PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Proxxon Tellerschleifgerät TG 125/E



Gast_56
29.11.2008, 20:05
Moin!
Ich habe vor einiger Zeit ein altes ausrangiertes Tellerschleifgerät geschenkt bekommen und es seitdem häufig genutzt. Da der Riemen gerissen ist und meine notdürftige Reparatur auch nicht ewig hält, habe ich mir dieses (siehe Fotos) neue Spielzeug gegönnt.
Macht einen sehr guten Eindruck und ist sehr sehr leise. Die Drehzahl läßt sich regeln.
Bezug z.B. hier (http://www.ghw-maschinen.de/assets/s2dmain.html?http://www.ghw-maschinen.de/).

Erste Erfahrungen folgen, wenn es was zu schleifen gibt :D

Gruß
Heiko

hänschen
30.11.2008, 01:05
gratuliere, sicher ein guter Kauf, fehlt mir auch noch in meiner Sammlung.

Pitbull
30.11.2008, 09:04
Hallo,
ich habe schon vor Jahren mir so etwas gegönnt (Quantum TS 305):
http://www.drehen-fraesen-bohren.de/schleifmaschinen.htm
Habe ich auf der Modellbau Bremen vor ein paar Tagen für unter 150,-€ gesehen. Bin damit mehr als zufrieden, weil man so etwas nie groß und stark genug haben kann....
Grüße
Pitbull

Gast_56
30.11.2008, 12:00
weil man so etwas nie groß und stark genug haben kann....
Grüße
Pitbull
Bei mir war es gerade die geringe Größe, die den Ausschlag gegeben hat :)
Das "Quantum"-Gedöns habe ich auf der Bremer-Messe gar nicht gesehen.

Gruß
Heiko

Gast_56
30.11.2008, 15:10
Erste Erfahrung: Das Teil ist so leise, dass man keine anderen Geräte parallel laufen lassen sollte. Man könnte nämlich vergessen, das es läuft (bei neuer Schleifscheibe auch "so nebenbei" schwer zu erkennen) und mit 'nem Fingernagel beim "Saubersaugen" dagegen kommen :rolleyes:

Gruß
Heiko

Cucumber
02.12.2008, 15:35
Das "Quantum"-Gedöns habe ich auf der Bremer-Messe gar nicht gesehen.

Gruß
Heiko

Das Quantum-Gerät gab es glaube ich auf dem WABECO-Stand in der Nähe der Indoorflieger.

Gruß,
Dankwart

Gast_56
06.12.2008, 17:16
Also das Teil ist klasse. Z.B. war es noch nie so einfach für mich, eine Seite eines Servohorns abzuschleifen :) Kurz ranhalten und gut ist's. Das Schleifgerät beeindruckt vor allem durch seinen ruhigen Lauf. Das war ich von dem vorigen Gerät nicht gewohnt. Aus meiner Sicht eine klare Empfehlung vor allem für Modellbauer mit geringem Platzbedarf und dem Wunsch nach geringem Laufgeräusch (sollte "mietwohnunggeeignet" sein).

Gruß
Heiko

hänschen
06.12.2008, 18:24
Proxxon eben...
dummerweise hab ich mir mal so ein Q...gedöns gekauft: Scheibe eiert...

fliegerassel
08.12.2008, 14:01
Hallo Heiko,

funktioniert die Absaugung an dem Gerät ordentlich? Ich habe mit meinem Baumarktschleifer immer das Problem, dass der Balsastaub eigentlich nur gut im Raum verteilt wird!!! Das ist echt nervig. Und da ich nur eine kleine Werkstatt habe, wäre so ein kleines und leichtes Gerät gar nicht schlecht...
Wie gut und vor allem spielfrei ist denn der Tisch und Anschlag? Kann man den ordentlich einstellen?

Gruß Mirko

Peter Dörscheln
08.12.2008, 14:52
Hab´die grössere Schwester TG 250E, und die Absaugung funktioniert sehr gut ! Mit anderen Worten: man merkt es sofort, wenn man aus Faulheit mal wieder den Staubsauger nicht anstecken wollte.

MfG Peter

fliegerassel
08.12.2008, 17:58
Das hört sich gut an. Bei meiner Kreissäge gehts ja auch sehr gut. Aber das billige Baumarktteil ist hier eben die totale Null und meine Werkstatt ein Traum für jeden Allergiker... Deshalb nutze ich den Schleifteller so selten. Aber auch, weil der Tisch ein absoluter Reinfall ist. Hier einen definierten Winkel einzustellen, ist mehr Zufall. Von daher möchte ich so nach und nach schon lieber ordentliche Maschinen kaufen, die meinen Ansprüchen gerecht werden. Und mit meiner Kreissäge von Proxxon bin ich sehr zufrieden...

Gruß Mirko

Gast_56
08.12.2008, 19:10
Balsa habe ich noch nicht probiert. Den Tisch kann man sehr gut einstellen, allerdings habe ich mit einem Geodreieck festgestellt, dass die 90° bzw. 0°, also Tisch gerade, auf der Skala nicht ganz hinkommt. Es steht aber auch in der Anleitung, dass man für einen perfekten 90°-Schliff noch einmal mit einem Winkel korrigieren soll. Abweichung ist ~1-2°, meine ich. Ich kann nachher nochmal nachschauen.

Gruß
Heiko

fliegerassel
08.12.2008, 19:49
Dass die Skala nicht ganz 100%-ig ist, ist nicht so wild. das kann man ja wirklich mit einem Winkel nachprüfen. Wichtiger finde ich, dass der eingestellte Winkel dann auch so bleibt und der Tisch nicht so wacklig ist. Wenn ich gleichbeibende Winkel anschleifen möchte, wär das schon schick...

Na mal schauen, Weihnachten kommt ja bald...

Gruß Mirko

Funstar
29.12.2008, 10:04
was haltet ihr denn davon?
Hat das einer im gebrauch?
http://www.holz-metall.info/shop1/artikel1986.htm

Gast_56
29.12.2008, 14:14
Dass die Skala nicht ganz 100%-ig ist, ist nicht so wild.
Richtig, da man sie in Grenzen einstellen kann. Siehe dazu auch das vierte Foto. Dort kann man sehen, dass die kleine Kreuzschlitzschraube in einem Langloch steckt. Also bekommt man die Skala doch 100%-ig hin!
Der Tisch ist, wenn er festgezogen wurde, äußerst stabil. Es handelt sich dabei um eine beidseitige Klemmung.

@Funstar: Mach doch dazu einen neuen Thread auf :rolleyes: , hier geht es um das Proxxon Gerät.

Gruß
Heiko

Babl
29.12.2008, 21:22
Hi Leute,

ich hab mir einen Band-Tellerschleifer (http://cgi.ebay.de/Band-und-Tellerschleifer-Schleifmaschine-FERM-NEU-OVP_W0QQitemZ380093337100QQcmdZViewItemQQptZIndustriemaschinen?hash=item380093337100&_trksid=p3286.c0.m14&_trkparms=72%3A1229|66%3A2|65%3A12|39%3A1|240%3A1318) bei 1.2.3. für 60€ gekauft.

Bin sehr zufrieden mit dem Gerät.

Gruß Thomas :cool:

232014

Gast_14961
06.01.2009, 14:05
Hallo,

ich habe auch das TG 125/E und bin begeistert! Die Absaugung mit dem Staubsauger funktioniert recht gut. Natürlich nicht zu 100%, aber geschätzt 90%.

Ich habe mich lediglich bei den Schleifscheiben "verkauft". Die 240er sind der Standard bei mir, da ich fast nur Balsa schleife. Gröber brauche ich praktisch nicht. Auch für Aluröhrchen (die ich z.B. als Abstandhalter für einen BL Motor genau abgelängt habe) geht es sehr gut. Aber vorsicht: ab 2s wird's warm :)

Also: tadellos und sehr zu empfehlen! Für mich gerade auch wegen der Größe (Kleine).

Flugtiger
08.01.2009, 21:17
Hallo,
aufgrund der überwiegend positiven Antworten habe ich mir gerade ein solches Teil bestellt.
Viele Grüße
Flugtiger

Segelflieger 4
08.02.2009, 18:46
Hallo Leute,

ich habe auch die TG125/E und sie ist Super.
Jetzt meine Frage an euch.

Wo bezieht ihr günstig die Schleifscheiben für die Maschiene?

Gruß Burkhard

SirToby
01.03.2009, 21:02
Nachdem ich die Erfahrung gemacht habe, daß die meisten Baumarkt-Billig (ja, nicht "günstig"!) Angebote nichts taugen, weil die Scheiben eiern, habe ich mir den großen Proxxon Tellerschleifer schenken ( ;) ) lassen. Allererste Sahne! Ständig im Gebrauch!

Übrigens: Alter Schreiner-Trick: Die Schleifscheiben, sollten sie sich mal mit Holzschmier zugesetzt haben, lassen sich mit einem Stück Kunststoff (z. B. alte Zahnbürste) reinigen (einfach bei laufender Maschine den Stiel "abschleifen" und dabei von innen nach außen führen). Sie haben dann zwar keinen Neuwert, aber lassen sich wesentlich länger mit gutem Ergebnis weiter benutzen!

Grüße, Tobias

GEDIOS
01.03.2009, 23:45
Nachdem ich die Erfahrung gemacht habe, daß die meisten Baumarkt-Billig (ja, nicht "günstig"!) Angebote nichts taugen, weil die Scheiben eiern, habe ich mir den großen Proxxon Tellerschleifer schenken ( ;) ) lassen. Allererste Sahne! Ständig im Gebrauch!

Übrigens: Alter Schreiner-Trick: Die Schleifscheiben, sollten sie sich mal mit Holzschmier zugesetzt haben, lassen sich mit einem Stück Kunststoff (z. B. alte Zahnbürste) reinigen (einfach bei laufender Maschine den Stiel "abschleifen" und dabei von innen nach außen führen). Sie haben dann zwar keinen Neuwert, aber lassen sich wesentlich länger mit gutem Ergebnis weiter benutzen!

Grüße, Tobias
Hallo, Tobias!
Ich möchte Deinen Tipp zum Reinigen der Band-oder Tellerschleifmittel noch um meine Erfahrung ergänzen: Man nehme ein Stück PVC- Rohr (graues Abflußrohr 40 - 50 mm) und reinige damit seine Scheibe - es ist billiger als Zahnbürstenstiele!
Gruß Gerd

SirToby
02.03.2009, 17:03
Hallo Gerd,

gebrauchte Zahnbürtsen kosten nix - sie sind ja quasi schon "abgeschrieben" ;) Außerdem hat die jeder (sollte jedenfalls, es sei denn, er ist eine kleine Oralsau :D )

PVC-Rohr hat eben nicht jeder, ich jedenfalls nicht. Aber ich glaube Dir gerne, daß das damit auch hervorragend funktioniert!

Grüße, Tobias