkeit fing das Ding an, Schlagartig nach unten wegzutauchen, solange das im Horizontalflug passiert ist gabs eben ein paar Bockspruenge, was nicht sonderlich prickelnd ist. Im Messerflug allerdings wird so etwas recht unangenehm. Konnte ich den Tiger aber abfangen, hat der nochmals deutlich an speed zugelegt und wurde auch wieder voellig stabil. Leider habe ich dabei einige von den Tigern verschlissen.
Das mit dem Motor muss ich mir noch ueberlegen, weil sonst lederst Du mich damit noch ab. :D

Gruss

mm

kasumi
26.07.2004, 17:24
Hallo Freunde der Geschwindigkeit.
Also die Bewiertung sprich essen und trinken haben wir stehen.Diese Woche versuchen wir noch die Genemigungen einzuholen wegen lautstärke und so und den müssen wir noch ein paar Flaschen Jägermeister zu unseren Nachbaren bringen damit die den Lärm (unter Speedpiloten natürlich Sound)den wir die drei Tage produzieren besser ertragen können.Und wenn das alles geklappt hat hoffe ich das unserer ersten Fun speed Party nichts mehr im wege steht .Need for Speed . Kasumi

LimaBravo
26.07.2004, 22:57
Hallo,

wo und wann findet dieses Speedtreffen statt ?

würde gerne kommen

mfG Leopold

[ 26. Juli 2004, 22:57: Beitrag editiert von: LimaBravo ]

Zisch
27.07.2004, 09:29
Wer lesen kann, ist klar im Vorteil :D :D :D


Hallo Speed Piloten.Das speed Treffen wird vorausichtlich am 8. 9. u. 10 Oktober in Osnabrück -Achmer beim MFC Osnabrück stattfinden wenn nichts dazwischen kommt.Die Vorbereitungen laufen schon .Gruß Kasumi

Agent Smith
02.08.2004, 22:43
@ Kasumi

Gibts was neues ? (Nicht das ich da drängeln wollte :cool: )

P.S. Habe bereits eine Location zum übernachten, also sobald das Datum wirklich "fest" steht... :)

kasumi
03.08.2004, 13:18
Hallo Mario.
Ich muss erst die Vorstandsitzung von meinem Club abwarten .So etwas zu organisieren braucht natürlich ein bisschen Zeit,das geht nicht von Heute auf Morgen also habt Geduld.
Ich arbeite mit Hochdruck daran das alles klappt.
Und zwischenzeitlich können wir ja noch ein wenig üben daswir mit über 300 k/mh auch die Messtrecke treffen.
Ach ja noch was : Wir werden aufjedenfall eine techn.Abnahme machen so das nicht einer versucht ein Modell mit halb gelötenten Anlenkungen oder so in die Luft zu bringen.Also ceckt noch mal alles durch weil es ist kein Spaß wenn so ein Flieger irgendwo einschlägt wo er nicht soll.Also ich denke wir sehen uns bald alle.Gruss Kasumi

f3d
03.08.2004, 20:36
Hallo Kasumi,

hast Du schon eine Idee wie gemessen wird und wie oft die Messstrecke zu durchfliegen ist.?
Wie lange muß man das Modell in der Horizontale fliegen ?

Welche Klassen wird es geben ?
Es wird schon langsam Zeit, sonst kann man sich ja nicht richtig vorbereiten.
Ich habe gerade Urlaub und bin fast jeden Tag auf dem Modellflugplatz. Ich habe jeden Tag die Speeder mit dabei und probiere einiges aus.
Ohne genaue Klassen und den Ablauf des Speedcups kann man sich aber nicht optimal vorbereiten.

In den vergangenen Tagen hat die Radarpistole schon mehrfach die 450 Marke überschritten.
Ich werde auch noch ein neues Elektrospeedmodell versuchen mit einem Spezialmotor von Lehner.

Bis bald.
Michael

kasumi
03.08.2004, 22:16
Hallo f3d.wir werden auch wohl mit Radar messen aber ich glaube das du dir da was falsches drunter vorstellst.Wir werden keinen bierernsten Wettbewerb durchfüren dafür ist die Vorbereitungszeit auch viel zu kurz, sondern es dient viel mehr dazu die speedfraks unter uns mal zusammen zu bringen.Vielmehr werden alle Klassen mit Verbrenner oder Elektro zugelassen sein.
Erst mal müssen wir sehen wieviele Piloten überhaupt kommen und was sie für Modelle mitbringen Es kann sein das einer mit nem Blizard mit Cox Tee Dee ankommt oder der andere mit nem was weis ich.Und wenn dein Vogel wirklich 450 sachen macht ja was machst du dir den für sorgen,da wirst du sicher einer der wenn nicht der Allerschnellste sein.Also meine Stinger macht wenn sie nen guten Tag hat ca.350 K/mh also nur ein Trainer gegen dein Vogel.Wichtig ist dabeisein ist alles und wenn man auch der Langsamste ist.Es gibt dann bestimmt noch ein nächstes Jahr.Aber über Tipp,s die mir bei der Planung helfen würde ich mich natürlich freuen.Also ich denke das in den nächsten zwei Wochen alles entschieden wird .Also noch ein bisschen Geduld.Need for speed . Kasumi

kasumi
03.08.2004, 22:28
Ach noch was f3d.Ich hab so ein schwarzen Motor den du gerne hättest (der von mm) ,aber wer einen hat der gibt ihn bestimmt nicht her den er ist der stärkste und for allen Dingen einer der seltensten.Ich bin mir sicher das du den kleinen schwarzen mit dem Goldkopf meintest namen,s Rossi .Wir sehen uns bald.Gruß Kasumi

Agent Smith
04.08.2004, 11:15
Sicher das die Radarpistole genau genug ist, speziell bei diesen hohen Geschwindigkeiten ? Ich dachte, das gerade deswegen mit Laser gemessen wird (und auch bei der Polizei da umgestellt wird). Also ich habe da nach wie vor so meine Zweifel.

@ Kasumi

Klar, aber merkst ja, das die Fieberkurve steigt :) Ihr macht das schon ! Das mit der "techn. Abnahme" ist auf jeden fall sinnvoll, aber ich denke wer das Wort M2 Löthülse da in den Mund nimmt wird sowieso schon gesteinigt. " Große Spitze Steine, kleine runde..." :D Ich nehm auf jeden Fall einen Helm mit. :cool:

kasumi
04.08.2004, 15:31
Hallo Mario.Da ist guter Rat teuer und woher nemen wenn nicht stehlen.Mit anderen Worten an eine Radarpistole käme man ja noch ran zb.ACT aber eine Laserpistole das wird schwer und das zweite Problem währe glaube ich das mit einem Laser dessen Zielstrahl wohl sehr klein sein müßste das Modell zu erfassen.Wenn man das auf der straße macht mag das ja gehen wegen gleichbleibender Höhe aber bei einem Speedmodell was irgendwo aus den Tiefen des Raums angedonnert kommt, da wird es glaube ich schwer.Naja wir haben ja noch ein bisschen zeit , und vieleicht hat ja noch einer von den Jung,s hier ne gloreiche Idee.Bin Über jede Hilfe dankbar.Werde jetzt gleich mal zum Platz fahren und hören was es neues gibt und ob man unsere Nachbaren schon überzeugt hat das das alles klasse ist was wir machen.Und sonst beten wir zu den Göttern der Geschwindigkeit.he he.Gruß Kasumi

kasumi
10.08.2004, 20:58
Hallo Jungs.Donnerstag um 19Uhr ist endlich Vorstandsitzung .Hat ein bisschen gedauert weil ein paar von meinen Clubkammeraden im Urlaub wahren.Werde dann berichten .Gruß Kasumi

Imi
11.08.2004, 13:40
Hi,

wenn der Ort dann feststeht könnt ihr bitte die Anschrift und den Zeitpunkt hier hinterlegen.

Danke und Gruß

Imi

kasumi
12.08.2004, 23:04
Hallo Speedfreunde.Jetzt endlich ist es soweit,das 1.Speedtreffen 2004 wird vom 8 bis zum 10 Oktober beim MFC Osnabrück stattfinden.UM Anmeldung wird gebeten.Wir werden in den nächsten Tagen einen Link zu unserer HP ins Forum setzen wo es eine PDF Datei mit Anmeldungsformular zum runterladen gibt.Einfach an mich oder den MFC zurücksenden und schon seit ihr als Teilnehmer dabei.Das machen wir so damit wir besser Planen können.Ausserdem werden Müssen wir leider eine Startgebür von 10 Euro erheben ,da doch nach hin und her rechnen ein finazieller Aufwand zu Buche steht das sollte aber glaube ich für keinen ein Problem darstellen.Anfart usw. stehen auf der Datei oder auf der Hp. Wir stellen eine Messstrecke von ca.150 bis 200 Meter auf die es Horizontal zu durchfliegen geht . In der Strecke wird mit Radar gepeilt und gemessen.Und jetzt zu unserm grösstem Problem die passende Radarpistole für das weekend zu bekommen .Werde Morgen bei ACT anrufen, die haben eine und ich hoffe das wir sie bekommen.Mit der Messung steht und fällt alles weil ohne das man weiß wei schnell man war macht die ganze sache nur halb so viel spaß.Also postet mir alles was ihr wißt wo man son Gerät her bekommtund die Versicherung für sowas bekommen wir dan auch hin.Und noch was ,da wir nur ein begrenzte Teilnehmerzahl aufnemen können meldet euch bitte so scnell wie möglich sobald der link da ist an.Also Jung,s es geht los ,macht eure Donnervögel klar und last uns jetzt nicht hängen.

Gruß Kasumi MFC Osnabrück

f3d
12.08.2004, 23:31
Hallo Kasumi,

schön das es jetzt noch klappt in diesem Jahr.

In welchen Klassen wird gestartet ??

Wie soll das ganze ablaufen ??

Bitte stelle so schnell als möglich das Procedere bereit, damit man sich vorbereiten kann.

MFG Michael

kasumi
13.08.2004, 13:12
Hallo f3d.Klasseneinteilung im dem Sinne gibt es nicht,es wird eine Teilnehmerliste erstellt die nach Frequenzen gestaffelt wird ,das heist das jeder Pilot genug Zeit bekommt das Modell vorzubereiten und nicht hinter seiner Kanalnr.herlaufen muß.Es wird einzelnd geflogen wobei jeder Pilot einen Helfer dabei haben darf und alle Geschwindigkeiten werden notiert und in den Pausen Namentlich bekannt gegeben.Die Tage werden wie folgt ablaufen:Freitags Anreise und Training,Samstags u. Sonntags die einzeneln Durchgänge.Sonntags wird ab Mittag der Platz wider
freigegeben für alle einschl.Clubmitglieder.Es kann sein das Freitags auch unsere jungs ein bisschen fliegen wollen aber vorang werden natürlich unsere Gäste haben.

Camping usw. Zelten ist bei uns möglich und eine gute Pension oder Hotel ist auch nicht alzuweit weg.Für Essen und Trinken wird gesorgt und das natürlich zu erschwinglichen Preisen,wie das bei uns üblich ist den wir wollen Spaß haben aber dabei nicht Reich werden.

Was noch wichtig ist jeder Pilot muß eine gültige Versicherung nachweisen,versteht sich von selbst.

Gruß Kasumi

kasumi
15.08.2004, 21:36
Hallo Leute. hier die E mail Adresse von unserem Club.
Anmeldung ausdrucken ,ausfüllen und an mich bis spätestens 1 Okt zurückschicken.Also denn mal los.Gruss Kasumi.

http://www.mfc-osnabrueck.de/

Agent Smith
18.08.2004, 09:42
Hallo Kasumi,

so habe mich gerade mal angemeldet für das WE.

Was anderes. Ich weis nicht ob du das nun auch schon so geplant hast, aber ich denke es wird ja eine Ergebnisliste geben, oder ? Würde ich, wie erwähnt, sehr interessant finden. Wichtig dabei wäre dann wenn man auch sehen würde, was für ein Modell/Technik eingesetzt wird, also Modell, Motor (Hubraum), Reso (offen/zu) Prop, Sprit, spannweite. So würde die Liste dann auch erst richtig Sinn ergeben. Also ich denke da liese sich dann schonmal was vorbereiten wo man vor Ort dann entsprechend nur noch die paar Kenndaten eintragen kann. Das ganze dann evtl. direkt am Schlepptop, so kann man das nacher auch in nullkommanix z.B. in PDF umwandeln.... oder ? :cool:

P.S. Habe gerade mal den Beitragname mit Datum und Ort ergänzt, so sieht man direkt wann das Treffen ist, ohne das ein neuer gestartet werden muss.

[ 18. August 2004, 09:56: Beitrag editiert von: Mario R. ]

kasumi
18.08.2004, 21:31
Danke für die Anmeldung.Jetzt wollen wir mal hoffen das die Anderen sich auch bald anmelden.Da muss es doch noch ein paar Magnum R,Speed cobra,Rasantund was Weiß ich Piloten geben.Jungs haut rein wir brauchen euch damit wir auch in der Zukunft wider so ein Treffen machen können.Dieses soll ja nur der Anfang sein und damit es wächst brauchen wir euch. Mario werde sehen was sich machen läst.Danke für den Tipp

Es lohnt sich alle Mühe nicht wenn sie nicht belohnt wird.Gruß Kasumi

[ 18. August 2004, 21:34: Beitrag editiert von: kasumi ]

kasumi
19.08.2004, 20:45
Hallo Zusammen.
Zum Sppedtreffen:Eine e mail als Anmelung mit allen Daten gilt auch.Sendet sie einfach an mich und dann seit ihr auch dabei.Gruß Kasumi

Mooney
20.08.2004, 12:00
Hi, Kasumi

nurmalsoleiseanfrach:

Darf man da auch mit einem Gnumpf aufschlagen? :rolleyes:
Oder wird man dann vom Hof gejagt? :eek:

Haette schon gerne mal gewusst wie schnell der fliegt.

Gruess aus LEV

kasumi
20.08.2004, 13:10
Hallo Thomas.Abersicher doch den das ist doch auch ein speed Flieger.Ich starte zb.mit einem Rasant ARF mit Rossi Piranha 21 R 3,5 ccm 38000 umin und Offenem Reso .Bin auch mal gespannt ob der Rasant das mit macht.Und ob du der Schnellste oder der langsamste bist ist völlig egal.Dabei sein ist alles.Also schick mir ne mail mit allen Daten (kannst du auf unserer Hp nachlesen)und ich füll die Anmeldung für dich aus.Gruß Kasumi

Mooney
20.08.2004, 13:59
OK,
ich klaere den Termin am Wochenende mit der Family ab und meld mich wieder.

Mooney
23.08.2004, 10:44
Hallo Holger,

ich bin von Freitag auf Samstag dabei. :)
Habe Dir die Daten gerade gemailt.

Bis denne

kasumi
23.08.2004, 19:49
Sehr schön Thomas.Und wider einer mehr dabei aus unserer kleinen aber feinen Speedfangemeinde.Ein paar jungs brauchen wir aber noch.Mal abwarten und wie gesagt eine mail mit euren Daten an mich reicht auch zur Anmeldung .Gruß Kasumi

kasumi
02.09.2004, 02:00
Hallo Leute.Wir haben übrigends unser Problem mit der Messung gelöst.Wir haben eine geichte Radarpistole für das Treffen .Das ist doch eine gute Nachricht oder? Also steht unserer Veranstaltung nichts mehr im weg.
Wer da nicht dabei ist,ist selber schuld.

Also Jungs.Ich sag mal die Resonanz hier im Forum hätte ich mir besser vorgestellt.Wir sind zwar fürs erste so zwischen 10 und 15 Piloten aber ich hätte gedacht das sich für so ein Treffen mehr Leute interessieren.Gibt es wirklich sowenige die unseren Highspeed Sport unterstützen oder enfach nur gut finden.Hat hier doch noch keiner von der F5d Fraktion gepostet.Ja ja ihr seid auch angesprochen oder die Breckmann Magnum Jungs.Ich selber starte mit einer Cobra 500 von Robbe,einem Rasant von Robbe und einer Kasumi 21 U. Stinger 40 von Jet u. Speedmodells aus Holland (mir egal den ich bin kein Fußballfan u. die bauen super Speedflieger).Also Modelle die jeder Hans u. Franz kaufen kann und da die recht häufig verkauft werden muß ja auch logischerweise der eine oder andere so ein Flieger haben.Wanted!
Für mich ist es das erste mal das ich so ein Event organisiere bzw.Mitorganis.und ich bin mit meinem ganzen Elan und Entusiasmus dabei und reiß mir bei meiner knappen Freizei.(Selbständig.Jeder der es ist weiß was das heist.Selbst u. Ständig)den A... auf das das klappt und meine Clubjungs auch.Geht ja nicht von alleine.

Die Moral von der Geschicht.Wir wollen noch ein paar von euch .Oder wollt ihr etwa nicht.Need for Speed .Gruß Kasumi

Martin Seehafer
02.09.2004, 06:51
Ich hab auch noch 'nen Pylon liegen.
Wenn ichs schaffe, den zu erwecken (und viel wichtiger - sicher zu fliegen), könnt ich kurzfristig auch noch dazu stossen.
Leider hab ich meinen Laser Arrow durch Umbau auf Pusher zu einem motortechnisch schwierigem Viech gemacht, sonst könnte ich sicher zusagen.
Aber als Zuschauer bin ich Samstags auf jeden Fall dabei.
Denkt übrigens jemand daran, einen Hotliner einzusetzen ? Die sind ja schon im Normalzustand recht fix. Nebenbei würde es die Anzahl der möglichen Teilnehmer ausweiten...

kasumi
02.09.2004, 14:33
Hallo Martin.Das find ich gut das sich mal wider einer meldet und das du zumindest als Zuschauer dabei bist.Vieleicht bekommst du deinen Flieger ja noch fertig und und durch eine Messtrecke zu fliegen ist auch garnicht so schwer.Hotliner sind natürlich auch herzlich willkommen.Also ich freue mich über jeden der einfach kommt oder mitmacht.Gruß Kasumi

Agent Smith
05.09.2004, 11:06
Na 10-15 ist doch schonmal was :) Ich will ja auch noch zum Fliegen kommen ;) ;)

Gut das die Sache mit der Radarpistole geklärt ist. Einwandfrei!

Na ich denke sowas muss sich auch erstmal "richtig" rundsprechen. Ich meine das Forum hier ist zwar gut besucht, aber da schaut noch längst nicht jeder rein (habe mal ein paar auf unserem Flugtag angesprochen, viele kannten das Forum noch nichtmal (!), evtl. begeistert sich da jemand von denen). Vielleicht sollte man das ja auch mal im Terminkalender einer FMT u.Ä. lesen, gibt ja genug Möglichkeiten ;)

P.S. Nur noch knapp 5 Wochen :)

kasumi
06.09.2004, 17:11
Hallo Mario . .Bin mir jetzt sicher das alles klasse wird,hoffendlich das Wetter auch .Gruß Kasumi

[ 07. September 2004, 16:16: Beitrag editiert von: kasumi ]

Kleinatze
06.09.2004, 17:38
Hi Kasumi!

Das mit dem Link in ebay würde ich so nicht schreiben - gibt sonst Ärger. Das soll nur ein möglicher Übergabeort sein. :cool:

Wir können ja schonmal auflisten, mit welchen Modell wir dort aufkreuzen.
Ich bringe meine Q500 - Pylonmodelle mit.
Motor: Nelson, 6,6ccm, mit Nelsondämpfer.
Propeller: 8,75x7,75 "N" APC D1, Drehzahl: 19000 rpm.
Ich zähle sicher nicht zu den Topfavoriten, aber hauptsache es macht Spass!!!

Was habt Ihr zu bieten?

Bis denn, Andreas

[ 06. September 2004, 17:40: Beitrag editiert von: Kleinatze ]

kasumi
07.09.2004, 16:28
ssssst weg.Also ich birnge an den Start Natürlich auch meine Q 500 mit Rossi 45 15600 U/min ,Robbe Rasant mit Rossi 21 R Piranha Prop 6,5x6,5 Ca.38000 U/min,Kasumi 21 mit OS 32sx prop 7x6 W 19000 U/min und meine Stinger 40 Mit Rossi 53 R Impellermotor Prop 8,75x8,75 23000 U/min.Bin auch nicht der Schnellste aber das kracht schon ganz gut.Und so wie ich gehört habe kommen auch ein paar Elektroluftsägen.Gruß Kasumi

Agent Smith
07.09.2004, 21:27
Meine Modelle die definitiv dabei sind sollte bis dahin nichts geschrottet werden (@ Kasumi, also direkt mitschreiben ;) ):

1)
Stinger40
Rossi 30R53S 8,5ccm „Editioni el passable" ;) ;)
Prop 8,75x8,75
Reso gedämpft
Drehzahl wie bei Kasumi ;)

2)
Nurflügel aus EPP mit Verbrenner:
Webra Speed 36 GT
Prop 9x8
Reso gedämpft
Drehzahl am Boden ca. 15200 U/min

3)
Evtl. noch ein Brushless Delta, wird aber wenn nur kurzfristig fertig. Da bis dahin einfach sehr viel um die Ohren.

midgetmustang
08.09.2004, 13:41
Hallo Kasumi,

endlich habe ichs nach good old Germany zurückgeschafft. Also ich komme natürlich auch. Ich bringe auf jedenfall meine kleine Beretta mit dem 'normalen' 3,5er, ne Kasumi mit SX, dann ne Stinger40, ja mit welchem Motor? Jett, Nelson, Rossi, Cyclon? Hat jemand einen passablen Vorschlag? Das muss ich noch sehen. Allerdings ist gerade mal wieder kein Flieger (flug-)fertig. Was schnell fliegt geht auch schnell kaputt. Aber das klappt schon noch. Mal sehen, vielleicht schaffe ich es ja noch in die Kasumi einen passablen 3,5er Piranha zu implantieren. Ach ja, Kleinatze, natürlich kommt auch das Amiquickie mit dem Jett drinn mit, dann können wir den mal mit ner Nitro-Mischung und 9er Steigung Prop's testen.

Gruss
mm

[ 08. September 2004, 13:42: Beitrag editiert von: midgetmustang ]

kasumi
09.09.2004, 19:32
Hallo mm.Das ist ja schön das du wider da bist,dachte schon du kommst nicht.Also den scharfen Rossi in der kasumi das währe schon was den meine mit dem 32sx ist noch nicht der Kracher.Und in der Stinger sollte sich ein Nelson gut machen ,kommt jedenfalls in meine nächste Stinger die ich mir bauen werde.Habe gestern heftigst Nitro geordert um meinen Motörchens mal ein bisschen auf die Sprünge zu helfen und ein ganzen satz von APC pylon Latten liegt auch schon auf meinem Tisch.Werde noch ein wenig testen bis da hin.Ich bin gerüstet für den Kampf gegen die Radarpistole.Freue mich schon. Need for speed Kasumi

kasumi
09.09.2004, 19:38
Ach hätte ich fast vergessen!! Bin mal gespannt wie oft ich an dem Wochenende das Wort Passabel höre.He He .Wer nicht weiß wovon ich rede,spätestens nach dem Treffen weiß es jeder.

kasumi
21.09.2004, 18:44
Hallo Speedfreunde.Na schon aufgeregt?jetzt geht es in die heiße Phase den es sind ja nur noch ein paar wenige Tage.Mir ist leider beim Trainieren e der Pechvogel dazwischen gekommen und ich hab meine Kasumi 21 versägt.Bei weit über 200 k/mh hat der Rumpf sich gesagt das er lieber alleine weiterfliegt.Ja ja sowas passiert wenn man seinen Flieger nicht kontrolliertnach einer harten Landung (Flächendübel rausgebrochen)und jetzt Totalschaden .Kasumi

Kleinatze
06.10.2004, 11:10
Hosen runter, am Wochenende wird gemessen!

Freue mich schon,
Andreas

Mooney
06.10.2004, 11:37
jepp,

bin ab Freitag nachmittag da.
Bin mal gespannt was die Grossen so rauskitzeln.

Bis bald

Gast_3576
06.10.2004, 12:08
Hallo,

ich komme mit der Kamera, einen Bericht für Airmix drehen. Vermutlich Sa. nachmittag, auf jeden Fall am Sonntag.

Also wartet mit extremen Showeinlagen bis die Kamera steht ... ;)

Gruß Stephan

kasumi
06.10.2004, 21:46
Hallo Jungs. Ich habe mit meinen Jung,s alles stehen.Das wird ein Wochenende wo man noch lange drüber reden wird.Es werden die schnellsten der schnellsten erwartet und viel spaß werden wir auch haben.Ich wünsche euch allen eine unfallfreie und staulose Anfart.Gruß Kasumi

f3d
07.10.2004, 21:50
Hallo liebe Speedfreunde,

ich hoffe wir werden ein schönes Wochenende erleben. Bitte macht euch die Taschen voller Geld !!!!

- ich werde einige neue Speedmotoren und Modelle , Propeller, Resorohre usw. alles was das Speedherz höher schlagen lässt, mitbringen zum Verkauf.
MFG Mr. f3d

Martin Seehafer
08.10.2004, 19:58
Ich wollte auch Samstagnachmittag kommen.
Wie finde ich denn den Weg zu Euch (aus Richtung Oeynhausen)?

Kleinatze
08.10.2004, 22:20
Hallo Martin!

Schau hier: http://www.mfc-osnabrueck.de/
da gibts ne Anfahrtsbeschreibung.

Michael, bringst du auch was F3D-mäßiges mit? Hätte ggf. Interesse.

Gruß Andreas

Voodoo
09.10.2004, 12:14
Hallo Jungs!
Ich würde auch gerne kommen,leider habe ich einen anderen Termin mit meinen alten Opels.
Wenn jemand noch was schnelles sucht, ich habe noch zwei neue F3D Modelle voll GFK(von Franta Hovorka) einmal Voodoo Lackierung und einmal Milka Lackierung zu jedem Modell gibts einen fast neuwertigen IR-FI mit Resorohr und Propeller dazu.
Preis:
Voodoo mit Motor:490€
Milka mit Motor:450€

Guss

Georg

Voodoo
09.10.2004, 12:16
Hier Ein _Bildchen!

http://www.rc-network.de/upload/1097273576.jpg

Georg

Agent Smith
10.10.2004, 12:27
So ich war ja zeitlich bedingt nur einen Tag da. Jede Menge Arbeit halt hier. Deswegen wurde auch die Stinger und das Delta nicht fertig. Nunja.

(Nach insgesamt 850km ist man dann doch froh sein Bett zu sehen wenn man abends um 23:45 uhr zeitgleich in selbiges hineinfällt :D )

Aber ich sag nur :) :) :) Einwandfrei das Treffen. Gut organisiert und lockeres Umfeld! Suppe & wurscht waren auch gut, war ja das erste nach meiner Ankunft ;)

Sehr beeindruckend was alles da war, und das die Resonanz doch so groß war.

Aber schade das es leider auch Bruch gab bei manchen. @kleinatze Aber interessant wie schnell dann Ersatz da ist. F3D 2005 läßt grüßen. (?) Hoffe der sonntag blieb/bleibt dann Bruchfrei.

Achja @F3D Danke für die Starthilfe und nur keine Panik, so starts sind normal, die bin ich gewohnt :cool: Dafür hat man ja auch EPP (mit den gemessen 185 km/h ) ;) auch wenn das im Vergleich gesehen natürlich für keinen Blumentopf reicht.

Bin ja mal auf die Ergebnisliste und Photos (Video?) gespannt. Leider konnte ich selbst keine Photos etc. machen da ich keinen gescheiten Photokasten mit hatte.

Also mal sehen wann die anderen aus dem "Speedrausch" hier auftauchen.

Martin Seehafer
10.10.2004, 13:52
Ich war auch am Samstag da.
Als Scenefremder steht man natürlich erstmal etwas dumm 'rum. Aber dann fanden sich doch noch ein paar interessante Gesprächspartner.
Gut fand ich dass ein Teilnehmer nach seinem (recht dramatischen) Flug mit einem Rasant Speed und Nelson aus dem Senderzelt die Info bekam, sein Sender hätte Aussetzer und er solle doch, wenn die Luft 'rein' wäre, für einen Check vorbeischauen. Vorbildlich, dass die Jungs so gut aufpassen.
Ein wenig haarig war der Flug eines Kollegen mit einer Dago Red, die er einmal beim Anstechen wohl nicht ganz im Griff hatte und die dadurch kurzfristig Richtung Zuschauer flog. Wenn er sie aus der Kontrolle verloren hätte - ich wär nicht mehr rechtzeitig weggekommen...
Für das nächste Jahr würde ich daher Fangnetze vorschlagen - Adrenalin wäre auch so noch genug da.
Absolut beeindruckend war der F5D-Pylon. Ich hab bis jetzt 'nur' F3D gesehen und bezüglich des F5D-Speeds zweifele ich einfach mal die Messung (Doppler)an: Nicht 310, das sah eher nach 350 Km/h aus.

Ich habe von 16 Teilnehmern gehört, was man sicherlich noch ausbauen könnte. Nett wäre auch, wenn nicht nur der nächste Starter, sondern auch der Übernächste aufgerufen würde, so kann man die z.T. etwas langen Pausen zwischen den Flügen verkürzen.
Ansonsten eine schöne Veranstaltung, bei der ich nächstes Jahr dann auch wohl mit eigenem Material antreten werde.

kasumi
10.10.2004, 18:23
Hallo Speedfreunde.Wir haben ein neues Home of Speed und ich will mich auch hier noch mal im Namen meiner Clubkameraden und mir selbst bedanken bei Allen die erschinen sind und so tatkräftig mitgemacht haben das das so eine tolle Veranstaltung geworden ist.Hätte nie im Leben daran gedacht das soviele alte Hasen was Speed fliegen anbetrifft ihr Material wieder vom Dachboden geholt haben und gezeigt haben wo der Frosch die Locken hat.Wir haben vor das Treffen jetzt alle zwei Jahre zu widerholen und dann kann man ja auch noch ein bisschen an der Organisation feilen.Aufjedenfall wird wohl wieder neuer Wind in die Speedscene kommen.Vielen Dank euer Kasumi

Kleinatze
10.10.2004, 18:57
Hallo!

Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, das Treffen war klasse (nein mehr noch: Es war PASSABEL)!!!
Auch wenn nun einer meiner Quickies uns nun aus dem Pylonhimmel herab betrachten kann, hat sich die Fahrt absolut gelohnt!
Am meisten war ich über die F5D "Fliegerchen" erstaunt. Durch ihre winzigen Abmessungen sehen die ja noch schneller aus, als sie ohnehin schon sind. Klasse!

Gruß Andreas

[ 10. Oktober 2004, 19:02: Beitrag editiert von: Kleinatze ]

helgeschneider
10.10.2004, 20:15
KASUMI und die anderen untertreiben - es muß nochmals betont werden: Der Speed-Cup war oberklasse! Nicht nur das Wetter war hervorragend, sondern auch:

- die Stimmung hat gepaßt, keine Miesmacher oder Lästerer.
- die Leistungsdichte war erstaunlich hoch. Am Samstag galt es noch: wer „knackt zuerst die 300 km/h“? (ja, ja - der Günter hat es noch mal so richtig krachen lassen und seine Erfahrung ausgespielt). Dann Sonntags haben sich die Piloten mit jedem Flug effektiv steigern können und auch die 350 km/h wurden übertroffen!
- die verwendete Meßtechnik: Geschwindigkeits-Messungen wurden parallel mit Doppler-Effekt und mit Radarpistole ausgeführt und lieferten nahezu deckungsgleiche Ergebnisse von großer Genauigkeit. So soll es sein!

Die Speedflug-Gemeinde hat unbestritten durch dieses lang erwartete Treffen den erhofften Adrenalin-Schub erhalten. Welche Geschwindigkeiten wohl in zwei Jahren geflogen werden?

f3d
10.10.2004, 20:49
Ich möchte mich auf diesem Weg nochmals ganz herzlich bei Kasumi und dem MFC Osnabrück für die überaus gelungene Speedflugveranstaltung bedanken.
Nicht nur das Wetter war 1a, auch die ganze Organisation und die Vereinsmitglieder sind einfach Spitze.
Es ist eine überaus schöne Aussicht, dass diese Veranstaltung nun alle 2 Jahre wieder stattfinden soll. So haben die " Speedfreaks" nach vielen Jahren endlich wieder einen ausrichtenden Verein gefunden.
Erstaunlich war das überaus große Interesse und die teilweise enorm weite Anreise einiger Zuschauer.
Im Speedcup wurde gekämpft bis zum letzten Flug und die Geschwindigkeiten wurden bis zum Sonntag ständig gesteigert.
Unglaublich schnell und für viele noch niemals gesehen war ein F5D Modell eines Kaderpiloten, das ca. 300 km/h schnell war.
Die schnellste Geschwindigkeit wurde mit 369 Km/h gemessen kurz vor Ende der Veranstaltung.
Alle Teilnehmer wollen in 2 Jahren wieder antreten und einige Zuschauen wollen bis in 2 Jahren mit ihren Modellen auch mitkämpfen.
Ich versuche in den nächsten Tagen einige Bilder der Modelle und der Technik hier zu präsentieren.

Osnabrück ist die neue Heimat der Speedfliegerei in Deutschland geworden. " Home of Speed" .

Wir sehen uns dort wo die Drehzahlen bei 30 000 U/min beginnen.

MFG Mr. f3d

f3d
10.10.2004, 21:43
Hallo Mr. Voodoo,

ich brauche noch eine Kurbelwelle für den IR FI.

Wer kann mir noch eine besorgen.??

Gibt es nichts mehr bei den f3D lern in Hanau ???

Bitte gebt Bescheid.

MFG Mr. f3d

Gast_282
11.10.2004, 10:11
..könntet ihr mal bilder reinstellen und kurz beschreiben welche geschwindigkeit mit welchen komponennten erreicht wurden ??

Mooney
11.10.2004, 11:26
Hi all,

zuerst mal moechte ich mich bei den Organisatoren dem MFC Osnabrueck fuer diese lockere und trotzdem perfekte Veranstaltung (bis auf die putte Radarpistole) bedanken.
Speziell bei Kasumi und Hermann und all die anderen Helferleins.
Das Wetter war klasse und die Versorgung auch, dank Hermanns Frau und Jutti.

Ich war zum ersten mal auf einem Speedtreffen und bin schon sehr beindruckt.
Wobei es manchmal so aussah, als sei das Modell zu schnell fuer die Reaktionen des steuernden Piloten.

Insgesamt sah man Leistung ohne Ende.
Und die passend Geraeuschkulisse gab es auch dazu.

Leider konnte ich mit meinem "Gnumpf" die 200 km/h nicht knacken, aber das ist schon OK so. Beim naechsten Mal habe ich eine optimierte Flaeche dabei, dann schaun wir mal.

Auf alle Faelle freue ich mich schon auf ein naechstes Treffen.

Nochmals Danke an alle.

@Jet Michi.

Waehrend der Veranstaltung sind alle Modelldaten aufgenommen worden. Ich denke die Dachauer muessen das erstmal listen und dann gibt es bestimmt auch Details.

Im Laufe des Tages haenge ich hier noch ein Bilder auf.

Gruesse aus LEV

[ 12. Oktober 2004, 11:19: Beitrag editiert von: Mooney ]

speed
11.10.2004, 17:24
Hallo,

wo sind die Ergebnisse und ein paar Bilder. Kann nicht jemand einen Bericht fürd Forum machen?
Das wäre doch die beste Werbung für die Speedfliegerei!

Otto

Dr.Topspeed
11.10.2004, 21:51
Hallo, Hallo! Dies ist mein erster Beitrag im Forum!
Die Reise nach Osnabrück, schlappe 701km einfach, hat sich voll gelohnt. Bin dort als Lehrling hingefahren und als Geselle zurückgekommen. In 2 Jahre mach' ich dort mein Meisterstück!

Hier eine kurze Ergebnisliste der ersten 10:

1. Platz mit 369km/h: Michael Jakob mit Dago Red und MB40
2.Platz mit 347km/h: Peter Schmald mit JP1 und OPS60
3.Platz mit 335km/h: Achim Schaller mit Fuzzy und MB40
und jetzt kommts:
4.Platz mit 319km/h: Rolf Pietschmann mit Topspeed 4.6 und MVVS 4,6GFS
5.Platz mit 317km/h: Hans-Joachim Müller mit Monster und RP40
6.Platz mit 303km/h: Günter Haffki mit Speedy und OPS40
6.Platz mit 303km/h: Rolf Pietschmann mit Topspeed 3.5 und Novarossi C21
8.Platz mit 291km/h: Vizeweltmeister F5D Dirk Belting mit Avionic und Hacker B40
9.Platz mit 267km/h: Nico Hensen mit Gonzo und Nelson Q500
10.Platz mit 262kn/h: Holger Mittelstädt mit Stinger40 und Rossi 53R

Insgesamt 17 Teilnehmer

Erstaunlich für mich war, dass ich trotz meines "Billigmotors" MVVS plus gedämpften Resorohr so gut weggekommen bin und auch mein neuer Flieger Topspeed 3.5 trotz anfänglichen Störungen und billiger, nicht angepasster Plastiklatte über die 300er Marke gekommen bin.

... und überhaupt: Herzlichen Dank KASUMI! Auch deinem gesamten Verein mein Dank für die herzliche Aufnahme der bayerischen Mannschaft und die supaaaa Bewirtung!

Servus
Euer Dr. Topspeed

Agent Smith
12.10.2004, 10:44
So da kam heuer Post (also ihr seit echt fix damit!).

Mache ich mal weiter mit der (zugeschickten) Liste (ohne Motoren).

@ Kasumi Also mit der startnumemr 1 hat ja dann schon gepaßt, nur die null hat noch gefehlt für die Ergebnisliste. *frechgrins* :D Ich war realistisch, startnummer 14, platz 14 :D (Man mag es auch zufall nennen ) ;)

Könnte ich mich echt ärgern das die anderen Flieger von mir nicht flugfertig geworden sind.

Aber vermutlich ist schon jetzt jeder in den Werkstätten verschwunden und optimiert fürs nächstes mal :) http://www.bmwrsclub.de/random/speedcup.gif

[ 12. Oktober 2004, 10:51: Beitrag editiert von: Mario Roos ]

kasumi
14.10.2004, 19:02
http://www.rc-network.de/upload/1097773340.jpg

[ 14. Oktober 2004, 19:07: Beitrag editiert von: kasumi ]

kasumi
14.10.2004, 19:08
http://www.rc-network.de/upload/1097773710.jpg Modell PJ 60 Motor:OPS 10 ccm Pilot:Peter Schmald

[ 15. Oktober 2004, 19:18: Beitrag editiert von: kasumi ]

kasumi
14.10.2004, 19:11
http://www.rc-network.de/upload/1097773858.jpg

Peter Schmald mit seinem Modell PJ 60

[ 15. Oktober 2004, 19:19: Beitrag editiert von: kasumi ]

kasumi
14.10.2004, 19:23
http://www.rc-network.de/upload/1097774611.jpg

Pilot:Hans-Joachim Müller Modell: Monster Motor Rossi

[ 15. Oktober 2004, 19:21: Beitrag editiert von: kasumi ]

kasumi
14.10.2004, 19:44
http://www.rc-network.de/upload/1097775880.jpg

Pilot:Rolf Pietschmann Modell:Topspeed.Motor MvvS 4,6

[ 15. Oktober 2004, 19:23: Beitrag editiert von: kasumi ]

kasumi
14.10.2004, 19:49
http://www.rc-network.de/upload/1097775977.jpg Das war nur ein kleiner Teil der Modelle die da wahren.Aber da kommen sicher noch mehr Fotos von den anderen.Gruß Kasumi

Pilot:Hans-Joachim Schaller.Modell: Fuzzy.Motor MB 40

[ 15. Oktober 2004, 19:26: Beitrag editiert von: kasumi ]

kasumi
15.10.2004, 14:26
http://www.rc-network.de/upload/1097843199.jpg

Pilot: Rolf Pietschmann.Modell:Topspeed 2.Motor:Novarossi c21 Besonderheit:Keine Queruder,wird über Taileron gesteuert(Höhenruder auch gleich Qeruder)

[ 15. Oktober 2004, 19:31: Beitrag editiert von: kasumi ]

kasumi
15.10.2004, 14:28
http://www.rc-network.de/upload/1097843282.jpg

Pilot:Hans-Joachim Müller. Modell:Rasant. Motor:Nelson Q500 Besonderheit:Völlig Übermotorisiert und alles am flattern aber das bekommt der Hans schon hin

[ 15. Oktober 2004, 19:35: Beitrag editiert von: kasumi ]

kasumi
15.10.2004, 14:34
http://www.rc-network.de/upload/1097843671.jpg

Pilot:Hans-Joachim Müller .Modell: Monster. Motor : Rossi 40 Pylon. Besonderheit: Super schick und fliegt fantastisch

[ 15. Oktober 2004, 19:39: Beitrag editiert von: kasumi ]

kasumi
15.10.2004, 14:36
[ 15. Oktober 2004, 14:37: Beitrag editiert von: kasumi ]

kasumi
15.10.2004, 14:38
http://www.rc-network.de/upload/1097843912.jpg

Da hat der Nebel uns erst mal einen Strich durch die Rechnung gemachtaber dann kam die Sonne.
Und noch zu sehen "El Presidente Kasumi" redet und alle hören ihm zu oder auch nicht.

[ 15. Oktober 2004, 19:43: Beitrag editiert von: kasumi ]

kasumi
15.10.2004, 14:42
http://www.rc-network.de/upload/1097844141.jpg

Kasumi seine Flotte oder zumindestens die Hälfte.

Stinger 40 Motor Rossi 53 Fan
Stiletto 21 Motor Rossi Piranha
Cobra Q500 Motor Rossi R 45
Rasant Motor Os 32 Sx

[ 15. Oktober 2004, 19:47: Beitrag editiert von: kasumi ]

kasumi
15.10.2004, 14:43
http://www.rc-network.de/upload/1097844212.jpg

Pilot:Michael(f3d)Jakob.Modell Dago red .Motor:MB40.Besonderheit:Ihn gilt es zu schlagen in zewei Jahren(Ein Teufelskerl)

[ 15. Oktober 2004, 19:52: Beitrag editiert von: kasumi ]

kasumi
15.10.2004, 14:44
http://www.rc-network.de/upload/1097844274.jpg

Eine Legende. Pilot Günter Haffky.Modell Speedy.Motor:ops 40.
Besonderheit:Von dem alten Hasen können die jungen noch was lernen,er hat als Erster die 300 geknackt

[ 15. Oktober 2004, 19:56: Beitrag editiert von: kasumi ]

kasumi
15.10.2004, 14:49
http://www.rc-network.de/upload/1097844551.jpg

Mooney mit seinem Gnupf beim Start.

[ 15. Oktober 2004, 19:59: Beitrag editiert von: kasumi ]

kasumi
15.10.2004, 14:51
http://www.rc-network.de/upload/1097844684.jpg

Pilot:Nico Hensen. Modell: Gonzo. Motor:Nelson Q500 Besonderheit:Nico wahr der jüngste Pilot und das Modell ist ein "Kampfzwerg" und Waffenschein pflichtig

[ 15. Oktober 2004, 20:03: Beitrag editiert von: kasumi ]

kasumi
15.10.2004, 15:17
Hallo jungs .Wenn ich noch mehr Bilder bekomme von euch dann immer her damit.Ihr solltet aber beim nächsten mal mit weniger Pixel fotografieren weil mein Progamm die Fotos nicht beliebig verkleinern kann.

Zum Speedtreffen : Bin widerholt Gefragt worden ob das Treffen noch einmal stattfindet und ich denke " Abersicherdoch".
Wie schon mal geschrieben soll das Treffen alle 2Jahre bei uns durchgeführt werden.Termin muß noch mit dem Vorstand geklärt werden.
Währe natürlich auch schön wenn es noch einen anderen Club gäbe wo man sich mit abwechseln könnte,dann gibt es jedes Jahr ein Treffen und das währe auch nicht schlecht oder?

Wir wollen doch das die Speedscene wider aufersteht und damit das so ist müssen wir alle was dafür tun.
Es reicht nicht alle zwei Jahre zu uns zu kommen und zu sagen,ach die Anderen machen das schon.Wenn ich auch so denken würde hätte es das Treffen nie gegeben und deswegen müssen wir uns gegenseitig helfen und unterstützen,dann wird alles klasse.
Der Grundstein ist gelegt.
"El Presidente hat gesprochen Hug"

Need for Speed .
Kasumi

midgetmustang
15.10.2004, 18:52
Hallo Kasumi,

superklasse Bilder. Mist, Deinen Motor habe ich immer noch nicht weggeschickt. Mache ich Samstag. Ein Jährliches Treffen wäre natürlich supagoil. Was mir dazu einfällt, ein Club irgendwo mehr im süden der Republik, dann könnten wir Südländer gegen die Nordlichter fliegen.
Das wäre doch ganz passabel, oder?
Oder wie wäre Alpenanrainer gegen Flachlandtiroler? :D

Gruss

mm

speed
15.10.2004, 18:59
Hallo Kasumi,
könnte man zu den Bildern noch den Pilot nennen und die Geschwindigkeit. Ich habe nur den die Müller Flieger und die Dago von F3D erkannt.
Das Modell von Mr. Topspeed muss gut sein um mit einem 4.9 MVVS 319 km/h zu packen. Welches ist es?
Otto

speeder
15.10.2004, 20:03
Es ist das rot-gelbe mit V-leitwerk

kasumi
15.10.2004, 20:11
So Jungs.Ihr macht mir nur Arbeit.HäHä
Habe jetzt zu jedem Bild was geschrieben und hoffe das ihr jetzt klarer seht.

MM. Du kommst doch da unten her,weist du nicht einen Club das währe echt passabel.Mit dem Motor das ist nicht so schlimm der läuft mir ja nicht weg.

Kasumi

f3d
15.10.2004, 21:35
Hallo liebe Speedfreunde,

es ist schön dass kasumi so viele gute Bilder eingestellt hat. Oft sagen diese mehr als tausend Worte.
Leider ist ihm ein kleiner Fehler unterlaufen.Das von kasumi als Dago Red abgebildete und bezeichnete Modell war ein Speedchamp mit einem IR Motor, mein Ersatzmodell. Leider ist der Kurbelwellenbolzen nach dem ersten Messflug abgebrochen. Ohne Wertung für dieses Modell.
Das Modell des Siegers war eine Dago Innovation von dem Hersteller Christian Wollf aus ..... Das Siegermodell !! Baujahr 1997 http://www.rc-network.de/upload/1097871701.jpgMarktheidenfeld. Mitlerweile gibt es schon einen Nachfolger für dieses Modell. Dieses reine und äußerst erfolgreiche F3D Modell konnte sich trotz seiner Größe( das mit Abstand größte Modell ) gegen die spezial Speedmodelle behaupten.
Leider ist bis jetzt noch kein Bild zu sehen gewesen von dem Modell. Das Modell hat eine Spannweite von 155cm, 2200 g Gewicht und war zum Zeitpunkt des Rekordfluges mit einem MB 40 FI mit geklebtem Zylinder ausgerüstet. Die F3D Profis wissen was geklebt bedeutet. An dem Zylinder des Motors wurde mit Epoxystahlkleber die Geometrie der beiden vorderen Überströmkanälen wesentlich geändert. Dadurch bekommt der Motor erheblich mehr Leistung. Die Bodendrehzahl wurde mit 30 500 U/min gemessen und in der Luft dürften es über 35 000 U/ min gewesen sein. Der Motor wurde kurz vor Ablauf der Veranstaltung in das Modell geschraubt und der Siegesflug fand nur 10 min. vor Wertungsende statt. Mit dem normalen MB 40 Motor war die höchste Geschwindigkeit 316 km/h.
Dies zur Info

MFG Mr. f3d

[ 15. Oktober 2004, 22:29: Beitrag editiert von: f3d ]

Agent Smith
15.10.2004, 21:57
Also wegen Treffen nächstes Jahr, ich frage hier im Verein nochmals nach. Nähe Mainz/Frankfurt (am Main) wäre ja relativ zentral. Ich weis da in Kürze mehr. Alle 2 Jahre ist jedenfalls eindeutisch zu wenisch. :mad:

kasumi
15.10.2004, 21:58
Hallo f3d.Tut mir Leid ,kann ja nicht alles wissen.Habe leider kein Foto von der Dago inno.
Ich schätze mal in zwei Jahren werden die spezial Speeder zurückschlagen und das wird kein Spass.Man muß bedenken das die Dago zimlich neu ist und Die Speeder alle noch aus der alten Zeit stammen und die Motoren auch .Die Jungs werden sich bestimmt was einfallen lassen.
Ich will natürlich damit nicht deinen Sieg schmälern,es war schon sehr beindruckend was du da aus deinem Donnervogel rausgequetscht hast.
Kasumi

helgeschneider
15.10.2004, 22:24
... noch eine Ergänzung zum Modell „Monster“ von Hans-Joachim Müller. Es wurde von dem australischen RPM 40 angetrieben (Ranjit Phelan Motors).

Michael, ist Achim‘s MB .40 eigentlich auch mit geklebtem Zylinder geflogen?

f3d
15.10.2004, 22:36
Achim Schaller hat auch einen modifizierten Zylinder geflogen auf seinem Modell aber im Gegensatz zu mir mit Propeller mit wesentlich höherer Steigung. Oftmals war es zu viel für den Motor. Er konnte nicht die optimale Abstimmung finden. Ich hätte dem Modell über 400 km/h zugetraut. Was nicht ist kann ja noch werden.
Bei dem nächsten Treffen bringe ich keine F3D Modelle mehr mit sondern auch meine Speedmodelle.

MFG Mr.f3d

f3d
15.10.2004, 22:49
http://www.rc-network.de/upload/1097873270.jpg

Das Modell des 2. Siegers Peter Schmalt, der sich sichtlich über den Erfolg freut. Peters Leidenschaft ist schon seit Jahren die Speedfliegerei.Motor OPS 60 , 5 Kanal, Goldkopf
Das Modell wurde von der Pylonlegende und Speedcupgewinner vergangener Tage Joachim Kaiser aus Köln/Bonn konstruiert. Peter hat vor einigen Jahren die Formen übernommen und produziert heute wieder Rümpfe. Das Modell hat bei dem letzten Speedcup schon über 400 km/h erreicht und ist eines der schnellsten Modelle überhaupt.

[ 16. Oktober 2004, 09:35: Beitrag editiert von: f3d ]

f3d
15.10.2004, 22:57
http://www.rc-network.de/upload/1097874021.jpg

[ 15. Oktober 2004, 23:00: Beitrag editiert von: f3d ]

kasumi
15.10.2004, 22:57
Und ich habe dann auch hoffe ich eine Kiste die wenigstens 300 schafft.Ein bisschen Ehrgeiz muß schon dabei sein .Man kann bei den erfahrenen Jungs nicht dümmer werden und ich habe die 3 Tage viel gelernt so das ich mein gestecktes Ziel auch irgenwann erreiche .Wo ein Wille da ein Weg Pflegte schon mein alter Herr zu sagen.Kasumi

helgeschneider
15.10.2004, 23:53
Ich denke, man sollte sich schon mal Gedanken über bestimmte Hubraum-Klassen machen, um die Chancengleichheit zu wahren und das Bestreben nach neuen Modell-Eigenkonstruktionen zu fördern (aus meiner Sicht sehr wichtig!).

In Ergänzung zum System des ‘alten‘ Speed-Cups schlage ich diese Hubraum-Klassen vor:

bis 2,0 ccm
2,1 ccm bis 3,2 ccm
3,3 ccm bis 5,5 ccm
5,6 ccm bis 8,8 ccm
8,9 ccm bis 13,5 ccm
13,6 ccm bis 18,5 ccm
über 18,6 ccm

Demnach 7 formelle Speed-Klassen, die einen guten objektiven Vergleich ermöglichen und den Kampf um jede KM/H noch interessanter machen...

Helge

f3d
16.10.2004, 09:50
Hallo helgeschneider,

der Gedanke der Rennklassenbildung ist nicht neu.
Man sollte aber bedenken, dass es dann in manchen Klassen nur 1-2 Teilnehmer gibt.
Sollten einmal mehr als 20 Piloten an einem Speecup teilnehmen wird es auch schon eng mit der Anzahl der Durchgänge.
Aus meiner Sicht sollten wir vorerst auf alle Regeln verzichten - außer der einen - Sicherheit.
Jeder kann mit seinem Modell kommen es muß nur mit einem Propeller angetrieben werden, egal ob elektrisch oder Verbrennungsmotor.
Mit den Regeln kommen die Probleme der Abgrenzung und der Streit ist vorprogrammiert.
Die Frage ist doch nur - wer hat das schnellste ferngesteuerte Flugmodell ???

MFG Mr. f3d

[ 16. Oktober 2004, 13:32: Beitrag editiert von: f3d ]

midgetmustang
16.10.2004, 14:33
Hallo F3D,

teilweise sehe ich das auch so, aber auf der anderen Seite werden so die grossen Motoren bevorzugt. Nach dem Motto, viel hilft viel. Eine Klasseneinteilung hat schon Vorteile. Diese fördert meiner Meinung nach eine gewisse Vielfalt der Modelle. Es gibt gerade in den kleinen Hubraumklassen viel Car Motoren, welche nach ein paar Änderungen schöne Speedmotoren ergeben. Ausserdem kann man mit den kleinen Motoren eher in einem gewissen Budget bleiben. Dass man damit nicht das schnellste Speedmodell bauen kann ist klar, aber der schnellste seiner Klasse ist auch schon was wert. Ich würde für Hubraumklassen und Propeller als Regeln stimmen. Analog dazu die Zellenzahl bei den Stromern.

Gruss
mm

midgetmustang
16.10.2004, 14:39
Was mir noch einfällt,

das Speedflugtreffen in Osnabrück hat gezeigt, dass eine Veranstaltung dieser Art doch von Interesse für die Modellflieger ist. Die Teilnehmerzahl lag schon bei der ersten Veranstaltung in einem Vergleichbaren Rahmen von F3D und Renoracing. Was haltet Ihr von dem Vorschlag, an dem DMFV und/oder den DAeC heranzutreten um eine Deutsche Meisterschaft im Speedflug auszuschreiben?

Gruss

mm

helgeschneider
16.10.2004, 15:30
QUOTE]Original: midgetmustang:

...Eine Klasseneinteilung hat schon Vorteile. Diese fördert meiner Meinung nach eine gewisse Vielfalt der Modelle...[/QB][/QUOTE]

Mir geht's ebenfalls um den Anreiz/Perspektive potentieller Teilnehmer, noch ausgefeiltere Konstruktionen zu entwickeln. Zudem ist - wie bereits erwähnt - das Leistungspotential der modernen CAR-Motoren gewaltig.

Hubraum Kontra Luftwiderstand – Rolf hat es doch eindrucksvoll vorgemacht. Da geht bestimmt noch was – HeHe...

Das Reglementieren der Luftschrauben-Größe halte ich hingegen für ungünstig, denn hier zeigt sich, wer sein Motor/Modell individuell optimal einzustellen vermag.

f3d
16.10.2004, 17:04
Die angesprochenen Car Motoren kosten in der Top Klasse mehrere hundert Euro und man muss noch die Kurbelwelle umbauen. Darin sehe ich absolut keinen Sinn. Dazu kommt dass die Ersatzteile extrem teuer sind. Serienmäßig gibt es bei den 3,5 keinen Speedmotor mehr. Mittlerweile ist auch die Auswahl an Resorohren für diese Klasse begrenzt. Das ist ein Irrweg.
Es ist ja auch nicht die Frage wer kommt mit dem geringsten Buget zur schnellsten Geschwindigkeit.
Es ist schlicht die Frage wer ist der schnellste.
Betrachtet man die Anzahl der Piloten in den o.g. Klassen beim diesjährigen Speedcup so wären manche Klassen nur mit 1 bzw.2 Teilnehmern besetzt gewesen. Damit wird der ganze Speedcup nonsens. Die große Freiheit besteht darin mitzumachen mit dem man meint schnell zu sein. Wie man sieht wurde ja auch nicht der größte Motor 1. Wenn jemand meint mit einem 3,5 oder einem anderen Motor zu starten kann er das versuchen. Dem steht nichts im Wege.
Ich denke man sollte nicht die Sache schon totreden bevor es überhaupt richtig losgeht.

MFG Mr.f3d

[ 16. Oktober 2004, 17:24: Beitrag editiert von: f3d ]

kasumi
16.10.2004, 17:36
Hallo Jung,s.Mit den Klasseneinteilungen das ist so eine Sache,da gibt es ein Dafür und ein Dagegen ,aber wollen wir nicht in erster Linie spaß haben und uns einfach nur Treffen.Klar ist natürlich wer das meiste Geld investiert hat auch wohl die meiste Power zur Verfügung und wenn er gut genug am Sender ist wird er wohl weit vorne landen.Wenn es eine Einteilung gibt hat man ein paar mehr Sieger und vieleicht einen Gesammtsieger aber meiner Meinung nach ist das alles schwer umzusetzen ohne das es Ärger gibt und das wollen wir auf keinen Fall.Unser aller Arbeit ist es eine für alle akzeptable Lösung zu finden und es muß übersichtlich bleiben sonst gibt es wider 18 Jahre Pause.Immer das Gleiche wie man,s macht es ist verkert und es wird sehr schwer es allen recht zu machen.Gruß Kasumi

[ 16. Oktober 2004, 17:37: Beitrag editiert von: kasumi ]

helgeschneider
16.10.2004, 18:46
Kasumi beim Pressetermin
http://smiley.onegreatguy.net/shh.gif

http://www.rc-network.de/upload/1097945118.jpg

Gast_3576
16.10.2004, 18:54
...und auf dem Band sind sooooo geile Speeeeeeeeeeeeeeeedflüge drauf...

Freut euch auf die DVD :D :D :D

Gruß
Stephan

f3d
16.10.2004, 19:04
Hallo Stefan,

ab wann und wo kann man die DVD kaufen.
Ich freue mich schon tierisch drauf.

Ich denke sie ist ein muss für jeden Speedfreak und für alle, die nicht dabei sein konnten.
Hoffentlich ist es gelungen den Sound der Motoren und die Geschwindigkeit für den Zuschauer der DVD realistisch rüberzubringen.
Das Bild von Kasumi vor der Kamera finde ich 1a.
Ohne seine Initiative und seine Beharrlichkeit hätte es keinen Speedcup gegeben. Es gilt der Dank für Ihn und alle die Ihn unterstützten.
MFG Mr.f3d

helgeschneider
16.10.2004, 19:12
Wo wir gerade dabei sind...

http://www.rc-network.de/upload/1097946658.jpg

helgeschneider
16.10.2004, 19:29
Achim's heißester Start:

http://www.rc-network.de/upload/1097947650.jpg

http://www.rc-network.de/upload/1097947693.jpg

kasumi
16.10.2004, 20:28
http://www.rc-network.de/upload/1097951222.jpg And the winner is: Sehen sie nicht gut aus die Jung,s

helgeschneider
16.10.2004, 20:48
http://www.rc-network.de/upload/1097952415.jpg

http://www.rc-network.de/upload/1097952447.jpg

Gast_3576
16.10.2004, 21:31
Also....

Die DVD kommt definitiv!!! Aber erst Ende November, ich muß noch zwei andere Projekte fertig machen.
(WERBUNG an:

RC-Wasserflieger: DVD 90min, Treffen, Technik, Interviews

Depron und EPP: DVD 45min, Alles Wissenswerte für Einsteiger, Modelle, Motoren, Akkus.

WERBUNG aus)

Damit es nicht so langweilig wird, gibt es hier einen Vorgeschmack:

Michael gibt Gas (http://www.hohenlohe-webundvideo.de/speed.wmv)

Achtung 10 Mb, aber Vollbild tauglich, und nicht ohne Lautsprecher gucken ;)

Gruß aus Kerpen

Stephan

Voodoo
16.10.2004, 21:49
Hallo!
Wäre es möglich so etwas mal von eimem F3D Wettbewerb zu machen?

Ich denke das Hanauer Team ist nächtes Jahr auch dabei wenn es keine Überschneidungen beim Termin gibt.

Gruß

Georg

Gast_3576
16.10.2004, 21:53
Machbar ist alles,

nur muss das ganze auch finanziert werden. Wenn es genügend Abnehmer gibt, wenn es Leute gibt, die vor der Kamera ihren Sport dem Zuschauer nahe bringen, warum nicht.

Immer her mit den Terminen.

Gruß Stephan

f3d
16.10.2004, 22:08
Hallo Speedfreunde und alle die es werden wollen,

das ist die Wunderwaffe für den nächsten Speedcup.
Dagegen ist der 6,5 ccm MB Motor ein laues Lüftchen.
Kasumi das ist Dein !! Motor. Der Sieg ist schon eingebaut

Da liegt Power auf der Lauer !!!!

http://www.rc-network.de/upload/1097957199.jpg

[ 16. Oktober 2004, 22:32: Beitrag editiert von: f3d ]

f3d
16.10.2004, 22:22
Das ist auch ein guter Speedmotor aber ein ganz böser " Finger ". Der wartet nur auf den nächsten Speedcup.
Der Webra Bully 75 aus der unlimited racing classe in Amerika. Der Motor leistet bis zu 18 kw und ist absolut vollgasfest.
Der Aufbau ist identisch einem Modellmotor. Die Kurbelwelle ist im Aussehen und der Lagerung identisch einem Modellmotor. Das Gehäuse ist wie der ganze Motor aus dem vollen Material zerspanend hergestellt. Der ultimative Powermotor.
Der Intergralzylinder hat 6 Überströmkanäle und der Einlass regelt eine Membrane. Der Zylinder ist innen nicasilbeschichtet, das Pleul läuft in 2 Nadellagern. Heckein -und Heckauslass -ideal für ein Speedmodell.
Das wäre auch was für Kasumi. Erfolg ist garantiert und schon vorprogrammiert.

http://www.rc-network.de/upload/1097957902.jpg

[ 16. Oktober 2004, 22:32: Beitrag editiert von: f3d ]

f3d
16.10.2004, 23:06
Hallo liebe Motorenfreaks,

nach vielen Nachfragen habe ich ein Bild zum besseren Verständnis gemacht, auf dem man erkennt wie der MB 40 Zylinder verändert wurde. Man sieht dass die beiden vorderen Überströmkanäle mit grauem Epoxy teilweise gefüllt wurden.
Diese Modifikation wurde bei den neusten Zylindern schon im Guß genauso gemacht.

Dies zur Info - fürs Tuning !!!

MFG Mr. f3d

http://www.rc-network.de/upload/1097960503.jpg

kasumi
16.10.2004, 23:36
Hallo f3d.Das läst mein Herz höher schlagen.Der Flieger ist bestellt und da kommt nur einer rein .BVM 91. Und dann müssen alle in Deckung gehen wenn Kasumi über das Home of speed donnert

Ich spür die Gier ,die Gier nach Geschwindigkeit in mir.

Super Fotos mein Alter.

Stell doch bitte auch mal die Meggit ins Forum damit die Jungs mal sehen können wie der größte Speedfliger ausieht.Need for Speed.Kasumi

Martin Seehafer
17.10.2004, 06:26
...noch ein kurzer Vorschlag zu den Klassen.
Macht doch Serienmässig und Verbessert:

Serienmässig: Baukasten- oder ARF-Modell mit Serienmotor, wobei Verstärkungen an Rumpf und Fläche erlaubt sind.

Verbessert: Alle Eigenbauten und verbesserten Motoren.

Das teilt die Modelle grob ein, ohne zu sehr ins Detail zu gehen und auch Einsteiger haben eine Chance.

f3d
17.10.2004, 09:38
Hallo Speedfreunde,

ohne jemand zu Nahe treten zu wollen, aber die Diskussion über das Regelwerk des Speedcups findet nicht hier im Internet durch Leute statt, die niemals teilnehmen werden oder wollen.
Es ist auch garnicht an eine Veränderung gedacht. D.h. alle schönen Vorschläge sind vergeudetete Zeit. Der Speedcup soll ein Speedcup bleiben mit schnellen Modellen auf hohem Niveau. Damit für alle Planungssicherheit besteht soll der nächste Speedcup im Jahr 2006 in Osnabrück wieder stattfinden.
Alle sind herzlich eingeladen und ich kann jedem nur empfehlen teilzunehem, da man auch am Rande sehr viel positives über Motoren und Aerodynamik lernen kann.
Die Diskussion über Klassen bzw. ARF usw.und all den Mist geht voll am Thema vorbei.
Nix für Ungut !!

MFG Mr. f3d

[ 17. Oktober 2004, 09:42: Beitrag editiert von: f3d ]

f3d
17.10.2004, 09:53
Der berühmte MB 40 FI Rennmotor

http://www.rc-network.de/upload/1097999408.jpg

Der stärkste 6,5 cmm Motor aller Zeiten.

midgetmustang
17.10.2004, 10:56
Hallo F3D


Original erstellt von f3d:
Der berühmte MB 40 FI Rennmotor

Der stärkste 6,5 cmm Motor aller Zeiten.das kann man glaube ich so nicht sagen, warte mal ab wie die naechste Version gehen wird. Dann gehoert diese hier zum "alt Aluminium".

Gruss

mm

kasumi
17.10.2004, 11:00
Hallo Speedfreunde.Ich denke auch das wir das Nivau hoch halten sollten und auch werden.Es ist und bleibt ein Speedcup .Teilnehmen darf natürlich jeder egal mit was ,hauptsache ein Speedmodell.Aber wir wollen den Schnellsten der Schnellsten kühren und nur so ergibt das einen Sinn.Das kann ja Jeder sein .Kommt drauf an wie schnell er lernt oder was er baut,das liegt an jedem selber.Ich persönlich habe jetzt auch erst meine Lehrjahre vor mir,das ist aber nicht schlimm (ist ja noch kein Meister vom Himmel gefallen).Gruß kasumi

helgeschneider
17.10.2004, 12:27
Hallo,

und zu guter letzt das Gruppenfoto nach Beendigung des letzten Wertungsfluges. Leider nicht mit allen Teilnehmern, da einige bereits am Samstag wieder gefahren sind...

http://www.rc-network.de/upload/1098008780.jpg

f3d
17.10.2004, 13:19
Hallo Kasumi,

hier mein größter Speedmotor.

650 ccm, 75 PS, 4 Zylinder mit verschiedenen Drucklatten für jede Geschwindigkeit.Das ist auch was für Dich, wenn Du erst mal den 15 Nelson unter Kontrolle hast.

MFG Mr.f3d
http://www.rc-network.de/upload/1098012109.jpg
http://www.rc-network.de/upload/1098011827.jpg

[ 17. Oktober 2004, 13:22: Beitrag editiert von: f3d ]

kasumi
17.10.2004, 18:53
Hallo f3d.Das ist ein Motor!!!! Meine Herren ,das Ding Muß ich in der Luft sehen.
Hoffe das du die Drone beim nächsten mal mitbringst.Wenn ich sehe was du alles so hast dann bin ich noch ganz am Anfang.Gruß Kasumi

Dr.Topspeed
20.10.2004, 13:21
Hallo, hallo, hier spricht Dr.Topspeed!

Ich bin froh, dass die Diskussion über Klasseneinteilung schon jetzt los geht. Ich neige auch dazu dies zu tun, nur "unlimitted" führt zu einer Materialschlacht. Gerade der noch erschwingliche Einstieg mit 3,5er (es muss übrigens nicht der bekannte und beste und teuerste "Fisch" sein!) macht Spass und mit intelligenten aerodynamischen Lösungen kann man auch 300 fliegen! Lieber 3 Pokale für die Klassen bis 3,5, bis 6,5 und bis 10ccm (bis 10ccm wegen FAI, vielleicht gibt es ja doch mal einen neuen Weltrekord) als 3 Pokale für die schnellsten "Unlimitted".
Die dicken Motoren können dann ausser Konkurrenz im Showteil mitfliegen.

Welches ist eigentlich der südlichste Verein in D der schon mal einen Pylonwettbewerb ausgerichtet hat?

Servus
Rolf

Gast_282
20.10.2004, 13:40
hy f3d - stell doch mal ein Bild rein in welchem Geschoß der Megamotor verbaut ist.....

Agent Smith
20.10.2004, 22:16
Also wie in einem posting weiter oben bemerkt, ich bin sehr dafür 2005 ein Speedflug Treffen zu machen. Ich setze gerade dazu entsprechende Hebel in Bewegung. Wann und vor allem überhaupt ob (!), wird aber noch besprochen. Sicher ist, es wird jeder rechtzeitig erfahren (ob und wann). Also nur keine Panik, et ist noch lange hin. wenn dann wieder im Spätjahr.

Also zum Regelwerk, also ich persönlich finde es sollte quasi keins geben, sobald die Diskussion darüber zum Krach führt oder führen könnte. Also je simpler desto besser. Wenn jemand mit einem 3,5er die 350er Marke knackt so sehe ich das als Gewinn im Kampf gegen m(s)ein eigenes Material an. Mein einziger Vorschlag :

Helmpflicht ala F3D/F5D fürs nächste mal (Den ollen baseball Helm etc. gibts neu schon für 25 EUR).

Aber nochmals zur Hubraum einstufungsdebatte:
Wenn überhaupt, dann nur eine Obergrenze in sachen Hubraum. Dann z.B. 20ccm oder was in der Größe. aber generell bin ich da gegen jegliche Beschränkung.
Also bevor wir zehn klassen habe und dann 10 klassensieger haben und einen gesamtsieger ala VLN Nordschleife.... dazu müssen dann aber auch erstmal 180 Teilnehmer werden (wie in VLN) un keine 17. Also nur nicht übertreiben vorerst mal.

... so long. FUN zählt mehr und der schnellste ist der schnellste !

P.S. Ich war Sonntag nicht da, weil ich es jede Menge Arbeit hier zu Hause hatte und die hat Vorrang gegenüber Hobby in diesem Fall. Also gekniffen wurde nicht. :D

f3d
22.10.2004, 20:12
Die Speeder warten auf den nächsten Einsatz!!!!

http://www.rc-network.de/upload/1098468170.jpg

Hallo liebe Speedfreunde,

die Diskussion über die Klasseneinteilung zeigt, dass sich viele mit dem Speedfliegen beschäftigen.
Bedenken sollte man aber, dass jede Regel geprüft bzw. überprüft werden muss. Wer will z. Bsp. genau den Hubraum messen ?? Wer besorgt das Messwerkzeug.
Wie werden Proteste behandelt.
Ein sehr abschreckendes Beispiel über zu viele und vielfach geänderte Regeln ist das RENO Racing.
Ich kann nur abraten zu versuchen eine so junge Klasse gleich kaputtzureglementieren.
Weiterhin fühlen sich Leute berufen Regeln aufzustellen, die sicher noch nie ein Speedmodell haben fliegen sehen geschweige eines selbst geflogen haben. Das macht doch wirklich keinen Sinn, dass solche Schlaumeier alles kaputtmachen.

MFG Mr. f3d

[ 22. Oktober 2004, 21:55: Beitrag editiert von: f3d ]

helgeschneider
22.10.2004, 20:27
Original erstellt von f3d:

...Weiterhin fühlen sich Leute berufen Regeln aufzustellen, die sicher noch nie ein Speedmodell haben fliegen sehen geschweige eines selbst geflogen haben. Das macht doch wirklich keinen Sinn, das solche Schlaumeier alles kaputtmachen.[/QB];)

http://www.rc-network.de/upload/1098469600.jpg

S.R.
22.10.2004, 22:07
Hi,


Welches ist eigentlich der südlichste Verein in D der schon mal einen Pylonwettbewerb ausgerichtet hat?
ich glaube das südlichste wo ich mal war ist Bad Wörishofen.

Gruß
Stefan

midgetmustang
22.10.2004, 22:59
Ok, hab auch eins...
was heisst hier eins..

http://www.modellmotorentechnik.de/tn/tn_PICT0101.jpg Haribo macht Kinder froh...

http://www.modellmotorentechnik.de/tn/tn_PICT0149.jpg man achte auf das Resorohr... :)

http://www.modellmotorentechnik.de/tn/tn_PICT0144.jpg

und ganz am Herzen liegen mir diese bösen Buben:
http://www.modellmotorentechnik.de/Img_141.jpg

darf ich nun auch mitdiskutieren?

Gruss

mm

[ 24. Oktober 2004, 16:41: Beitrag editiert von: midgetmustang ]

f3d
22.10.2004, 23:02
mm ich kann keine Bilder sehen ?????

MFG mr f3d

midgetmustang
22.10.2004, 23:04
Hallo Michael,

so gehts mir auch. Das ist ein Mist, in der Vorschau waren die drinn...

Gruss

mm

midgetmustang
22.10.2004, 23:16
Ok,

hab gecheckt wie's funktioniert. ;)

Gruss

mm

midgetmustang
22.10.2004, 23:24
Und am Schluss pass alles in eine Tüte rein...

http://www.modellmotorentechnik.de/tn/tn_PICT0152.jpg

Gruss

mm

Kleinatze
23.10.2004, 12:39
Moin Jungs!

Mein Q500 hat ja leider im "Home of Speed" unehrenhaft sein Leben gelassen.
Hat vielleicht einer von Euch Bilder von meinem Modell? Hätte gern eine Erinnerung..
Am ärgerlichsten war, dass vor dem Ausfall noch nicht mal ne Messung gemacht werden konnnte. Der Motor ging nämlich ganz paasabel... :p

Dr. Topspeed, die F3D/Q500 Termine für nächstes Jahr stehen noch nicht fest.
Evtl. gibt es wieder einen Wettbewerb in Leipzig. Ansonsten wohl wieder Quedlinburg im Harz, und evtl. Scherfede bei Kassel.
Aber, soweit ich weiss ist noch nichts Festes geplant. Termine sind irgendwann unter www.f3d-mps.de (http://www.f3d-mps.de) (ist gerade im Wiederaufbau) zu finden.

Grüße
Andreas

Gast_3576
23.10.2004, 12:56
Habs auf Video...
sssssiiiiiiiiii...bumm! :eek:

Kommt auf die DVD.

Stephan

Kleinatze
23.10.2004, 13:01
Sehr "gut"! :p

Die Vorschau mit Michaels Flug ist schon sehr gelungen - Respekt!

Grüße
Andreas

Martin Seehafer
26.10.2004, 13:54
Ich habe die Antwort erst gestern gelesen und möchte dazu noch was sagen:


Hallo Speedfreunde,
ohne jemand zu Nahe treten zu wollen, aber die Diskussion über das Regelwerk des Speedcups findet nicht hier im Internet durch Leute statt, die niemals teilnehmen werden oder wollen.
Es ist auch garnicht an eine Veränderung gedacht. D.h. alle schönen Vorschläge sind vergeudetete Zeit. Der Speedcup soll ein Speedcup bleiben mit schnellen Modellen auf hohem Niveau.
...
Die Diskussion über Klassen bzw. ARF usw.und all den Mist geht voll am Thema vorbei.
Nix für Ungut !!
MFG Mr. f3d
Also ich habe meinen Vorschlag deswegen beigesteuert, weil die Diskussion aufkam und ich das Reglementsdrama in einer anderen Sportart (Rennslalom) als Aktiver über Jahre verfolgen durfte.
Richtig ist auch, dass ich noch kein reines Speedmodell geflogen bin. Mein Shark 40 wartet ebenso wie der Boomerang noch auf den Erstflug.
Allerdings finde ich es nicht OK, einfach zukünftige Nichtteilnahme zu unterstellen und einen Maulkorb light zu verpassen, was mir ein wenig arrogant vorkommt.
Messe den Vorschlag doch bitte an seiner Qualität und nicht daran, ob derjenige aktiv ist oder nicht.

Gruss Martin

Gast_282
26.10.2004, 14:21
hy speedys:)

könnt Ihr nicht mal ne Tabelle machen wo genau drinn steht wer mit was geflogen ist, welchen Motor, welchen Sprit, wieviel Nitro, welche Latte, welche Steigung...??? wär doch echt mal interessant - zumindest für mich...wenn mich schon einer mit nem zerknalltriebling verbläst will ich auch wissen mit welchen KOmponennten:) :)

Hans Schelshorn
26.10.2004, 15:50
Hallo Jet-Michi,

hier ist noch etwas, das Dich verblasen könnte:

http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=246584&page=1&pp=15

249 Meilen sind 399 Km/h.
Und das ganz ohne Düse und Zerknalltreibling ...
Da werden sich die Jungs beim nächsten Speedflugtreffen ganz schön anstrengen müssen! ;)

Servus
Hans

Dr.Topspeed
27.10.2004, 09:10
Halloallemiteinander,

noch mal zum Thema Klassifizierung: Ich bin auf jeden Fall für eine Hubraumobergrenze, z.B.15ccm. Ob man wirklich Klassen einteilen soll, kann m.E. schon diskutiert werden, ich finde dass nicht am "Thema vorbei". Ich werde versuchen, so eine Art Umfrage nach dem Multiple-Choice-Verfahren auf der Homepage meines Vereins zu starten. Persöhnlich bin ich mittlerweile nur noch für 2 Klassen: bis 3,5ccm und darüber. Die Speedszene lebt auch vom Nachwuchs und hier ist der Einstieg finanzierbar.
Zur Geschwindigkeitsmessung: Ich werde mit Georg versuchen das Dopplerverfahren zu optimieren: 2 Mikros im Abstand von 100m, als linke bzw. rechter Kanal in einen Laptop. Hat jemand damit schon Erfahrung???

@Martin: Bei den Modellen hat Michael natürlich Recht: keinerlei Klasseneinteilung!

@helgeschneider: schicker Flieger! Aufgeblasener V-max?

@Kasumi: denke bitte an die Listen!

Agent Smith
27.10.2004, 10:24
Hallo,

kurze Zwischenmeldung, also 27.11 (ja nicht 27.12. ;) )ist quasi im Rahmen unserer Weihnachtsfeier eine 'kleine Sitzung', sprich es sind so gut wie alle zusammen, da werde ich dann das ganze 'Speedflug-Treffen' präsentieren. Also ich gehe dann davon aus, das wir anchließend wissen ob das Treffen 2005 von unserem Verein durchgeführt werden kann (/will) oder nicht.
Bevor jetzt ein Aufschrei entsteht, das ganze wird dann nur mit Kasumi (wir telefonierten ja bereits) & Verein aus Achmer miteinander 'organisiert'. Sprich es wird jeweils die gleichen messgegebenheiten etc. geben. Also kein Alleingang. Also drückt die Daumen das es was wird.

@Dr. Topspeed

Mit der Dopplermessung über 2 Mikro kann ich so erstmal nichts beitragen. Allerdings soltle das ganze ja auch problemlos mit einem funktionieren ? Hat es ja auch. Es ist halt nur dafür sorge zu tragen das ein waagerechter Überflug gemacht wird und nicht parabelförmig. Das muss man dann halt als Mann/Frau am Messgerät so auch 'kontrollieren'.
Oder in welchem technischen/mathematischen Sinn würden 2 Mikro Sinn machen also das lösen ? steh da gerade auf dem schlauch.

Was bis 3,5ccm betrifft, also ein Einsteiger kann (will) sich sicherlich keinen Rossi Piranha leisten....

Demnach finde ich kann man das so nicht sehen, das niedrige Hubraumklassen automatisch für Einsteiger sind weil dies gleich günstig wäre, das haut ja so nicht hin mit der Gleichung.

Also ein Gedankenspiel zum Verständnis, um vielleicht auch ein Mißerständis aus der Welt zu schaffen:

Variante a)

Es gäbe dann deinem Vorschlag nach zwei (bzw. mehrere bei mehr Klassen) Klassensieger. Der 'Gesamtsieg' gehört dann aber dem der nanacher am meisten auf dem 'Tacho' hat ? Sprich am schnellsten ist ?

Variante b)

ODER soll es so sein, ich bringe wieder das beispiel VLN, das dann auch je nach Anzahl Widersacher in der Klasse, der aus der niedrigeren Klasse den Gesamtsieg 'nach Punkten' einheimsen kann ? (Weil er einfach mehr Gegener hatte und somit mehr Punkte bekommt)

Meine Meinung dazu:

Also letzteres (b) hat ja einen ordentlichen "Krach & hohen Blutdruck Faktor".

Weshalb ich wenn dann für Variante a) bin.

Also entsprechend Variante a)
Mal angenommen es gäb dann (irgendeine Zahl jetzert aus der luft gegriffen) 5 Klassen, gäbe es 5 Klassensieger und einer aus den 5 Klassen wäre Klassensieger UND Gesamtsieger, weil er eben der schnellste von allen startern ist, nicht nur der seiner Klasse. Klar, es ist anzunehmen das die Haubraumstärkerenklassen eher Favorit auf den "schnellsten aller Anwesenden" haben. So hat jeder ein gewisses ziel vor Augen. Klassensieger, und/oder Gesamtsieger.

So kann dann ja eigentlich keiner meckern das das am Geiste des Speedflugtreffen vorbeiging. Das geht es ja dann nur wenn man das "VLN" Beispiel anwendet, wenn dann ein 280 km/h flieger plötzlich gesamtsieger sein soll und nicht der mit 380 km/h.
In dem Fall wäre der schellste (egal mit wie viel Kubik, von einer evtl. Obergrenze mal abgesehen) auch der schnellste/Gesamtsieger. Die Ergebnisse sind dan sowohl in einer Gesamtliste als auch in einer Klassenübersicht zu sehen.

Eine Eintteilung nach Spannweite oder Masse des Modells (Flieger) halte ich ebenso nicht für sinnvoll.

Das 'auslitern' der Motoren ist dann allerdings nach wie vor eine nicht ganz einfache Sache, da hat der Michael recht. aber da ist es dann auch völlig egal ob es 2 oder 5 Klassen gibt.

Martin Seehafer
27.10.2004, 15:09
@Dr. Topspeed: Hubraumobergrenze ist OK, aber die Sache dürfte sich natürlich regeln, da je mehr cm², desto teuer.
Mein Gedánke zu ARF war folgender:
Man kann als Einsteiger ohne Erfahrung mit einem Fertigmodell kommen, ohne selbst in den Feinheiten des Speedmodellbaus Bescheid zu wissen. Klar, dass beim Reizwort ARF (Reno...) manchem die Galle hochkommt, aber ich suchte nach einer einfachen Beschreibung für was 'serienmässiges'. Im Automobilsport helfen solche Klassen auch, Kosten und Aufwand niedrig zu halten. Man könnte auch sagen, ARF oder Baukastenmodell oder Bauplanmodell, wobei GFK ausgeschlossen sein müsste, denn mit identischer Motorisierung ist eine Dago Red wohl flotter unterwegs als ein Rasant Speed...
Die ganze Geschichte dient nur dazu, Einsteigern oder Schnupperfliegern Erfolgserlebnisse zu bescheren. Mich hat damals der Einsteigerpokal nach meinem ersten Slalomrennen so beeindruckt, dass ich weitergemacht habe.
Für diejenigen, die sich dem Speedflug verschrieben haben, sollten wie ich finde, die Klasseneinteilungen möglichst wegfallen, weil ja eigentlich zählt, wer am schnellsten ist.
VLN lohnt sich erst, wenn reichlich Starter da sind und da ist der Speedflug noch nicht.
Also je grösser das Starterfeld, desto mehr Unterteilung, je kleiner, desto weniger.
Was nutzt es, wenn bei 15 Teilnehmern und 5 Klassen jeder 3. ein Klassensieger ist?
@f3d: Da liegen wir doch garnicht so weit auseinander, oder?

Interessant fände ich allerdings Zusatzpreise für z.B. die beste Eigenkonstruktion oder die beste Innovation, die allerdings nicht zwingend vergeben werden müssten.

Ansonsten werde ich wohl nächstes Mal in Osnabrück dabei sein, da ich schon immer Speedsüchtig war und erst kürzlich (sehr zur Freude meiner Vereinskameraden) das Drosseln gelernt habe :D :D :D

Armageddon
27.10.2004, 15:29
Hallo Dr. Topspeed,

ich kenne Euer Messprogramm nicht, ers gibt aber ne einfache Methode zu überprüfen, ob die Messung gut war oder nicht. Wenn Du zwei Frequenzspektren Anflug und Abflug) hast muß bspw. das Abglugspektrum soweit gestreckt werden, bis es mit dem Anflugspektrum deckungsgleich ist. Das Maß der Streckung ist die Geschwindigkeit. Ich denke bis hier war es noch nichts neues. Wenn man nun aber die Korrelationskurve zwischen dem Anflugspektrum und dem gestreckten Abflugspektrum in Abhängigkeit der Streckung anschaut, kann man aus der Ausgeprägtheit und der Anzahl der Maxima recht gut auf die Qualität der Messung schliessen. Ich mache das jedenfalls seit längerer Zeit so und habe recht gute Ergebnisse damit erzielt.

Ein paar Bilder zum Thema und mehr Text gibts auf meiner HP unter Technik.

Gruß Kai

[ 27. Oktober 2004, 15:47: Beitrag editiert von: Armageddon ]

Gast_3576
27.10.2004, 15:44
Wenn man nun aber die Korrelationskurve zwischen dem Anflugspektrum und dem gestreckten Abflugspektrum in Abhängigkeit der Streckung anschaut, kann man aus der Ausgeprägtheit der Anzahl der Maxima recht gut auf die Qualität der Messung schliessen Hääää???

Armageddon
27.10.2004, 15:46
Hallo S.H.

hast natürlich recht. Da fehlte noch ein "und". Jetzt stimmts zumindest, man muß sich allerdings etwas mit der Materie beschäftigt haben um es zu verstehen. Wie gesagt auf meiner HP hats ein paar Bilder zum verdeutlichen. Werde demnächst auch noch die Messung meiner Speed Cobra hinzufügen.

Gruß Kai

[ 27. Oktober 2004, 15:48: Beitrag editiert von: Armageddon ]

Dr.Topspeed
27.10.2004, 16:49
.. nochmal Dr.T.:

@ Mario: 2 Mikros sollen eben den "Human Error" von "Winkern" oder "Helfer" (wer steht schon gerne 5 Stunden an einer Begrenzungslinie??)ausschliessen, die Piloten werden gezwungen wenigstens ein paar Meter geradeaus zu fliegen und nicht nur Sturzflug mit Abfangen.
Wer sagt denn, dass der Fisch gewinnt? Habe leider in Osnabrück keinen fliegen sehn', aber alle reden davon. Mein getunter MVVS 3.5 oder mein Novarossi C21 aus ebay waren echt billig und rennen gar nicht schlecht.
Bei den Varianten natürlich eindeutig Variante a). Eine Klasse bis 3,5ccm, eine unlimited, na ja, sagen wir bis 15ccm oder so. Der Gesamtsieger ist der Schnellste, egal aus welcher Klasse.
Thema auslitern: wenn's unbedingt sein muss, aber nur beim Ersten.
Wäre ja toll, wenn nächstes Jahr bei euch was geht. Ich werde am Freitag auf unserer Vorstansitzung auch dieses Thema ansprechen, allerdings ist Dachau auch nicht gerade der Nabel der Welt.

@Armageddon: nach den Vergleichsmessungen in Osnabrück zwischen Radarpistole und unsere (Dachauer) Dopplermessung ist eines wohl klar: bei Abweichungen von unter 2% ist die Dopplermethode in meinen Augen absolut zuverlässig. Das 2.Mikro in 100m Entfernung dient nur dazu die Piloten zu einem geraden Überflug zu motivieren.

Rolf

Kleinatze
27.10.2004, 21:57
Hallo zusammen!

Ich wollte nur nochmal loswerden: Ich bin gegen jede Art einer Reglementierung. Ich habe es jedenfalls nicht vermisst in Osnabrück. Oder habe ich was verpasst, und ihr habt euch am Sonntag die Köpfe eingeschlagen?

Wer auf Reglements steht, dem bieten sich ja spezielle anderen Klassen an.. :p

Wäre klasse, wenn es nächstes Jahr wieder klappen würde!

Grüße
Andreas

Armageddon
28.10.2004, 08:52
Original erstellt von Dr.Topspeed:

@Armageddon: nach den Vergleichsmessungen in Osnabrück zwischen Radarpistole und unsere (Dachauer) Dopplermessung ist eines wohl klar: bei Abweichungen von unter 2% ist die Dopplermethode in meinen Augen absolut zuverlässig. Das 2.Mikro in 100m Entfernung dient nur dazu die Piloten zu einem geraden Überflug zu motivieren.
Hallo Rolf,

Deine Genauigkeitsangabe deckt sich mit meinen Erkenntnissen. Und je schneller, desto relativ genauer. Sorry übrigens, daß ich es nicht mehr rechtzeitig geschafft hatte, Dir auf Deine Anfrage bzgl. Speedmessung zu antworten.

Gruß Kai

midgetmustang
29.10.2004, 16:25
HAllo,

Klar gibt es bei den Speedfliegern auch Reglementierungen. Das muss jedem klar sein. Und zwar da, wo die Sicherheit anfängt, zB keine M2 Gewindestängelchen als Ruderanlenkung, keine billigst Servo's usw. Der Punkt ist, solange nur Piloten auftauchen, welche wissen was sie tun und womit sie spielen ist das ja alles kein Problem. Die eigentliche Frage war doch, macht es Sinn, Hubraum-Klasseneinteilungen zu machen. An Reglementierung muss man auch denken, wenn zB die 250 Knoten Speed überschritten werden welche als Höchstgeschwindigkeit in D zugelassen ist. Das wird noch dauern, sind immerhin um 460km/h...
Ausserdem gabs doch schon beim Treffen in OS sinnvolle Reglementierungen, wie zB keine Turbine, kein Pulso.

Aber so eine Klasseneinteilung schadet doch niemand, ausserdem, wenn man schon nicht Gesamtschnellster werden kann dann vielleicht Klassenschnellster. Das ist doch auch schon etwas motivation.

Gruss

mm

criri
30.10.2004, 13:55
Hallo speedomanen,

bin schon emsig am planen/bauen für das nächste Speedmeeting und habe da eine technische Frage.
Bei meinem Modell gibt es enorme Platzprobleme mit dem Tank und da wollte ich Euch fragen ob ein selbstgemachter maßgeschneiderter Tank aus GFK (od. Kevlar)/ Epoxi, dem Sprit (Methanol + reichlich Nitro) standhält od. ob er "Auflösungserscheinungen" zeigen wird.

f3d
30.10.2004, 14:44
Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass es nicht einfach ist einen sprittbeständigen Tank zu bauen.
Gutes Luftfahrtharz und Temperung verhindern die schnelle Auflösung aber nicht auf Dauer.
Ich verwende in allen meinen Modellen egal welcher Art immer Plastiktanks mit einer Silikonblase, denn das Hauptproblem ist es die Schaumbildung zu unterdrücken.
Mit den Blasentanks brauche ich keine Schaumstoffdämpfung und der Motor wird immer gleichmäßig mit Sprit versorgt, was außerordentlich wichtig ist für gute Leistungen.

Am Tank sind schon viele gescheitert, in der Vergangenheit verhinderte oftmals eine schlechte Tankanlage eine gute Plazierung, da der Motor einfach unsauber lief. Diesem Detail muss man sehr viel Sorgfalt beimessen. Meine Motoren laufen mit 80/20 Mischung ohne Nitro.

MFG Mr. f3d

helgeschneider
30.10.2004, 14:53
Original erstellt von criri:
Hallo speedomanen,

bin schon emsig am planen/bauen für das nächste Speedmeeting und habe da eine technische Frage.
Bei meinem Modell gibt es enorme Platzprobleme mit dem Tank und da wollte ich Euch fragen ob ein selbstgemachter maßgeschneiderter Tank aus GFK (od. Kevlar)/ Epoxi, dem Sprit (Methanol + reichlich Nitro) standhält od. ob er "Auflösungserscheinungen" zeigen wird.Hallo Cristoph,

Hier eine altbekannte Methode:

Einen Custom-Tank mit maximal möglichem Tankvolumen kann man relativ schnell aus Messingblech mit 0,2 oder 0,3 mm Dicke anfertigen (löten). Ein Pendel wird nicht benötigt, da ausschließlich Positiv-G geflogen wird. Also Messingrohr fix eingelötet. Der Platz zum Rumpf sollte noch etwa 2 mm sein und mit Silikon ausgefüttert werden.

Optimal ist natürlich, wie bereits von F3D erwähnt, ein Bubbless-Tank.

Gruß,

Helge

criri
30.10.2004, 18:39
Hallo,
das mit den Bubbless Tanks funktioniert astrein (eigene Erfahrung) nur wo bekomme ich eine entsprechende Silikonkautschukblase für einen Selbstbau-Tank ?
Kann man die Blase auch selbst herstellen (aus Silikonkautschuk vom Bastelgeschäft) oder funktioniert u.U. auch ein "Verhüterli" ? (wenn man den Anschluss dicht bekommt)

Kleinatze
30.10.2004, 19:01
Original erstellt von criri:
Kann man die Blase auch selbst herstellen (aus Silikonkautschuk vom Bastelgeschäft) oder funktioniert u.U. auch ein "Verhüterli" ? (wenn man den Anschluss dicht bekommt)Verhüterli funktioniert nicht. Diese sind zu dünn und, und verdrillen sich, wenn sie nur noch halb gefüllt sind.
Vielleicht lässt sich eine Blase mittels PE-Folie und Folienschweissgerät herstellen?
Ansonsten würde ich auch einen Blechtank ohne Pendel löten. Selsbt im F3D - Modell funktionieren normale Tanks, wenn sie gescheit eingebaut sind!

Gruß
Andreas

Dr.Topspeed
30.10.2004, 21:19
Hallo,

auf der Homepage meines Vereins (www.mfc-dachau.de) gibt es jetzt auch ein paar Bilder vom Osnabrücker Event.

Gestern war Vorstandsitzung und ich habe das Thema Speedfliegen 2005 angesprochen. Obwohl unser Platz (zur Zeit) nicht ganz obtimal ist, ist der Vorstand nicht abgeneigt. Der Platz liegt in Ost-West Richtung und man müsste vor einer Baumreihe fliegen, der Platz ist aber über 250m lang und ca. 20m breit.
Leider liegt Dachau nicht im Nabel der Welt, ein Platz mehr Richtung Stuttgart oder Nürnberg wäre wohl besser zu erreichen. Einen freien Termin gibt es Ende September.

Servus
Rolf

f3d
30.10.2004, 21:59
Hallo criri,

gib uns doch einge Details von Deiner neuen Konstruktion. Evtl. ein paar Bilder.

Größe, Motor usw....

MFG Mr.f3d

midgetmustang
30.10.2004, 22:20
@Dr. Topspeed,
250m lang ist Klasse, aber wieso nur 20m breit?

Gruss
mm

midgetmustang
30.10.2004, 22:27
Hallo criri,

mail mich mal an, ich denke ich kann Dir mit so einer Blase für einen Tank aushelfen. Die ist ähnlich einem äh, Verhüterli aber aus einem wesentlich stabileren Folien Material. Also garantiert nicht gefühlsecht. Passen ca 240ml rein und hat ca 45-50mm Durchmesser. Da draus könnte man schon klasse bubbles Tanks machen, nur habe ich noch keinen optimalen Behälter dafür gefunden.

gruss

mm

Kleinatze
30.10.2004, 22:40
..Was mir noch zu Thema bubbles und Verhüterli enfällt: Die absoluten Tischkicker - Cracks stülpen sich auch so Latexteile über die Griffe. Vielleicht lässt sich daraus was basteln..

Dr. Topspeed, wäre natürlich klasse, wenn das bei euch nächstes Jahr klappen würde.

midgetmustang
30.10.2004, 22:45
Hallo Kleinatze,
auch gerade vor der Computerglotze? ;)
Ich komme gerade ausm Keller, vom Quickiebasteln.
Damit würde ich Dich nächstes Jahr verblasen, aber Du kneifst ja. :D
Hast Du die sensationellen Neuigkeiten für Renoracing mitbekommen? Einen automatischen Wendeansagecaller. Der vollelektronische Schawachsinn, darauf hat jeder Racer gewartet. Der 1. April ist doch erst nächstes Jahr, Oder? Oder sind das schon Nebenwirkungen von HAllOween?

Gruss an den Hobbyschwob

mm

[ 30. Oktober 2004, 22:51: Beitrag editiert von: midgetmustang ]

Kleinatze
30.10.2004, 22:57
Hallo Vollschwob!


..nicht aufregen, ist nicht gut fürn Blutdruck! Solang die das Teil nur beim Training einsetzen - why not! Ansonsten gäbe es wieder einen Grund für wilde Diskussionen!

Musst mir bei Gelegenheit mal was zu deiner neuen Kreation erzählen! Interesse an MH16-Kernen, evtl. beplankt?
Werde demnächste die Dago in Angriff nehmen!



Gruß, der Hobbyschwob!

midgetmustang
30.10.2004, 23:55
@Kleinatze,
klar erzähle ich. Ich baue mir 2 Stück, eins mit einem Profil ähnlich dem Amiquickie und eins mit den MH16 Kernen die ich schon habe. Da gehe ich Montag auf die Messe in Stuttgart und hole mir das Holz zum beplanken. Übrigens, habe ich jetzt festgestellt, im Flügel der Cobra war echt ein recht stabiler Holm drinn. Hätte ich nicht gedacht.
Wir haben auch noch Motorenmäßig was auf der Pfanne. Damit muss mein Italiener noch besser in Schwung kommen. Hab ichs Dir erzählt, wir denken über einen neuen Q500 Motor nach. Wird so um die 150€uro kosten. Sobald er über 19000upm geht ist es spruchreif.

Gruss

mm

cpt.pylon
09.11.2004, 13:16
Hallo,
Helgeschneider hat am 22. Oktober ein Bild von einem gelben Speeder eingestellt.
Was ist das für ein Flieger, welches Equipment ist verbaut?
Wo gibt es Rümpfe oder sogar Baukästen für einen Speeder?
Gruss Dietmar

Mooney
09.11.2004, 14:49
was mir so auf die schnelle einfaellt:

www.jetenspeedmodels.nl (http://www.jetenspeedmodels.nl)

Bis denne

helgeschneider
09.11.2004, 18:08
Original erstellt von cpt.pylon:
Hallo,
Helgeschneider hat am 22. Oktober ein Bild von einem gelben Speeder eingestellt.
Was ist das für ein Flieger, welches Equipment ist verbaut?
Wo gibt es Rümpfe oder sogar Baukästen für einen Speeder?
Gruss DietmarHallo Dietmar,

bei dem gelben Flitzer handelt es sich um meinen 'Oldie', den "V-Max" aus FMT (Best-Nr. 3201090).

Erstmals gebaut im Jahr 1995. Mein jetziges Modell ist in vielen Details modifiziert worden, da die Originalversion keineswegs überzeugen konnte. Momentan ist ein angepaßter Car-Motor eingebaut mit Custom Resorohr + Eigenbau Kohleprop.

Wie bereits erwähnt sind 'Speedmodels' aus NL bzw. Dieterle (Modellmotorentechnik) als einzige Bezugsquellen für reinrassige Speedmodelle zu nennen.

Mein Tip: Eigenbau

=> Bereichert die (leider noch) mangelhafte Modellvielfalt beim Speed-Cup. Macht zudem tierisch Spaß, denn man lernt Einiges über Aerodynamik. Und letztendlich sind die Geschwindigkeiten (viel) besser... :)

cpt.pylon
09.11.2004, 18:37
Hallo Helgeschneider,
hab die FMT samt Originalbauplan gefunden !
320 km/H mit nem Monza. Welche Modifikationen wurden denn durchgeführt und welches Profil ist denn für ein schnelles Speedmodell geeignet?
Wo liegt denn der momentane Topspeed der mod. V-max?

Zisch
09.11.2004, 20:26
Auch wenn's nicht alle interessiert:


Hallo,
auf der Homepage meines Vereins (www.mfc-dachau.de) gibt es jetzt auch ein paar Bilder vom Osnabrücker Event. Gestern war Vorstandsitzung und ich habe das Thema Speedfliegen 2005 angesprochen. Obwohl unser Platz (zur Zeit) nicht ganz obtimal ist, ist der Vorstand nicht abgeneigt. Ich werde im kommenden Jahr elektrisch dabei sein sein und hoffe euch das Fürchten zu lernen... :D :D ...uns es hat nix mit F5D zu tun :D :D
(...ich komme aber auch nach Norddeutschland!)

helgeschneider
09.11.2004, 21:05
Original erstellt von cpt.pylon:
...welches Profil ist denn für ein schnelles Speedmodell geeignet?Nun, was ist denn aus Deiner Sicht "ein schnelles Speedmodell" bzw. welcher Top-Speed ist angepeilt?
;)

Hans Schelshorn
10.11.2004, 09:07
Holla, jetzt schlägt er aber zu, der Zisch. :cool:
Wenn Du das machst, komme ich vielleicht auch nach Norddeutschland, zum Zuschauen natürlich.
Aber nur, wenn die dort ein Sicherheitsnetz installieren (das hat aber nix mit Dir zu tun ;) ).
Den etwas näherliegenden Termin läßt du nicht raus?

Servus
Hans

Gast_3576
06.12.2004, 09:24
FEEEEEEERTIIIIG...

Hier gucken (http://www.rc-network.de/cgi-bin/beitraege/ultimatebb.php?ubb=get_topic;f=8;t=000260)

Stephan

kasumi
06.12.2004, 09:37
Super Stephan.Her damit. Kann es kaum noch abwarten. Gruß Holger

midgetmustang
06.12.2004, 15:09
Habe gerade auch eine bestellt. Mist,
dass ich da nicht mit drauf bin. Aber das nächste mal....

Gruss

mm

Mooney
06.12.2004, 15:12
...und wann gibts was von Osnabrueck????

Gast_3576
06.12.2004, 15:21
@Mooney

ähhmm...Achmer ist doch bei Osnabrück...oder?

Mooney
06.12.2004, 16:09
Scheibe....

klar doch, ....das kommt davon wenn man eigentlich was anderes arbeitet :rolleyes: und nicht richtig liest.

Auch haben wollen, ich geh dann mal ordern.

....so was bloedes....

undschnellversteck....

kasumi
06.12.2004, 18:51
Hallo Mm.Du bist da zwar nicht drauf aber dafür die Stinger mit super Sound und die kommt ja sammt Motor von dir.Ist doch auch was.

Gruß Kasumi

speed
06.12.2004, 21:00
Hallo Speedfreaks,
was muss ich da lesen: bei Auflagen unter 500 Stck... F3D ordert doch mindestens 499 Stck., um sie in seinem Fanclub zu verschenken.

Otto

Thomas Wolf
20.12.2004, 17:57
Hallo,
in der aktuellen Ausgabe der FMT (1/2005) ist ein Bericht über das Treffen drin...

Dr.Topspeed
29.01.2005, 19:53
So, nachdem Modell die Liste mit den technischen Daten nicht gebracht hat, habe ich diese jetzt auf unsere homepage eingestellt. Da kann man also noch die eine oder andere Information holen:

mfc-dachau.de

dann bei Chronik, ...... guckst Du!

Rolf

kasumi
30.01.2005, 13:40
Hallo Rolf.Super Bericht von dir in der Modell ;)
Das ist beste Werbung für unseren Sport :)
Weiter so :D

Gruß Holger