PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : F3b Modell Rainbow 2 - Kennt (noch) das jemand?



Andre-w
27.11.2008, 22:33
Hallo zusammen,

kennt jemand das oben genannte Modell etwas näher?

http://www.aerodesign.de/modelle/F3B/rainbow2.htm

Wie fliegt es sich, was ist schlecht, was ist gut daran?
Hat wer Fotos davon? Weiß nicht mal wie es aussieht...

Hintergrund:
Kann an einen Formensatz drankommen, aber weiß nicht ob sich das lohnt!?

Vielen Dank vorab und

Gruß, andré

Karl Hinsch
28.11.2008, 07:39
Hallo André,

uff, das Modell habe ich früher schon gesehen, ist aber über 10 Jahre her. Frag doch einfach mal Dieter Perlick, den Konstrukteur des Modells. Der geistert hier unter der Kennung dp-air herum.

Gruß, Karl Hinsch

Stefan Siemens
28.11.2008, 08:59
Hallo Andre,
Karl hat recht, der Rainbow IV ist eine Konstruktion von Dieter Perlick aus der ersten Hälfte der 90er Jahre. Das Modell ist der damals übliche Kampfamigo mit 3-teiliger Fläche. Profil nach meiner Erinnerung MH 32. Ein guter Allrounder und mit Sicherheit auch heute noch ein sehr guter Freizeitflieger. Als Thermikflieger ok, aber nicht überragend und wegen der hohen Wölbung auch nicht unbedingt der F3F Flieger. Etwas zappelig um die Achsen, da das VLW nicht so groß ist. Kein Mißverständnis: Das Modell fliegt sich absolut sicher. Ich hab den Rainbow in sehr guter Erinnerung. Er starb nach vielen Flugstunden durch Doppelbelegung, immer das Gleiche... .
Heute nicht mehr aktuell, da gibt es Besseres. Kommt halt darauf an, was Du machen willst. Nur mal so einen Flieger für den Eigenbedarf aus der Form ziehen und damit Spaß haben, das lohnt sich. Sonst macht es mehr Sinn, sich mal nach Verleih- Umodellen für ein aktuelles Modell umzuhören. Wer aus einer Form bauen will, sollte auch eine solche bauen können.
Ich habe noch Fotos, aber nicht digitalisiert, das gab es damals noch nicht.
Soweit ich weiß, wurden die Formensätze und Urmodelle vor vielen Jahren verkauft. DP weiß sicher mehr,
Stefan

dp-air
28.11.2008, 11:02
Alles falsch,

beim fraglichen Formensatz handelt es sich um den Rainbow 3 (drei).
Spannweite 290 cm und RG-15 Profilierung.
Kampfamigo ist allerdings richtig.

Das V-LW wird einteilig gebaut zersägt und dann nachträglich mit Röhrchen versehen um sie auf die vorhandene Steckung des Rumpfes zu setzten. Das LW ist größer als notwendig, da kann man also etwas "spielen".

Warum sowas immer über das Network laufen muss weiß ich allerdings auch nicht. I. d. R. beantworte ich mails schon ;)

Gruß

Dieter

@Karl, bin ich schon ein Geist????:D

Stefan Siemens
28.11.2008, 11:14
.... das kommt davon, wenn man nicht richtig liest. Ich hab bei Rainbow sofort an die letzte Version gedacht, aber Dieter hat ja aufgepasst.
... und ein Geist ist er auch noch nicht, sondern handfest wie wir Ihn kennen,
Stefan