PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Das "Single-Socks-Phänomen"



milesd16
06.12.2008, 17:33
Also,

seit Jahren versuche ich dem Umstand auf die Schliche zu kommen, warum meine Waschmaschine
a) entweder einzelne (und zwar nur einzelne) Socken frisst, oder
b) jemand in ihr wohnen lässt, dessen Hauptnahrung einzelne Socken sind.

Nun bin ich beim Recherchieren auf folgende Lösungsvorschläge gestoßen, die aber allerdings alle - obwohl zum Teil durchaus originell - nicht völllig überzeugen können:

1.:
Es verdichten sich die Hinweise auf unzählige Welten, die in Paralleluniversen existieren. Überschneidet sich nun das Raum-Zeit-Kontinuum einer bestimmten Parallelwelt mit dem unserer Erde, werden Socken "angesaugt".
Die Bewohner dieser Welt unterscheiden sich nur in einem einzigen Punkt von uns: Sie haben nach jedem Waschvorgang eine Socke zuviel und können sich dieses Phänomen nicht erklären.

2.:
Die Textilfirmen verwenden bei jedem zweiten Socken ein bestimmtes Garn, das sich bei einem hohen Feuchtigkeitsgrad und einer bestimmten Erwärmung auflöst, damit der Umsatz gesteigert wird.
Eher unwahrscheinlich, denn Männer mit Schweißfüßen würden diesem Trick schon nach kurzer Zeit auf die Spur kommen.

3.:
Haben Sie sich nicht auch schon oft gefragt, wohin die ganzen Socken verschwinden die man in die Waschmaschine stopft?
Man besitzt zwei Füße und trotz besitzt man Berge von vereinsamten Socken, deren Partner unauffindbar verschollen ist. Jährlich entstehen so in Haushalten weltweit Milliardenverluste, ganz zu schweigen von den Kosten für die Psychotherapeuten für die Sockenwaisen.
In einem langwierigen und teuren Forschungsprojekt ist es uns nun gelungen nachzuweisen, dass in Waschmaschinen Außerirdische leben die sich von Socken ernähren! Die Außerirdischen stammen vom Planeten Struhumph und da dieser bedauerlicherweise vor vielen Jahren (etwa zu der Zeit als auf der Erde die ersten Waschmaschinen auftauchten) explodierte, wanderten die Struhumphianer aus und fanden auf der Erde in Waschmaschinen eine neue Heimat.
Als Nahrungsquelle nutzen sie die dort reichlich vorhandenen Socken, wobei sie aus religiös-spirituellen Gründen nie beide Socken eines Paares verzehren. Bevorzugt werden die Lieblingssocken des Waschmaschinenbesitzers, da diese häufiger getragen werden und außerdem verbinden die Struhumphianer mit dem Verzehr einer Socke die von jemand anderem sehr geschätzt wird, eine spirituelle Kräftigung.

4.:
Das ist doch ganz logisch, wenn ich 2 Socken in die Waschmaschine gebe und nur einen Socken herausbekomme, dann hat sich die fehlende Socke in Energie umgewandelt. Es ist so das Aufgrund der Form und Affinität des Sockens sich dieser gemäß der Einsteinchen Masse - Energie Äquivalenz gemäß E=mc^2 in Energie umwandelt.
Sehr beängstigend ist dabei die entstehende Engere. Gehen wir davon aus, das ein Socken 50 g wiegt dann gilt
E=0,05kg*(300.000.000m*s-1)^2=4500000000000000 kg*m^2*s^-2=7,209e+34 eV. Aus dem Socken müsste ein solch extrem hohe elektromagnetische Strahlung emittiert werden, dass man sich der laufenden Waschmaschine nur mit einem Spezialanzug nähren dürfte, um keine gesundheitlichen Schäden davonzutragen.

Wer weiß endgültigen Rat?

Roter Baron II
06.12.2008, 18:18
Hallo,
mein Rat ist folgender: Bei außerehelichen aktivitäten ist darauf zu achten, alle Kleidungsstücke nach Hause zu bringen. Speziell Socken, denn, aufgemerkt : davon gibt es zwei.
Wenn man das alles beachtet, geht man keiner Socke verlustig und man braucht auch der Ehefrau die Ergüsse des Vorredners nicht zu erklären.
Ich für meinen Teil, gehe zumindest im Sommer immer ohne Socken, dann kann mir nichts passieren.

Gruß Christian

Engelbert Hanisch
07.12.2008, 00:36
Bei uns hat sich ein Geschäft darauf eingestellt. Da sind im Schaufenster Socken im Dreierpack, daran ein Preisschild "3 Stück xx Euro".
Bei drei Stück hat man immer eine Socke in Reserve. :D

Stephan2
07.12.2008, 01:00
Probleme gibt's da aber bei den ergonomischen Socken von Falke.
Sind spezielle Socken für linke und rechte Füße.
Nachkaufen kann man einzelne aber leider auch nicht.

Bei Verlust ist dann aber wenigstens die Chance auf 50% gestiegen ein Sockenpaar zu erhalten. :D

Grüße
Stephan

Stefan Kreuz
07.12.2008, 06:37
a.) Schau mal im Dichtungsring hinter der Tür der Waschmaschine

b.) schieb die ganze Waschmaschine bei minus 15 Grad drei Tage ins Freie. Dann erfrieren die Strumpfianer !

c.) sollte sich die Theorie der Energieumwandlung der Socken bestätigen, hast du das Problem der Welternergie gelöst. Gratulation !

d.) Aber mal ganz banale Frage: Würdest du den Verlust von zwei, doch eher anonymen, schwarzen Sockens nach dem Waschen überhaupt bemerken ? Ist nicht vielleicht der Verlust von einer Socke eher die Ausnahme ? Kommen nicht normalerweise immer zwei Socken weg und ist der Verlust nur einer Socke die unrühmliche Ausnahme ?

Gruss

Stefan

WonkotheSane
07.12.2008, 08:33
Das Problem ist bekannt und eigentlich auch schon gelöst. Es ist Flusi das Sockenmonster gewesen.....

Bei uns wohnt sie auch....

http://www.hoppsala.de/index.php?contentID=204&menueID=12

Bertram Radelow
07.12.2008, 09:02
Ein ganz schlauer hat so Clips erfunden, wie überdimensionale Büroklammern aus Plastik, an die man beide Socken klemmt. Schön praktisch; man weiss auch gleich, welche Socken zusammengehören.

Erster Versuch: 5 Clips im Einsatz. Gegen Ende des Waschgangs komische Geräusche. Es waren nur noch 4 Clips in der Trommel. Das Sockenmonster hatte trotzdem zugeschlagen - der 5.te Clip hatte sich irgendwie unter hinter die Trommel begeben und dort irgendwas gröber gebremst.

Ich glaube die Reparatur kostete so um die 200€. :cry:

Bertram

M.a.x.
07.12.2008, 10:06
Ich vermute mal, da hat einer jemand einen Sparstrumpf benötigt.

Schlisslich will, in Zeiten wie diesen:rolleyes: , niemand Geld zur Bank bringen.

:D :D

markus

milesd16
07.12.2008, 21:47
Das ist jetzt leider ein wenig ernüchternd, aber weitere Recherche hat Folgendes ergeben:


"Socken verschwinden tatsächlich in der Waschmaschine. Aber nicht nur die, betroffen sind auch andere kleine Wäschestücke - in erster Linie Unterwäsche. Durch die Schleuderbewegung entsteht vor dem Bullauge zwischen Trommel und Gehäuse der Waschmaschine ein Spalt, durch den gelegentlich Wäschestücke rutschen. Diese landen dann im Bottich unter der Trommel und können durch den Abwasserschlauch aus der Maschine gesaugt werden", erklärt etwa AEG.

Schade eigentlich, so irgendwelche Aliens oder Monster find' ich eigentlich toller.

Gast_17687
08.12.2008, 08:31
Das Problem kann gelöst werden Leute :D
Die Sockenprofis bringen dann die Waschmaschinensocke auf dem Markt ;)

Ein Paar sind dann drei Socken, also kann eine Socke beim waschen locker in der Waschmaschine verschwinden:( und es sind immer noch zwei da:) :D :D :D
Nachteil der Geschichte:
Ihr könnt nur einmal Eure Socken waschen, damit Sie ein Paar bleiben:( :D




www.sockenprofi.com Gruß Sven

Stefan Kreuz
08.12.2008, 08:34
"Socken verschwinden tatsächlich in der Waschmaschine. Aber nicht nur die, betroffen sind auch andere kleine Wäschestücke - in erster Linie Unterwäsche. Durch die Schleuderbewegung entsteht vor dem Bullauge zwischen Trommel und Gehäuse der Waschmaschine ein Spalt, durch den gelegentlich Wäschestücke rutschen. Diese landen dann im Bottich unter der Trommel und können durch den Abwasserschlauch aus der Maschine gesaugt werden", erklärt etwa AEG.

Unsere Waschmaschine pumpt das Abwasser in ein altes Waschbecken. Leider sind da nie Socken aufgetaucht, aber Socken kommen trotzdem abhanden. :confused:

FoxLima
08.12.2008, 09:23
Die Socken in einen Waschsack stecken, dann bleibt alles zusammen.

Lustig wird´s, wenn man(n) junggesellenmäßig noch diverse andere Kleidungsstücke mitwäscht und -damit´s nicht nur sauber, sondern auch rein wird- 95° C einstellt.
Weiße Unterwäsche wird so zum Unikat !

Maistaucher
08.12.2008, 09:43
Ohh, das kenne ich.
Wir haben vor einiger Zeit eine ganze Ladung Weiß auf Tiefdunkelgrau umgefärbt,
weil in einer hellen Hose noch ein paar schwarze Lederhandschuhe steckten.
Das funktioniert allerdings auch schon sehr gut bei 40°. :(

Ansonsten umgehe ich inzwischen das Problem mit den Socken.
Ich trage nur noch Strumpfhosen... :rolleyes:

Stefan Kreuz
08.12.2008, 13:54
Ich trage nur noch Strumpfhosen...


.... die passen ja auch viel besser zu den Lederhandschuhen und der Reitgerte !

:D :D :D :D :D

Maistaucher
08.12.2008, 19:37
Du als Kenner der Materie musst es ja wissen. :p

Stefan Kreuz
08.12.2008, 19:39
JAHAAAAA !!;) :D

milesd16
08.12.2008, 22:39
Das ist ja das irre hier,

man startet einen Thread über existentiell wichtige Dinge wie Waschmaschinen, Socken und dergleichen und spätestens nach 15 oder 16 posts sind wir bei solchen Sachen.:D

Immer und immer.

Mann, Mann, Mann:p

Stefan Kreuz
09.12.2008, 07:12
Ab jetzt bleiben wir wieder ernst. Also: Problem Socken weg !

tja, schlimme Sache aber auch !:rolleyes:

FoxLima
09.12.2008, 08:55
Ab jetzt bleiben wir wieder ernst. Also: Problem Socken weg !

tja, schlimme Sache aber auch !:rolleyes:


Mhm, wie wäre es mit einer Tauschbörse für Einzelsocken? Oder gleich in die Bucht setzen - heutzutage kann man da alles verkaufen (was früher in den Mülleimer oder den Ofen wanderte)...:D

Maistaucher
09.12.2008, 09:12
...und spätestens nach 15 oder 16 posts sind wir bei solchen Sachen...
Wiesoo? :confused:
Das ist doch alles echt harmlos, wenn aus Socken nur Strumpfhosen werden.

Stefan Kreuz
09.12.2008, 09:26
Absolut, da muss ich dir völlig recht geben. Schon die Namensverwandschaft ist ja nicht zu leugnen.

Aber um dem Thema wieder den nötigen Ernst zu geben, sollten wir jemanden auswählen der sich an das Grobsieb des lokalen Klärwerks aufmacht und dort nach einzelnen Socken sucht. Nach der AEG These werden ja einzelne Socken die sich in den Abwassertank der Maschine verirrt haben, in das Abwasserrohr gepumpt und sollten sich doch dann im Klärwerk finden.

Da ich leider zur Zeit in Urlaub bin, und nicht weiß wo das hiesige Klärwerk ist, kann ich leider nicht helfen. Aber da findet sich doch sicher jemand, oder Miles ??? :D

Gruss

Stefan

milesd16
09.12.2008, 20:34
Neinneinnein,
das Grobsieb des lokalen Klärwerks zu durchsuchen kann keine echte Lösung sein, denn da müssten wir unsere eigenen Socken erstmal wieder rausfinden. Und unter diesen, zumeist getauchten, Exemplaren etwas zu suchen ist doch wohl eine zu harte Nummer.

Aber um den Verschwörungstheorien wieder Nahrung zu geben, hier folgender link:

http://www.netzwerk-der-socken.net/

Merke: Es gibt nichts, was es nicht gibt.:D