PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : U 2 Angsthase Erstflug Phöbus 5m FMT 30 Jahre verschoben



U 2
19.11.2008, 22:46
Ich habe eine schönen Phöbus 5m aufwendig Komplett aus Holz gebaut nach nach FMT Plan gebaut( Leider keinen Plan mehr vorhanden) vor ca 30 Jahre gebaut.

Ich habe sehr viele Segler eingeflogen.

Da er auch etwas unhandlich ist und ein kräftiger Trümmer ist habe ich den Erstflug immer wieder uns wieder verschoben.

Hat einer Erfahrung mit diesem Modell oder eine Bauplan Schwerpunkt Gesamtgewicht usw .
Meine Vermutung ist absolut gutmütiger Segler ?
Sollte eigentlich keine Problme geben ?

Bin über jeden Rat dankbar
U 2

Hans-Jürgen Fischer
19.11.2008, 23:04
Hallo

http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=122551&highlight=Phoebus

http://www.rclineforum.de/forum/thread.php?threadid=163426&sid=

Ich seh die Tage mal nach dem Bauplan

Gruß
Hans-Jürgen

PIK 20
20.11.2008, 09:40
Hallo U2,
ich stelle alle meine Segler und E-Segler nach der Methode von Rainer Stumpf ein.
Lade dir das Programm herunter:
www.rainers-modellflugseite.de,
lies die Erklärung und dann bist Du fundiert informiert.
Bei diesem Programm gibt man die Geometrie und das Profil des Modells ein und erhält dann ein Angebot an Einstellmöglichkeiten, die wirklich stimmen.

Du erhältst zu den jeweiligen Ca-Werten, die dazugehörige EWD, den Schwerpunkt und das Stabilitätsmaß deines konkret eingegebenen Modells errechnet. Nicht irgendeinen Firlefanz.

Die farbig unterlegten Ergebnisse sind Empfehlungen, die wirklich passen.

Ich gehe in der Regel auf ein Stabilitätsmaß von 8%, da hab ich meinen flotten, dynamischen Stil angesiedelt.
Man kann dann auch damit spielen. Manchmal sind Höhenleitwerke zu klein oder zu groß. Änderungen zeigen sofort die Auswirkung.

Gute Flüge wünscht dir Heinz

Hans-Jürgen Fischer
21.11.2008, 22:09
Schwerpunkt direkt an der vorderen Flächensteckung

219143

Bauplanausschnitt Phoebus
MT-Bauplan 625
(c) by VTH

Gruß
Hans-Jürgen

U 2
22.11.2008, 19:24
Hallo Hans Jürgen besten Dank

es ist echt schwierig bei dem Profil den schwerpunkt zu schätzen


Gruß U 2

Conny
23.11.2008, 12:13
Hallo Hans Jürgen besten Dank

es ist echt schwierig bei dem Profil den schwerpunkt zu schätzen

Gruß U 2

Hallo U2,

das Schätzen eines geeigneten SP-Bereichs ist immer gleich schwer. Hat zumindest mit dem Profil (praktisch) nix zu tun.

Conny

Hans-Jürgen Fischer
23.11.2008, 12:22
Hallo,

ich würde den Schwerpunkt aus dem Bauplan nicht unbedingt ungeprüft übernehmen, einfach in dieses Programm die notwendigen geometrischen Daten eintragen:

http://home.germany.net/100-173822/schwerp.htm

Gruß
Hans-Jürgen