PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : CDR - Motoren



robert fuchs
25.11.2003, 22:59
Hi leute!
Möchte mehrere CDR motoren wickeln, und würde gerne mehr darüber wissen.
Welche Erfahrungen habt ihr bereits gesammelt bezüglich Anzahl der Windungen, Drahtstärke, Doppelwopper, etc?
Akku sind 3 LiPoLi.

Und Entschuldigt bitte den Test :) )

Sebastian Scheinig
25.11.2003, 23:40
Hi Robert,

der Test ist schon Geschichte ;)

Zu den CDRs:
Direkt gehen die nur mit Güntherlatten gut, das dann bei 18-20W 0,3er Draht.
Hab bisher so 14-20W 0,3 und 0,4 genommen, allerdings immer mit 2Lipos.

Werd das Thema mal zu den Motoren im Zubehör verschieben, da passt's besser hin. Da sind auch schon mehrere Threads zu dem Thema!

Michael Kortenbruck
25.11.2003, 23:41
Hallo Robert,
in der vorletzten Ausgabe der Elektromodell ist eine sehr gute Beschreibung über den Umbau eines
CDrom Motors.Besonders intersant das man zum Umbau keine Drehbank benötigt,einfach genial wie
einfach der Umbau geht.
Meine Vorstellung war den Motor mit einer 8 x 3,8 Latte,8 Zellen bei 2 Ampere Strom zu beteiben.
Ich habe den Motor mit 20 Wdg.0,3 Draht ind Sternschaltung bewickelt.Aber leider dreht der Motor viel zu hoch.Nach Aussage einiger Fachleute
kann man den CDrom Motor mit so großen Latten nur in Verbindung mit Getriebe betreiben.Die Stromauf-
name mit einem kleinen Günniprop liegt bei ca.2 Ampere.

Gruß Michael