PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : BITchCAR oder MICROSIZER als Spender?



Gast_93
22.11.2002, 13:04
Servus,

in Amerika wird schon eifrig über die o.g. Autos als Teilespender für extrem kleine Indoormodelle diskutiert..unter www.pearl.de (http://www.pearl.de) gibt es sogar eine version die nur 16.90 kostet...

Gibt es da schon einige die ausprobieren?!?!?

mfg
Armin

HolgerS
22.11.2002, 14:44
Hallo Armin,

geht sogar noch günstiger hier. (http://www.giergeiz.de/)
Für 11 Euretten. :D
Plus Porto natürlich. Hab mir gerade zwei Stück bestellt, fürs Büro. ;)

misi
22.11.2002, 21:38
jau ich und mein kumpel hier in US

http://www.rclineforum.de/cgi-bin/YaBB.pl?board=Slow-Flyer&action=display&num=22650

Gast_93
26.11.2002, 19:35
Jow, hab ich zu spät gesehen, die Pearldinger sind schon da...
Alles in allen sind die Klone etwas schlechter in der Endgeschwindigkeit und auch die Steurung ist schlechter als bei den MIcrosizern(originalen)..
Allerdings ist die Reichweite mit 7 metern nicht schlecht...liegt wohl an der ausziehantenne...
In der EZONE reden alle von einem FET, der die Spannung zum Motor erhöht. hab ihr da ne Ahnung welches und wie man dann anlötet, bin elektronisch kein Heller...
Würde aber gerne mit nem LIPOLY Akku ne kleine Ultimate bauen..
NE 39 cm mit CD-ROM hab ich schon, geht aber bestimmt noch kleiner...

Helft mir bitte mit dem FET...

misi
27.11.2002, 23:46
mit nem bissel glueck, kannste auch einfach den sender ein bisschen tunen

bei den originaldinger ist bei den meisten sender(bis auf ausnahmen) einfach nen kondensator rauszuloeten und man hat bis zu 30m reichweite

...vielleicht geht das bei deinem pearl ding ja och

zum speedtuning...einfach 2 battieren verwenden :o )

StephanB
28.11.2002, 08:58
Hi Armin,
kann mich erinnern, dass jberg in einem der threads bei rcgroup.com die conrad-bestellnummer und details eines geeigneten fet gepostet hat.
grüsse
stephan

Gast_93
28.11.2002, 12:43
DIe von Pearl haben schon ne Reichweite von 7 metern...

Die AMIS schreiben das man bei verwendung von mehr zellen nicht mehr volt am Motor hat...
Probier morgen mal nen LIPOLYakku aus...auch wenn die Amis da nicht zufrieden mit waren...

Faronas
01.12.2002, 22:00
Mich hat das auch fasziniert, darüber zu lesen. Ich habe mir flugs bei eBay drei von den Dingern geschossen, und bin gerade dran, die umzubauen. Ich habe datt Janze mal aufgemacht und Schritt für Schritt fotografiert - die Team Klaustrophobia Page ist seit langem mal wieder einen Schritt weiter !

Die Transistoren des Herrn Berg haben die Nummer
162827 bei Conrad. Derer habe ich mir flugs welche Bestellt. Wer ähnliches vorhat, sollte anrufen, ob der lokale Conrad die da hat, nachdem ich da vergebens hingeradelt bin, haben se mir erzählt, es gäbe die Dinger nur auf Bestellung, und das würde 10 bis 14 Tage dauern - per online Bestellung würde das aber nur drei tage brauchen, und das direkt - komischer Laden das. Wie dem auch sei, flugs mal derer fünf bestellt, die sollten wohl bald kommen. Nette Sache am Rande : in einem Forum hat einer gepostet, er habe den Akku mal an einen anständiges Ladegerät gehängt - 30 Minuten mit der Originalzelle und 2 Stunden mit einer 120er NiMh ;)
Sprich der Motor ist nicht wirklich stark. bei 150 mA raucht der wohl ab. Die Elektronik des Autos kann Gerüchten zufolge bis zu 500 mA bis man die grillt, das aber auch nur mit reichlichen Verlusten. Die erste Idee ist, den Motorimpuls zu nutzen, um einen Transistor (den mit der Conrad #162827) zu schalten, den kompletten Strom aus dem Akku direkt an der Elektrik vorbei an den Motor zu bringen. An Akkus braucht man wohl die 145er LiPoly, den Spannungswandler von 1,2 auf 3 Volt auf der Unterseite der Platine kann man wohl komplett runterlöten, wenn man diesen Akku benutzt, schließlich haben die LiPoly Akkus schon mindestens 3,7V.

Das ist bisher alles, was ich im Netz zu diesem Thema gefunden habe. Genaueres und viele, viele Bilder auf der Team K (http://www.unisport.tu-bs.de/~modellflug) Seite, unter Indoor -> How-to

Die Seite ist in Echtzeit, alles neue zu meinen Fortschritten also dort.

Bis die Tage,

Patrick Wegener
Team Klaustrophobia, Braunschweig

Gast_93
03.12.2002, 11:54
Habe gerade eben erfahren , das die billig klone die auf dem Markt sind von ACME abgemahnt werden.
Also Pearl, und all die anderen dürfen nicht mehr verkaufen...
Hat also jeder Glück gehabt, der noch ein paar preiswerte ergattert hat...

Marcus M
06.12.2002, 16:48
Hy
Habe gerade 3 Stück bei nem geschäfftskollegen geordert. Wenn ich die Dinger hab werde ich mal ein paar Foto´s machen. Kost 15€ das Stück, sind aber wohl irgendwelche "orginalen" kenn mich da (noch) nich so aus.

Marcus

misi
06.12.2002, 18:29
die microsizers bitch..sind meiner ansicht nach die brauchbarsten, weil die elektronik sehr klein ist.....

bei meiner kopie ist die elektronik groesser

dekub
06.12.2002, 20:41
Hallo zusammen,
im Ulmer Promarkt gab´s heute die Klone mit der runden Fernsteuerung (gleiche wie bei Pearl) für 9,95,-Teuros. :cool:
Grüße aus dem wilden Süden :D
Klaus

Gast_93
06.12.2002, 22:57
Jow, hab ich auch gesehen. Promarkt in Offenbach hatte kein mehr...so nen Mist...

Hätte mal ein paar gekauft....

Hauptsach die preiswerten gibt es weiterhin...

HolgerS
09.12.2002, 01:13
Original erstellt von Armin:
Jow, hab ich auch gesehen. Promarkt in Offenbach hatte kein mehr...so nen Mist...
Hätte mal ein paar gekauft....
Hauptsach die preiswerten gibt es weiterhin...Hi Armin,

die Promärkte haben m.W. sehr grosse Stückzahlen geordert. Ich habe 2 der ca. 80 gelieferten Minicars bekommen. Bestellt waren 1400 (!), die aber wohl auch noch ausgeliefert werden. Also abwarten. :D
So, jetzt wirds ganz offtopic, dient aber der Sache:
Die Dinger gibts für ne schmale Mark -ääh- Teuro auch bei www.rossmann.de (http://www.rossmann.de) oder www.euroschnaeppchen.de (http://www.euroschnaeppchen.de) , und für nen allgmeinen Überblick empfiehlt sich die sehr gute Seite http://www.bitchar.de.tf/ , hier finden sich alle Infos zu den Minicars. Die "originalen" sind übrigens gnadenlos überteuert... :(
Bei Lieferproblemen könnte auch ne Bestellung bei Toyeast oder Greathobbies und Konsorten lohnenswert sein, da kosten die dasselbe wie hier.
Die Größe der Elektronik kann man m.E. bei der "Größe" und dem Gewicht ausser Acht lassen... :)
So, ich fahr noch ne Runde auf dem Schreibtisch. :D :D :D