PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : FW 190 A-5 welche Servos ? Frage an die Kunstflieger



TonyE.
22.11.2008, 09:22
Hallo, ich Bau mir gerade eine FW 190 A-5 nach dem Plan von P.Kriz.
Das Modell hat (wenn es fertig ist) ein Abfluggewicht von ca. 20 kg,
eine Spannweite von 2,76 m und eine Länge von 2,35 m.:D

Nun meine Frage, könnt ihr mir ein paar Tipps geben, bezüglich der
Servos.
Ich habe an Graupner DS 8411 gedacht, für Seiten & Höhen und
Querruder. Die Bremsklappen wollte ich mit DS 8311 ausstatten.

Sind die Servos zu großzügig bemessen oder bin ich auf dem
Richtigen weg.:confused:
Für Vorschläge bin ich dankbar, ich bin auch gern bereit andere Servos
einzubauen.


….danke für eure Tipps, gruß Tony

Dieter Wiegandt
22.11.2008, 21:30
Hallo Tony, Willkommen bei :rcn:
Zu einem Teil deiner Frage:
Die DS 8411 sind nicht mehr die neuesten, Graupner hat danach andere auf den Markt gebracht.
Ich lese aus deiner Frage, dass du die Servos noch kaufen musst.
Falls du auf Graupner abonniert bist, findest du bei denen im Shop eine Übersicht
https://shop.graupner.de/webuerp/servlet/AA?wgr=5612

Grundsätzlich bist du meiner Meinung nach bei dieser Servoklasse richtig. Das sehe ich aus den Beiträgen aus dem Kunstflugforum.
Ich selbst habe mir für eine Kunstflugmaschine- gewichtsmäßig wesentlich leichter und kleiner als deine Maschine - die DS 8911 genommen.
Wahrscheinlich etwas übertrieben...;)
Man sollte m.M. nach bei so einer Modellklasse auch in die Servos Geld investieren, du bewegst ja was durch die Lüfte....
Die Entscheidung brachte bei mir auch der Preis. Ich habe diese Servos (8911) sehr günstig bei Schwab in Koblenz bekommen. Das hat die Entscheidung auch beeinflußt. Nur unwesentlich teurer als 8511, lt. Graupner sind die 8911 gegenüber 8411 und 8511 verbessert.
Die Daten der Servos kannst du ja selbst im Shop von Graupner vergleichen.
Das 8311 kenne ich nicht.

H.F
22.11.2008, 21:43
ich würd da auch mal in der kunstflugklasse rumschmöckern.
die kunstflieger mögen zwar bei gleicher spannweite wie deine fw 190 weniger gewicht haben, dafür aber viel grössere ruderfläche, und so auch wieder hohe kräfte.

TonyE.
22.11.2008, 21:53
….falls es jemanden Interessiert, hier die ersten Bilder…;)

TonyE.
22.11.2008, 21:58
Danke euch für die Antwort, ich werd dann mal in der
kunstflugklasse ein bisschen suchen …:p

grüße aus Kiel, Tony

H.F
22.11.2008, 22:24
die 190er interessieren mich alle sehr!

:cool:

..ich habe noch eine angefangene vollholz mit ca 140(?) sp im keller-hangar...

TonyE.
23.11.2008, 12:04
Hallo H.F, warum läst du so ein gutes Flugzeug einfach im
Hangar stehen, das (Teil:) ) gehört zum Leben erweckt?!

H.F
23.11.2008, 17:04
gute frage eigentlich, als ich die 190er anfing bauen gabs noch keine bruslesh motoren, und die haube zu zerstückeln um einen sabernden 2 tackter einzubauen war mir ein greuel, daraufhin blieb das gute stück neben einer jungmeister im gleichen bauzustand parkiert, und da stehen sie heute, nach über 20 jahren noch... ;)

geht aber eventuel nicht mehr so lange bis sie vollendet wird, und sonst, - in ca weiteren 20 jahren bin ich pensioniert, und das geht bekanntlich schneller als man denkt, und da hätte ich dann hoffentlich mehr zeit, und schlimmstenfalls vererbe ich sie....

nene, gehe bald an den endspurt! ;)

Dieter Wiegandt
23.11.2008, 18:51
Ich denke, bei den Kunstfliegern bekommt er die meisten Antworten.
Deshalb verschiebe ich mal hier hin.
Tony, deine Überschrift habe ich leicht ergänzt. Damit sich hier keiner wundert, was die FW190 bei den Kunstfliegern zu suchen hat.