PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Instrumente



Eckart Müller
02.01.2009, 18:24
Heute haben mich aus schwarzem Kunststoff gefräste Musterfassungen für Instrumentenskalen erreicht. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank dafür an Volker Cseke.
232983


Da musste ich natürlich endlich auch mal zumindest ein Instrument zusammenbauen. So sieht das dann aus...

235406

Das Vario besteht jetzt also aus der Skala, dem Zeiger als Fotoätzteil, der transparenten Scheibe mit der zentralen Abdeckung und der besagten Kunststofffasssung.
Die Fassung ist zweiteilig ausgeführt. Zwischen Ober- und Unterteil wird die Verglasung eingelegt. Der Zeiger ist mit einem Abstand von etwa 0,8 mm auf die Skala geklebt. Wird die Kombination in ein Panel mit entsprechenden Ausschnitten geklebt, liegt die Skala etwa 2 mm tiefer als die Oberseite des Panels. So entsteht ein äußerst vorbildgetreuer Gesamteindruck.
Das Original ist ein 80 mm Instrument, hier im Maßstab 1:3 nachgebaut (Durchmesser: 26,7 mm)!

x-molich
02.01.2009, 22:13
Und bei 57/3 mm Durchmesser sollte sich sogar der Zeiger antreiben lassen!
Vielleicht mit einem Modellflugvario koppeln?

Grüße

Sascha

Eckart Müller
02.01.2009, 22:27
Ja, ein vorzüglicher Gedanke. Dann wird noch eine Videokamera auf die Instrumente gerichtet, die dann in Echtzeit die Anzeigen auf einen Monitor am Boden überträgt. Besser wäre natürlich eine Projektion direkt auf die Netzhaut des Piloten...:rolleyes: :D :D

Gast_8624
02.01.2009, 23:02
super gemacht...sieht aus wie ein Original :)

Heute haben mich aus schwarzem Kunststoff gefräste Musterfassungen für Instrumentenskalen erreicht.

...aha...also Erstmuster...wann startet die Serie ?...Bezugsquelle ? :D

sopwith
08.01.2009, 17:01
Hallo, hallo, hallo.....
Leute super was ihr da so herstellt! Das ist genau was ich suche für meine Ka7 im Masstab 1:3. Meine Ka7 soll wie ihr Original die Instrumente von Fa. WINTER bekommen. Das Vario in Betrag #1 ist genau so ein Instrument wie die Ka7 vorne und hinten hatte.
FRAGE: wo kann ich denn die Skalen, Zeiger als Fotoätzteil, transparenten Scheiben ggf. mit der zentralen Abdeckung und die besagten Kunststofffasssungen bestellen????
Ich wäre mehr als interessiert. Ein Vereinskollege baut die selbe Maschine ebenfalls in 1:3.
HILFEEEEEE!!!!
MfG. Freddy Vandermeeren (SOPWITH)

Eckart Müller
08.01.2009, 17:10
Hallo Freddy,

einfache Antwort: Bei mir! :)

Kenneth
09.01.2009, 15:13
Hallo Eckart Müller

wir dänen suchen auch Instrumentenfassungen sowie Glass in Masstab 1:3 und 1:2,5 - gibt es die Uhren auch mit unterschiedlicher Durchmesser jeweils im Masstab 1:3 und 1:2,5 ?

Gruss und schönes Wochenende
Kenneth

Eckart Müller
09.01.2009, 15:54
@ Kenneth

Schreib' mir doch 'ne PN oder Mail mit Deinem Bedarf: Anzahl 57 mm und 80 mm in welchem Maßstab? Die "Gläser" sind aus Sichtverpackungen. Dafür brauch man ausnahmsweise mal kein Geld auszugeben.

Josef Poisinger
12.02.2009, 06:58
Hallo Eckart,

muß ich natürlich einen Gegenbesuch auf deiner Seite machen, du spielst da aber in einer ganz anderen Liga! Wirklich super gemacht !!!

Meine Instrumente sind halt wesentlich kleiner, mit einem Bruchteil des Aufwands, aber sie sollen auch nur Semiscale-Ansprüchen genügen.

LG Josef

b5killer
12.02.2009, 08:14
Hi,

@ Eckard Müller: Verkaufen Sie auch die Instrumente und wenn ja ich welchen größen??
Oder war das nur für Privat??

MFG Dennis

Gast_7158
18.10.2009, 21:46
Hallo.
Ich habe für meine Ka 7 von Schneider ein Super-Cockpit gefunden. Schaut mal hier: www.scale-cockpits.at.