PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frage zur Legalität ....



evil dead
26.11.2008, 10:49
Hallo,

habe gesehen, das man hier nun auch Decals laden kann ;)

Ansich find ich das ne Super Sache und bin dankbar, das man nur noch hier suchen muss und nicht mehr im ganzen Netz :D

Aber wie sieht das mit der Legalität aus ???

Man darf hier schon sonst keine Bilder ohne Quelle und manche überhaupt nicht posten, aber Decals ( z.B. Yakovlev ) werden nun hier angeboten.

Wie ist das rechtlich gesehen ? Zahlt ihr Lizenzgebühren an den Markeninhaber ?

Danke für die Antwort.

Gruß, Ralf

Eckart Müller
26.11.2008, 11:42
Hier werden doch keine Decals angeboten. Jede Grafik ist selbst erstellt, also nicht aus irgendeiner Quelle übernommen worden. Alle Dateien sind frei und kostenlos zugänglich...

evil dead
26.11.2008, 11:49
Hallo,

heisst dann, wenn ich eine vorhandene geschützte Marke selbst zeichne und plotte ist das in Ordnung !?!?

Auch wenn das danach so aussieht wie das Logo des Herstellers ?

Klär mich da doch bitte mal auf.

Z.b. das Yakovlev Sternchen mit Schriftzug ist identisch so auf der Page des Herstellers ( klar, wenn ich das bei nem Scale Modell Originalgetreu haben möchte, muss / sollte das ja auch so sein )

Warum darf man das mit dem Yak Stern machen ( selbst zeichnen, plotten und nutzen ) und mit den Roten Bullen nicht ?

Gruß, Ralf

Holofernes
26.11.2008, 13:26
He Ralf, was für eine Sau treibst du denn jetzt durchs dorf?

wenn ich eine vorhandene geschützte Marke selbst zeichne und plotte ist das in Ordnung !ja klar. Aufmalen und plotten kannst du doch alles was du willst. Kannst du dir ja dann zu hause an die Wand hängen. :D Ob du damit dann in der Öffentlichkeit rumeierst, steht auf einem anderen Blatt. Du bist doch ein mündiger Bürger und weiß, was du tust. Oder handelst du nicht eigenverantwortlich?

doerschli
26.11.2008, 20:54
????
was ist den hier los ????
Wenn DU Modellbauer bist (wovon ich ausgehe), stellst Du dir jedes Mal die Frage ob Du ein Symbol oder einen Namen (vielleicht deinen eigenen) auf dein Modell kleben darfst ???? >>> ohne die Copyright zu verletzen. Ich persönlich finde diese Seite für uns Modellbauer eine geniale Bereicherung unser Hobby perfekt auszuüben. Da mir persönlich Eckart schon öfters bei meinen Projekten weitergeholfen hat sollten WIR ALLE an dieser Stelle den Hut vor solchen Leuten ziehen. !!!!!!!!!

evil dead
26.11.2008, 21:19
Hallo,

mir scheint, ihr versteht mich falsch.

Ich will hier weder den angebotenen Service, noch die Idee, noch die Durchführung madig machen und schon gar keinen der das unter seinen Fingern hat !

Wir haben im Kunstflugforum seit längerem eine Diskussion am laufen bezügl. geschützten Marken ( was z.B. auch Oracel wäre ) ob und wann man das auf sein Modell kleben / lackieren darf und wo man damit Fliegen darf ( Öffentlichkeit )

Die Anwesenden Anwälte sagen man darf das nicht.(ohne Genehmigung )

Meine Frage, was denn nun ist wenn ich nunmal ein Modell nachbaue, hier z.B. eines Airrace Flächenmodells, wurde mir nie beantwortet.

Deshalb stelle ich Fragen.

Auch interressiert mich dann, was mit den geschützten Marken im Downloadangebot ist.

Hat RC-N eine Lizenz - anscheinend nicht - sie stellen ja nur öffentlich bekanntgegebendes als Sammlung zur Verfügung.

Braucht der Modellbauer, der baut und öffentlich fliegt dann eine Lizenz oder Genehmigung ???

Ehrlich gesagt betrifft es mich nicht direkt, da ich so ein Projekt nicht plane, aber wie es denn nun wirklich ist, würde ich gerne wissen - kann ja sein, das ein späteres Projekt solche Fragen aufwirft.

Also bitte hier keine bashing Antworten posten, am besten auch keine Polemik sondern Fakten.

Danke und Gruß,
Ralf

Eckart Müller
27.11.2008, 09:05
Hi Ralf,
es ist sicher kein Fehler, dass Du Dir Gedanken machst, über das, was Du tust oder auch nicht. In dem von Dir hier angesprochenen Fall hast Du aber doch schon selbst die Antwort gegeben:

Die anwesenden Anwälte sagen man darf das nicht (ohne Genehmigung).
Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen.
Was ich hier mache ist ja nichts anderes als das, was jeder Modellbauer auch selbst machen könnte. Nur fehlt manchem dazu eben die Geduld, die sofwaremäßige Ausstattung oder die manuelle Fähigkeit. Diesen Kameraden helfe ich aus der Klemme, indem ich mir die Arbeit mache. Ob ich eine Grafik erstelle oder der Modellbauer sie selbst anfertigt, ist doch gleichgültig. Am Ende hat er eine Grafikdatei auf seiner Festplatte, wo die herkommt ist belanglos, ob selbst gemacht oder runtergeladen. Bis hierhin interessiert sich kein Mensch dafür. Die Grafiken werden ja schließlich nicht verkauft.
Was er aber anschließend damit anstellt, und das ist hier doch der Knackpunkt, unterliegt einzig und alleine seiner Verantwortung.
Vielleicht wäre das noch einen allgemeinen Hinweis wert, um solche Irritationen in Zukunft zu vermeiden...

PW
27.11.2008, 13:34
Hallo,

na ja..., es gab auch schon Fälle, wo alle Dateien etc. zur Herstellung solcher nicht von den Firmen genehmigten Schriftzüge etc. unter notarieller Aufsicht vernichet werden mußten.

Muss eben jeder selber wissen, was er macht. Nur vielleicht dann nicht über eine Anmahnung (mit Kosten) wundern.

Rechtlich abgesichert ist man nur zu 100 %, wenn man vorher (!) die Firma anschreibt, nachfragt und eine Antwort mit "ja" erhält.

Es gibt sogar Personen, die meinen, dass ein Schweigen einer Firma ein "Ja" bedeute; aber dem ist nicht so !

Gruss

PW

Eckart Müller
27.11.2008, 14:30
...Dateien etc. zur Herstellung......eben, ich stelle ja keine Logos her. Unter "herstellen" verstehe ich plotten, drucken oder sonstwie "nutz- bzw. greifbar" machen.
Schließlich gibt es auch noch diese Quelle (http://www.brandsoftheworld.com/search/?action=1&text=Benetton), von der Logos von zehntausenden Firmen runtergeladen werden können.

evil dead
27.11.2008, 17:53
Hallo,

da haben wir es wieder ;)

Du verstehst was anderes unter Herstellen, als PW nun meint.
PW versteht auch das Markenschutzgesetz anders, als es direkt drin steht :D

Auch JR macht keine RB Sachen mehr aus Angst vor Abmahnungen. ( ausser man hat eine Genehmigung )

Deshalb suche ich ANTWORTEN :cool:

Derjenige, der die Logos, die ihm zgeschickt werden, dann druckt, plottet, etc. und einen Unkostenbeitrag dafür verlangt ist bereits gewerblich ( er bietet diese Leistung zumindest mal öffentlich hier an ) und dann muss er ja den Markenschutz beachten. Dass RC-N da raus ist, kann ich nachvollziehen.

Aber mir scheint ich finde diese auch hier nicht.

Gruß, Ralf

Gast_7405
13.02.2009, 12:48
Deshalb suche ich ANTWORTEN :cool:

Aber mir scheint ich finde diese auch hier nicht.
Gruß, Ralf

Ganz dünnes Eis!

Beim Truckmodellbau gab es auf der Intermodellbau mal den Fall vor ein paar Jahren,
daß einer den CocaCola Truck nachgebaut und veröffentlicht hat.
Ärger ohne Ende war die Folge.

Mosquitoflieger
13.02.2009, 17:52
Ich denke DAS ist der Punkt:


Die Grafiken werden ja schließlich nicht verkauft.


Wobei mich die sache mit dem Weihnachtsbaum-truck auch nicht weiter wundert - wenngleich ichs bitter finde dass sowas solche Folgen haben muss ...

wie ist denn das ausgegangen?

Gast_7405
14.02.2009, 12:38
Ich denke DAS ist der Punkt:



Zitat von Eckart Müller
Die Grafiken werden ja schließlich nicht verkauft.

Wobei mich die sache mit dem Weihnachtsbaum-truck auch nicht weiter wundert - wenngleich ichs bitter finde dass sowas solche Folgen haben muss ...

wie ist denn das ausgegangen?

xxxxxxxxxxxxxxx

Wie es ausging?
Der Ehrenswerte begabte Herr hat auch einen Obolus abgeben müssen.

Eckart Müller
14.02.2009, 13:13
Zum Thema kommt offensichtlich nichts Neues, also ist alles Wesentliche gesagt. Deshalb kann das jetzt mal geschlossen werden, bevor noch andere falsche Zusammenhänge gebastelt werden.