PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : F-117 A



Frostfalke
23.01.2004, 02:53
Hallo,

baue grad an einem F-117 A (näheres siehe Foto), der Vogel soll mit einem Mini LRK 10 P 6 W / 7-8 Zellen KAN 1050 laufen. Wird ungefähr 450g wiegen. Kann mir jemand bei der Schraubenauswahl helfen? Hätte gern genug Schub um annähernd senkrecht zu steigen ohne zuviel Strom zu ziehen. Bin auch sonst über jeden Tip zu ihm dankbar.

Grüße Frostfalke

http://www.rc-network.de/upload/1074822705.jpg

Jürgen Heilig
23.01.2004, 06:59
Hallo Frostfalke,

Sieht ja nicht gerade wie ein typischer Slowflyer aus. ;)
Als Anhalt: Mein Micro-Jet wiegt 387g und wird von einem Hacker B20-18L an 7 KAN 950 angetrieben. Der geht bei 11A richtig flott, aber nicht senkrecht. Mit einer grösseren Luftschraube und bei Strömen um 20A sollte es allerdings funktionieren.

:) Jürgen

Frostfalke
23.01.2004, 12:26
Hallöchen,

ja aber laut Planvertreiber ist das Ding ein Slowflyer... der sollte die Geschwindigkeit eines 400er mit 8 Zellen nicht übersteigen. Deshalb wollte ich ja wenigstens eine ordentliche Steigrate, damit nicht gleich der ganze Spaß weg ist! Da ich leider keine Möglichkeit zum messen habe, wäre ich über eine ungefähre Schraubenangabe super dankbar, damit ich nicht soviel testen muß (ist ja auch nicht billig), sondern nur die nähere Umgebung abgraße... :)

viele Grüße

Frostfalke

MPX- Flieger
23.01.2004, 19:43
Hallo Frostfalke,

ich habe das Teil vor einem Jahr auch gebaut. :)
Ich hatte Probleme mit dem Einfliegen, da ich versucht habe mit Micro- Akkus zu fliegen.
Aber lies selbst:

Klick (http://www.rc-network.de/cgi-bin/ubb/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic;f=2;t=001321)

Bis jetzt habe ich noch keine Zeit gefunden, den "Nachtfalken" zu fliegen, darum kann ich dir jetzt nichts näheres dazu sagen. Im kommenden Sommer werde ich es aber mal in Angriff nehmen... :D

David

[ 23. Januar 2004, 19:44: Beitrag editiert von: MPX- Flieger ]

Reto Probst
26.01.2004, 13:25
Hallo

Die F117 hab ich auch mal gebaut. siehe:
http://www.rclineforum.de/forum/thread.php?threadid=25400&sid=9dabbabc14470ea317447559b987b0d0
Meine F117 wiegt flugfertig mit 8*500 mAh NiCd-Akkus, Speed 400 6 Volt und 6*3 Klapplatte ca. 500 Gramm.

Weitere Details wie Ausschläge siehe Beitrag Oben.

Gruss
Reto

Matthias Ruf
26.01.2004, 14:26
So ihr F117 Fans,

Habe auch eine im Keller rumliegen und kann nur positives zu ihr sagen außer, dass sie sau langweilig zu fliegen ist.
Aber geschmacksache.

Meine habe ich mit Speed 400 7,2V und Günther Prop sowie mit 8*500AR Zellen ausgerüstet.
Damit fliegt sie aber knapp an der Leistungsunterkrenze. Das was im Plan steht, dass man sie nicht stärker motorisieren soll als oben schon geschrieben, halte ich für ein Witz.
Meine wiegt mit diesen Komponenten glaube ich 470g wenn ich mich nicht täusche.
Wenn du sie stärker motorisierst macht sie sicher auch noch etwas mehr Spaß. Allerdings solltest du dabei auf spielfreie Ruder achten. Wenn du noch irgendwelche Fragen haben solltest kannst du sie ruhig stellen ich beantworte sie dir gerne.

MfG Matthias

Frostfalke
26.01.2004, 14:40
So nächste Woche kommt der neue 280/5 LRK von High Torque rein wird wohl nen Standschub von ca. 500g produzieren (10 Zellen KAN 1050 sind geplant) na mal gucken, drückt die Daumen das alles klar geht! :)