PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Querruderdifferenzierung einstellen



Rudolf Kreutz
19.12.2008, 17:19
Hallo zusammen,
ich habe ein kleines Problem mit meiner E - Minielipse.
Woran kann ich im Flug erkennen, ob die Differenzierung der Querruder stimmt ?
Welches Ruderausschläge muß ich wann verändern ?
Kann ich die Werte der Bauanleitung einfach im Verhältnis auf größere Ausschläge umrechnen oder was muß ich tun ?

Gruß Rudi

MikeG
19.12.2008, 17:41
Hallo Rudi !

Hier (http://www.rc-network.de/forum/showpost.php?p=714011&postcount=6) von Andy (bie) leicht verständlich beschrieben.

MfG
Michael

Rudolf Kreutz
19.12.2008, 17:53
Vielen Dank, dass hilft mit Sicherheit weiter.

Gruß Rudi

Sniping-Jack
19.12.2008, 18:06
Anmerkung meinerseits: Die Beschreibung ist absolut richtig.

Aber es wird nur ein neutrales Verhalten beschrieben Manchmal kann es erwünscht sein, dass das kurveninnere Querruder gleichzeitig auch ein (leichtes) Eindrehen um die Hochachse bewirkt. Beim Thermikfliegen z.B.
Ich habe auf meiner Thermikstellung des Flugzustandsschalters fast immer eine etwas stärkere Differenzierung eingestellt als bei Normalflug, wo eine Differenzierung für neutrale Quersteuerung eingestellt ist.

Aber wiegesagt, das ist nur eine kleine Ergänzung, die man so machen kann, aber nicht muss. :)