PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kaufentscheidungshilfe Grossegler mit Klapptriebwerk



hugenotte
22.11.2008, 19:24
Hallo,

bin auf der Suche nach einem weit vorgefertigtem und qualitativ hochwertigen Voll GfK Segler mit Klapptriebwerk

Sind hier im Flachland und möchte eigenstartfähig sein und dann auf Thermiksuche gehen.
Jedoch auch häufig die Höhe mit Kunstflug und dynamischen Flug wieder abbauen.

In meiner engsten Wahl ist momentan der

Duo Discus von Deffner 6,06 m
ASW 28 mit 6 Meter von HKM
Duo Discus von Paritech 5,33 m

In punkto Klapptriebwerk habe ich JK oder Schambeck in
die engste Wahl genommen.

Wer hat eigene Erfahrungen und kann mir berichten oder
raten??

Vorab, es kommt keine ASH 26 von Let in Frage da ich bereits eine ASH 26 von Schüler mein Eigen nenne.

Gruesse

hugenotte

crakob
23.11.2008, 13:19
Hallo,
also ich habe das Glück seit 1 1/2 Jahren eine HKM 28 mit 7,2 m fliegen zu können.
Ausgestattet mit dem AFT 19. ( Mit dem Lüfter am Motor gibt es auch keine thermischen Probleme mehr)

Ich bin absolut begeistert von diesm Flieger !!!. Für ein 1;2,5 Modell ein super handliches Packmaß. ( Wenn ich zwischen dem Shark xl und der ASW entscheide, kommt bisher immer die ASW mit zum Platz). Der Aufbau ist absolut unkompliziert und einfach)

Da ich auch Flachlandflieger bin war für mich die Thermikleistung entscheident.
=> in der Thermik ist der Vogel ein Absoluter Traum.

Das Starten mit dem AFT ist absolut entspannt. Das Rad ist in der KTW-Version etwas nach vorn gestzt. Somit gibt es keinerlei Tendenz auf die Nase zu gehen!
Nachdem ich anfangs noch aus Angst mit Unterstützung eines Gummis gestartet bin klappt es nun auch bei leichtem Seitenwind wunderbar ohne Gummi
Es sieht einfach genial aus, wenn sich erst das Heck hebt und die Maschine an schön flach wegsteigt. Wobei die Power auch für einen steilen Start reicht. Ich find es aber so viel schöner.

Nur bei kräftigen Seitenwind nehme ich das Gummi zur Hilfe.

Das Landen ist ebenso ein Traum. Wenn man will / oder muß kann man sie auch ganz kurz auf 30-40m ohne Schweißausbrüche landen.

Über die Verarbeitung gibt es nichts negatives zu berichten.

Zur Lösung der kleineren Problemen mit dem Triebwerk kann ich mich an dieser Stelle nur ganz herzlich bei Florian Schambeck bedanken.
Der Service war absolut schnell, kulant und nett. Und auf das thermische Problem wurde umgehend mit einem neuen Motorsetup reagiert. Klasse.

Zum Thema generell möchte ich sagen. Alle Klapptriebwerke sind Komponenten die komplex sind und auch nach einer gewissen Pflege und Wartung verlangen.
Defekte können sich immer einschleichen. ( Ich hab bisher EMS, JK und das AFT geflogen. Der haushohe Favorit ist für mich das AFT)

Das sind natürlich meine ganz persöhnlichen Eindrücke.

Mein Fazit. Wenn es irgendwann einmal sein müsste ,ich würde mir die Maschine sofort wieder kaufen !!!

Gruß Christian


PS. Als Komplettpaket bekommt man zur Zeit günstig beide Ansteckflächen . Also 6m und 7,2. In der 6m Version kann man mit dem Vogel angeblich sehr viel anstellen.

DG-Fan
23.11.2008, 15:10
Hallo,
der Ventus von LET wäre auch optimal für den Betrieb mit
Klapptriebwerk von Schambeck.

Gruß
Thomas

hugenotte
23.11.2008, 16:09
Hallo,

ja das stimmt. Jedoch für Schnell- u. oder Kunstflug nicht wirklich gedacht.

Bitte weitere Infos.

Vielen Dank

Christian

Rascal
23.11.2008, 21:34
Hallo Hugenotte

Ich habe die gleiche Frage gestellt wie Du. Aus meinen Kreisen und auch an der Messe in Friedrichshafen bei Florian Schambeck habe ich die Meinung gebildet, dass im Moment die drei Modelle:

ASH 26 von LET
DG 800 von Schauberger
Duo von Deffner

in der Champions League fliegen.
Der GPS Eurocup wurde übrigens mit der DG 800 gewonnen.

Die ASG 29 und der Shark kommen nahezu an diese Modell ran bezüglich Flugleistung, jedoch nicht bezüglich Stabilität.

Bezüglich Einbau eines KTW ist die DG etwas eng und eine ASH willst du nicht. Ich habe mich für die Duo von Deffner resp. http://www.rc-flight-academy.de/
entschieden.

Viel Spass

Rascal

hugenotte
30.11.2008, 09:00
Hallo und Guten Morgen an Alle,

würde gerne noch mehrere Infos haben.
Speziell über den Duo Discus von Deffner.
Habe leider keinerlei Infos außer einem Aufwind Bericht.

Wer kann hierzu genaueres sagen????

Warte auf Infos.

vielen Dank

Christian

Chrig 66
30.11.2008, 23:42
Hallo Christian,
ich muss meine Duo Discus leider noch bauen. Der Bauaufwand ist in der Grundausführung für ein Voll-GfK Modell recht hoch, so müssen die Bremsklappen noch eingebaut werden und das Höhenleitwerk angepasst werden (noch keine Bohrungen im Rumpf vorhanden), neben den üblichen Arbeiten. Dies und weiteres kannst du aber gegen Aufpreis machen lassen. Die optische Qualität der Bauteile ist nicht ganz makellos, doch die "innere Qualität" ist sehr gut, soweit ich das sehen und fühlen kann.
Viele Grüsse
Chrigu

Harm
01.12.2008, 12:14
Wie muss ich mich das vorstellen, noch Landeklappen einbauen in ein Voll-GFK Flügel. Muss eine grössere Öffnung in die makellose Flügeloberfläche noch ausgeschnitten werden, Landeklappen mit Flanschen und alles reingebappt und alles wieder verschlossen?

Mister 123
01.12.2008, 12:24
Wenn du einen weit vorgefertigten Flieger willst dann frag doch mal bei www.he-faserverbundwerkstoffe.de nach. Der Horst hat eine LS8 mit 6m und KTW im programm. Absolut edle verarbeitung, Kunstflugtauglich und sehr robust!

Gruß

Gast 1648
01.12.2008, 13:37
http://www.airmix.de/modellbau-1844-demoweekend-firma-tun.html

hi, hier kannst Du einige Modelle "in action" sehen, wie Du sie suchst.
Viel Spaß, Phoenixflieger

Wilgafan
01.12.2008, 13:55
Servus

Da träumt ja gleich wieder vom Sommer und nem entspannten Tag mit dem AFT. Einfach nur geil das Teil!

Gruß Markus

Chrig 66
01.12.2008, 21:37
Hallo Harm,
so schlimm ist es mit den Störklappen (ich habe oben fälschlicherweise Landeklappen geschrieben) des Duo nicht, die Vertiefung und der Ausschnitt sind vorbereitet, du musst bloss die Klappen und die Abdeckung einkleben.
Gruss Chrigu

hugenotte
07.12.2008, 13:44
Hallo Leute,

habe jetzt schon so einiges gehört.

Jedoch, gibt es denn keinen Modellflieger der den Duo Discus von Deffner mit Klapptriebwerk betreibt??!!

Würde sehr gerne Erfahrungen hören.

Vielen Dank

Ciao

hugenotte

Halmdidi
08.12.2008, 18:31
Hallo,du meinst sicher diesen,hatte zwei Stück davon,einer war vom Deffner selbst,der andere war von flight academy(Erwin),kannst mich ja mal kurz anrufen erzähl dir dann mehr darüber,Gruss Didi

Michael Franke
14.12.2008, 20:38
Hallo,

auch mich hatte vor einem Jahr das Projekt Segler mit Klapptriebwerk nicht mehr losgelassen, habe mir dann einen gebrauchten Ventus gekauft und den mit einem Klapptriebwerk von Thermoflügel ausgerüstet. Nachdem das Projekt nicht so glücklich beendet wurde hat mich aber Segler und Klapptriebwerk nicht mehr losgelassen.
Bin dann auf die Firma Paritech gestoßen und hatte ein sehr interessantes Gespräch mit Herrn Rihm. Habe mich dann doch sehr für den DuoDiscus (5,33m) interessiert. Auf der Jet Power habe ich mir dann die Modelle der Firma angesehen und war sehr angetan. Das Gesamtkonzept sollte was bewährtes sein und so kam ich auf das AFT19. Nach einiger Überlegung wurde dann vor rund 8 Wochen alles bestellt, letzte Woche bekam ich dann von beiden Firmen einen Anruf wo mir mitgeteilt wurde das die bestellten Sachen fertig zur Auslieferung sind. Also in Punkto Lieferung schon mal ein Plus an beide Firmen, die versprochene Lieferzeit wurde pünktlich eingehalten :) Nun wird angefangen zu bauen.

kallefly
14.12.2008, 21:03
Hallo Michael,

warum war dein Ventus/KTW-Projekt nicht so glücklich?
Ich gehe nämlich mit dem Gedanken schwanger, meinen
Ventus (5m) mit KTW auszurüsten?!!

Gruß

Michael Franke
14.12.2008, 21:31
Hallo Kalle,

denke mal es war die Kombination der Komponenten.

Hannes S.
16.12.2009, 10:28
Hallo allerseits,

....möchte Euch meinen Neuzugang nicht vorenthalten!

Habe am Samstag meinen Duo abgeholt.:D

Einfach nur Schön!

383024

383025

383027

Wilgafan
16.12.2009, 10:39
Hallo Hannes

Super Teil! Ich bin der Nächste, der ihn abholen darf! Nur noch 3 Wochen.

Gruß Markus:D:D

Mfgbruneck
16.12.2009, 10:51
Hallo allerseits,

....möchte Euch meinen Neuzugang nicht vorenthalten!

Habe am Samstag meinen Duo abgeholt.:D

Einfach nur Schön!

383024

383025

383027


Super Modell und Super Keller!! :D

bluestar74
16.12.2009, 11:00
Super Modell und Super Keller!! :D

...und super Kalender...:D;)

mfG, Marc

plot599
16.12.2009, 11:11
.

Jedoch, gibt es denn keinen Modellflieger der den Duo Discus von Deffner mit Klapptriebwerk betreibt??!!



Wenn ich mich recht erinnere, wird in der aktuellen FMT (01/2010) bei den Kleinanzeigen ein Deffner Duo mit KTW angeboten, da könntest Du ja mal anrufen.

Hab die FMT jetzt leider nicht zur Hand und bin mir nicht ganz sicher, kann aber heute Abend mal nachschauen.

Editier: Uuuups, sehe jetzt erst, dass die Anfrage schon relativ alt ist......:o

Hannes S.
16.12.2009, 11:29
Hallo,

Ja,ja....mein Kalender, der ist war schön! Ist leider nur noch das Exemplare von Dezember 2006:D:D

fluguli
16.12.2009, 12:00
guten Morgen
ich habe eben mal reingeschaut und die tollen Bilder gesehen
Ich bin kurz davor mir einen Ventus2c 4,5m von Biechler zu bestellen und habe erfahren das der Flächenstahl nur 12mm hat,ich meine er müsste doch unbedingt min.14 haben .
Zum Vergleich, ich habe eine B4 (3,75) und hier hält eine 16ner Stahl die Sachen zusammen.
Sicherlich ist der Ventus kein Acro Flieger aber ein bischen Sicherheit darf doch sein oder wie seht Ihr das .
Gibt es einen Tipp wo ich eventuell eine Ventus herbekomme die in Punkto Konstruktion etwas besser aus gelegt ist.
Danke für Eure Hilfe.

Mfgbruneck
16.12.2009, 12:20
...und super Kalender...:D;)

mfG, Marc


... schon gesehen!! :p Deswegen sind wir oft in Keller!! :D


Super Modell!!

Habe Duo live in Action gesehen ... Großseglertreffen in Weilhem ... super Modell.. und Pitot!!

Cannonball
16.12.2009, 12:35
Hallo Hannes,

tolles Gerät. Freu mich schon den live zu sehn.

Was den Keller betrifft - täuscht das, oder bist du jetzt an die Grenze deines Bastelraums mit der Spannweite angekommen. Vor dem nächsten Modell muß wohl erst ein Wand durchgebrochen werden.:D .... oder baust du zukünftig wieder kleinere Modelle?

Jochen

Hannes S.
16.12.2009, 12:42
Servus Jochen,

Nein...nein...keine Sorge!Es gibt auf jeder Seite eine Wand die man durchbrechen kann:D:D

Aber alles schön der reihe nach:D

Mfgbruneck
16.12.2009, 12:48
Video schon gesehen?!?!

http://www.youtube.com/watch?v=KL7VB434qAs&feature=related

Gruss Miki

Cannonball
16.12.2009, 12:50
Seas,

gut zu hören, dass du noch etwas Luft nach oben (eh zur Seite) hast. Damit wir auch zukünftig noch was zum Schaun haben, am Platz.:D

Gruß

Hannes S.
16.12.2009, 12:53
Servus Miki,

Ja,das Video kenne ich! Einfach nur Geil.:D

Genau so stelle ich mir........... na ja ihr wisst schon:D

fluguli
16.12.2009, 12:58
Ich möchte ja nicht hartnäckig sein aber gibt es jemand der mir meine ernst gestellte Fragen auch beantworten kann .
Duo Diskus und Kalender hin oder her:rolleyes:

Hannes S.
16.12.2009, 13:12
Hallo,

tja was soll ich sagen(schreiben)!

Ein 12mm Stahl für einen 4,5m Segler wäre mir persönlich zu schwach.
Alternativ kenne ich nur den von Let, das ist aber auch eine andere grösse und ein anderer Preis.:confused:

fluguli
16.12.2009, 14:19
...und wie siehts mit dem vom Blue Airline aus

jduggen
16.12.2009, 14:23
Hallo Zusammen,

in meinem Cirrus 1:4, 4,44 m Spannweite, 5,2 Kg ist auch ein 12 mm Stahl verbaut. Das geht problemlos. Fliege damit aber auch kein DS sondern gemütlich in der Thermik und einfacher Kunstflug.

Viele Grüße

Jörg

383080

zettl57
16.12.2009, 14:30
Vagenknecht Ventus von Thommys?

fluguli
16.12.2009, 14:37
und wenn du die höhe verbolzen willst oder du musst sie abfangen weil der Gollege dich nicht gesehen hat...
Damit man es richtig versteht möchte ich zum Ausdruck bringen, das man auch mal spass in der Luft haben kann ohne das am Ende der Stab nicht mehr aus dem Rumpf geht nur weil er verbogen ist.

Ich weiss von Herstellern die gerne die Stähle unterdimensionien damit ihre "Spahrglasflügel" ohne Holm, in der Luft nicht kaputt gehen.
Dies kostet den Hersteller auf die Menge gesehen natürlich weniger Material .
Übrigens indem Fox von Rosentahl ist auch kein Holm,ebenso sucht man bei der Geitner B4 auch vergebens danach.Matte oben und unten muss reichen;nur mal so

Howi
16.12.2009, 15:09
Hallo allerseits,

....möchte Euch meinen Neuzugang nicht vorenthalten!

Habe am Samstag meinen Duo abgeholt.:D

Einfach nur Schön!

383024

383025

383027

Was kostet der Duo so wie er da steht?
Hätte gerne eine ehrliche Antwort:confused:

Hannes S.
16.12.2009, 15:17
Preise unter:http://www.rc-flight-academy.de/

Mfgbruneck
16.12.2009, 16:30
...und wie siehts mit dem vom Blue Airline aus

und HF modellbau (lenger) ?!?!! Ich habe eins! Bin sehr zufrieden!!

Hannes S.
18.01.2010, 19:21
Hallo allerseits,

Ich möchte in meinen Deffner Duo ein Klapptriebwerk einbauen.

Mit was für einen Triebwerk kann ich eine bessere Steigleistung erzielen?

Beim AFT ist ja Motor und Luftschraube schon vorgegeben.

Beim K25 kann ich aber Motor, Luftschraube ändern und daher auch die optimale Leistung an meinem Duo(Modell Gewicht) anpassen.Und dadurch auch eine bessere Steigleistung erzielen.

Kann mir jemand von euch das bitte erklären!Sehe ich das Richtig?:confused:

hahnenmoosfreak
18.01.2010, 19:28
Hallo Gemeinde,
ich habe auf www.rcmovie.de das ein oder interessante Video gehostet zum Deffner Duo ( allerdings ohne KTW) und zur HKM ASW mit KTW.....

Beides sehr sehr hochwertige, leistungsfähige Modelle - da entscheidet der persönliche Geschmack...


Viel Spass

Anfänger
28.02.2010, 07:42
Hallo Hannes,

bitte berichte über den Einbau des Klapptriebwerks.

Vielen Dank.
Herwig

Hannes S.
28.02.2010, 20:09
Hallo Herwig,

Ich werd ert mal den Duo als Segler Fliegen und auf Flugeigenschaften und Festigkeit testen und wenn das alles passt, dann kommt kommenden Winter zu 95% ein AFT 19 rein.

Mal sehen!

Echse
01.03.2010, 08:57
Hallo,
ich bin auch gerade am lesen bezgl KTWs und habe da noch einen "neuen" Produzenten gefunden. Zumindest kannte ich Ihn bisher noch nicht. Evtl ist das ja auch was für dich wenn du immer noch auf der Suche bist...

http://www.dr-martin-thoma.com/

Hier ist auch noch ein Testbericht und vor allem auch die Antworten unten lesen! Liest sich sehr gut von den Meinungen her...

http://www.rc-model-test.com/index.php?id=1633

LG

Christian

cobrareini
01.03.2010, 10:25
Servus,

@Hannes
Gratuliere zu dem tollen Modell! Wie lange hast Du auf den Duo gewartet?

Ich bekomme in den nächsten Wochen meine neue Antares; hab ein KTW von JK vorgesehen ...

Mit Fliegergruß

Reinhard

Hannes S.
01.03.2010, 19:09
Hallo Christian,

Danke für den Tipp,aber das Triebwerk von Thoma kenn ich schon.
Es ist aber gegen über dem AFT aufwendiger zum einbuen und ich bin mir auch nicht sicher ob es stark genug wäre für den Duo!

Aber wie schon geschrieben werde ich den Duo erst mal auf Herz und Nieren testen und dann entscheiden.


@cobrareini

Wartezeit ca 1 Jahr!

urs10
01.03.2010, 23:36
Hallo Hannes

Ich habe einen Duo von Paritech 5.33 und dort das JK Triebwerk drin. Geflogen bin ich da ganze noch nicht aber habe bei JK schon gesehen wie das ganze funktioniert. Sehr gute und vor allem auch günstigere Alternative. Gratuliere zu deinem sehr schöne Duo.

Schau mal hier
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=139289&page=3[/URL]

Hannes S.
02.03.2010, 19:15
Hallo Urs10,

Das JK Triebwerk kenne ich natürlich auch, wäre auch eine günstigere Alternative, aber ich möchte mit dem Duo auch im Gebirge fliegen und da stört mich der große Rumpfauschnitt!

Übrigens ein sehr schöner Duo der von Paritech, war mir aber zu klein.:D

Hannes S.
06.03.2010, 17:33
Hallo allerseits,

Könnt Ihr mir ein paar Tips zur Höhenruder Anlenkung des Deffner Duo's geben!
Wie habt Ihr das Ruderhorn oder die Augenschraube am Höhenruderblatt fefestigt?:cry:

Für ein paar Tips oder Fotos wäre ich Euch sehr Dankbar!

Hannes S.
07.03.2010, 10:23
......wo sind die Deffner Duo Fans!?:D

kann mir keiner einen Tip geben zur Höhenruder Anlenkung?:confused::cry:

haben denn noch alle Winterschlaf?:D:D

Reiner.F
08.03.2010, 16:06
ich habe die Schraube mal geknipst,hoffe das hilft dir

mfg Reiner

Hannes S.
08.03.2010, 16:25
Hallo Reiner,

Danke für das Foto! Hast du das das Seitenruder ausgenommen,oder?

Reiner.F
08.03.2010, 16:34
hier das nächste Foto!
habe letzte Woche meinen 2.Rumpf bekommen für eine Turbine

mfg Reiner

Chuck322
11.03.2010, 17:36
@ Hannes,

hab's so ähnlich wie Reiner gemacht.
Ruder allerdings vorher mittig geteilt und Anlenkung über zwei Servos (S 3150) realisiert. Seitenrudernasenanformung ausgenommen wegen des einen Servohebel und mit Zackenbandabdeckung (vorgereckt) wieder verschlossen.
Anlenkung über Gabelköpfe, da wenn verriegelt, immer verriegelt. Zum Einhängen der Gabelköpfe Ruderblätter unten etwas ausgenommen.
Zwei Servos deshalb, weil mir in der Schüler ASH 26 schon mal das eine (einzige) HR Servo (JR 3068) kaputt gegangen ist. Rudercheck per Fernsteuerung und Neutral-Haltecheck per Hand hatten vor dem nächsten Start Schlimmeres verhindert.
Ein Servo reicht natürlich - zwei ist persönliche Sache!

Bis dann,
Chuck

Hannes S.
11.03.2010, 19:47
Hallo Chuck,

Danke für deine Info, aber ich habe es bereits fertig gestellt!:D

Ich habe nicht mit einer Augenschraube sondern mit einem zurechtgeschlifenes Gfk Ruderhorn gelöst.Schlitz gefräst(wie bei QR und Wkl) und mit Enfest 300 rein geklebt.Die Schubstange ist ein 6mm Cfk Rohr wo an den enden eine M3 Löthülse mit Endfest reingeklebt ist.Die Schubstange habe ich so positioniert das die Dichtlippe vom SR bei Vollausschlag die Schubstange nicht berürt.

Schaut gut aus und funktioniert auch gut!:D:cool:

Hannes S.
21.03.2010, 19:24
Hallo allerseits,

So, schön langsam wird der Duo fertig!
Habe den Duo heute ausgewogen,fast 1,5kg Blei waren nötig um den Duo auf den SP zu bringen.

Nur die EWD von nur nicht mal 0,5° macht mir etwas Kopfzerbrechen, laut Hersteller sollen es schwach 1° sein?:confused:

Was meint ihr zur EWD? Vieleicht kann mir ein Duo besitzer eine Auskunft geben.

anbei noch ein paar Bilder

425648
425649
425650
425651
425652

MMartin
21.03.2010, 20:20
Sieht gut aus, aber wo ist das Triebwerk?

Gruß Michael

metaphysiks
21.03.2010, 21:35
Besonders gut find ich den Kalender an der Wand - da kann ich auf ein KTW verzichten :D

Hannes S.
21.03.2010, 21:48
Hallo,

Das Triebwerk kommt später, der Duo wird erst einmal auf Flugeigenschafen und Festigkeit getestet.:D

Tja,und der Kalender der ist neu......und die anderen Monate sind auch nicht schlecht:D:p

DG-Fan
22.03.2010, 10:46
Hallo Hannes S,
bei meiner 5,33m DG 1000 habe ich die EWD auf 1,5° eingestellt und das
passt haargenau.Mit dieser Einstellung kannst Du nicht's verkehrt machen,
wenn Du viel in der Ebene fliegen willst.Für den Hang oder Alpin wäre 0,5°-1,0° wohl die bessere Einstellung.

Gruß
Thomas

Rainer L.
23.03.2010, 13:21
Hallo Hannes
ich hatte letztes Jahr die Möglichkeit diesen Duo zu fliegen, mit dieser EWD die dir Kopfzerbrechen macht ich kann nur sagen die passt perfekt !!!!! ich hatte noch nie so ein Geilen Flieger am Knüppel und ich schon viele fremde Flieger geflogen,da ich jetzt auch stolzer Besitzer eines Duo`s von Flight Academy bin war eine Logische Folge.

Hm.... 1,5Kg Blei in die Rumpfschnautze wenn ich schaue wo du deine Empfängerakkus montiert hast wundert`s mich nicht das du soviel Blei brauchst !!!! es ist doch logisch das man die Akkus vorne in die Rumpfsitze einbaut!
gugst du:
430607

wenn ich mal rechne meine 2 Lipos wiegen 400g, 2x Pilotenpuppe (oder fliegst du Geisterflieger) a 350g machen 700g da bin ich schon auf 1100g da brauche ich nicht nicht mehr viel Blei vorne rein
gruß
Rainer

Hannes S.
23.03.2010, 13:36
Hallo Rainer,

Pilotenpuppe habe ich eine drin. Ist auf dem Foto noch nicht drauf!

Ich habe mir die Schnauze vorn freigehalten für ev, 10 lipo für Klapptriebwerk!:D

Mein NC Akku macht bestimmt auf der Position genau su viel aus vom Gewicht wie dein Lipo vorne in der Nase!

Hannes S.
23.03.2010, 15:13
@Rainer

Erzähle mir aber jetzt bitte nicht du bist mit den beiden Lipo'chen und deinen beiden Püpp'chen schon auf den SP von 58mm,oder??

Ist den dein Duo schon fertig? Hast du ihn schon ausgewogen?

Ich habe die Akkuweiche vorne drin,10 Zellen NC(sind ja auch fast vorne), Servo Kupplung, eine Denu Puppe(ca 350g) und habe trotzdem fast 1,5kg blei benötigt.??

Ich würde mal sagen du baust die Lippos in der Nase noch ein wenig zur seite,denn da kommt noch einiges an Blei dazu!:D:D

Aber mir geht es ja nicht um das Blei, mir ging es um die EWD!

Ich werde wenn das Wetter mitspielt den Duo am Wochenende einfliegen und dann schaun ma mal!:D:cool:

thermikgeil
23.03.2010, 17:03
Hi Hannes,

Wunderschöner Duo! Da hast du ganze Arbeit geleistet. Einen so sauberen Ausbau hab ich bislang selten gesehen. Und geiler Tittenkalender!!! ;)

Viel Spaß bei deinen Flügen. Darüber, dass das Ding fliegt, brauchst dir
eh keine Gedanken zu machen.

Gruß, Oliver

Soaring-thomas
24.03.2010, 08:09
Hallo Hannes,

kann mir nicht vorstellen, daß das Klapptriebwerk von Dr. Thoma zu schwach ist. 1600 Watt sollten reichen. Baue momentan meinen DUO. Dr. Thoma baut nächste Woche das KTW ein. Werde es auch nur mit einem 8s betreiben. Da ich den Duo außschließlich am Hang fliege, brauche ich das KTW nur als Absaufhilfe. Der Flieger kann somit problemlos noch per Hand gestartet werden. EZW brauche ich somit nicht. Werde somit auf ein Abfluggewicht von ca. 15,5 kg kommen, wenn ich die Flugakkus nach vorne packe. Richtig Spaß macht der DUO allerdings erst mit 19 kg. Hätte aber mit dem Gewicht wahrscheinlich Probleme mit dem Handstart. Werde ihn erst einmal in der leichteren Version fertig stellen. Sollte ich nach den ersten Starts merken, daß ein Handstart mit gröserem Gewicht auch möglich wäre, baue ich die Akkus um.

Gruß

Thomas

Holofernes
24.03.2010, 08:42
...brauche ich das KTW nur als Absaufhilfe.
Komisch, das geht bei mir auch ohne KTW hervorragend. Das Geld kannst du dir wirklich sparen...:D

Hannes S.
24.03.2010, 20:15
Hallo Thomas,

Hört sich gut an! Berichte mal, wenn das Triebwerk eingebaut ist.... ev. auch mit ein paar Bilder.
Würde mich freuen, wäre auch eine gute alternative gegenüber das teure AFT!
Ist nur leider eine menge Arbeit zum einbauen.:cry:

Hannes S.
30.03.2010, 17:29
Hallo allerseits,

Am Samstag war Erstflug! Leider war die Freude von kurzer dauer, beim 3en Flug hat mir de Duo beim Höhe abbauen unterschniten und als ich es dann bemerkt habe war es leider zu spät. Folge, Höhenruder weg!:cry:

Ergebnis dürfte klar sein!

Auf jeden fall sind die Flugleistungen was ich nach zwei Flügen sagen kann einfach Super! Aber das ist ja bekannt!

Tja und das Triebwerk wird wohl auch noch ein wenig warten müssen.

Michael Franke
30.03.2010, 18:12
Hallo Hannes,

erst mal Beileid zum Absturtz :cry: fliege einen Duo von Paritech, muß einfach mal fragen wieso ist Dir das Höhenruder weggeflogen, ich habe mit meinem schon einige "Sturzflüge" hinter mir, aber das Leitwerk ist mir bis jetzt noch nicht verloren gegangen. Hoffe der Schaden ist wieder zu richten:(

CG-Willi
30.03.2010, 18:53
Hallo Hannes,

auch von mir ein Beileid zum Absturz.
Könntest Du mal schildern wieso Dein Duo unterschnitten hat und das HR weggeflogen ist?

Gruß
Claus

Hannes S.
30.03.2010, 21:18
Hallo,

Wegen des unterschneidens vermute ich die EWD von schwach 0,5°.:cry:

Bei mir geht kein Segler zum Erstflug ohne die EWD zu Messen......Ich habe mir sogar eine Unterlage auf ca 0,8° gerichtet aber leider vorm Erstflug wieder rausgenommen. Warum.....keine Ahnung?

Ich finde sonst keine Erklärung.:confused:

Rainer L.
30.03.2010, 23:00
Hallo Hannes auch mein Beileid ist immer Scheiße wen`s nen Supergau gibt bitte schildere mal was genau passiert ist!!(z.b. aus welcher Höhe hast du ihm runtergeholt ) wie groß war z.b.dein HR Ausschlag? wie kann dein HR? wegfliegen dieses ist mit 2 Schrauben der Größe M5 und der Güte 8.8 festgeschraubt die EWD kann`s glaube ich nicht sein ich kenne etliche Duo`s wie deiner war und die fliegen mit dieser EWD und die gehen wie die Seuche
gruß
Rainer

Anfänger
31.03.2010, 06:53
Hallo Hannes,

mein Mitgefühl hast Du.
Es ist immer schlecht wenn 4500.-Euro ins Gras beißen, noch blöder ist, wenn die Ursache nicht klar ist.
Vielleicht kannst Du einige Bilder einstellen, auf denen das Höhenleitwerk zu sehen ist.
Nachdem das Höhenleitwerk nach deiner Schilderung in der Luft (?) davongeflogen ist, sollte eine Zerstörung durch den Aufschlag ausgeschlossen sein.
Die Duo's von den Showpiloten wie Theo Arnold oder C.Etter hatten genügend speed und das Höhenruder hat gehalten.
Wie war den das Höhenruder angelenkt?
(Kugelkopf oder dergleichen?)

Die EWD von 0,5° kann den Verlust des Höhenruders nicht verursacht haben, jedoch ein schlecht angelenktes Höhenruder, zumindest aus meiner Sicht. Sollte die Anlenkung die Ursache sein, so würde dies vielleicht aus den Bildern hervorgehen.


Vielleicht sehen wir auf den Bildern mehr.

Gruß,
Herwig

Reiner.F
31.03.2010, 09:35
Auch von meiner Seite ,Hannes, Sauschade und mein Beileid. Ist noch was zu reparieren?
Bin auf die Bilder gespannt!!!!!
Hoffentlich findest du die Ursache.
Sind die Schrauben vom Höhenleiterk verloren,gebrochen oder rausgerissen ? Von alleine unterschneidet mein Duo nicht, wie waren die 2 Flüge vorher hast du Höhe öfter nachtrimmen müssen ?

wie gesagt schade,schade Reiner

Hannes S.
31.03.2010, 14:45
Hallo,

Es hat mir nicht das ganze Höhenruder sondern das nur das Ruder weggerissen.
Keine Sorge, die beiden Schrauben halten gut!

Anlenkung Höhenruder habe ich weiter oben schon beschrieben.

Für alle Duo Flieger:Was mich noch interssieren würde, gibt es beim Duo eine Speedstellung und eine Thermikstellung?Wenn ja,welche?

Tja, somit schliesse ich das Thema ab, es hat sowiso keinen Sinn noch weiter zu diskudieren!

sandy0111
01.04.2010, 17:19
Das ist aber nun schwach.
Alle die gerade dabei sind ihren Deffner DUO zu erstellen - wie z.B. ich - können doch nur diese Sache besser machen, wenn zumindest etwas über die Ursachen geschrieben wird.

Bitte Hanns, gib zumindest einige Infos, was anders gemacht werden soll.

Gruß Dieter

Anfänger
01.04.2010, 23:56
Hallo Dieter,

bei Fragen würde ich mich direkt an den Hersteller wenden.
Erwin S. wird sicher gerne und kompetent Auskunft geben.
Meinen Duo hat rc-flight academy kpl. flugfertig gebaut. Liefertermin und Qualität sind top.

Gruß,
Herwig