PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Durch Blei bohren?



lutz s.
12.01.2009, 15:25
Guten Tag!
Ich habe mal wieder eine Frage.In der Bucht habe ich einen Salto ersteigert,
welcher meiner Ansicht nach am Hang geflogen wurde.Er hat also keine
Schleppkupplung drin,welche ich jetzt nachrüsten möchte.Dazu muß ich
eine 12er Bohrung durch den eingeklebten Bleiklotz bohren.Wie und womit?
Ich bin zwar CNC-Fräser von Beruf;habe aber noch nie Blei gebohrt und
dann noch von Hand.Hat da jemand mal einen guten Rat für mich?
Gruss Lutz:cool:

Schevron
12.01.2009, 16:00
Hi, sollte mit einem ganz normalen Metallbohrer gehen. Blei ist ja ansich nicht wirklich fest. Sollte also bei einem scharfen Bohrer problemlos machbar sein.

Aber vorsicht: Durch das anbohren geht natürlich Gewicht in der Nase verloren!!! ein 12er Loch ist ja auch nicht grade klein. Also unbedingt den Schwerpunkt kontrollieren.

Viel Spaß mit der Salto - die hatte ich auch in meiner Beobachtungsliste ;). Ist mir aber dann zu teuer geworden.

MarkusN
12.01.2009, 16:09
Geht problemlos mit HSS Bohrer. Unangenehm kann höchstens sein, dass das Blei eben so weich ist und der Bohrer die Tendenz hat "anzuhängen". Und die üblichen Vorsichtsmassnahmen wegen Giftigkeit natürlich.

skaut
12.01.2009, 16:19
Nicht zu hohe Drehzahl und mit flüssiger Seife schmieren, geht gut.

lutz s.
12.01.2009, 18:06
Hallo!
Danke für Eure Antworten.Melde mich dann,wenn ich es fertig habe.
Gruss Lutz:cool:
PS.Bilder soll ich auch machen,oder?;)

FamZim
12.01.2009, 19:36
Hallo Lutz

Weiches, schmierendes Metall wurde bei uns mit Bohrern gebohrt wo die Spitze (aus der Mitte) geschliffen ist.
Dadurch kann er nicht klemmen und fest gehen, da nur eine Schneide "bohrt" .
Durchmesser 0,5 kleiner nehmen !!
Haben wir bei weichem CU und Alu gemacht.
Schmieren nützt natürlich auch, Kerzenwachs geht auch. (Parafin).

Gruß Aloys.