PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kennt jemand den Hersteller oder Lieferanten?



Carthago
07.12.2003, 19:41
Hallo,
kennt jemand den Hersteller oder einen Lieferanten dieses Modells?
Udo, kannst ja mal die Details, Spannweite usw. hier angeben !

http://www.clausurbach.de/zappo/db_Pyloni12.jpg

Es ist in Voll-GFK Bauweise und excellent gefertigt

[ 07. Dezember 2003, 19:44: Beitrag editiert von: Frank Zickwolf ]

f3d
08.12.2003, 09:30
Der Hersteller dieses Modells kommt aus der Ukraine.
Modellbau Vögele in Stuttgart hat zeitweise das Modell angeboten und sogar einen speziellen Motor dafür gehabt.
Der Motor ist von einer sehr guten Qualität und kommt mit Maggic muffler und Nelson Kerze.
Das Modell ist recht schnell aber für einen 3,5 ccm doch zu groß , wenn man extrem schnell werden will.
Etwas für Anfänger.

MFG Michael

kasumi
11.12.2003, 11:35
Hallo Frank .
sehr nett von dir diese Anzeige ins forum zu setzen. vieleicht hat man ja glück und es findet sich noch son flieger .
Muß ich ja vorfliegen wenn du mich wirklich mal besuchen kommst.
Gruß aus OS

Holger

Carthago
16.12.2003, 21:23
Hallo Holger,
gern geschehen, viel Glück bei der Suche !
War übrigens vorige Woche auf einem mehrtägigen Seminar in Marl.
War auch in Osnabrück und Paderborn, hatte aber leider keine Zeit.

midgetmustang
17.12.2003, 14:17
Hallo Frank,
ich habe bei Schmierer auf der letzten Messe in Sinsheim den Flieger gesehen. Er gehoert nicht zu seinem regulaeren Angebot, aber vielleicht kennt er ja jemanden der jemand kennt der das Ding hat? Und Du weisst, ja richtig Power muss da rein. Und da kennst Du ja jemand der jemand kennt der das hat. ;)
Haette ich doch glatt vergessen, wenn Du den nicht mehr bekommst, schau Dir die Stinger21 mal an.

http://www.rc-network.de/upload/1071667869.jpg

Gruss
mm

[ 17. Dezember 2003, 14:32: Beitrag editiert von: midgetmustang ]

Carthago
17.12.2003, 16:02
Hallo mm,
danke !
Ich hatte dieses Modell und hab es aus Lärmgründen an Holger verkauft. Ich hatte auch viel Spaß damit.
Er ist so zufrieden damit, daß auch seine Vereinskameraden daran Interesse haben.
Ich hab den Beitrag für ihn hier reingestellt.
Ich würde mich heute auch für eines Deiner Modelle entscheiden, du hattest mir damals schon den Stinger empfohlen.
Vielleicht zeigt Holger und seine Vereinskameraden Interesse oder ....?

[ 17. Dezember 2003, 16:03: Beitrag editiert von: Frank Zickwolf ]

kasumi
17.12.2003, 22:22
tja .das ding sieht ganz gut aus .Wenn ich den
pyloni nicht mehr bekomme ist die stinger 21 eine
überlegung wert.
Wenn das so weiter geht werde ich noch midget,s
bester kunde die stinger 40 und die kasumi 21
hab ich ja schon.
Und frank wenn du das nächste mal durch osnabrück
fährst dann hälst du aber an.

Holger

midgetmustang
18.12.2003, 12:56
Hallo Kasumi,
ja mittlerweile haben wir schon ueber 200 zufriedene Kunden. Genauer 245. Ok, ausser einem. Aber da hat das tolle finish das Gewicht fast auf 2 Kilo gebracht. Ist fuer einen 1400 Gramm Flieger dann doch etwas viel und wird dann schwierug zu werfen. Ist fuer unsere 2 Jahre glaube ich aber garnicht soo schlecht. Vor allem in so einer Nische wie Speedflieger. Wir haben aber auch ein sehr gutes und breites Angebot, das soweit ich weiss, in dieser Art keiner sonst anbietet. 7 Speedflieger von 0,8ccm bis 10ccm, und ich denke mal die schnellsten Motoren. Zumindest hier in Deutschland. Ach was, ich sage jetzt einfach mal in der ganzen Gegend. Wo findet man so etwas noch? Und dann vom Spinner, zum Propeller, zum Motor, Metallmotortraeger, Tank und den Servo's. Und fuer einige Modelle auch noch CNC gefraeste Holzteile Saetze. Viel Spass haben wir auch mit unseren kleinen Blizzards fuer die 0,8er und 1,5er Cox TEE DEE. Wo gibts denn sonst noch Fabrikneue 1,5er Cox Tee Dee's? Und viele Kunden kommen wieder. Wie Du ja auch. :) Wenn einen der Speedbazillus erst im Griff hat, kommt man kaum mehr davon los. Ist glaube ich auch eher ein Virus. Ist einfach was anderes mit 300km/h und 31000upm am Prop uebern Platz zu stechen als in einem halben Meter Hoehe am Propeller herumzuhaengen und immer so am Gas rumzuspielen. So ein Flieger will doch vorwaerts.... Wat mut dat mut.... Obwohl ich das torquen bestimmt nicht einmal koennte. Dann habe ich dieses Jahr noch nebenher angefangen Quickie500 Pylonrennen zu fliegen. Beim ersten Rennen den 5.ten Platz und beim 2.ten Rennen der 3.te Platz. Fuer naechstes Jahr habe ich mir nun vorgenommen etwas zu trainieren. Jetzt hoere ich aber auf mich und unsere (meinem Sohn Michael seine) Firma zu loben, sonst wirft mich noch der Modi hier raus. Ich oute mich ja normalerweise ziemlich selten hier im Forum. Hat sich aber denke ich mal bei vielen schon herumgesprochen.

@ Frank, damals wars die Stinger40 mit 1,5m Spannweite fuer 6,5-10ccm. Im Bild ist das die Stinger21 mit 1,18m und fuer 3,5-5ccm Motoren. Der Pyloni ging doch deutlich besser mit unserem Propeller, wenn ich mich richtig erinnere. Oder? :D

Gruss
mm

[ 18. Dezember 2003, 01:24: Beitrag editiert von: midgetmustang ]

kasumi
18.12.2003, 18:14
Ja ja wohl wahr das mit dem virus.Bei uns auf dem
Platz warten die alle schon das die stinger
ausgepackt wird.habe den 53ziger einlaufen lassen
und der geht irre mit offenem ops rohr.
Kann es selber kaum noch abwarten bis das wetter
besser wird.
Ich bin aufjedenfall ein zufridener kunde und
werde euch wärmstens weiter empfelen.

gruß Holger