PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ich habe mal eine Frage...



Meyerflyer
28.11.2008, 12:56
...Warum sind Modellmotoren im Vergleich zu Automotoren so laut, obwohl sie zum Teil nur ein hundertstel an Hubraum haben? Oder hat das damit garnix zu tun?

Maistaucher
28.11.2008, 13:04
Hi Julian,
schau doch mal, was du alles z.B. im Internet zum Thema "Schalldämpfer" in Verbindung mit Verbrennungsmotoren findest.

Ach ja:
Was könnte weiterhin der Unterschied 2- und 4-Takt ausmachen?
Und ist es vorstellbar, dass die Masse des Motorblocks einen Einfluss hat?

So, das sollte als kleine Hausaufgabe für's WE erst einmal genügen.
Am Montag frage ich das Ergebnis ab. ;)

MarkusN
28.11.2008, 13:10
Weil Modellflieger ein sonderbares Völkchen sind und gern "guten Sound" haben. Wobei sich die Meinung, was das ist, etwas gemässigt hat. (ausser vielleicht bei der Speed-Fraktion.)

Ausserdem sind sie geizig. Das Geld steckt man lieber in Hubraum als in einen guten Dämpfer.

Meyerflyer
28.11.2008, 13:21
So, das sollte als kleine Hausaufgabe für's WE erst einmal genügen.
Am Montag frage ich das Ergebnis ab.

Da will ich aber Fliegen gehen! :p

Matthias_E.
28.11.2008, 13:53
Laut ist out!
Leider hat sich das noch nicht bei allen Kollegen rumgesprochen, darum wird bei den Herstellern eher an der Leistung als an guten Schalldämpfern getüftelt.
Gerade bei den großen Motoren erwarten viele den "Sound" (wenn man das " Taktgeknattere überhaupt so nennen will).
Technisch gibt es keinen Grund für laute Modellmotore.
Ebensowenig gibt es einen nachvollziehbaren Grund für die Horrenden Preise die die Premium Hersteller aufrufen.
Da wird für einen lächerlichen 150 ccm 2 Taktmotor ein Preis verlangt für den man auch z.B. nen kompletten Motorroller oder nen AT Motor für einen Kleinwagen bekäme.
Solange manche bereit sind Premium Preise zu verlangen ohne Premium Qualität (Stichwort Schalldämpfer) dafür zu bekommen wird sich das wohl nicht ändern.

kasumi
28.11.2008, 13:56
Hallo Jungs.

Meist ist das Laute der Propeller und nicht der Motor;)


Gruß Kasumi

Matthias_E.
28.11.2008, 14:01
Hallo Jungs.

Meist ist das Laute der Propeller und nicht der Motor;)


Gruß Kasumi
Und selbst das muß nicht sein.
Ein Kollege hatte mal ne Bellanca XXL konsequent auf leise getrimmt.
Das Ding hatte 160ccm, Kraft wie ein Ochse und war leiser als die meisten kleinen Methanoler.
Auch für laute Props gibt es keinen Grund, ausser wenn der Pilot das so will.

Meyerflyer
29.11.2008, 19:35
Das mit den Dämpfern und Luftschrauben ist mir klar, aber selbst die auf leise getrimmte Bellanca ist doch wohl wesentlich lauter als ein Automotor...(?)

hastf1b
29.11.2008, 20:14
Wenn du deinem Motor eine Wasserkühlung verpasst, den Motor in einen abgekapselten und gedämmten Motorraum unterbringst, den Auspuff mit mehreren Töpfen bis zum HLW ziehst, dann bist du da wo ein Automotor ist. Dann kannst du dein Modell aber nur noch als Ausstellungsstück gebrauchen weil es so schwer ist das es nicht mehr vom Boden abhebt.

Gruß Heinz

christof buss
29.11.2008, 20:32
Ein Kollege hatte mal ne Bellanca XXL konsequent auf leise getrimmt.
Das Ding hatte 160ccm, Kraft wie ein Ochse und war leiser als die meisten kleinen Methanoler.
Auch für laute Props gibt es keinen Grund, ausser wenn der Pilot das so will.

Na ja klar, aber bei welcher Drehzahl lief denn der Motor? Die Lautstärke (die vom Prop) ist doch unmittelbar von der Drehzahl abhängig.
Zudem fällt das Mehrgewicht eines wirksamen Schalldämpfers bei einem Grossmodell prozentual weniger ins Gewicht als bei einem kleineren, mit Methanol angetriebenen Modell.
Die Geräusche die ein Prop macht bekomt man nicht weg, ausser über weniger Drehzahl und wie bitte soll man das realisieren bei zB einem Motörchen von 4 ccm?

Matthias_E.
29.11.2008, 23:19
Na ja klar, aber bei welcher Drehzahl lief denn der Motor? Die Lautstärke (die vom Prop) ist doch unmittelbar von der Drehzahl abhängig.
Zudem fällt das Mehrgewicht eines wirksamen Schalldämpfers bei einem Grossmodell prozentual weniger ins Gewicht als bei einem kleineren, mit Methanol angetriebenen Modell.
Die Geräusche die ein Prop macht bekomt man nicht weg, ausser über weniger Drehzahl und wie bitte soll man das realisieren bei zB einem Motörchen von 4 ccm?
Da müsstest Du mir erstmal verraten wie Du die Bellanca XXL mit 4 ccm fliegen willst...
Auch bei den Props gibt es laute und leise Modelle, ein Dreiblatt ist z.B. leiser als ein 2 Blatt Prop.
Form und Material des Props tun ihr übriges.

hänschen
29.11.2008, 23:36
Die Geräusche die ein Prop macht bekomt man nicht weg,

Die Geräusche vom Prop kann man schon noch (ohne Leistungsverlust )deutlich reduzieren, nur war das noch nicht so DAS Thema:

Es gibt eine Propellerkonstruktion, da ist das einzeilne Propellerblatt senkrecht geschlitzt, der Schlitz verläuft etwa 45 Grad zur Blattebene, dadurch entstehen aus einem Blatt zwei, die leicht hintereinanderversetzt sind, der Effekt: der Propeller kann im Durchmesser bei gleicher Leistung 20 % kleiner werden und ist deutlich leiser.
Wie sooft im Leben: das Teil ist patentiert, um seine aktuellen Props nicht zu gefährden hat ein Prophersteller (manntragend) das Patent in der Schublade verschwinden lassen.
Der Erfinder ist ein armer Schlucker und wurde mit ein paar Mark ( die Geschichte spielt in D ) abgespeist.
Dieser Propeller wurde oft Fachpublikum ( Amateurflugzeugbauer) vorgeführt, keinen hats interessiert.
Lieber machen Sie Kapriolen mit Schalldämpfer etc.

christof buss
29.11.2008, 23:42
Da müsstest Du mir erstmal verraten wie Du die Bellanca XXL mit 4 ccm fliegen willst...
Auch bei den Props gibt es laute und leise Modelle, ein Dreiblatt ist z.B. leiser als ein 2 Blatt Prop.
Form und Material des Props tun ihr übriges.

Ich will kein Grossmodell mit 4 ccm fliegen :-)
Ich mein ja nur das bei einem grösseren Motor das leiserbekommen einfacher ist.
Natürlich gibt es laute und leisere Propeller aber ein Geräusch bleibt. Ähnlich wie bei den auf leise getrimmten Luxuskarossen. Da ist das lauteste Geräusch das Reifenabrollgeräusch. Da gibt es zwar auch wieder laute und leise Reifen, dennoch, die Reifen sind da!

hänschen
30.11.2008, 00:39
Ich will kein Grossmodell mit 4 ccm fliegen :-)
Ich mein ja nur das bei einem grösseren Motor das leiserbekommen einfacher ist.
Natürlich gibt es laute und leisere Propeller aber ein Geräusch bleibt. Ähnlich wie bei den auf leise getrimmten Luxuskarossen. Da ist das lauteste Geräusch das Reifenabrollgeräusch. Da gibt es zwar auch wieder laute und leise Reifen, dennoch, die Reifen sind da!

Es gibt vor allem, selbst im Elektrobereich eklatante Fehlmotorisierungen.
Ich hatte das selbst mal bei einem Nuri: nächstbester Billigmotor drauf, viiiel zu hohe Drehzahl, ekelhaft laut, Leistung war aber satt:confused:
Gleichzeitig ist mein Telemaster mit OS 40 LA extrem leise, ohne Verrenkungen, Seriendämpfer. Wenn ich 150m weg bin, geht er meist im Umgebungslärm unter, gottseidank segelt er so gut;) :D ;)