PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Indoorfliegen wo in Stuttgart und Umgebung



foka4
10.12.2003, 09:21
Hallo,

nachdem ich letzte Woche einmalig die Gelegenheit hatte in der großen Schleyerhalle zu fliegen, würde ich das Fliegen in der Halle gerne etwas häufiger machen.
Daher die Frage:
Gibt es im Raum Stuttgart, eher im östlichen Teil, ein paar Leute, die sich gelegentlich zum Hallenfliegen treffen ?
Ich vermute mal, das ich als Einzelperson schlechte Karten habe, irgendeinen Hallen-Hausmeister in meiner Nähe zu überreden, mich alleine in seine Halle zu lassen, aus kosten- und rechtlichen Gründen.

Jan
10.12.2003, 21:26
...sehr gute Frage!!! ;)

Marcus M
10.12.2003, 23:38
Hallen werden zu 95% leider nur an Ortsansässige Vereine vergeben.
Ich kann nen lied davon singen...

Gruß

Marcus

Jan
12.12.2003, 09:39
...das eigentliche Problem ist, dass die Hallen in der Regel voll sind. Man kann auch schon mal eine freie Halle finden: Voraussetzung sind allerdings etwas anstrengende Uhrzeiten (6.30 Uhr am frühen Morgen oder 7.00 Uhr sonntags) und ein guter Draht zum Hausmeister. So etwas suche ich auch in der Region nördlich von Stuttgart.

[ 12. Dezember 2003, 09:41: Beitrag editiert von: Schultze-Melling ]

Tommi
12.12.2003, 12:24
Hi foka4,
ich kann dir da wenig Hoffnung machen. Wenn es denn klappt, sind es Eintagsfliegen, nix Regelmäßiges. Ich habe auch erfahren müssen, dass jeder da allein kämpft. Schon beim Anrücken zu zweit oder dritt kriegt mancher Hausmeister Panik.
Das kann man verstehen, er ist der Verantwortliche :cool: ...

Offiziell läuft gar nichts. Ich hatte vor ca. 1 Jahr ein wirklich ausgefeiltes Schriftstück an die offizielle Stelle für Hallenvergabe beim OB gesandt. Die haben sich halb tot gelacht. Erst die schwarz gummierten Autoraser und jetzt Kamikaze von oben... Ein Auftritt ohne Vereinsstatus gibt es schon mal gar nicht. Fazit: Es wurde mit Bedauern festgestellt, dass kein Allgemeininteresse an dieser Nischensport bestünde und dass man deshalb nicht eine Halle blockieren könne... Außerdem fielen Kosten an, Heizung, Energie usw... so 200 EUR am Abend...

Ein gangbare (aber nicht billige Lösung) sind Tennis- und Reithallen. Letztere sind kalt, brrr.... Du bezahlst deine 19 EUR Stundensatz und darfst mal ins Netz donnern :D :D :D ...

Der Vorstoß in Richtung Schulsportstätten kann zum Erfolg führen, wenn du einen Lehrer für die Sache gewinnen kannst und das Fliegen mit Teilnahme von Schülern im Rahmen einer Projektarbeit erfolgt.

Ich selbst habe mir die Gelegenheit in einer Halle besorgt und zwar von 6-7 Uhr in der früh. Das kleine Problem ist das Ausweichen vor den Kehrmaschinen, was meistens klappr.
Ich kann aber niemanden dorthin mitnehmen, weil das zwar genehmigt wurde, aber keine Schule machen soll! Schließlich würde das Reinigungspersonal von der Arbeit abgehalten (was ja stimmt :D ) Alleine macht es natürlich nur bedingt Laune :rolleyes: . Ich nutze die Halle nicht zum Fun, sondern ab und zu für Einflug- und Probeflüge.

Wo ich nun fliege? Auf möglichst vielen Veranstaltungen und meistens abends im Freien...

Tommi