PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Yak55 (2210mm) Black Mamba von gonav



Sens
23.11.2008, 17:22
Hi Zusammen

Nachdem ich mich lange umgeschaut habe und eigentlich nicht wusste was ich kaufen soll, habe ich mich für die Yak55 von gonav.de entschieden (http://gonav.de/product_info.php?info=p9_Yak-55-SP-Black-Mamba-30--50CC-87-.html&XTCsid=8nbu608ei91di6pp7msabcbsn2).
Der Preis schien mir gut und die Beratung per Telefon war kompetent und freundlich.
Voraussichtlich sollte die Kiste (die sicher grösser ist als der Postbote) nächste Woche eintreffen.

Weiteres wenn sie da ist.

LG

Markus

hillehund
23.11.2008, 17:40
Hallo,
ich habe meine Yak letzte Woche bekommen und muss sagen die Qualität ist sehr gut. Alle Fragen wurden im Vorfeld sehr nett beantwortet.
Werde mal ein paar Bilder machen und dann einstellen. Meine Yak ist allerdings nicht weiß/schwarz sondern orange/schwarz. Sieht aber sehr gut aus.
Gruss
Peter

Funflyer 77
23.11.2008, 17:56
Hallo!

Bitte gib Gas beim Bilder machen,
Bin gespannt auf orange schwarz.

Stimmen die Gewichtsangaben ziehmlich genau?

Gruss gert

Sens
23.11.2008, 18:01
Hallo!

Bitte gib Gas beim Bilder machen,
Bin gespannt auf orange schwarz.

Stimmen die Gewichtsangaben ziehmlich genau?

Gruss gert

Hi Gert

Wenn ich ich nicht ganz verjauen habe ist es die da (Bilder und Video):
http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=875439

Greetz M

Sens
23.11.2008, 19:56
Tjs .. dann fang ich mal an mit der Fragerei *gg* ....

Kann mir jemand sagen:

- ob für Seite 1 oder 2 Sevos vorgesehen sind?
- ob der MTW 75 Front- / oder Hechauslass haben soll
- ob es mit "normalem" Aufwand möglich wäre ein Reso zu verbauen?


Fragen über Fragen ;)

LG

Markus

Mark M
23.11.2008, 20:55
warum 2 Servos auf Seite???? Bei der Größe reicht ein Gutes.

Ich fliege die QQ Yak 86" mit einem Graupner 8511 auf Seite.

Gruß
Mark

PW
23.11.2008, 21:18
Hallo,

da kann ich zur zustimmen.

Fliege die Extrem Flight YAK als auch Extra mit 88 inch mit DA-50 und nur einem Seitenruderservo (8811 Graupner). Als Dämpfer verwende ich das MTW Rohr auf der YAK und den TD 75 auf der Extra.


Gruss

PW
www.henningwessels.de.tl

Matthias_Haase
23.11.2008, 21:28
...und ich feuer mal zurück:

- beim Seitenruder Servo schließe ich mich meinem Vorredner an
- MTW wenn möglich Frontauslass
- Resorohr sollte eigentlich gut gehen. Du musst nur den Tunnel verlängern.

Was Du alternativ machen könntest, komplett einen neuen Tunnel einbauen. Ich mache mir die immer mit einem Plastikrohr aus dem Baumarkt, welches ich mit Glasmatte und Kohlerowing umwickle, selber. Ist im Winter super, weil Du das Rohr nach dem Aushärten des Harzes raus in die Kälte legen kannst. Dann zieht sich das Plastik zusammen und schwupps, kannst Du ganz leicht Dein GFK Tunnel abziehen.

Viele Grüße

Matthias

Sens
23.11.2008, 22:18
Merci für die Antworten. Ich denke ich werde dann mal ein HS auf Seite machen. Den Rest etwas günstigere Dinger.

Ich hab mit Verbrenner relativ wenig Erfahrung und mit Tunnelbau erst recht nicht *gg*.
Was meint ihr, lohnt es sich ne Kohlehülle zu machen oder würdet ihr eher beim MTW 75 bleiben?



Greetz M

hillehund
24.11.2008, 09:06
Hallo,
es gibt bei Staufenbiel die Dymond Serie. Ich habe in meiner 2,12 CARF Extra ein 9900 Dymond (ca. 45.-Euro) auf Seite und den Rest mit Hitec 645 MG Servos ausgerüstet. Das geht seit einem Jahr ohne Probleme. Wenn man alle Servos Digital haben möchte gibt es noch das Dymond 9600 (ca. 29.-Euro). Wie gesagt bisher laufen die Servos von Dymond bei mir ohne Probleme.
Laut Aussage von Martin Deland geht der Flieger mit dem DL 50 und einem Krumscheid oder MTW Dämpfer sehr gut. Ich werde das so auch einsetzen.
Gruss
Peter

Sens
24.11.2008, 09:48
Hallo Peter

Ich denke ich werde auch mal beim MTW75 bleiben (aber wenn mir langweilig wird und ich was zu basteln brauch kann sich das noch ändern*g*).
Für Seite werde ich ein HS-5955TG oder DS 8811, DS 8511 verwenden.
Die HS-645 sind mir etwas zu langsam, da hab ich mir schon andere rausgesucht weil ich eh noch beim Chinamann was bestellen muss.


Greetz M

Matthias_Haase
24.11.2008, 18:49
Hier mal die Bilder von innen und Motordom für Markus. die ebene "Durchlade" ist super zum elektrifizieren bzw. zum Akku lagern.

Allerdings habe ich jetzt vergessen die Tiefe zu messen. Breite und Höhe sollte locker passen. Kann die Daten noch jemand nachreichen?

Viele Grüße

Matthias

220886

220885

220884

manuw
25.11.2008, 22:22
Hallo

hat die Yak nicht gestern noch 399 euro gekostet ???

Grüße Manu

Sens
26.11.2008, 14:49
Hallo

hat die Yak nicht gestern noch 399 euro gekostet ???

Grüße Manu

Ich denk mal das war eine Aktion weil der Originalpreis 449.- rot durchgestrichen aber sichtbar war.


LG

M

Markus Richter
26.11.2008, 14:56
Zitat:"Hier mal die Bilder von innen und Motordom für Markus. die ebene "Durchlade" ist super zum elektrifizieren bzw. zum Akku lagern.

Allerdings habe ich jetzt vergessen die Tiefe zu messen. Breite und Höhe sollte locker passen. Kann die Daten noch jemand nachreichen?"


..paßt ein 30cm langer Lipo rein?
Gruß
Markus

Sens
28.11.2008, 11:24
Moin moin Zusammen

Sodele .. die Lieferungen nähern sich so langsam meinem Zuause und bis nächste Woche sollte (fast) alles da sein :).

Ich bräuchte aber noch kurze Info:
Als Motor werde ich den DL50 mit MTW75 einsetzen.
Wenn jemand mit der Auslegung Erfahrung hat wäre ich froh über Infos bezüglich dem Prop. Habe bis anhein leider nix verbindliches gefunden.
Ich denke eine Engel wäre das richtige, aber die welche Grössse/Steigung?


Grüsse Markus

PW
28.11.2008, 11:35
Hallo,

23x8 Mezlik geht sehr gut.

Gruss

PW

ppb
28.11.2008, 11:36
Hi Markus

Gegenfrage: bis zu welcher Größe kannst Du eine Latte montieren?

Ich hab den DL50 mit dem MTW Set (also auch den 75er) in einer KHK Extra drin. Im Moment hab ich eine Menz 22*10 drauf. Bis auf das Geräusch gefällt mir die ganz gut. Wird schnell hochgedreht, und die Extra fliegt mir schnell genug (fliege gerne langsam, kann aber kein 3D). Der Motor hat ca. 4L durch, läuft noch auf 1:25 und dreht die Menz mit ca. 6700-6800. Is aber schon laut.

Ich würde gerne eine 23*10 Mejzlik nehmen, die hat aber dann nur noch sehr wenig Bodenfreiheit.
Als nächstes werde ich den Motor auf 1:50 umstellen, und dann mal eine 20*10 Dreiblatt vom Urs (www.cfk-propeller.de), oder 21*11 Dreiblatt testen. Berichte dann.

Patrick

evil dead
28.11.2008, 11:56
Eine 22" Latte ist für die Yak zu klein.

Kommt ja kaum an der Haube vorbei.

Würde ne 23x8 Meijzlik oder ne 24x8 Engel Pro testen.

Gruß, Ralf

Sens
28.11.2008, 12:02
Hi Leute

Vielen Dank

Leider weiss ich noch nicht was ich da wegen der Bodenfreiheit rein kriege.
Ich habe über die Engel viel gutes gelesen und muss dort eh noch bestellen, ich denke ich werde dann mal ne 23x8 versuchen und hoffen dass es passt.


Merci und Gruss Markus

PW
28.11.2008, 12:06
Hallo,

bitte beachten:

Engel und Mezlik Props haben andere Blattbreiten !

Engel ist viel schmaler ; also 23x8 Engel ist was völlig anderes als 23 x 8 Mezlik.


Keine Bodenfreiheit mit einem 23 Zoll Prop ????
Also bei meiner ExtremFlight Kiste ist mehr als genug Bodenfreiheit.

Gruss

PW

ppb
28.11.2008, 12:11
Keine Bodenfreiheit mit einem 23 Zoll Prop ????
Also bei meiner ExtremFlight Kiste ist mehr als genug Bodenfreiheit.


Peter ich hab ne KHK Extra 2,12m mit dem normalen Fahrwerk. 23" geht noch, aber eine zu harte Landung und die Latte hat verm. Feindberührung. 24" geht def. nimmer. Alle KHK Extra-Kollegen im Verein haben einen Dreiblatt drauf.

patrick

evil dead
28.11.2008, 12:12
Hi,

23x8 Engel Pro gibts nicht als 2 Blatt, leider....

Du kannst die EF nicht mit den hier angebotenen Vergleichen.

Meine Nitroplanes ( wie die Gonav Race 85" ) hatte mit dem Original Fahrwerk auch recht wenig. Habe eines von Elster drauf, nun würden 26" Latten auch noch passen :D

Gruß, Ralf

Sens
28.11.2008, 14:34
Na jut .. dann werde ich es mal anders angehen ...

Ich warte bis die Kiste da ist, werde mla das Fahrwerk messen ..evt dann beim Engel ein Cfk-Fahrwerk bestellen und schauen was dann drauf passt.
Mir gings eigentlich schon mehr um Erfahrungswerte wegen "Motor-Dämpfer-Kombination".


Greetz Markus

Markus Richter
28.11.2008, 15:02
Zitat:"Hier mal die Bilder von innen und Motordom für Markus. die ebene "Durchlade" ist super zum elektrifizieren bzw. zum Akku lagern.

Allerdings habe ich jetzt vergessen die Tiefe zu messen. Breite und Höhe sollte locker passen. Kann die Daten noch jemand nachreichen?"


..paßt ein 30cm langer Lipo rein?
Gruß
Markus"

....wäre nett,wenn mal einer kurz nachmessen könnte.Danke!!!!
Gruß
Markus

hillehund
28.11.2008, 20:11
Hallo,
also das Fahrwerk ist hoch genug für einen 24x8 Prop ohne Bodenberührung. Da ist noch jede Menge Luft:rolleyes:
Der Lipo past auch rein.
Gruss
Peter

Sens
28.11.2008, 20:45
Also wenn ich das richtig interpretiere könnte ich mit der DL50 / MTW75-Kombo von folgendem ausgehen:

- Mezlik 23x8 oder
- Engel 24x8

Röschtöösch?

Klaus Spindler
28.11.2008, 21:20
jepp

Sens
29.11.2008, 09:41
Soooo Leute

Ich habe heutedie Kiste beim Postamt geholt.
Irgendwie war ich froh, dass ich nen Kombi habe.
Als ich dann Zuhause war musste ich natürlich alles gleich beguggen. Als meine Süsse die Dimensionen sah meinte sie: ... Schatz du hast nen Knall *gg*. Also alles genau so wie es sein muss :)


Gruss Markus

passion
29.11.2008, 09:43
Moni Markus,

wie wäre es denn mit paar Bildern, ein kleiner Bericht mit Angabe von Gewichten und Passgenauigkeit wäre super ....


Gruß Olli ...

Sens
29.11.2008, 09:51
Hallo Oli

Das kann ich gerne machen .... aber ich denke nicht dass ich in den nächsten Wochen Zeit haben werde.
Das wird eher so ein "Sonst-langweile-ich-mich-über-weihnachten-zu-tode-Projekt" gg.
Aber klar .. wenn ich was mach werd ich Pics machen und mal ne Wagge auftreiben.
Ich gehe aber einfach mal davon aus, dass die Gewichte auf der Seite von gonav stimmen.


Gruss M

Markus Richter
29.11.2008, 11:29
....danke Peter,daß Du mal gemessen hast!
Die Yak aus dem amerikanischen Forum wiegt mit einem 50ccm Motor unbetankt 8,2kg,wenn ich richtig umgerechnet habe.Als "Maximalgewicht" wird bei GONAV 7,6kg angegeben.Was wiegt Deine Peter?
Mein E-Antrieb wiegt kpl.incl 7400er Akku 3350gr,die Teile,die bei GONAV angegeben sind, 4070gr..zusammen 7420gr. Dazu kommt noch RC und Kleinteile wie Räder etc....mal schaun.
Gruß
Markus

hillehund
29.11.2008, 17:41
Hallo,
die Gewichte von der Gonav- Seite passen sehr gut. Hier mal 10g mehr und dafür da 15g weniger, aber die Summe passt. Zum Gesamtgewicht kann ich noch nicht viel sagen, da ich bisher nur die Servos eingebaut habe. Aber ich würde sagen bei 8,X kg liegt der Flieger. Ich hoffe ich komme mit dem Schwrpunkt hin. Zur Zeit sieht das eher nach Blei in der Nase aus.
Bei mir hat alles sehr gut gepasst. Ich habe jedoch die Anlenkungen gegen GFK-Hörner ausgetauscht. Die Schrauben für das Fahrwerk habe ich auch ausgetauscht.
Gruss
Peter

Sens
02.12.2008, 12:40
Hallo Leute

Ich hab das Teil nun Mal besichtigt und ein ein bissi angefangen zu fummeln.
Was haltte Ihr eigentlich von der Art der Anlenkung ... ist die OK oder sollte man evt. lieber zu Gfk-/Cfk-Ruderhörnern greiffen?

An diejenigen die einen MTW75 (Front/Front) drinn haben ... passt der ohne den Schacht zu verlängern? Hab nur gesehen, dass der Schacht etwas sehr kurz ist. Oder wäre evt. der Kurze vom krumscheid sogar besser ?



Gruss Markus

Markus Richter
02.12.2008, 14:51
...welchen Durchmesser haben die Ruderhörner?Welches Material?Wie sieht das "Gegenlager" in den Rudern aus(zB.Sperrholz)?
Gruß
Markus
PS habe mir jetzt auch eine bestellt und werde sie elektrisch (Plettenberg Terminator)antreiben.

Sens
02.12.2008, 14:55
...welchen Durchmesser haben die Ruderhörner?Welches Material?Wie sieht das "Gegenlager" in den Rudern aus(zB.Sperrholz)?
Gruß
Markus
PS habe mir jetzt auch eine bestellt und werde sie elektrisch (Plettenberg Terminator)antreiben.

Hallo Markus

Wenn ich das richtig interpretiert habe werde die so reingemacht und "nur" geklebt:
http://www.rcgroups.com/forums/attachment.php?attachmentid=2108932
Die Frage wäre halt, soll man die evt. gegen 25mm-30mm Ruderhörner tauschen.

Greetz M

Markus Richter
02.12.2008, 14:59
..wenn in den Rudern ein ordentliches Gegenlager vorhanden ist(eben Sperrholz),werde ich die mitgelieferten Teile verbauen.Bei den Amerikaner hälts ja auch ;-)
Gruß
Markus

reas
02.12.2008, 15:25
Hallo

Bau grad eine Yak 54 mit 2,74m Spannweite von Toc Extreme. Dort ist die Anlenkung der Ruder genauso gelöst. Bei meiner gehen die Schrauben komplett durchs Ruder und habe jeweils oben und unten Gegenlager aus Sperrholz. Bevor das nach gibt, bricht das Ruder aus einander.


Gruß Andreas

hillehund
02.12.2008, 22:08
Hallo,
ich habe die Ruderanlenkung nur aus optischen Gründen ausgetauscht. Die Schrauben haben mir nicht gefallen. Das geht aber auf jeden Fall so wie das angegegeben ist. Das Gegenlager ist absolut ausreichend.
Gruss
Peter

Sens
02.12.2008, 22:10
Hallo,
ich habe die Ruderanlenkung nur aus optischen Gründen ausgetauscht. Die Schrauben haben mir nicht gefallen. Das geht aber auf jeden Fall so wie das angegegeben ist. Das Gegenlager ist absolut ausreichend.
Gruss
Peter

Ich nehme an in dem Fall meinst du mit "Gegenlager" den Schraubenkopf?


LG M

hillehund
03.12.2008, 08:53
Ja,, genau das mag ich nicht.
Gruss
Peter

Kersten
05.12.2008, 17:59
Hey,


wie kommt man darauf, dass eine 22*10 zu klein sei? Ich verwende eine 22*10 Engel an einer QQ Yak, die fast identische Abmessungen hat. der Flieeger hängt mit seinen 7,2kg bei halbgas und macht ca. 80db!


Gruß

Kersten

Markus Richter
06.12.2008, 12:48
...gestern kam meine Mamba an.Bin echt positiv überrascht,macht bis jetzt seinen sehr guten Eindruck.
Gruß
Markus

Sens
07.12.2008, 00:33
Moin Jungs

Ich habs geschafft und bin schon ein wenig am rumfummeln an der Yak.
Hat evt. schon jemand irgendwo ein passendes Cfk-Fahrwerk gefunden um dem "Klumpfuss" zu ersetzen der original geliefert wird?

Greetz M

Markus Richter
07.12.2008, 12:56
.....374gr sind wirklich nicht wenig :-(
Ich hab dann mal ein altes Krill Velox (2,60m Spw.)Fahrwerk ,das von den Abmessungen in etwa passen würde,allerdings gebogen,rausgesucht.Das wiegt aber auch schon 332gr..Ich werde das originale einbauen.
Wie hat bei Dir,Sens,die Kabinenhaube gepaßt?
Gruß
Markus

Sens
07.12.2008, 13:21
Hallo Markus

Naja, die Kabinenhaube hat eigentlich nicht wirklich gut gepasst.
Ich habe einiges nach gearbeitet mit dem Dremel, aber jetzt ist es bis auf etwa 2mm die hinten die Haube höher ist als der Rumpf wirklich in Ordnung.


Greetz Markus

Markus Richter
07.12.2008, 15:08
..genau,hinten war sie bei mir auch 2mm zu hoch.Seitlich und vorne paßgenau.
Jetzt nach 30min Arbeit siehts so aus :
226053

Vorher sahs so aus(Holzrandrand bereits schwarz mit Edding "angemalt" ):
226054

..so wurde auch die Unterseite bearbeitet bzw.dünngeschliffen
226057

..die Befestigungslaschen mußten natürlich auch erst entfernt und dann "tiefer"verklebt werden.
226058

Ansonsten sind die Passungen sehr gut:
226059
Gruß
Markus

Markus Richter
07.12.2008, 15:24
die Flächen:
226065

226066

226067

226068

226069

Markus Richter
07.12.2008, 16:06
Motorhaube,Motorträgerdom,Bohrschablonen:
226104

226105
für einen 3W 50 liegt auch eine Schablone bei(brauche ich nicht,da meine elektrisch wird).

226106

226107
..die Motorhaube ist sauber abgedeckt worden(innen aber leider nicht),der Klarlack ist allerdings etwas "mager" gespritzt worden,vermutlich um das Gewicht möglichst niedrig zu halten.Mir als Lackierer wären 10gr Mehrgewicht und dafür eine hochglänzende Motorhaube lieber gewesen.....

226108

Markus Richter
07.12.2008, 16:27
das HR:
226104

226105

226106

226107

226108

Sens
07.12.2008, 16:51
Schön dass Du die Pics gemacht hast ... ich habs zwar versprochen, aber meine Cam ist am A.... *g*
Ja genau, die Haube ich auch mit etwas schleiffen und Edding verfeinert, aber die oberen 2mm werd ich wohl lassen ... oder wenn mich mal die schleifwut packt noch nacharbeiten ;)


Greetz M

hillehund
07.12.2008, 17:37
Hallo,
ich habe die Schwarz/Orange Version. Bei dieser Version sind die Zierstreifen in Gelb. Diese gelbe Folie hat ein kleines Problem beim nachbügeln. Es löst sich eine Deckschicht. Die geht dann auch für immer ab. Da war dann neue Folie angesagt.
Gruss
Peter

Markus Richter
07.12.2008, 18:28
Nachbügeln bzw.Fönen mußte ich auch etwas.Das klappte aber sehr gut,auch bei den Bereichen mit Zierstreifen etc.,wo es schonmal gefährlich ist,daß sich was "zusammenzieht".Wird sicher kein Oracover sein,aber bei meiner Black Mamba bin ich mit der Folienqualität zufrieden.Klar ist Voll-GFK und Lack hinsichtlich der Optik besser,aber selbst ich kann mit der hier gebotenen Oberfläche ganz gut leben...
Gruß
Markus

Sens
07.12.2008, 22:15
Irgendwie habe ich grad das Gefühl, dass ich jeden Tag irgewndie an der Kiste rum föhne.
Ich weiss nicht ob meine Augen so schlecht werden *gg* oder ob ich dauernd neue Wellen in der Folie habe.
Meine neuen China-Servos habe ich auch grade in den Müll geschmissen weil die Sch....-Teile nicht gleich schnell sind und somit nicht für das Hähenruder zu gebrauchen sind.


LG

Markus

hillehund
08.12.2008, 15:58
Hallo,
bei mir ist das nur bei den Sternen auf dem Höhenruder aufgetreten. Sonst ist die Qualität der Folie gut. Musste ein paar Stellen zwar nachbügeln, dass hat dann aber gehalten. Es sind bisher auch keine weiteren Stellen aufgetreten.
Gruss
Peter

Markus Richter
08.12.2008, 16:11
..könnte mich jetzt ,wie geschrieben, auch nicht beschweren.Ich habe die Folie mit dem Heißluftfön gespannt und dann mit einen weichen Tuch angerieben.Habe sie mir gerade nochmal angesehen,bis jetzt noch faltenfrei.Wird sich im Sommer aber sicher wieder ändern ;-)Das ist aber bei Oracover doch auch nicht viel anders.....
Gruß
Markus

Matthias_Haase
10.12.2008, 12:11
Hallo Zusammen,

es gibt jetzt auf unserer Seite gonav.de auch Videos zur Yak 55. Leider noch nicht die Eigenen, wir arbeiten aber daran.

Viele Grüße

Matthias

Sens
12.12.2008, 12:50
Hat sich eigentlich schon jemand Gedanken gemacht wie man das Loch vorne "stopfen" will da ja keine Abdeckung für die Front dabei ist.


Greetz M

hillehund
12.12.2008, 17:18
Hallo,
ich habe eine Scheibe aus Birkensperrholz vorgesehen. Diese wird dann einen Ausschnitt für den Motor haben.
Gruss
Peter

Frankenstar
12.12.2008, 20:07
wie wärs mit sowas""???

Sens
12.12.2008, 20:18
wie wärs mit sowas""???

Jo Mattes ... sowas hatte ich auch gedacht, aber die vom Engel sind leider beide zu gross :( Ich denke ich werde auch ne Platte reinmachen.

Greetz M

Frankenstar
12.12.2008, 21:32
Also wenn mann die Attrappe bis zu den Stößel-anformungen zurück schneidet sind es noch 25cm.. und da die Hauben vorne noch ein paar cm zulaufen leidet die Optik nicht..

Sens
12.12.2008, 21:56
Super dass Du mir da sagst. Ich hab beim Engel eh noch ne Bestellung am laufen.
Dann werde ich die wohl noch ordern ;)

Thx ... M

Peter Waclahovsky
14.12.2008, 13:42
An alle Interessierten; das hier habe ich heute gefunden: www.axarmodel.com
Greetz Peter

hillehund
14.12.2008, 14:35
Hallo,
wie versprochen ein paar Bilder:

Sens
16.12.2008, 20:37
Sodele ... ich bin auch etwas weiter. Auf der Waage war sie noch nicht da noch ein paar Sachen fehlen, aber hier trotzdem mal ein paar Bildchen.



LG

M

Markus Richter
08.01.2009, 09:51
..ich habe jetzt endlich auch mit der Yak bzw.mit dem Motorträger für den Terminator angefangen.Der Träger wird jetzt noch mit 3mm Wabenplatten "verkastet".Momentan wiegt er 92gr.(Länge 15,6cm,8mm CFK-Rohre;vorne 5mm hinten 6mm Flugzeugsperrholz)
Gruß
Markus
235140

Markus Richter
10.01.2009, 21:48
....es geht voran.Der Motorträger ist verkastet.Ansich bin ich mit meiner Arbeit zufrieden,allerdings wurde er mit 189gr etwas "schwer" :-( Andererseits brauche ich mir um die Festigkeit keine Sorgen zu machen ;-)
Gruß
Markus
PS Bin schon sehr gespannt,wie ich mit dem Schwerpunkt hinkomme.
236161

236162

236163

236164

236165

Nils_93
11.01.2009, 09:56
Woher hat du denn diese schönen ruderhorn fürs Seitenruder?
Mfg Nils

Markus Richter
11.01.2009, 10:40
...das liegt alles dem "Bausatz" bei.
Gruß
Markus

Nils_93
11.01.2009, 10:42
ah danke.

manuw
11.01.2009, 11:42
Hallo

Ich möchte mir die Yak auch bald bestellen und wollte mal euch fragen ob irgend etwas noch verstärkt werden muss oder abgeändert ?

Grüße Manu

hillehund
11.01.2009, 12:23
Hallo,
ich werden einen DL 50 einsetzen und ich muss nichts verstärken.
Gruss
Peter

Markus Richter
11.01.2009, 20:05
..jetzt habe ich sie mal ausgewogen.Der 10S2P 7400er Lipo muß zurück bis ans Steckungsrohr und der Empfängerakku ins Heck(je weiter nach hinten desto besser).Gewicht mit dem Akku 8,6kg.
Gruß
Markus
PS Zitat:"euch fragen ob irgend etwas noch verstärkt werden muss oder abgeändert ? "
..die beigelegten ,durchbohrten Löthülsen(Seilanlenkung SR) habe ich durch M3 Ringschrauben ersetzt,das wars.Verstärkt habe ich nichts,es macht alles einen robusten Eindruck.

manuw
11.01.2009, 21:28
Hallo

Danke für eure Antworten werde sie Morgen ´mit dem dl50 bestellen

Grüße Manu

Markus Richter
13.01.2009, 21:39
..Motor und Regler sind eingebaut.
Gruß
Markus
237928

237929

237930

237931

Markus Richter
14.01.2009, 23:58
..endlich fertig :-)
Letztlich sind es mit dem 1915gr schweren Lipo(7400er 10S2P Flightpower) ,Terminator(im Aluspinner),Schulze -Regler,Liposaver von Emcotec,SMC 20 DS ,5 hitec 5955 ,DPSI LR und einen Lemon 2600er 2S1P 8820gr geworden.Aufwendig war das Unterbringen des Empfängerakkus kurz vorm SR.Jetzt muß es nur noch 20 Grad wärmer werden.......
Gruß
Markus
238405
238407

Sens
15.01.2009, 13:03
Sehr schön ;-)

Auf die 20 Grad mehr wart ich auch noch, aber muss erst noch die Kiste fertig basteln.
Ich denke ich hab noch etwas zeit *g*.



Gruss Markus

Mark M
15.01.2009, 18:50
Hallo Markus,

ich bin gespannt auf deinen Flugbericht!

Vom Gewicht her zwar schwerer als meine QQ Yak, aber dafür dürfte die Power und Flugdauer ganz gut werden. Dann mal auf etwas Sonne warten......

Baubericht QQ Yak:
http://www.markmaibom.de.tl/QQ-Yak-54.htm

Gruß
Mark

Markus Richter
15.01.2009, 19:44
....habe mir gerade Deine Gewichtstabelle angesehen.Meine Antriebskomponenten wiegen schon um einiges mehr.Ich bin auch sehr gespannt wie sie fliegt bzw.wie sich das Gewicht auswirkt.Meine 2,20m Krill Katana ist mit diesen Antrieb aber noch etwas schwerer und ich bin mit den Flugeigenschaften dennoch sehr zufrieden.Schaun ma mal....
Gruß
Markus

manuw
17.01.2009, 23:28
Hallo

Welche Sevos habt ihr verbaut ? Ich habe für Seite ein HS 5955 TG Quer und Höhe HS 5985MG geplant reichen diese aus ? Welche Akkuweiche habt ihr drin ?

Grüße Manu

Sens
17.01.2009, 23:37
Hi Manu

Gennau so hab ich es auch. Ich denke das wird ganz gut passen.


LG

M

Peter L.
19.01.2009, 21:18
Hallo könnte mir jemand die Rumpflänge zwischen Flächenende und Höhenleitwerksanfang vielleicht sagen ?

Und bitte bitte auch die Länge Motorhaube ( Front) an Nasenleiste Fläche und die Flächentiefe....

Vielen Dank ...

Peter

Markus Richter
24.01.2009, 17:37
Hallo,
habe sie heute nachmittag bei ungemütlichen 4 Grad eingeflogen.Nach 2 Flügen kann man noch kein abschließendes Urteil abgeben,aber bis jetzt bin ich sehr zufrieden.Die Kombination Terminator und YAK 55 paßt sehr gut.Flugzeit war heute mit den 7400er 10S2P 7 min.Für einen geraden Messerflug benötigt sie keinen Mischer.Aus dem Torquen steigt sie richtig flott weg.
Vielleicht paßt das Wetter morgen nochmal,dann mache ich ein paar Bilder und kann etwas mehr zu den Flugeiegenschaften schreiben.
Gruß
Markus

Mark M
24.01.2009, 22:09
Hallo Markus,

Glückwunsch! Halt uns auf dem Laufenden.

Gruß
Mark

Sens
24.01.2009, 23:59
Jooo ... auch von mir Glühstrumpf an den Namensvetter ;)



LG M

Markus Richter
25.01.2009, 21:24
Hallo,
heute wieder 2 Flüge,allerdings bei lediglich 3 Grad ;-)
Hat trotzdem Spaß gemacht:-)Heute habe ich sie etwas"härter rangenommen";-) Festigkeitsmäßig gibts nichts auszusetzen bzw.sie hat nicht abmontiert.Bzgl. Flugeigenschaften bin ich immer noch sehr zufrieden.
Die Flugzeit betrug pro Flug 8min. 6300 mAh mußte ich dann nachladen.Bei meinen 7400er bin ich damit auf der sicheren Seite.
Der Empfängerakku ist mit 2600mAh absolut überdimensioniert.Nach 2 Flügen muß ich nichtmal 300mAh nachladen.

Gruß
Markus

das obligatorische "Torquebild" ;-)
242457

Mark M
25.01.2009, 21:26
Hallo Markus,

die Erfahrung habe ich auch gemacht, als Empfängerakku fliege ich nur noch 2 mal 2s850mAh. Das reicht völlig aus.

Gruß
Mark

Dieter Wiegandt
25.01.2009, 21:28
Etwas offtopic, Markus:
Welch ein Platz. Da kannst du ja gerade landen, wo du willst. Wahnsinn. So ein breites Gelände.

Markus Richter
25.01.2009, 22:16
Zitat:"als Empfängerakku fliege ich nur noch 2 mal 2s850mAh. Das reicht völlig aus."


..genau,ca 1500mAh wären ausreichend.Allerdings habe ich das Gewicht der Akkus auch für eine Einhaltung des Schwerpunkts ohne Blei gebraucht.Der Empfängerakku befindet sich ja fast beim Seitenruder.


Zitat:"Welch ein Platz. Da kannst du ja gerade landen, wo du willst. Wahnsinn. So ein breites Gelände."

Ja,ja,der Eggenfeldener Modellflugplatz gehört sicher zu den größten Europas!

Spaß beiseite,das ist der Segelflugplatz Postmünster,auf den ich und ein paar andere gücklicherweise ab und zu fliegen dürfen(ganz legal mit Aufstiegsgenehmigung).Aber selbst heute(3 Grad!) mußten wir den Platz mit Gleitschirmfliegern teilen.
Gruß
Markus
PS der Modellflugplatz meines neuen Vereins(www.rc-quax.de) ist aber auch nicht zu verachten ;-)
242490

Sens
02.02.2009, 20:11
Hi Leute

Wie habt Ihr eigentlich eure Hauben ausgeschnitten damit Ihr die Wärme wegbringt?
Vllt hat jemand sogar Foddos ;-)


LG

M

oetzi9
03.02.2009, 22:29
Hallo

Hab mir gestern auch eine YAK Black Mamba bestellt :D , hoffe ich bekomme noch eine von der nächsten Lieferung :cry: .
Nun beschäftigt mich natürlich einige Fragen.
welche Benzintanks verwendet ihr, und wie gross sollte dieser sein (Motor DL50)
hat jemand vielleicht Fotos vom Innenausbau, verwendet ihr auch die Richter Motorhalterung.

gruß

Chris

Markus Richter
03.02.2009, 22:34
...die meisten meiner Kunden bauen bei einen 50ccm Motor einen 500ml Tank in ihr Kunstflugmodell ein(bei Schleppflugzeugen manchmal auch einen größeren).Der beiliegende Tank müßte mindestens 500ml haben.
Gruß
Markus

Sens
03.02.2009, 22:37
Jap ... Markus hat recht. Der Tank der dabei ist hat 500 ml und ist absolut ok.

Greetz M

Olaf.Albers
04.02.2009, 16:41
Hallo,

vielleicht kann mir hier jemand helfen.
Ich baue zur Zeit die YAK54 mit 178cm Spannweite von Gonav auf.
Als ich am Wochenende die Seilanlekungen für das Seitenruder machte ist mir einer dieser Kunststoff Gabelköpfe die dem Bausatz beiliegen beim anziehen der Schraube gebrochen. Ich habe die Schraube nicht wirklich stark angezogen und wenn man sich das teil anschaut dann sieht man das es auch ganz gerade gebrochen ist (vielleicht Materialschwäche etc.).
Ich habe mal die Teile rot umrandet die ich meine.

http://www.rc-network.de/forum/attachment.php?attachmentid=245917&stc=1&d=1233762027

Nun suche ich genau solche Teile und weiss nicht wo ich diese beziehen kann.
Bei Gonav habe ich schon per Webformular nachgefragt, aber noch keine Antwort erhalten.
Vielleicht weiss hier jemand wo ich diese bekommen kann.

Frankenstar
04.02.2009, 17:19
Unten kommt der Link.

Frankenstar
04.02.2009, 17:23
Nun der Richtige Link.. sche...ss" PC sag ich nur
http://www.f3alorenz.homepage.t-online.de/zb-ruderzubehoer/body-1.htm

Markus Richter
04.02.2009, 17:34
..Du könntest natürlich auch einfach mal bei Gonav anrufen:
Zitat Gonav homepage:
"Sehr geehrte Kunden, da wir bis Freitag den 6.02.09 nicht im Büro sind, können Sie mich mobil unter 017649130622 erreichen. Ab Samstag den 7.02.09 Sind wir wie gewohnt wieder erreichbar.
Wir hoffen auf Ihr Verständnis
mit freundlichen Grüßen
Martin Deland"
Gruß
Markus

doerschli
05.02.2009, 22:23
Danke ich wusste gar nicht das man solche
Anlenkungsteile auch kaufen kann:eek: :eek: .......
Danke ....... aber das können halt nur "franken" :)

sam
07.02.2009, 16:26
hab mal ein vid gefunden das lust auf mehr macht...

http://www.youtube.com/watch?v=XiAxYhC1WZM&eurl=http://www.axarmodel.com/component/page,shop.product_details/flypage,shop.garden_flypage/product_id,75/category_id,4/m&feature=player_embeddedhttp://www.youtube.com/watch?v=XiAxYhC1WZM&eurl=http://www.axarmodel.com/component/page,shop.product_details/flypage,shop.garden_flypage/product_id,75/category_id,4/m&feature=player_embedded

oetzi9
07.02.2009, 16:36
Hi

hab heut die Info bekommen, dass ich bald besitzer einer Black Mamba sein werde :D :D,
Bin echt auf das Modell gespannt :) :)

Video ist echt nicht schlecht, muss man(n) halt auch fliegen können :cry: :cry:

GRuß

Chris

Gast_20404
07.02.2009, 17:09
Hallo;)

habe eben gesehen dass es die YAK 55 auch ne Nummer kleiner gibt:D

http://www.mattfly.it/product.php~idx~~~519~~datasetpointer~~~10~~YAK+55+AP.+ALARE+1800+mm~.html

Hat jemand schon Erfahrung mit dieser gemacht?

Danke.

Gruss Simon

Sens
07.02.2009, 17:13
Hurti hurti .. bei dir is jetzt erst mal die Yak55 50e angesagt *fg* ;-)

Greetz M

Gast_20404
07.02.2009, 17:17
ich wusste das dass wieder kommt;)

Darf ich nicht fragen?:confused:

Möchte doch nur wissen wie die fliegt?

Gruss Simon

Sens
07.02.2009, 17:23
*lol* .. logo darfst du fragen ... wer die antworten nicht scheut ... usw. ;-)

Ich weiss nicht wie die fliegt, da ich die kleinere in deutschen Gefielden auch noch nie gesehen habe.
Denke aber viel schlechter als "unsere" gross hier wirds wohl nicht sein.

LG

M

Gast_20404
07.02.2009, 17:27
Danke M;) , geht doch...

wenigstens schon etwas:D

Gruss Simon

sam
07.02.2009, 19:24
schaut bei www.mattfly.it rein der hat auch die ganze 50cc und 100cc palette und fliegt einige davon in videos vor - da ist auch das eine video bei das ich schon gepostet hab.

gruss
sam

oetzi9
16.02.2009, 21:31
Hi

Hab ein paar Fragen bezüglich der Black Mamba, die ich hoffentlich diese Woche bekommen werde :D :D :D
verwendet ihr eigentlich die Richter Halterung als Dämpfung Motor/Modell.
Wie macht ihr das Holz im Motorraum gegen das Benzin resistent,(nicht für die Elektroflieger) :confused: .
Habt ihr für mich eine LS Empfehlung für den DL50, ist neu, hab da was von 22x10 bis 24x8 Holz, CFK bei durchforsten des Forums gelesen, kann mir doch nicht unmengen von LS besorgen :cry:

Gruß

Chris

Marcel R.
17.02.2009, 20:01
Den Motor dom kannst du mit 24H Harz einstreichen!
Als Luftschraube würde ich dir ne 23x8 empfehlen! Ob du ne Holz Latte oder ne CFK nimmst bleibt dir überlassen, wobei die CFK ein wenig leiser ist und auch die Drehzahl etwas höher ist ca. 200u/min. so war es zumindest bei mir!

manuw
20.02.2009, 13:02
Hallo

heute ist mein Yak endlich gekommen :cool:
von der Qualität bin ich echt begeistert nur sehr wenige kleine Falten.

Grüße Manu

oetzi9
21.02.2009, 21:07
Hi

hab heute meine Yak bekommen :D :D , ist schon beeindruckend wie gross sie ist, jetzt muss ich mal schauen wo ich anfange :confused:.
Qualität ist auf den ersten Blick sehr gut, keine Falten, sehr schöööön :), hoffe sie fliegt auch so wie sie aussieht.l

Gruß

Chris

Markus Richter
21.02.2009, 21:34
Zitat:"hoffe sie fliegt auch so wie sie aussieht."
..das tut sie,keine Angst.
Gruß
Markus

manuw
22.02.2009, 20:11
Hallo hier mal ne Liste was ich geplant habe zu verbauen:

QR: 2x Hitec HS-5985 MG
HR: 2x Hitec HS-5985 MG
SR: 1x Hitec HS-7955 TG

Akkuweiche: Engel Power Management Base

Schalldämpfer: BMB 60mm Comp. Pipe "XL" mit 13 - 16 cm Krümmerlänge

Was meint ihr zu den Komponenten ?? Welches Tanksystem verwendet ihr ? ( Kann ich bei dem beiligeden Tank ein Richter Tanksystem rein machen ?) und welches Cfk Fahrwerk könnte man nehmen ?

Grüße Manu

Markus Richter
22.02.2009, 20:29
Zitat:" ( Kann ich bei dem beiligeden Tank ein Richter Tanksystem rein machen ?) "

..auf den beiliegenden Tank paßt mein Verschluß sicher nicht.Oder meintest Du "statt dem beiliegenden Tank"? Dann,logisch! ;-) Wenn ich einen 10S2P 7400 er Lipopack reinbekomme,wird doch wohl auch eine 500ml PET-Flasche reinpassen.
Gruß
Markus

Markus Richter
22.02.2009, 20:39
..paßt : ;-)
253110
Gruß
Markus
PS ich habe das 5955 auf SR.Das ist absolut ausreichend,insofern halte ich auch das 7955 für geeignet.Die anderen Servos kann ich nicht beurteilen(habe überall die 5955)

manuw
22.02.2009, 20:51
Hallo

danke für die Anwort werde dann wohl ne PET Flasche rein machen.

die HS 5985 MG schaffen bei 6V ca 12 KG

werden die Richter Tanksysteme irgendwo in Sinsheim und Dortmund auf der Messe erhältlich sein ?

Grüße Manu

Markus Richter
22.02.2009, 20:59
"werden die Richter Tanksysteme irgendwo in Sinsheim und Dortmund auf der Messe erhältlich sein"

...normalerweise nicht.Aber daran solls doch nicht scheitern?Für 4 Euro bringst Dir die Post ins Haus und Du mußt auf der Messe nicht so schwer schleppen ;-)
Gruß
Markus

manuw
22.02.2009, 21:13
Hallo

Ok dann werd ich die irgendwann bei dir bestellen

Grüße Manu

engine2610
27.02.2009, 01:26
So jetzt habe ich meine Yak 55 auch fertig.

Wenigstens konnte ich bei dem Container eine für mich abgreifen.

Es sind auch wieder die letzten 2 Verfügbar. Eine Tiger und eine Black Mamba.
Wer also Interesse hat, sollte sich beeilen.

Ich habe meine mit einem DL50 und meinem China Dämpfer ausgestattet.
Servos Graupner 8711 und Hitec 5985.

Jetzt warte ich noch auf Wetter bis ich endlich raus kann.

Gewicht konnte ich leider noch nicht prüfen, da wir keine passende Waage haben.

Ich werde aber berichten was diese jetzt wiegt..

---MFG---
Martin Deland

Sens
27.02.2009, 12:24
Hallo Martin

Na wenn der Chef selber jetzt auch bereit ist wird Petrus sicherlich bald ein Einsehen haben und für uns alle schönes Flugwetter zaubern :D


LG aus der Schweiz :)

engine2610
28.02.2009, 19:47
So héute hatte ich meinen Erstflug mit der Yak 55 Tiger.
geht ja wirklich ab....

Also ich habe ja noch nicht viel Erfahrung mit der Fliegerei, aber allein der Vergleich zu meiner Composite Extra 212 und meiner letzten Yak 54....

Die 55er ist ja nooch ein tick schärfer :)

Ich habe sie Sofort etwas Hecklastig gemacht und es ging ab.

Ich liege bei einem Trockengewicht von ca. 7200 g.
incl. Akkuweiche und 2 Lipos, DL50 mit 500ml Tank und natürlich den Servos.

Übrigens habe ich den China Dämpfer mal testen können,

geht richtig gut wie ich finde. Power ohne Ende, mit einer 24x8 im ersten Drittel locker Torquen, ist schon fast zu viel Power.

Ich habe jetzt eine 23x8 bestellt.

GEIL GEIL GEIL...

---MFG---
Martin Deland

oetzi9
28.02.2009, 22:57
Hallo Martin

Wie bist du mit dem China Dämpfer zufrieden, und wie stehts mit der Lautstärke aus, bräuchte auch noch ein Dämpfer, wäre eine Alternative, oder ????.

Gruß

Chris

engine2610
02.03.2009, 00:58
Hallo Chris,

von der Lautstärke ist er wirklich OK.
Ich würde den mit meinen alten MTW vergleichen.

Ich denke bei dem Preis kann nichts schief gehen.

Ich kann Dir das Teil wärmstens Empfehlen, habe keine Probleme mit und Power ohne Ende.

---MFG---
Martin Deland

johema
02.03.2009, 20:45
Hallo Martin, du schreibst, für den Preis ist der Dämpfer echt ok. Was kostet er und kann man den bei dir beziehen?

viele Grüße
Joachim

hillehund
03.03.2009, 10:39
Hallo,
wie ich ja schon am Anfang geschrieben habe, bin ich auch Besitzer einer Yak55. Was mich jetzt etwas wundert, ist das die Vertreiber erst jetzt die Modelle testen bzw. sehr überrascht feststellen, dass die Modelle sehr gut gehen:eek:
Mir sieht das im Augenblick ein bisschen nach Selbstdarstellung der F. Gonav (RC Import)aus. Sicherlich sind Kommentare der Vertreiber sinnvoll, aber ob man nun seine Modelle so loben soll und das schon nach dem ersten Flug:confused:(Ist mir bisher auch bei anderen Vertreibern oder Herstellern noch nicht aufgefallen). Ich mache das schon eine ganze Weile und es hat sich gezeigt, dass man ein Modell (ob nun klassischer Kunstflug oder 3D) sicherlich erst nach den ersten 10-20 Flügen ernsthaft beurteilen kann.
Zum Thema Schalldämpfer: Dazu gibt es ein paar Daten die aus dem subjektiven Empfinden eine objektive bewertbare Größe machen, die dann auch aussagekräftig ist.
Gruss
Peter

Olli77
03.03.2009, 14:17
Ich lese ja auch mit und wundere mich auch schon sehr. Mir sieht es doch sehr nach Absatzföderung der Modelle aus....

Stevie-1
03.03.2009, 14:33
Ich lese ja auch mit und wundere mich auch schon sehr. Mir sieht es doch sehr nach Absatzföderung der Modelle aus....

Na ja, ich sehe es mal so...zumindest ist aus der Signatur klar zu erkennen wer dahinter steckt...dann kann ich solche Aussagen für mich relativieren. Schlimmer fände ich das wenn hier unter Synonym geschrieben würde. Zumindest kann mann durch die Bilder mal einen optischen Eindruck bekommen und das ist mal nicht verkehrt.

Jetz aber wieder zurück zum Topic. Mich würden da auch noch mal ein paar neutrale Meinugen zum Modell interessieren.

Gruß -Stephan-

hillehund
03.03.2009, 16:43
Hallo,
also die Qualität der Yak55 steht ausser Frage. Alles ist sehr gut verarbeitet und verklebt. Die Folie ist ohne Falten und musste nur an ein paar Stelle nachgebügelt werden. Über die Flugeigenschaften kann ich noch nichts sagen. Die Jungs von Gonay sind auch sehr nett und antworten sehr schnell auf Fragen.
Gruss
Peter

Dieter Wiegandt
03.03.2009, 19:12
Na ja, ich sehe es mal so...zumindest ist aus der Signatur klar zu erkennen wer dahinter steckt...dann kann ich solche Aussagen für mich relativieren.
Gruß -Stephan-

Danke, Stephan:)

Genau so ist es.
Noch ein paar Worte von mir dazu:
Es gab eine Anfrage vorher bei mir, ob ein solcher Thread gestartet werden kann. Ich hatte das bejaht, Bedingung war auch die Erkennbarkeit. Die ist gegeben. Dass die Firma Gonav einen gewissen Werbeeffekt erzielt, wissen wir alle, auch die Vertreter von Gonav.
Threads dieser Art bieten aber die Möglichkeit, direkt bei einem Vertreiber oder auch Hersteller Fragen zu stellen. Wo hat man sonst die Möglichkeit?
Bauberichte dieser Art gehen in Ordnung, reine Produktvorstellungen nicht.
Die Firmen gehen auch ein gewisses Risiko ein. Das möge man auch bedenken. Wenn hier einer aufsteht, Mängel am Modell beschreibt und das auch noch per Bild nachweist, gibt es ein Glaubwürdigkeitsproblem.
Also ist man schon von seinem Produkt überzeugt.
Nutzt die Chance des Dialogs; Jamara tat dies bereits bei den Fernsteuerungen mit breiter Anerkennung.

Olli77
03.03.2009, 19:29
Es war und ist ja auch nicht böse gemeint und ich möchte in keiner Weise mir heraus nehmen über Modelle zu Urteilen die ich nicht besitze oder gesehen habe. Es ist nur immer etwas "komisch" wenn ein Verkäufer selber schreibt wie gut die Modelle sind. Schöner wäre es doch auch wenn Kunden Ihre Erfahrungen und Modelle vorstellen.

Ich komme auch aus dem Lager der Selbständigen und kenne die Problematik sehr gut....

Dragon Fly
03.03.2009, 19:59
Hallo @ all
also da ich eine Yak 54 Chromeline im moment...vll. etwas langsam baue ,
wie auch in einem anderen Thread zu lesen ist ...
kann ich nur sagen die Komunikation mit Gonav oder auch Haase ist sehr gut und nett
man bekommt schnelle Antworten etc.
zu meinem Modell kann ich nur sagen ..sehr sauber und gut verarbeitet ...
bis auf ein paar kleine Fältchen (bedingt durch die kühle in meinem Keller) gibt es Folienbedingt nichts zu bemängeln..
Überrascht bin ich vom jetzigen Gewicht meiner Yak
im Moment wiegt sie mit eingebautem MTW Reso und allen Flächenservos... sage und schreibe :eek: 5200gr :D
leider hab ich sie vorher nicht gewogen ......:(

hillehund
04.03.2009, 11:06
Hallo Zusammen,
ich meinte mit meinem Beitrag eigentlich etwas anderes. Mir ging es nicht darum ob sich eine Verteiber oder ein Hersteller einmischt. Genau das ist ja der Weg um in die Diskussion zu kommen. Was mir gefehlt hat waren klare technische Aussagen die uns allen (ob nun schon eine Yak vorhanden oder villeicht kaufen wollen) weiter helfen.
Ich sage mir helfen keine Aussagen wie "geht geil" (nicht vom Vertreiber oder Hersteller) oder so.
Mir hilft zum Beispiel: Lage Schwerpunkt beim Einfliegen, Motorsturz und -zug nach Vorgabe oder etwas verändert. Ruderausschläge, Expo, Differenzierung, sind Mischer notwendig, liegt der Schwerpunkt auf 3D oder klassischem Kunstflug, gerade beim Vertreiber von ARF Produkten etwas an der EWD verändert, usw. Das kann man einfach nicht alles beim ersten Flug feststellen. Und genau diesen Punkt habe ich mehr als Selbstdarstellung und natürlich auch als Absatzförderung gesehen. Falls das alles wirklich aus der Schatel heraus passt, ist das auch OK und dann wäre Werbung mehr als gerecht. Aber eine gewissenhafte Erprobung im Flug ist mir bisher nicht bekannt.
Der Thread wurde auch nicht von Mitarbeitern der F. Gonav (daraus nicht ersichtlich) eröffnet. Die sind erst viel später eingestiegen. Ich habe ja auch nicht gesagt das das versteckt geschehen ist.
Gruss
Peter

Dieter Wiegandt
04.03.2009, 21:03
Peter, dein Ansinnen und deine Fragen gehen ja völlig in Ordnung.
Natürlich lese ich auch die Beiträge kritisch. Wenn ich an dem Modell interessiert wäre, würde ich vermutlich die gleichen Fragen stellen. Eine Pauschalaussage wie "geht gut" bedeutet nichts.
Oft gilt, so unsere Erfahrung hier bei :rcn:, dass Hersteller/Händler den Umgang mit den Foren noch lernen müssen;)
Ich denke, dass die beiden Leute von Gonav dies als konstruktive Kritik auffassen und ggfls. reagieren. Die Fragen sind ja gestellt....
In einem gebe ich dir auch Recht: Der Themenstarter ist mir nicht als "Gonav-zugehörig" bekannt.

Gonav:
Das sind Mathias_Haase (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=137285)
und Martin Deland (http://www.rc-network.de/forum/member.php?u=13715)
Sie outen sich ja auch über Sig bzw. Eingangsbeitrag

Es fällt zugegebenermaßen etwas schwer, den Überblick zu bewahren. Es gibt ja nicht nur die Fa. gonav...

oetzi9
04.03.2009, 22:32
Hi

Hätte da mal zuwischendurch ne Frage an euch, bin grad am Dämpfer einbauen, dieser ragt aber 45mm aus dem Rumpf (richtung Motor)Dämpfer ist 300mm lang, durchm.50mm , denke dass es ganz schön eng werden wird diesen anzuschliessen. Könntet ihr mal Bilder einstellen, wie ihr das gemacht habt, welche Krümmerlange habt ihr, und wie befestigt ihr den Dämpfer.


Gruß

Chris

Matthias_Haase
05.03.2009, 07:16
Hallo Peter,

natürlich sind pauschal Aussagen wie "geht geil" nicht gerade die Besten, aber sie fallen einfach weil es halt doch vor Freude über einen kommt.

Wir testen die Modele auch nicht jetzt erst, Martin z.B. fliegt eine 54 Yak seit ca. einem Jahr. Die Maschinen wurden aber teilweise von der Konstruktion und damit auch gewichtstechnisch überarbeitet. Das ist das eigentliche "neue" was auch die Freude bringt.

Abgesehen davon sind die Modele unseres Herstellers in Italien und Australien sehr bekannt. Sie werden auch teilweise unter dem Label EG Aircraft vertrieben, das ist ja auch hier im Forum schon mal gefallen.

Wir stellen sehr gerne Details rein, wenn das nicht automatisch passiert, dann einfach fragen. Ich selber kann mich gerade nicht weiter am Thread beteiligen, sitze noch bis Samstag bei unseren freundlichen Nachbarn in Lyon, die mir 17 Euro pro Internet Session berappen. ;0)

@ Chris: Ich habe Martin ne Mail geschrieben, dass er mal ein Foto rein stellt.

Viele Grüße

Matthias

Jens Kröger
05.03.2009, 18:17
Hab mir gerade bei der Sammelbestellung eine mit Motor bestellt:
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=138749

Bin mal gespannt ob sie gut geht!

Jens

hillehund
28.03.2009, 16:22
Hallo,
habe meine Yak55 nun auch flugbereit:)
Gesamtgewicht: 8,2kg mit DL50 und Krumscheid Dämpfer, 2Lipos für den Empfänger.
Ich hoffe mal das das Wetter um Ostern jetzt besser wird.
Schwerpunkt habe ich nach Anleitung auf 152mm vermessen. Dann müssen die Lipos für den Empfänger und der Zünd-Lipo hinter den Schwerpunkt.
Ich bin jetzt mal auf die Flugeigenschaften gespannt.
Werde dann gleich berichten.
Gruss
Peter

oetzi9
28.03.2009, 17:08
Hi

Auch ich habe meine Yak Black Mamba nun Flugfertig, und werde morgen sowie das Wetter es zulässt den Motor einlaufen lassen und vielleicht auch den einen oder anderen flug machen :D . Flugfertig ohne Sprit 7970g.
Ich musste aber die Empfängerakkus 2x2 FEPO4 und den Zündakku ganz vorne auf den Motordom platzieren aber egal hauptsache sie fliegt.
wo habt ihr den Schwerpunkt???
Also vielleicht kann ich morgen weiteres berichten ;)

Gruß

Chris

sam
06.04.2009, 20:01
schon die Limited Edition gesehen...

sehr schick ...

http://www.simi-sam.de/modellflug/Bild8.png

Marcel R.
06.04.2009, 21:42
Hallo,
eine Frage zu euren Mambas! Was für einen Durchmesser hat das Steckungsrohr vom Höhenleitwerk?
Und bekommt man dieses bei Gonav als Ersatzteil?

Mfg
Marcel Russy

Sens
06.04.2009, 21:49
schon die Limited Edition gesehen...

sehr schick ...

http://www.simi-sam.de/modellflug/Bild8.png

Sieht aus wir die Krill Yak vom Gernod Bruckmann

LG M

Sens
06.04.2009, 21:51
Hallo,
eine Frage zu euren Mambas! Was für einen Durchmesser hat das Steckungsrohr vom Höhenleitwerk?
Und bekommt man dieses bei Gonav als Ersatzteil?

Mfg
Marcel Russy

Hallo Marcel

Den Durchmesser kann ich Dir leider nicht nennen weil ich grad nicht bei der Kiste bin. Aber ruf doch morgen kurzen den Martin Deland von gonav an. Ist sehr nett und hilfsbereit.

LG

Markus

oetzi9
06.04.2009, 22:00
Hi

Email werden auch ganz rasch von Gonav beantwortet ;) .

Hab gerade meine Höhenruder Steckung gemessen, 15,1mm hat dieses, ist sehr stramm aber so soll es ja sein.

Gruß

Chris

Marcel R.
06.04.2009, 22:06
Hi,
danke! Schade ist leider zu groß!:cry: :cry:
Naja muss ich weiter suchen! Ich suche eins mit 12,7mm Durchmesser!

Gruss
Marcel

hillehund
14.04.2009, 19:48
Hallo,
heute war es entlich soweit. Der Erstflug ist gemacht.
Also ich muss sagen, dass der Flieger sehr neutral geht. Ich musste nur 1 Zacken Höhe trimmen, sonst nichts. Motorzug und Sturz passen auch sehr gut. Die Ruderwirkung ist auch sehr weich und harmonisch. Zum Landen kann man den Flieger sehr langsam machen.
Am Wochenende folgen dann sicherlich die restlichen Einstellflüge. Werde dann weiter berichten. Der DL 50 mit Krumscheid-Dämpfer läuft bei mir aus der Schachtel heraus super. Hatte bisher eine 24x8 Menz geflogen. Werde jetzt aber mal bei den nächsten Flügen eine 22x10 Menz probieren. Ich glaube das passt besser zum Flieger (die 24x8 wird bei fliegen doch schon recht laut).
Gruss
Peter

Sens
14.04.2009, 20:03
Tjaja ... kaum kommt die Sonne, kommen die Yaks aus dem Keller ;-)

Hillehund .. Gratulation zum Erstflug ;-)
Ich habe gestern meinen DL50 auch einlaufen lassen. Passte alles super, ca. 6900 U/m bei einer 22 x 10.
Ich werde die Woche dann noch das Ersgeflatter machen, muss nur zuerst noch den SP einstellen.

Wünsche allen viel Spass mit den Yaks und einen guten Saisonstart.

Greetz Markus

Sens
15.04.2009, 19:45
Hi Jungs
ich habs nun auch durch. Der Erstflug ist gschaft und hat alles wunderbar geklappt (nach einiger Hilfe beim Finetuning eines Klubkollegen :) ).

Anbei noch ein Bildchen ;)

Schönen Abend, Greetz M

hillehund
16.04.2009, 11:33
Hallo,
wie sieht es bei euch mit der schwarzen Folie aus? Bei Sonne wirft die schwarze Folie bei mir jede Menge Blasen. Ist das eigentlich Oracover? Schade, sonst ist der Flieger wirklich gut.
Gruss
Peter

Sens
16.04.2009, 12:07
Hi hille

Meine Folie war / ist auch nicht das Beste was es gibt. Ich hab über den Winter bereits einige Male nachbearbeiten müssen.
Oracover ist das bestimmt keine.


Greetz M

PW
16.04.2009, 15:58
Hallo,

auf dem einen Foto ein abgerundetes Seitenruder und auf dem anderen ein eckiges ?

Sind das überhaupt dieselben Modelle auf den Fotos ? Die Modell sehen das schon sehr unterschiedlich aus. Auch bzgl. der Rümpfe etc.

Auf dem ersten Foto vom 06.04.2009 handelt es sich definitiv nicht um die Bruckmann Maschine von Krill! Sieht man auf den ersten Blick.



Gruss

PW

Xtra_funnator
16.04.2009, 16:08
Sers Leuz

die von Sens gezeigte Yak ist eine Yak 55 SP die andere ist ja die M version

ppb
16.04.2009, 16:09
Hi Peter,

hier geht es eigentlich um die YAK55 SP. Auf den Bildern vom 06.04. ist eine YAK55 für 50ccm zu sehen. Schätze die Bruckmann/Krill YAK55 kann mit 50ccm nicht viel anfangen.

Sens
16.04.2009, 17:00
Ich habe auch gesagt, dass sie so aussieht, nicht dass sie es ist.
Sagen wir halt mal so .. das Design ist sehr stark an die Krill-Yak angelehnt ;)

Greetz M

Sens
16.04.2009, 17:03
Ach ja .. mir kommt da grad noch ne Frage.
Nach den ersten 6 Flügen von gestern hat sich leider herausgestellt dass die Halterungen für meinen MTW75 nicht hält (hatte Rohrschellen verbaut).
Wie habt ihr das gelöst?
Bilder wären natürlich optimal.

LG

M

hillehund
16.04.2009, 18:42
Hallo,
wir alle haben eine Yak55 SP. Die auf den Bildern ist eine neue Yak der gleichen Firma. Dabei handelt es sich um ein Sondermodell. Hat auch nichts mit der Krill Yak zu tun. Soll wohl aber eine Kopie sein.
Gruss
Peter

hillehund
16.04.2009, 18:43
Hallo Sens,
ich habe die Befestigung von Krumscheid genommen.
Gruss
Peter

manuw
16.04.2009, 18:50
-

hillehund
20.04.2009, 14:12
Hallo Zusammen,
am Wochenende konnte ich nun die restlichen Einstellflüge durchführen. Seitenzug und-sturz, EWD passen aus der Kiste (DL50, 22x10Menz). Schwerpunkt bei 152mm (laut Anleitung) passt für den klassischen Kunstflug auch. Festigkeit stellt auch kein Problem dar. Gerissene Rollen( positiv wie negativ) gehen sehr gut und es es ist kein Nachdrehen festzustellen.Einen Messerflugmischer musste ich allerdings setzen. Die Landegeschwingigkeit ist sehr gering (mit ein bisschen Wind von vorne ist Schritttempo machbar). Da ich nur klassischen Kunstflug betreibe kann ich über die 3D Eingenschaften nichts berichten. Nur so viel, das Männchen klappt ohne viel üben und steuern. Also von der Auslegung her ein toller Flieger.
Was ist nicht so positiv:
1. Folienqualität: Steht der Flieger in der Sonne wirft die schwarze Folie schnell Blasen. Nach vier Nachbügelaktionen ist jetzt Ruhe. Aber die Oberflächenqualität leidet schon unter dem Nachbügeln.
2. Dämpfertunnel: Der könnte etwas größer im Durchmesser für den Krumscheid Dämpfer sein.
3. Kabinenhaubebefestigung: Hier haben sich bei mir die vorderen Befestigungsdübel am Rumpfspant abgeschliffen. Das führt dazu, das die Haube stark zum Dröhngeräusch beiträgt. Ich habe jetzt die Holzdübel verstärkt.
4. Die Farbe auf der Motorhaube ist sehr spöde. Es sind leichte Risse sichtbar.
Ja, das ist auch alles was bisher aufgefallen ist (ca. 15 Flüge). Wenn ich das auf der Homepage von Gold-Wing richtig gelesen habe, werden wohl schon ein paar Modelle mit Oracover bespannt. Also die Yak ist mein neuer Lieblingsflieger:cool:
Gruss
Peter

Sens
20.04.2009, 20:22
Hi Zusammen

Ich hatte heute auch wieder ein paar Flüge.
Die Kiste fliegt einwandfrei ... nur der Motor muss noch ein paar Liter saufen bis er gut ist. Ist aber auf gutem Wege ;-)
Leider hat sich heute bestätigt was ich bereits beim Bau der Yak befürchtet hatte ... die Befestigung des Fahrwerks ist nicht wirklich der Hit und könnte stabiler sein.
Nach dem Ausrollen musste ich eine Kurve fahren, da die Piste etwas zu kurz wurde. Leider hat sie dabei einen Hoppser gemacht und ist seitlich auf eine Rad gelandet (nicht schnell). Dabei hats die ganze rechte Seite der Fahrwerksaufnahme gestaucht und zerbröselt.
Naja, es heisst ja aus irgendeinem Grund "Modellbau" gg.


Greetz Markus

hillehund
20.04.2009, 22:06
Hallo Markus,
nun mal ehrlich, das war dann aber schon etwas schneller als eigentlich notwendig. Wir haben nur eine Graspiste aber das Fahrwerk hält sehr gut und ich finde auch das das sehr ordentlich von der Krafteinleitung über die Spanten gemacht ist.
Gruss
Peter

Sens
20.04.2009, 22:12
Ne, es war nicht schnell ... sie war nur saublöd aufgekommen auf einem Rad.
Aber wie gesagt, ich dachte schon beim Bau dass das eine eher schwache Stelle sein könnte, und so hat es sich bei mir zumindest in dem Fall rausgestellt.
Generell aber kein^Grund zu klagen, denn mit der Schwachstelle gibts noch genug andere Modelle ;-)


Greetz Markus

Sens
22.04.2009, 13:17
Hi Zusammen

Ich hatte heute auch wieder ein paar Flüge.
Die Kiste fliegt einwandfrei ... nur der Motor muss noch ein paar Liter saufen bis er gut ist. Ist aber auf gutem Wege ;-)
Leider hat sich heute bestätigt was ich bereits beim Bau der Yak befürchtet hatte ... die Befestigung des Fahrwerks ist nicht wirklich der Hit und könnte stabiler sein.
Nach dem Ausrollen musste ich eine Kurve fahren, da die Piste etwas zu kurz wurde. Leider hat sie dabei einen Hoppser gemacht und ist seitlich auf eine Rad gelandet (nicht schnell). Dabei hats die ganze rechte Seite der Fahrwerksaufnahme gestaucht und zerbröselt.
Naja, es heisst ja aus irgendeinem Grund "Modellbau" gg.


Greetz Markus

Operation gelungen ... Patient lebt noch und kann wieder rollen :cool:

LG

Markus

Tim Pfeiffer
22.04.2009, 22:42
schon die Limited Edition gesehen...

sehr schick ...

http://www.simi-sam.de/modellflug/Bild8.png


Hi...
gibt es schon was neues, wann dieses Design erhältlich sein soll??

http://www.axarmodel.com/index.php?page=shop.product_details&flypage=shop.garden_flypage&product_id=82&category_id=4&manufacturer_id=0&option=com_virtuemart&Itemid=114
Hier gibts noch Bilder. Italienisch kann ich leider nicht. ;-)

Gruß Tim

Lukas N.
22.04.2009, 23:54
Die Yak 55M ist sehr schick.
Ich finde nur das Fahrwerk ziemlich klein, bzw. tief.
Mit Spinner und Radverkleideungen kann man optisch bestimmt noch was rausholen.
Auf der Axar- Page steht doch, dass die 55M voraussichtlich im Juni/Juli lieferbar sein wird.
Wäre elektrisch interessant...:rolleyes:

Gruß Lukas

hillehund
23.04.2009, 12:38
Hallo,
habe mal bei Axar angerufen und nachgefragt (Englisch geht). Die Maschiene wird wahrscheinlich Mitte/Ende Juli lieferbar sein. Aber jetzt kommt es: Die Auflage ist limitiert:( Um sicher zu gehen soll man 150Euro anzahlen. Die Anzahl ist aber auch noch nicht klar. Mal schauen was da so kommt.
Positiv: Die Folie wird Oracover sein:) Da hat Goldwing aber schnell gelernt.
Gruss
Peter

Tim Pfeiffer
23.04.2009, 16:48
Hi...
Juni würde passen ;-) möchte mir nähmlich auch eine Yak 55 zulegen.
Nur das Design hat mir bis jetzt nicht gefallen, aber die Limited Edition ist echt hübsch. Ob diese auch bei Gonav erhältlich sein wird?

Grüße Tim

Tim Pfeiffer
23.04.2009, 21:05
Gonav hat nun auch noch die YAK mit anderem Design im Programm:

http://gonav.de/images/product_images/popup_images/109_0.jpg

Echt Hübsch ;-)

oetzi9
26.04.2009, 22:08
Hi Leute

Nachdem mein Erstflug vor 2 Wochen leider nach 20 sec abruppt mit einem Absturtz endete :cry: (meine MC24 hat mich 2 Modelle in 2 Wochen gekostet) war es heute wieder soweit und meine Black Mamba stand wie neu auf dem Startfeld.
Muss zugeben hatte schon ein wenig weiche Knie, aber was soll ich sagen, sie flog wie man es von einem solchen Modell erwartet :D :D ( ausgezeichnet), sie verleitete einen schon beim Erstflug für so manche Kunstflugeinlagen die das Modell besser kann als sein Pilot ;) . Bin wirklich froh dass ich dieses Modell gekauft habe. Danke an alle für die guten Tipps ( womöglich brauche ich noch welche ;) ) und weiterhin allen Holm und Rippenbruch

mekillica
20.05.2009, 19:17
Hallo Fliegerkolegen...

gibt es schon eine unabhängige Erfahrung mit dem China Dämpfer System von Rc Import? Das zu 99 euro.
Mich würde interessieren, wie laut dieser in Verbindung mit dem DL50 und Luftschraube x?x arbeitet. Am besten wären richtige Messwerte und nicht Aussagen wie: "Ist voll leise!" ;)

LG Martin

Stefan Oswald
21.05.2009, 21:28
Hallo zusammen,

da schliesse ich mich dem Martin mal an.
Würd mich auch interessieren wie sich das China Dämpfer System macht.
Vielleicht können die Jungs von Gonav was dazu sagen. Die haben es doch bestimmt schon verprobt.

oetzi9
02.06.2009, 20:50
Hallo

wo fliegt ihr den Schwerpunkt? kann oder muss der Schwerpunkt beim Hoovern und Torquen weiter nach hinten verlegt werden :confused:

Gruß

chris

mekillica
06.06.2009, 11:23
Hallo oetzi9

zu deiner Schwerpunktfrage...theoretisch...um so mehr das Modell hecklastiger eingestellt ist, wird sich es immer leichter hovern und torquen. Stell dir das vor, wie bei einem Pendel...der propeller ist der Festpunkt und das Gewicht am Ende der Schnur bildet den Schwerpunkt.

Am besten testest du das an einem Shocky...einfach mal am Seitenruder etwas Blei ran klatschen. Torquen ist dann kinderleicht...aber dafür sind die anderen Flugeigenschaften tierisch für´n A......

d.h. du musst den Mittelweg für dich finden...den Sp langsam weiter zurück legen....solange bis du für dich einen guten Kompromiss zwischen neutralen Flugeigenschaften und gutes händling beim Torquen findest.



Und zu meiner China Dämpfern Frage.....hab mir jtzt ein MTW besorgt....ich denke, damit bin ich auf der sicheren Seite....

oetzi9
06.06.2009, 11:29
Hi


zu deiner Schwerpunktfrage...theoretisch...um so mehr das Modell hecklastiger eingestellt ist, wird sich es immer leichter hovern und torquen. Stell dir das vor, wie bei einem Pendel...der propeller ist der Festpunkt und das Gewicht am Ende der Schnur bildet den Schwerpunkt.

dachte ich mir schon, dann werde ich es mal in kleinen schritten ausprobieren.

GRuß

Chris

Dragon Fly
02.07.2009, 09:36
Hallo,
vielleicht kann mir hier jemand helfen.
Ich baue zur Zeit die YAK54 mit 178cm Spannweite von Gonav auf.
Als ich am Wochenende die Seilanlekungen für das Seitenruder machte ist mir einer dieser Kunststoff Gabelköpfe die dem Bausatz beiliegen beim anziehen der Schraube gebrochen. Ich habe die Schraube nicht wirklich stark angezogen und wenn man sich das teil anschaut dann sieht man das es auch ganz gerade gebrochen ist (vielleicht Materialschwäche etc.).
Ich habe mal die Teile rot umrandet die ich meine.



Hallo @ll
nachdem ich vor einiger Zeit mit meiner 2,20m Yak 54 eine Aussenlandung veranstaltete :(
habe ich im Nachhinein die Anlenkungen der Ruder genauer inspiziert da ich an der Seitenruderanlenkung einen Haarriß feststellte....
dann habe ich mich auf die Suche gemacht um diese wieder zu bekommen
diese sind bei F3a Lorenz zu bekommen zum Preis von 6,45.-
aber leider nicht genau baugleich :( und aus Kunststoff ...
nun habe ich mich dazu entschlossen die Anlenkungen auszutauschen
und habe sie mir aus Aluminium (nicht das normale weiche Alu aus dem Baumarkt) fräsen lassen....
habe es (nachdem das bestellte Aluminium gekommen ist) von privat machen lassen und kann über den Preis im gegensatz zu den Kunststoffteilen nicht jammern :D
bei Fragen zu den Aluanlenkungen nur eine PN..

manuw
14.10.2009, 22:34
Endlich ist meine fertig morgen viel. Erstflug :):):)

Grüße Manu

engine2610
24.11.2009, 13:00
Hallo Leute,

hat jemand bereits ein Flugvideo von der Yak55M?
Wir würden es gern auf unserer Seite zeigen.

---MFG---
Martin Deland