PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Shockflyer mit alternativem Antrieb



Tommi
15.11.2003, 17:48
Hallo Shockies,
nach meinen ersten Erfahrungen mit dem original (Bürsten)Antrieb will ich auch auf einen Drehstromer umsteigen.
Interessant wären handelsübliche Aggregate und besonders die Lösung für die Befestigung.
Hat da jemand schon Erfahrungen? Z.B. mit dem 30g-Streckermotor?

Tommi