PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie entstinkt man ein Buch ?



Andreas S
11.11.2008, 21:00
Moin zusammen,

ich habe mir bei Amazon ein gebrauchtes Buch gekauft, ist heute angekommen und stinkt zum Himmel nach altem modrigen Keller :mad:. Das Ding hat ca. 650 Hochglanzseiten, ist also etwas dicker.

Hat hemand eine Ahnung wie man den Gestank weg bekommt ?

Ich hatte schon überlegt das Buch bei ca.100° im Vakuumtrockenschrank zu legen, bis wieviel Grad kann man wohl gehen ?

Für Ideen währe ich sehr dankbar.

Gruß
Andreas

hastf1b
11.11.2008, 21:20
Schau mal ob dir das weiterhilft:

Muffige Bücher? - Das lässt sich beheben!
von steff2go( 22)
Nach Dachboden, Keller oder Tabakrauch riechende Bücher profitieren unglaublich davon, wenn Sie sie einige Tage (aufgeklappt) in frisch geleerten Waschmittelkartons (-trommeln) aufbewahren. Den Tipp habe ich...
Schlagwörter: Buch | Bücher | Tabakgeruch | Keller | stinken

Gruß Heinz

udogigahertz
11.11.2008, 21:45
Oder Ersatzweise auf dem Klo im aufgeklappten Zustand deponieren. Danach stinkt es zwar auch, aber nicht mehr nach muffigem Keller.:)

Grüße
Udo

Henry Kirsch
11.11.2008, 22:09
Nimm mal ne leere Kiste oder nen Karton,kippe Kaffepulver hinein und lege das Buch (am besten aufgeklappt) mit zu.
Behältnis verschliessen und ein,zwei Tage stehen lassen. Müsste dann deutlich besser sein,Kaffee zieht ja nun mal alle Gerüche an.

Martin Stein
12.11.2008, 17:49
Aus einem anderen Forum:

******
also: ich habe gerade mit einer Buchrestauratorin hier in Genf gesprochen, die zu den Besten ihres Faches gehört. Sie meint, gegen stinkende Bücher hilft nur frische Luft, und zwar viel frische Luft.
Sie rät ab von der chemischen Keule, stellt aber jedem Benutzer Mittelchen wie Kaffeepulver anheim.
*******

hastf1b
13.11.2008, 13:58
Hallo Andreas S, hast du schon ein Mittelchen ausprobiert ?

Gruß Heinz

Manni-RC
13.11.2008, 18:13
Katzenstreu funktioniert auch!

Mighty Wings
13.11.2008, 19:16
Hallo Andreas,

bei Gläsern bringt man den Geruch weg indem man es in den Gefrierschrank tut. Das könntest du probieren. Aber vorher in einen Plastiksack einpacken.

Nach einem Brand in unserer Firma, gab es haufenweise Dokumente mit Brandgeruch, die wir aber nicht wegwerfen konnten. Also kam alles in einen Raum. Dieser wurde abgedichtet und dann über das Wochenende mit Ozon geflutet.

Viele Grüße, ....

udogigahertz
13.11.2008, 22:57
Katzenstreu funktioniert auch!
Aber keine gebrauchte!

Grüße
Udo

Ralph R.
13.11.2008, 23:48
Aber keine gebrauchte!

Grüße
Udo


Schon getestet oder wie?

Adrenalin
14.11.2008, 07:39
Oder Ersatzweise auf dem Klo im aufgeklappten Zustand deponieren. Danach stinkt es zwar auch, aber nicht mehr nach muffigem Keller.:)

Grüße
Udo

Ich lese gerne diese Geschichten über die Wohnverhältnisse anderer Leute.................:D:D:D

Maistaucher
14.11.2008, 09:14
Das Ganze erinnert mich an die Schulzeit.
Da haben mir die Bücher auch immer gestunken.

Andreas S
14.11.2008, 10:18
Moin zusammen,

vielen Dank für die Tips. Gestern hatte ich das Buch ca. 6 Std. im Vakuumtrockenschrank bei ca. 100mbar abs. und 80°, das hat schon etwas geholfen.

Als nächstes werde ich mal die Kaffee-Methode probieren, muss nur aufpassen das Frau den nicht zum Kaffee kochen nimmt, würgh.

Gruß
Andreas

Adrenalin
14.11.2008, 16:50
Sehr gut. Wenn das alles nicht hilft, kannst Du das Buch ja immer noch für 4 Wochen in Udo´s Klo legen.:D:D

udogigahertz
14.11.2008, 19:18
Sehr gut. Wenn das alles nicht hilft, kannst Du das Buch ja immer noch für 4 Wochen in Udo´s Klo legen.:D:D
Darf ich das dann auch bei meinen Sitzungen lesen?:confused:

Grüße
Udo

BA-Biene
15.11.2008, 08:14
Darf ich das dann auch bei meinen Sitzungen lesen?:confused:

Grüße
Udo
natürlich, denn nur so kommt ja die Luft auch optimal an jede Seite

mfg Rene

Adrenalin
15.11.2008, 17:41
die Luft
mfg Rene

Aha, Luft nennt man das.

Julez
15.11.2008, 18:34
Ich würde alle 10 Seiten oder so eine dünne Schicht Kaffeepulver zwischen 2 Papierblättern reintun. Aber vorher beim Telefonbuch oder so testen, obs nicht durchfärbt.

udogigahertz
15.11.2008, 18:38
Ich würde alle 10 Seiten oder so eine dünne Schicht Kaffeepulver zwischen 2 Papierblättern reintun. Aber vorher beim Telefonbuch oder so testen, obs nicht durchfärbt.
Das halte ich für keine gute Idee: Papier zieht manchmal Feuchtigkeit an und wenn da jetzt überall Kaffee dazwischen liegt ...... am Ende läuft da noch sowas wie "kaltgepreßter Kaffee" raus. Dann mag das Buch zwar nicht mehr stinken, die Lesbarkeit dürte jedoch merklich gelitten haben.:)

Grüße
Udo

GeorgR
16.11.2008, 06:46
******
also: ich habe gerade mit einer Buchrestauratorin hier in Genf gesprochen, die zu den Besten ihres Faches gehört. Sie meint, gegen stinkende Bücher hilft nur frische Luft, und zwar viel frische Luft.
Sie rät ab von der chemischen Keule, stellt aber jedem Benutzer Mittelchen wie Kaffeepulver anheim.
*******
Ich habe einen kräftigen Laubbläser.