PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frage an Ulti-Experten



Stoffy
30.07.2003, 15:49
Hallo, ich bin gerade am Bauen meiner ersten Depron-Ultimate. Meine Komponenten sind: Motor= Mega Ac 16/7/7 mit Mega Getriebe 2,8:2 und MgM 12Ampere Regler.Zellen werde ich die 700er Hecell verwenden. Der Motor hat 48g das Getriebe ca. 9g.
Nun meine Frage,..wird das so funktionieren oder bin ich damit schon zu schwer fürs Depron???
Bitte um zahlreiche Meinungen und bin für alle sonstigen Tipps dankbar!!
mfg Christoph

Rolf-k
30.07.2003, 17:20
Hallo

Vom Gewicht her gesehen ist’s in Ordnung meine ultis die ich bisher
Gebaut habe haben ein Fluggewicht zwischen 400 und 460gr.
Mit LrK Mini und Hecell 1100
Welche Leitung bzw. Drehzahl bringt dein mega?
Du mußt halt mehr Schub haben als die Ulti wiegt sonst ist’s Essig
Mit Torqwen.

Gruß Rolf-K.

Stoffy
30.07.2003, 20:01
Hallo, dankr für die Hilfe, also los dann...der Motor bringt bei 9V (8Zellen), 12A, ca.6000 1/min,640g Schub. Ich denke vom Schub her sollte es reichen, oder?

Rolf-k
30.07.2003, 20:54
Hallo Christoph

Wen deine Schubangaben stimmen brauchst du dir keine sorgen machen.
Mit meiner 400gr Ulti konnte man wunderbar Torqwen :D
mit meiner 460gr Ulti geht’s leider nicht. :(
Mit deinem Motor und deine Zellen dürfte eine Ulti ca. 330gr. Wiegen
Und das bei 640gr Schub, des nenn ich ein gutes Gewichts- Leistung’s Verhältnis. :D
Wie hast du die 640gr ermittelt und welche Latte verwendest du?

Gruß Rolf-K.

Stoffy
30.07.2003, 23:09
Also den Schub haben wir (Strat-Air und ich) mit einer elektronischen Waage samt Messgestell ermittelt. Luftschraube war APC 10x4,7. Der Motor samt Getriebe wurde mir von Strat-Air empfohlen, die Daten hören sich auch wirklich vielversprechend an. Ich hoff nur das die Ulti nicht zerfällt. Übrigens ich rechne so um die 330g Abfluggewicht. Bin nämlich gerade mit dem Rumpf inkl. Einbauten fertig geworden, Flügel sind auch schon gebogen,... na ja,. vielleicht werd ich morgen fertig. Ich werde wieder berichten!
Danke nochmals, für die Tipps,
mfg Chris

Stoffy
31.07.2003, 23:52
Guten Abend, bin gerade mit meiner Ulti fertig geworden. Abflugfertige Masse : 328g, ohne Fahrwerk. Ich denke das ich es auch gleich für immer weglasse weil keine ordentliche Piste vorhanden. Bin schon sehr auf den Erstflug gespannt und hoffe das die Ulti wenigstens den übersteht :) !
mfg Christoph

Stoffy
01.08.2003, 12:07
Hallo, hab gerade den Erstflug hinter mich gebracht,...bin sehr beeindruckt, das Ding geht mit halbgas senkrecht aus der Hand und lässt sich easy fliegen!!! Negativ: hab bei der ersten Landung den Flügel zerbrochen, daher muß ich mich jetzt wieder auf den Weg in die Werkstatt machen :) !
mfg Chris

Rolf-k
01.08.2003, 17:11
Hallo

Ich gratuliere dir zum Erstflug hast du die,
Flächen abgespannt??, mir hat es meine Nr1
in der Luft zerrissen trotz Kohle Starb zur Abstützung.
Jetzt verspanne ich die Flächen mit Fesselfluglitze

Gruß Rolf-K.
:confused: :confused:
http://people.freenet.de/Rolfs-Modellfieger/Zerst.nr1.jpeg
http://people.freenet.de/Rolfs-Modellfieger/rohbau.jpeg
http://people.freenet.de/Rolfs-Modellfieger/versp2.jpeg

[ 01. August 2003, 20:40: Beitrag editiert von: Rolf-k ]

Stephan S.
01.08.2003, 21:44
Hallo Christoph,

was kostet denn dein Antrieb inkl. Getriebe. Wieviel Strom zieht dein Antrieb bei Vollgas??

Welche Komponenten(Servos und Empfänger) hast du ansonsten verbaut??

indoor2003
01.08.2003, 23:25
hi
gibts von der ultimate einen bauplan oder ist sie nur als bausatz erhältlich???
mfg lukas

Stoffy
02.08.2003, 10:36
Guten Morgen Leute, also zuerstmal danke für den Tipp mit der Fesselfluglietze, das werd ich gleich mal ausprobieren. Zum Flieger: ...es ist eine normale Ultimate von MAMO,...die Komponenten sind alle samt von STRAT-AIR, es sind Motor Mega ACn 16/7/7 mit 2,85:1 Vorsetzgetriebe von Mega, Regler ist ein MGM TMM 12-10-3s, Akkus sind P&M Hecell 700 von Hopf, Empfänger ist ein kleiner Schulze, Servos sind GWS Micro (5,8 Gramm). Also ich kann nur sagen das der Antrieb der BESTE ist ,den ich für solche Zwecke je hatte.Er zieht bei Volllast also für ca. 0,5sek.(Anlaufstrom) 14A, geht dann aber zurück auf ca. 12A. Da ich aber Vollgas so gut wie nie benötigt habe kommt eine rechnerische Flugzeit von etwas über 7 min heraus. Rechnerisch deßhalb, weil ich nach 3min die Ulti gekillt habe. Ich denke der schaft auch locker noch schwerere Brocken. Den Gesamtpreis kann sich glaub ich jeder sehr leicht selbst ausrechnen, der Link dazu sollte irgendwo re. od. li. oben sein! Muß jetzt Ulti fertigmachen zum zweitflug!
Schönen Samstag noch, Christoph.

Stoffy
02.08.2003, 14:26
Hallo, Erstflug mit Ulti #2 war schon viel besser, weil nix kaputt gegangen ist. Fliegt wirklich toll, das Limit setzte in dem Fall aber ganz klar ICH. Kann euch daher leider nichts über Torqurollen berichten :) . Werd mal versuchen ein Bild einzufügen, hoffe es klappt!
mfg Chris
http://www.rc-network.de/upload/1059827089.jpg

Stephan S.
03.08.2003, 21:06
Hi Christoph,

ein paar Fragen hätte ich noch bzgl. des Antriebs:


Also ich kann nur sagen das der Antrieb der BESTE ist ,den ich für solche Zwecke je hatte Welche anderen Antriebe hast du da schon getestet??

- Wie laut ist dein Getriebe im Vergleich z.B. zu nem Hacker mit Getriebe???

Achja, wenns interessiert:
Ich hatte gestern Abend Strat angemailt (hatte das Getriebe nicht auf der HP gefunden ) und bekam umgehend ein Preisauskunft (prima E-Mail-Service!!! :) ) : Der Motor kostet inkl. Getriebe 87,-€, ein super Preis wie ich finde....

Stoffy
03.08.2003, 23:02
Hallo, also ich bin kein Profi auf dem Gebiet, haber aber schon die standard Antriebe von div. Speed bis hin zum Hacker B20 durch. Trotzdem gefällt mir der Mega-Antriebsstrang am besten. Vielleicht ist es auch nur die Kombination mit der Ultimate, ich finds jedenfalls wirklich gut. Werde aber nächste Woche den selben Antrieb in einem X-Free testen. Bin schon sehr gespannt drauf!
Bis dann,.. Christoph

Stoffy
03.08.2003, 23:07
Ups, hab doch glatt vergessen deine Frage zu beantworten. Also der Hacker ist bei mir schon eine weile her, aber ich würde das Megagetriebe als recht angenehm einstufen. Es ist nicht lauter oder leiser als andere. Ich denke das kommt aber auch auf den Einbauort an. Der Hacker war damals starr an ein Kohlerohr "bandagiert" (LC-3D), der Mega ist schon besser in Schaumstoff gehüllt!
Ich weis nicht, irgendwie ist es auch egal ob laut oder leise, sind doch alle gleich!?
mfg Christoph