PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : MiniUlti erfolgreich geflogen



Sebastian Scheinig
02.02.2004, 16:00
Hi Leute,

da ich schon lange nicht mehr so viel Spaß an einem Erstflug hatte, möchte ich euch daran teilhaben lassen :D
Das Objekt der Begirde: 50cm Mini-Ultimate
http://www.scheinig.com/bilder/miniulti7.jpg
Diese drei kleinen Ultis entstanden mehr aus langeweile heraus Anfang Dezember 03. Die blaue habe ich einem Freund zum Geburtstag geschenkt, somit war zumindest eine weg. Aber irgendwie wollte ich doch wissen, geht die wirklich? 50cm ist verdammt klein!
http://www.scheinig.com/bilder/miniulti8.jpg
hier im Vergleich zu meiner neuen 85*85cm Esprit

Heute war es dann soweit, ich hab mich endlich aufgerafft meinen CDR210/6 einzukleben und meine schon recht rampunierte Esprit ausgeschlachtet um an die Empfangsanlage zu kommen, die aus ACT Pico4, 2 Dymond D54 und einem Dymond 10gr Servo besteht. Alle Elektronikkompomenten wurden erleichtert wo es nur ging, so gibt es nur noch am Regler Stecker, selbst das Quarz ist eingelötet, wodurch ich ca 10gr an Regler, Servos und Empfänger einsparen konnte. Abfluggewicht liegt nun bei ca. 120gr. Der Motor leistet knapp 160gr Schub bei 2 Kokam340HD und rund 7A.
Ausschläge soviel wie geht und 35% expo auf quer und höhe, sowie 15% auf Seite.
http://www.scheinig.com/bilder/miniulti9.jpg

Aus dem Fenster geschaut sah das Wetter nicht so toll aus, bewölkt, kühl und recht windig. Als ich dann trotzdem vorm Haus aufs Feld mit der kleinen Ulti in der Hand raus ging, war der Wind eher noch stärker (normale Menschen hätten wohl eher ihren Drachen rausgeholt.... naja... ich hab noch nie behauptet, dass ich normal bin :rolleyes: ). Also Vollgas und rein in die Luft! Erste Überraschung, sie zog tatsächlich flott vorwärts gegen den Wind! Zweite Überraschung, das Höhenruder wirkt bei den Geschwindigkeiten doch recht heftig...Auch wenn der Winzling recht gut durchgeschaukelt wurde, konnte ich recht saubere Messerflüge, Rückenflüge, senkrechte Steigflüge, sehr schnelle Rollen und enge Seitenruderwenden fliegen. Die Landung war dann sehr wacklig, aber schadensfrei :D

Am Mittwoch teste ich die kleine in der Halle, mal schauen was sie da so macht und ob sie sich gescheit torquen lässt ;)

Achja, geschnitten ist die Miniulti nach dem 5.0-Plan von Stefan Hartmann!

Claus Eckert
02.02.2004, 16:38
Hi Seb,

Gratulation zum gelungenen Erstflug. Süß die Kleine, wird wohl nicht mehr wachsen ;)

Damit hättest Du gestern in Penzberg in der Halle mitfliegen können.
Wenn Du noch eine Kleine übrig hast - Zisch könnte vielleicht eine brauchen. Dann kommt meine Ulti leichter an seiner vorbei :D

Sebastian Scheinig
02.02.2004, 17:45
Hi Claus,

nein, wachsen nicht mehr, aber sie hat ne Mutter ;)

http://www.scheinig.com/bilder/ulti7.jpg

Achja und die Rote wäre da noch übrig, also wenn du oder Zisch die haben will ;)